Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: [Civ5] Ohhhh Shaka

  1. #1
    s̓̍̒͋̌l̎ow̐̔̉̉c̊͋̉ar̄͑ ͪͫ͛ ̓ Avatar von slowcar
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    8.108

    [Civ5] Ohhhh Shaka

    Nach den Diskussionen im Civ5-Thread hatte ich Lust auf ein kleines Aggro-Spielchen, nach ein paar Weltraumsiegen war der Drops mal wieder gelutscht.
    An sich ist Unsterblicher nicht mehr wirklich herausfordernd, allerdings muss ich auch nicht immer am Limit spielen, und auf Gottheit kann man sich kaum Abweichungen vom optimalen Techpfad erlauben.
    Immer wenn ich SG7 lese denke ich an "Succession Game" statt "SchwierigkeitsGrad", aber für die Deutschen Leser: Es ist SG7.

    Ziel ist es ganz Zulumässig alles wegzumoschen. Nebenziel, das ich vermutlich aber eh nicht schaffe: Nicht mit allen verfeindet sein und vielleicht gar einen Freund finden


    Ich eröffne das Spiel mit Liberty, nehme aber prompt die falsche zweite Sozialpolitik und muss neuladen Kleiner Scherz, muss den Siedler wohl hart bauen.
    Dafür bekomme ich den freien Arbeiter, nicht wirklich nötig da ich meinen Nachbarn schon einen gestohlen habe.

    Der Angriff verzögert sich etwas dadurch, aber ich bin ja in keinem Wettrennen.
    Netterweise hat der Holländer seine erste Exe auf Flachland gebaut so das ich mich mit normalen Bogenschützen auf den Weg mache:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2013-08-29_00001.jpg 
Hits:	253 
Größe:	751,8 KB 
ID:	10683


    Ohne allzu große Gegenwehr fällt Rotterdam, da ich seit Runde 15 oder so im Krieg war hatten die ersten Bogis schon ