PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Interessantes aus Natur und Technik



slowcar
28.03.2013, 10:17
Einfach mal ein Stammtisch-Sammelthread für Natur und Technik.

Eben darüber gestaunt:
9677

slowcar
28.03.2013, 10:33
http://3.bp.blogspot.com/-Uo7D8b5VgnM/UU756FnR60I/AAAAAAAAEcs/1FnzP6D1VxE/s1600/VDOIN0.D.png

juelZ
28.03.2013, 12:12
Einfach mal ein Stammtisch-Sammelthread für Natur und Technik.

Eben darüber gestaunt:
9677
Das ist cool! Bei höheren Zahlen sollte man von unten rechts anfangen und die vordere Ziffer im Kopf behalten. Bei 35 Überschneidungen unten rechts also eine 5 als letzte Ziffer der Lösung hinschreiben und die 3 bei der Mitte hinzurechnen.

Dudjän
28.03.2013, 12:36
gibt es da ne vernünftige literatur im netz zu, finde diese methode wirklich interressant für meine klienten

killafonzy
28.03.2013, 13:58
das ist ja sehr interessant. Dud wenn du was gefunden hast poste mal :)
komm nur auf das video^^

http://www.youtube.com/watch?v=7RRJro0oOaE

hab aber noch das hier gefunden die vedische Rechenweise auch sehr interessant un recht einfach:
http://www.kraeuter-verzeichnis.de/vedische-mathematik/vedische-mathematik.htm

sucinum
28.03.2013, 14:08
Zweistellig geht ja wohl im Kopf. :sz

Sare
28.03.2013, 14:30
:cool :top


Das ist cool! Bei höheren Zahlen sollte man von unten rechts anfangen und die vordere Ziffer im Kopf behalten. Bei 35 Überschneidungen unten rechts also eine 5 als letzte Ziffer der Lösung hinschreiben und die 3 bei der Mitte hinzurechnen.

Jup, kann man so machen. Ich würde das ganze so angehen:
9679


Zweistellig geht ja wohl im Kopf. :sz

Und das auch noch deutlich schneller, jo. Aber für junge Schüler, Duds Homies oder Leute mit Kopfrechenschwäche ist das schon praktisch.

killafonzy
28.03.2013, 14:46
Zweistellig geht ja wohl im Kopf. :sz
Wenn man des Rechnens mächtig ist klar, aber wie Sare schon erwähnt hat für alle Anfänger oder Lernschwachen in diesem Bereich eine echte Hilfe.

Einzige Problem was ich in dem System sehe ist, dass es nicht das mathematische Verständnis weiterentwickelt, sondern durch die Einfachheit des Abzählens die Kinder nicht zum Kopfrechnen anregt, da Sie alle Zahlen einfach malen^^
Zum Einstieg bestimmt ganz gross aber, um darauf aufzubauen muss man ja irgendwann umsteigen und hoffen das die Kinder dann schon diesen einfachen Rechenweg verstanden haben.

slowcar
28.03.2013, 14:55
Rechenweg verstanden haben.
Ist ja schon was her das Du in der Schule warst: Ums verstehen geht es da meistens nicht, insbesondere bei Mathe reicht es meistens wenn man die Rechenwege ausreichend eingeübt hat.

Ford
28.03.2013, 15:06
Funktioniert das auch mit größeren Zahlen gut? Für Rechnungen aus der Kategorie 20x10 lohnt es sich ja nicht...

weasel
28.03.2013, 15:16
ich bleib lieber bei meinem eingeübten schriftlichen rechenweg aus der grundschule. im kopfrechnen war ich schon damals scheiße und wenn man es jahrelang nicht mehr so intensiv braucht, dann wird man noch mieser :D

man kann übriges in der oberstufe in matrizenrechnung locker 15 punkte in mathe schreiben und gerade die hälfte verstanden haben von dem, was man da macht. auswendig lernen hat völlig gereicht für die rechenwege :sz

BrainDamage
28.03.2013, 16:20
Funktioniert das auch mit größeren Zahlen gut? Für Rechnungen aus der Kategorie 20x10 lohnt es sich ja nicht...

Ich habe so auch 77 x 56 gerechnet. Das hat funktioniert.:sz

juelZ
28.03.2013, 18:54
Ich habe so auch 77 x 56 gerechnet. Das hat funktioniert.:sz
Jep und mit kurzer Übung braucht man die Striche auch nicht mehr alle machen. Für dreistellige Zahlen habe ich noch keinen Weg gefunden.

Edith sieht es gerade in Fonzys Video. Da greife ich allerdings lieber auf die gewohnte Variante zurück, wobei es mit etwas Übung auch fast immer im Kopf zügig geht.

killafonzy
29.03.2013, 01:11
Ist ja schon was her das Du in der Schule warst: Ums verstehen geht es da meistens nicht, insbesondere bei Mathe reicht es meistens wenn man die Rechenwege ausreichend eingeübt hat.

geht hier nicht um mich^^ ausserdem hab ich tagtäglich mit Zahlen zu tun und muss im Kopf rechnen oder Taschenrechner was meist länger dauert^^.
Ich meinte ja nur wenn die Kinders lernen sich Eselsbrücken zu machen um das dann schneller im Kopf zu rechnen als mit der Malmethode dann ist allen mehr geholfen. Um Ihnen allerdings den Weg dahin begreiflich zu machen ist die Methode für mich in Ordnung.

slowcar
09.04.2013, 12:24
Trockener Treibsand, klingt scary.

http://vimeo.com/63471076

killafonzy
09.04.2013, 15:07
schönes Video. :top

slowcar
15.04.2013, 13:55
Jemand lässt seine Oma (*1926) das Oculus Rift Developer Pack ausprobieren:

http://www.youtube.com/watch?v=pAC5SeNH8jw

Mein Kollege hat sich auch eins gekauft, wir haben bislang nur die vor-Version ausprobiert wo man sich die Linsen quasi vors Auge halten musste, das war schon super Beeindruckend.
Werde mir auf jeden Fall so ein Teil kaufen wenn es produktiv verfügbar ist.

weasel
15.04.2013, 13:59
holy mackerel! die omi ist so niedlich!

elandra
15.04.2013, 14:18
Ist die Omi so niedlich :love
Und die erste Person, die ich "holy mackerel" sagen höre :D
Ansonsten kommt das nur in meinem Lieblingswitz vor...

The curator of a Western art museum commissioned a local artist to paint a mural-sized painting of Custer's Last Thought. The artist was told to make it highly symbolic of Custer's mindset during the debacle at the Little Big Horn.

Deep in thought, the artist went to his studio. After many false starts, he proceeded to paint an enormous oil painting. Finally, after many months of work, the painting was unveiled for the curator.

In the foreground there was a beautiful blue lake with a single fish leaping out of the water. Around the fish's head was a halo. In the background, the hills and meadows were covered with naked Native American couples having sex.

The curator, both disgusted and baffled by what he saw, turned in rage and asked the artist, 'What the hell has this got to do with Custer's Last Thought?'

The artist replied, 'Custer's last thought: Holy Mackerel! Where did all these fucking Indians come from?'

Wenn Du Dir das Ding kaufst, darf ich es dann mal ausprobieren, slow? :fft

weasel
15.04.2013, 14:22
kennst du auch nochn witz in dem "jiminy cricket!" vorkommt? :D

slowcar
15.04.2013, 14:26
Wenn Du Dir das Ding kaufst, darf ich es dann mal ausprobieren, slow? :fft
Klar :)
Erstmal dürfte in 1-2 Wochen das Entwicklerteil bei meinem Kollegen ankommen und wir alle damit rumspielen dürfen. Aber selber eins haben ist bestimmt besser als im Büro ;)

elandra
15.04.2013, 14:27
Nee, ich musste erst einen googlen, weasel :D

Scrooge was sitting in his office the week before Christmas. He was
counting his money, making sure he had made enough profit for the year.
Suddenly, he became aware of an irritating noise. He could not
concentrate on anything else. He realized the sound was coming from under
his desk. Looking under the desk, he was surprised to see Jiminy Cricket,
playing a tune. He crouched down, and said "Jiminy, What are you doing?"
"I'm singing you a Christmas carol," Jiminy replied, "but I've forgotten
the words, so I'm just humming it instead." "That's not all," said
Scrooge. "You're only playing the first bar, over and over again."
"Well," says Jiminy, "I guess that makes me a bar hum bug."


Klar :)
Erstmal dürfte in 1-2 Wochen das Entwicklerteil bei meinem Kollegen ankommen und wir alle damit rumspielen dürfen. Aber selber eins haben ist bestimmt besser als im Büro ;)

Ich plane dann mal einen Kurzurlaub bei Euch ein :D

weasel
15.04.2013, 14:28
Nee, ich musste erst einen googlen, weasel :D :kuss

slowcar
20.04.2013, 00:38
https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=o8TssbmY-GM

slowcar
21.04.2013, 13:51
Wieso Züge kein Differential brauchen, wusste ich auch noch nicht (habe ich mir allerdings auch vorher keine Gedanken zu gemacht...)

https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=y7h4OtFDnYE

Dellaway
24.04.2013, 23:58
Wird etwas mathelastig hier, aber ziemlich interessante Rechenmethode.Wäre in der Schule bestimmt hilfreich gewesen.



http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=grkWGeqW99c#!

sucinum
25.04.2013, 00:28
Ich finde das unnötig kompliziert, man kann doch jede Multiplikation so zerlegen, dass man nur einstellig multiplizieren muss. Entweder in 10er oder in Primfaktoren, was gerade einfacher ist.
Beispiel (wie ich das im Kopf rechne): 73*54 = 73*10/2 + 73*4 = 730/2 + 146*2 = 365 + 292 = 365 + 300 - 8 = 657
Eine andere Methode: 73*54=73*2*27=146*3*10 - 146*3 (2* die selbe Multiplikation, auch sehr effizient)

Man kann das auch mehrmals wiederholen:

17*12 = 34*6 = 68 * 3 = 60*3 + 8*3 = 180 + 24 = 204
Dadurch ist eine scheinbar komplizierte Rechnung in mehrere banal einfache zerlegt und man muss sich nichtmal Zwischenergebnisse merken. Geht natürlich nur mir geraden Zahlen so leicht, aber immerhin^^

Oder beide Methoden kombinieren:

17*26 = 34*13 = 34*10 + 34*3 = 340 * 102 = 442

Bei höheren und komplizierten Zahlen kann man ggf. sogar eine binomische Formel zwischenschalten, zB so:

53 * 73 = 53² + 53*20 = 50² + 2(50+3) + 3² + 1060 = 2500 + 106 + 9 + 1060 = 3675

Ist alles mathematischer als dieser Unfug da und geht auch alles im Kopf. Alles Übungssache.

gubbel
27.04.2013, 01:12
aynway cubtek: wer're the fuck y'all at????

omskcrow: i just droppe d like haolf a lass of wine -.-
omskcrow: this'll cheer u rght up: http://www.youtube.com/watch?v=AMdhAFPWzFw
Kami: lol
omskcrow: fucjing goooose right?
Kami: jap
omskcrow: thesyÄll gone wipe us out somne day if MUTHAFUCJING Kantel doiesnÄt hurry up with dem Plasmy bombs
Kami: sprich deutsch du sau
omskcrow: Kantel (ausm Covforum ;:O )
omskcrow: needa to huzrry the fuck up with dem Pkasma bombs
Kami: is auch das einzige was ich verstanden hab ;)
omskcrow: um uns vor den kan adischen gänsen zuu beschützwnjh :;S

juelZ
02.05.2013, 19:39
http://www.youtube.com/watch?v=fxUhoQdms5U

wisthler
02.05.2013, 21:06
:angst

juelZ
02.05.2013, 21:07
Ich dachte mir, dass das ein Vieh für deine Kuriositätensammlung ist. :D
Einen hab ich noch:
http://img.pr0gramm.com/2013/05/tumblr-mm5ktw21em1qdlh1io1-400.gif

wisthler
02.05.2013, 21:31
Was ist das? :panik

killafonzy
02.05.2013, 21:34
sieht aus wie "Der Unterwasserwurm"

MΞSSIΛS
02.07.2013, 00:05
Die erste teleskopische Kontaktlinse. Fast x3 Zoom ist mit diesem Baby moeglich. :cool

http://www.extremetech.com/extreme/160052-worlds-first-telescopic-contact-lens-gives-you-superman-like-vision

slowcar
17.10.2013, 23:01
Unsere Vorfahren gehörten womöglich alle zur selben Spezies, statt wie bislang vermutet 5+ verschiedene Unter-Spezies zu bilden:
11363
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/urmenschen-bildeten-womoeglich-eine-einzige-spezies-a-928491.html

http://www.livescience.com/40503-dmanisi-ancient-human-skull-photos.html

visti
24.11.2013, 22:15
Ist vielleicht etwas übertrieben als Zeitungsbeilage, aber ich finde es irgenwie :cool:

12221

killafonzy
25.11.2013, 02:47
für die kleinen zu Weihnachten :D

visti
25.11.2013, 08:37
:D Die Anlage erfüllt gerademal die slowischen-Mindestanforderung. :fft

slowcar
25.11.2013, 10:43
:D Die Anlage erfüllt gerademal die slowischen-Mindestanforderung. :fft
Nee, da verwechselst Du was. Die bei Vollmond gezogenen Goldkabel brauchte wer anders...

slowcar
12.12.2013, 12:44
Ziemlich creepy wie weit sie mit der Technologie schon sind: Samantha, der Anrufroboter der behauptet ein echter Mensch zu sein
http://newsfeed.time.com/2013/12/10/meet-the-robot-telemarketer-who-denies-shes-a-robot/

killafonzy
12.12.2013, 12:56
das ist wirklich krass aber wahrscheinlich kaum machbar bei den ganzen spam anrufen...

gubbel
17.12.2013, 20:35
Ich würde eigentlich hoffen dass Leute die 90000 € für ne Stereo Anlage ausgeben dann keine so absolut albern aussehenden speaker wollen :hahm

Jim
17.01.2014, 14:38
New York City Giant Subway Bugs
http://www.flickr.com/photos/museumofworldwonders/5484226331/
:ohnein

slowcar
17.01.2014, 15:53
New York City Giant Subway Bugs
http://www.flickr.com/photos/museumofworldwonders/5484226331/
:ohnein
Du weisst schon dass Takeshi Yamada ein "Rogue Taxidermist" ist, also "creating fake creatures out of organic and inorganic materials".
Ungefähr genauso wissenschaftlich wie Sichtungen von Godzilla in einem japanischen Monsterfilm.

Jim
17.01.2014, 16:07
:japan

slowcar
20.02.2014, 12:40
Da hab ich mal gestaunt:
Wieso nach der Beendigung des Steinkohleabbaus jährlich >200mio € ausgegeben werden müssen um Wasser abzupumpen. Und zwar für "immer".
Pumpen für die Ewigkeit (http://www.spektrum.de/alias/steinkohlebergbau/pumpen-fuer-die-ewigkeit/1222444)

killafonzy
21.02.2014, 05:27
sehr interessanter Artikel... Seenplatte Duisburg Essen die Inseln des Pots :)

slowcar
21.02.2014, 09:35
sehr interessanter Artikel... Seenplatte Duisburg Essen die Inseln des Pots :)
Klingt so ja auch ganz nett, ausser das in den Seen aktuell noch ein paar mio Menschen wohnen und das aufsteigende Wasser mit hohem Salzgehalt und Schwermetallen doch eher ungeniessbar ist und vor allem die Grundwasservorräte verseucht.

killafonzy
21.02.2014, 17:28
Ich weiss hase :D das war auch eher ironisch gemeint^^ mich erschreckt halt das die einfach gehen und die Pumpen lassen ohne sich da wirklich gedanken zu machen wie man das ganze halt sicher und effektiv schliessen kann... aber das würde sicherlich erstmal mehr kosten aber wahrscheinlich auf die Ewigkeit gesehen doch weniger^^

slowcar
14.03.2014, 00:07
Nanodiamanten und die älteste Materie in unserem Sonnensystem. Ziemlich interessant. Und Emily/TheBrainScoop ist eh awesome.


https://www.youtube.com/watch?v=wpBCJoxGWXk

killafonzy
14.03.2014, 08:47
ziemlich interessant :)

http://www.youtube.com/watch?v=qxwpf79RFQg#t=100

slowcar
04.05.2014, 17:12
Anscheinend weiss man zum Teil erst was man gesagt hat wenn man es selbst hört:
http://www.nature.com/news/you-don-t-always-know-what-you-re-saying-1.15136

Bei manchen Leuten ist das ja keine Überraschung ;)

slowcar
08.05.2014, 00:06
https://www.youtube.com/watch?v=SY0bKE10ZDM

slowcar
09.05.2014, 17:26
https://www.youtube.com/watch?v=vPW7ZqtW5U4

killafonzy
02.06.2014, 10:07
wenn es generell umgesetzt werden würde, gäbe es definitiv genug Strom auch für die Zukunft, jedweder Kritik. Allerdings denk ich das die Umsetzung an der Finanzierung kränkeln und sterben wird... Leider...

https://www.youtube.com/watch?v=qlTA3rnpgzU&list=WL&index=11

https://www.youtube.com/watch?v=SNMFKKyFU60

slowcar
11.06.2014, 10:35
Wo doch grad überall Gewitter sind: Hier kann man Blitzeinschläge live verfolgen, ganz cooles Projekt!
www.lightningmaps.org/realtime?lang=de

Essig
11.06.2014, 14:51
:cool

Hier ist momentan noch Hitze :uff

wisthler
11.06.2014, 14:56
Alles bis 25 Grad ist :top, alles darüber........

Von daher wäre ich froh es würde ein Gewitter geben, nur in meiner Gegend war gar nichts.

slowcar
30.09.2014, 09:47
Besser nicht vor dem schlafen gucken. Oder wenn ihr Regenwurm als Totemtier habt oder so ;)



https://www.youtube.com/watch?v=TWKuLXcVTPc

Siehe auch:
http://www.thefeaturedcreature.com/giant-red-leech-slurping-worm-like-spaghetti-filmed-first-time/

visti
02.10.2014, 21:47
:cz

slowcar
08.11.2014, 11:27
Das Amazon-Werbevideo wurde wohl direkt etwas verbessert


https://www.youtube.com/watch?v=GijLoiVkmYI

Yasmin D'Ahara
08.11.2014, 14:42
Erinnert mich irgendwie an den sprechenden Fahrstuhl in der Uni Saarbrücken :gruebel

slowcar
11.11.2014, 18:04
Etwas sehr Spekulatius, aber nichtsdestotrotz auch sehr spannend.

Pflanzen kommunizieren untereinander über Pilz-Netzwerke. Anscheinend können dabei auch Nährstoffe ausgetauscht werden.
Und einige Pflanzen betreiben darüber biologische Kriegsführung.

http://www.bbc.com/earth/story/20141111-plants-have-a-hidden-internet

So einen Walnussbaum will man als Pflanze anscheinend nicht in Reichweite seines Pilznetzwerkes haben...

gubbel
11.11.2014, 20:37
:cool

killafonzy
12.11.2014, 01:58
sehr lesenswerter Artikel und sehr aufschlussreich, ob ich meinen braunen Daumen nu mit Pilzsporen etwas grüner bekomm halt ich für wenig erfolgsversprechend :) aber dennoch good to know.

slowcar
19.11.2014, 20:48
Falls man mal dringend das Audimax durchfliegen muss oder einen Neffen beeindrucken will könnte diese Anleitung wichtig sein


https://www.youtube.com/watch?v=EDiC9iMcWTc

slowcar
03.12.2014, 14:16
Ein Artikel über "Beauty Work", quasi Photoshop für Filme.
Anscheinend werden mittlerweile alle Stars nachträglich bearbeitet. Meistens ähnlich wie Model-Bilder in Photoshop, teilweise gibt es auch gleich einen neuen Körper.
Oder es werden die "Fältchen" einer 30-Jährigen genutzt statt den echten.
Das kann bei einigen Filmen schon mal 3 Monate Post-Production sein

http://mashable.com/2014/12/01/hollywood-secret-beauty-procedure/

slowcar
18.12.2014, 02:10
Cyberarme!

Mit Elektrodensteuerung der Brustmuskulatur:


https://www.youtube.com/watch?v=9NOncx2jU0Q

Und ein anderes Team über Eletroden im Gehirn:


https://www.youtube.com/watch?v=yye20VXDMxE

WiFi Brain Implants For Robot Arms (http://phenomena.nationalgeographic.com/2014/12/16/wifi-brain-implants-for-robot-arms/)

killafonzy
19.12.2014, 14:53
völlig irre

slowcar
09.01.2015, 00:05
https://www.youtube.com/watch?v=UnMULQDHIjk

slowcar
22.01.2015, 15:26
Wenn man seinen Laptop sicher verschlüsselt hat sollte man ihn nicht angeschaltet aus den Augen lassen:
Silk Road: Damning Evidence from Ross Ulbrichts Computer (https://news.vice.com/article/prosecutors-in-silk-road-trial-present-damning-evidence-from-ross-ulbrichts-computer)

Und wenn man ein Meisterverbrecher ist sollte man vielleicht kein Tagebuch über seine Verbrechen führen (auch wenn es auf dem verschlüsselten Computer ist)...

slowcar
07.02.2015, 10:58
Jim Hensons Creature Shop.

Finde ich sehr spannend dass Digitale Animationen diesen Bereich keineswegs überflüssig gemacht haben


http://youtu.be/WQyWTivri1g

slowcar
21.03.2015, 10:03
https://www.youtube.com/watch?v=RV4fbdcsMT4

slowcar
08.04.2015, 18:05
Für alle denen auch der portable Plattenspieler noch zu unhipsterig ist: Das Tefifon

Hatte ich vorher noch nie von gehört, sieht auch extrem obskur aus!


https://www.youtube.com/watch?v=nBNTAmLRmUg

http://boingboing.net/2015/04/08/video-about-the-technological.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Tefifon

slowcar
29.04.2015, 11:40
Smarter Every Day hat ein Fahrrad das verkehrt herum lenkt (links=rechts).
Ziemlich spannend, das kann niemand fahren, die Verdrahtung im Gehirn ist halt für normale Fahrräder gemacht.


https://www.youtube.com/watch?v=MFzDaBzBlL0

Nachdem er es dann wohl gelernt hat (was acht Monate dauerte) konnte er kein normales Fahrrad mehr fahren.
Ein Kind lernt das ganze in zwei Wochen, da sind die Gehirnbahnen noch flexibler.

Dudjän
30.04.2015, 08:55
Hab das Video nun nicht gesehen aber der Witz bei radtouren "mach mal die arme über Kreuz " dürfte dem nah kommen oder?

killafonzy
30.04.2015, 17:33
ich denke nicht wirklich, da die augenhand koordination ja einen völlig anderen lenkkbefehl senden muss, als es gewohnt ist. Wenn du nur die Hände über kreuz hast erschwerst du das ganze sicherlich aber du kannst bzw lenkst immer noch in die selbe Richtung, um einem Sturz zu entgehen, was dir bei diesem Lenkverhalten eben nicht möglich ist. Hier musst du komplett in die andere Richtung lenken, also deine antrainierten Reflexe und Balance völlig über den Haufen werfen.

slowcar
06.05.2015, 18:11
https://www.youtube.com/watch?v=nPUvzn3CTQc

slowcar
18.06.2015, 21:19
Fand ich ganz spannend, unsere Vorfahren kamen wohl aus der asiatischen Steppe. Wird den Nazis sicher gar nicht gefallen :)


DNA from 101 Bronze Age skeletons shows that Europeans came from nomadic tribes who invaded during the Bronze Age.
History rewritten: Europeans were “born” in the Bronze Age (http://sciencenordic.com/history-rewritten-europeans-were-%E2%80%9Cborn%E2%80%9D-bronze-age)

gubbel
18.06.2015, 21:24
Herkunft der Indo-Europäer von da ist doch Standard in der invasion theory :duno
https://en.wikipedia.org/wiki/Kurgan_hypothesis
"The Kurgan hypothesis (also theory or model) is the dominant theory of several proposals for the Indo-European origins."

blubblubb
Wie gesagt stört das aber moderne Rechte nicht die beschränkte ideologische Überlappungen haben nicht.

btw gefällts vielleicht den nazis nicht aber Ich kann sehen wie viele Pro-Russische Rechte da ne Basis für ne natürliche Allianz sehen :p


Oh und die andere Theorie mit von Indien zuerst hat so viel echte Wissenschaft wie das 19.Jh Zeugs mit Urspürung Skandinavien :p

slowcar
22.07.2015, 17:08
Nicht unbedingt ganz oben auf der Skala der Sinnhaftigkeit, aber doch sehr cool:
Ein Bildschirm aus farbigem Faden mit einer 80x80 Auflösung

http://boingboing.net/2015/07/22/screen-made-of-colored-thread.html


https://www.youtube.com/watch?v=dvDHNDkO-Qo

slowcar
07.08.2015, 09:29
Find ich ja ne ziemlich coole Idee:

https://www.youtube.com/watch?v=rTY8MAjd3_k

visti
12.08.2015, 21:30
:cool:top

Dellaway
06.10.2015, 12:09
Die NASA hats geschafft 10k Bilder der Apollo Mission auf Flickr zu laden. :cool
Be amazed! (https://www.flickr.com/photos/projectapolloarchive/albums)

slowcar
11.10.2015, 01:51
https://www.youtube.com/watch?v=eh_HUIJkRzU&feature=youtu.be

wisthler
11.10.2015, 13:03
Alien shark :panik

slowcar
03.11.2015, 18:17
Die NASA hat die Sonne mal in Film gepackt damit wir nicht so lange reingucken müssen


https://www.youtube.com/watch?v=6tmbeLTHC_0

slowcar
22.11.2015, 00:41
Das letzte Reserve-Antibiotikum wirkt nicht mehr. Bisher bei einigen Patienten in China, dann in Malaysia. Und irgendwann bei uns.
Dann fällt die medizinische Versorgung wieder auf das Niveau vor der Erfindung von Penecillin

http://phenomena.nationalgeographic.com/2015/11/21/mcr-gene-colistin/

Dudjän
03.12.2015, 19:14
http://2.bp.blogspot.com/-gM5-MctRheI/U2vyt1cqcrI/AAAAAAAAphw/XKbk0-kNonk/s1600/Besouro-bombardeiro%2C+o+%C3%BAnico+animal+capaz+de+produz ir+uma+bomba1.gif

Cooler Käfer

Ford
22.03.2016, 14:17
Das ist sowohl faszinierend als auch schockierend:
https://www.youtube.com/watch?v=ohmajJTcpNk

visti
22.03.2016, 22:07
:eek

slowcar
11.04.2016, 13:43
Eine Farm steht anscheinend auf der (gerundeten) Position der Mitte der USA. Was zur Folge hat dass 600 mio IP-Adressen bei einer Kartenanzeige diese Farm als Default-Ort anzeigen.
Sie hatten wohl schon Besuch von FBI, IRS, Krankenwagen, Marshal Service, diversen anderen Polizeibehörden und einigen Privatpersonen, jeweils auf der Suche nach Internetverbrechern deren "Adresse" da angezeigt wurde.
Irre!

How an internet mapping glitch turned a random Kansas farm into a digital hell (http://fusion.net/story/287592/internet-mapping-glitch-kansas-farm/)

Jim
29.04.2016, 19:08
weasel :neinnein

slowcar
26.05.2016, 00:09
https://www.youtube.com/watch?v=QUIpltFo_fg

visti
27.05.2016, 00:45
:cool

Spaceman
27.05.2016, 10:09
Dachte immer, der Blitz geht von der erste nach oben... :gruebel

slowcar
27.05.2016, 11:10
Dachte immer, der Blitz geht von der erste nach oben... :gruebel
Stimmt es, dass der Blitz von unten nach oben geht? (http://www.zeit.de/2002/12/200212_stimmts_blitze.xml)
"Fazit: Wenn man mit "Blitz" die sichtbare Hauptentladung meint, dann geht der Blitz tatsächlich von unten nach oben."
:sz

Spaceman
27.05.2016, 11:21
Ab sofort nenne ich dich nur noch Simon Lustig. :love

gubbel
07.06.2016, 20:15
"Interessantes" (http://nymag.com/scienceofus/2015/05/not-just-beards-the-whole-worlds-poop-covered.html)

Wieso wollten die in Matrix nochmal aus der sterilen VR raus? :look
Das zehntel Gramm Scheiße gibts aber auch sicher nur bei den Trockenwischern... :p

slowcar
23.07.2016, 11:24
https://www.youtube.com/watch?v=CFrP6QfbC2g

slowcar
11.09.2016, 10:52
Die Universität Harvard hat eine Riesen-Petrischale gebaut, unterschiedliche Gebiete mit Antibiotika versehen und dann gefilmt was passiert


https://www.youtube.com/watch?v=plVk4NVIUh8

slowcar
28.10.2016, 10:48
woah


https://www.youtube.com/watch?v=DhmdyQdu96M&feature=youtu.be

slowcar
26.01.2017, 12:49
Gestresstes Schwein schmeckt nicht gut (http://www.deutschlandfunk.de/umgang-mit-schlachttieren-gestresstes-schwein-schmeckt.724.de.html?dram:article_id=376999)

Ein Artikel über Fliessbandschlachtungen und wie das Leiden der Tiere eben auch ein wirtschaftliches Problem ist - zum Glück möchte man sagen, ohne finanziellen Anreiz passiert doch eher selten etwas und regulatorisch befindet sich die Politik im festen Griff der Landwirtschaftslobby.
Was im Artikel unerwähnt bleibt ist das Bio-Schweine grösstenteils auf die gleiche Art geschlachtet werden und genau so leiden wie ihre konventionell aufgezogenen Artgenossen.
Puh, das ersticken am Ende, schon harter Tobak, da vergeht einem schon etwas die Fleisches-Lust (zu Recht).


Mit der vertieften Atmung wird aber noch mehr CO2 in dieser Atmosphäre eingeatmet; das Tier atmet immer tiefer und schneller, bekommt aber keine Luft und hat Erstickungsgefühle. Das führt zu einer massiven Panik mit stark ausgeprägten Konvulsionen und Exitationen beim Tier, Fluchtversuchen; das ist ein massives Zappeln. Das so weit geht, dass Betäubungsanlagen zerlegt werden

Dudjän
26.01.2017, 18:57
Weideschlachtung wäre da was feines :japan aber das genemigt zu bekommen soll nicht so leicht sein.

Bin froh das ich zumindest kurze Transportwege und ne kleine Schlachterei habe da gehen nicht so viele Tiere (6 Schweine in der Woche und vielleicht 1 Rind und halt gelegentlich mal schafe)durch und es ist ziemlich sicher das der Strom seine betäubungsarbeit geleistet hat.

Sare
30.01.2017, 20:06
Weideschlachtung wäre da was feines :japan aber das genemigt zu bekommen soll nicht so leicht sein.

Gibt mittlerweile eine zugelassene mobile Schlachtbox für die Weide, wird aber wohl noch nicht so häufig benutzt. Wimre musste der Erfinder für die Zulassung auch sehr lange kämpfen.


ohne finanziellen Anreiz passiert doch eher selten etwas und regulatorisch befindet sich die Politik im festen Griff der Landwirtschaftslobby.

Tja wer zahlt die Tierwohlgeschichten am Ende? Der Verbraucher, der in jeder Umfrage betont, dass Tierwohl superduperwichtig sei, an der Ladentheke jedenfalls nicht. Die meisten Landwirte würden sofort alle halbwegs sinnvollen Forderungen umsetzen, wenn zumindest die zusätzlichen Kosten vom Verbraucher gezahlt oder vom staat subventioniert werden. In der Praxis läuft es aktuell hingegen so: Einzelhandel nimmt Trends auf und macht neue Vorschriften an die Zulieferer (z.B. GVO-freie Milch). Die Verarbeiter (Molkereien, Schlachter,...) bekommen dafür selten "genug" mehr Geld und wälzen die zusätzliche Kosten auf den Tierhalter ab. Zusätzlich tummeln sich jede Menge NGOs, die zwar gute Vorsätze haben mögen, aber kaum Ahnung vom Thema aber mit guter, selten kritisch betrachteter, Medienpräsenz. Das gipfelt dann darin, dass selbst Agrarpolitiker Sätze raushauen wie "DÜNGEMITTEL GLYPHOSAT!!!!!111eins". Als Milchbauer muss es gerade richtig spaßig sein: Man buckelt sich dumm und dämlich, verdient im Schnitt kaum was und darf sich von allen möglichen Weltverbesserern öffentlichkeitswirksam beschimpfen lassen.

Ich erinnere mich an einen Zeit-Artikel, in dem vernichtendes über das System Tönnies geschrieben wurde, sehr glaubhaft. Wenig später mussten die Autoren vor Gericht einräumen, dass die Hauptperson (Betroffene) des Artikels quasi frei erfunden war.

Wirklich übel im System in Sachen Tierwohl sind für mich die Exportausrichtung und die verlogenen Verbraucher.

"Die Landwirtschaftslobby" gibt es im übrigen nicht. Die großen "Nebenspieler" wie Bayer haben natürlich eine Lobby, die Verarbeiter haben diverse Lobbys (zum Teil gegensätzliche Interessen zu den Landwirten), der Lebensmitteleinzelhandel braucht fast keine Lobby, gibt in D sowieso nur vier große relevante Spieler, die die Zulieferer knechten. Die dummen im System sind die Landwirte. Das geht so weit, dass der größte gemeinsame Lobbyverband, der deutsche Bauernverband, von den Verarbeitern durch Lobbyarbeit korrumpiert wird und aktiv gegen Regeln wettert, die den Markt ausgeglichener gestalten könnten.



Bin froh das ich zumindest kurze Transportwege und ne kleine Schlachterei habe da gehen nicht so viele Tiere (6 Schweine in der Woche und vielleicht 1 Rind und halt gelegentlich mal schafe)durch und es ist ziemlich sicher das der Strom seine betäubungsarbeit geleistet hat.

Das ist natürlich ideal, macht aber keine 80 Mio. Menschen satt. Die Leute wollen Billigfleisch. :sz

Schlusswort aus dem Artikel:

Fleisch und Wurst müssen in Deutschland zwar möglichst billig sein. Doch was wären schon 30 oder 50 Cent mehr fürs Schnitzel oder Kotelett? Wenn dadurch den ohnehin schon geplagten Mastschweinen zumindest das Gefühl eines qualvollen Erstickungstodes genommen wird.
30 oder 50 Cent könnten dafür sorgen, dass vermehrt ausländisches Fleisch, produziert ohne diese Vorgaben, in den Regalen steht. Damit kriegt man die meisten gut gemeinten Vorschläge tot: Ohne eine Teilabschottung des Marktes funktioniert das nicht und Abschottung in der EU ist schwierig.

slowcar
30.01.2017, 20:30
Wo siehst Du denn für Verbraucher die Möglichkeit entsprechend Geld auszugeben? Man kann Bio kaufen, aber wie viel weniger Leiden man damit bezahlt ist oft auch unklar, vor allem wenn die Tiere dann in den gleichen Schlachthöfen verarbeitet werden. Metzger mit eigener Schlachtung gibt es kaum noch, zum Teil auch wegen vieler Vorschriften.
Und Änderungen halte ich da für sehr schwer machbar da die Agrarlobby so übermässigen Einfluss hat.
Dass die Deutschen Billigheimer sind stimmt, viele Alternativen gibt es aber auch nicht. Es wäre ja auch ein Unterschied wenn man 10% Aufschlag zahlt für entsprechende Vorgaben oder das 2-3fache das Bio-Fleisch eben kostet.
Und das meisten Fleisch wird eben tatsächlich für den Export erzeugt.

Bei Hühnereiern ging es dann plötzlich gefühlt sehr schnell das Batteriehaltung komplett abgeschafft wurde.

Dudjän
30.01.2017, 21:20
Batterien gibts doch immernoch die Käfige stehen jetzt halt auf dem Boden. Und due Chinesen lachen sich ins Fäustchen, deren Eier stecken in den ganzen keks und kuchenprodukten

Für kleine Betriebe sind neue Vorschriften schwer umzusetzen da muss erstmal viel Geld für umbaumaßnahmen in die Hand genommen werden mit einer ungewissen Zukunftschance.
Da wird dann schonmal so eine Familienbetrieb dran zerbrechen, bei Milch merkt man es gut, aber auch bei anderen betrieben.
Aber letztendlich muss man weg vom massenstall und massenschlachtung. Aber richtig ohne Regulierung der einfuhr wird das schwer umzusetzen sein, irgendwie ne nachhaltigkeitssteuer vielleicht mit der dan nachhaltige Betriebe unterstützt werden um deren Produkte Konkurrenzfähig zu machen.
Keine Ahnung ist ziemlich verzwickt.

elandra
31.01.2017, 00:14
Ich hab uns gerade hier (https://www.kaufnekuh.de) das Maxi Paket in Bio bestellt. Finde ich ein interessantes Konzept und wir sind gespannt aufs Fleisch.

Eigentlich ist das auch echt nicht zu teuer. Wir essen eben nicht jeden Tag Fleisch, aber wenn wir welches essen, dann will ich auch gutes Fleisch haben.
Bietet sich nicht unbedingt für Alleinstehende ohne Gefrierschrank an, das sehe ich ein. Für unsere Familie mit zwei Kühlschränken ist das aber OK. Der Einwand mit dem Transportweg fällt für mich auch unter den Tisch, denn wenn ich hier beim Metzger kaufe, dann kommt das (Bio)Rind aus Mecklenburg-Vorpommern.

gubbel
31.01.2017, 09:07
und regulatorisch befindet sich die Politik im festen Griff der Landwirtschaftslobby.


"Die Landwirtschaftslobby" gibt es im übrigen nicht.


Und Änderungen halte ich da für sehr schwer machbar da die Agrarlobby so übermässigen Einfluss hat.

:hoppel

Dudjän
31.01.2017, 09:51
Gemeint ist das es da mehrer lobbygruppen und auch gegensätzliche Interessen gibt.
Es gibt Bauernverbände und eben auch Lobbygruppen für die Chemieindustrie was man aber gerne über einen Kamm schert

Sare
31.01.2017, 20:38
Batterien gibts doch immernoch die Käfige stehen jetzt halt auf dem Boden. Und due Chinesen lachen sich ins Fäustchen, deren Eier stecken in den ganzen keks und kuchenprodukten

Gutes Beispiel, was ohne Importschutz passiert. :japan
Immerhin ist das mittlerweile eine EU weite Regelung, da funktioniert es bedingt. Nationale Lösungen sind fatal.


Für kleine Betriebe sind neue Vorschriften schwer umzusetzen da muss erstmal viel Geld für umbaumaßnahmen in die Hand genommen werden mit einer ungewissen Zukunftschance.
Da wird dann schonmal so eine Familienbetrieb dran zerbrechen, bei Milch merkt man es gut, aber auch bei anderen betrieben.

Der Strukturwandel schreitet immer weiter voran, ja. An neuen Auflagen leiden tendenziell die kleinbäuerlichen Betriebe am meisten. Gerade von NGOs hört man dann aber häufig die Forderungen "mehr Tierwohlvorschriften" und "Stärkung der bäuerlichen Landwirtschaft". Beides geht meist nicht. Im Süden gibt's z.B. viele kleine Milchbauern, die noch alte Ställe mit Anbindehaltung haben, Neuinvestitionen lohnen sich nicht. Verbietet man nun die Anbindehaltung, wird diese Milch dann in großen Nord/Ost-Betrieben gemolken. Ist halt wie Dud schreibt alles ziemlich verzwickt und doof, einfache Lösungen gibt es nicht. Das hat primär nichts mit Lobbygruppen zu tun (die natürlich Einfluss ausüben, aber von allen Seiten, auch Umwelt- und Tierwohl-NGOs (auch hier gibt es teils unterschiedliche Interessen...)).

Schön ist da eigentlich nur eine Sache: Je mehr sich der Landwirt um seine Tiere kümmert (Häufigkeit der Stallbegutachtung aller Tiere usw.), desto mehr verdient er am Ende. Es ist z.B. sehr wirtschaftlich, kranke oder tote Tiere frühzeitig zu erkennen und auszustallen. Das ist letztendlich eher eine Fleißfrage. Auch in Jahren in denen der Durchschnitt schlimme Verluste macht, gibt es Bauern, die gerade deshalb trotzdem noch ganz gut verdienen.


Aber letztendlich muss man weg vom massenstall und massenschlachtung. Aber richtig ohne Regulierung der einfuhr wird das schwer umzusetzen sein, irgendwie ne nachhaltigkeitssteuer vielleicht mit der dan nachhaltige Betriebe unterstützt werden um deren Produkte Konkurrenzfähig zu machen.

Liegt nahe, führt aber dazu, dass der Harzer steuerlich belastet wird, damit der wohlsituierte Nachbar günstig Premiumfleisch kaufen kann. Da wir Importe praktisch nicht komplett vermeiden können, muss es mMn der Preis an der Ladentheke richten.


Wo siehst Du denn für Verbraucher die Möglichkeit entsprechend Geld auszugeben? Man kann Bio kaufen, aber wie viel weniger Leiden man damit bezahlt ist oft auch unklar, vor allem wenn die Tiere dann in den gleichen Schlachthöfen verarbeitet werden. Metzger mit eigener Schlachtung gibt es kaum noch, zum Teil auch wegen vieler Vorschriften.

Schwierig, aber in einigen Bereichen möglich. Die Empirie zeigt, dass der Marktanteil entsprechender Produkte deutlich geringer ist, als die Kaufbereitschaft lt. seriösen Umfragen. Wahrscheinlich das gleiche Problem wie bei Wahlen: In Umfragen gibt man sich dem Zeitgeist hin und somit die Antworten, die vermeintlich die richtigen sind. Anonym wird dann Trump gewählt. NGOs sind in den Medien sehr präsent, sie scheinen mit ihren Tierwohlforderungen aber nicht die Mehrheit der Gesellschaft zu vertreten.


Dass die Deutschen Billigheimer sind stimmt, viele Alternativen gibt es aber auch nicht. Es wäre ja auch ein Unterschied wenn man 10% Aufschlag zahlt für entsprechende Vorgaben oder das 2-3fache das Bio-Fleisch eben kostet.

Was schlussfolgerst Du daraus?


Und das meisten Fleisch wird eben tatsächlich für den Export erzeugt.

Das ist quark. Aber es reicht, dass das Grenzangebot in den Export muss. Macht die Preise abhängig vom Weltmarkt.

Dudjän
31.01.2017, 22:29
Wie willst du ddn Preis an der ladentheke beeinflussen wenn nicht durch gezielte Steuern?

Sare
01.02.2017, 21:33
Preis = Vollkosten + Margen? ;)

Dudjän
02.02.2017, 08:36
Und wenn ich die Kosten beim unerwünschten Produkt steigere und beim erwünschten Produkte senke?

slowcar
07.07.2017, 23:13
Diesen Vortrag aus dem Herbrands in Köln (einigen vom Forentreffen bekannt) habe ich mir sehr gerne angeguckt, es geht um Quantenphysik und ihren (nicht-) Einfluss auf die "große" Welt und damit die Medizin.


https://www.youtube.com/watch?v=WkYD61Dqz4I

slowcar
12.07.2017, 16:42
Wusste ich auch noch nicht, Fleisch aus der Petrischale wird mit dem Serum ungeborener Kuh-Föten gezogen. Dazu wird den noch lebenden Föten eine Nadel ins Herz gesteckt und das Blut abgepumpt.
Damit ist das moralische Argument für gezüchtetes Fleisch wohl ziemlich Dünn geworden...
Ach ja, eine Alternative zu dem Serium wäre eines aus Menschenblut.

The Gruesome Truth About Lab-Grown Meat (http://www.slate.com/articles/health_and_science/science/2017/07/why_is_fetal_cow_blood_used_to_grow_fake_meat.html )

weasel
13.11.2017, 11:03
War mir nicht sicher wo das hingehört... aber estern bei Blue Planet II gesehen. Der Barreleye Fisch. Ziemlich irres Tier. :D


https://www.youtube.com/watch?v=7AopyN1EQZ4

visti
14.11.2017, 20:53
Irgendwie unheimlich. :)

slowcar
09.02.2018, 14:42
Haben heute in der Mittagspause einen Testflug der neuen Drohne des Kollegen gemacht, einer DIJ Mavic Air (https://www.drohnen.de/18028/dji-mavic-air-test/)
Schon ziemlich beeindruckend wie einfach das mittlerweile ist - und das 4K Videobild sah sehr beeindruckend aus.
Allerdings sind 850€ trotzdem eine Menge Geld für eine Spielerei.

Spaceman
18.02.2018, 19:00
Allerdings sind 850€ trotzdem eine Menge Geld für eine Spielerei.

Naja, DJI stellt ja in dem Sinne kein Spielzeug her... das ist Arbeitsgerät...

slowcar
18.02.2018, 22:09
Bin ja sonst nicht so der Autofreak, aber der neue VW Bus gefällt mir recht gut :)


https://www.youtube.com/watch?v=TQut6ks3nSY&feature=youtu.be

Dudjän
19.02.2018, 17:10
Naja, DJI stellt ja in dem Sinne kein Spielzeug her... das ist Arbeitsgerät...Aber wenn man damit nicht arbeitet....

Gesendet von meinem E5823 mit Tapatalk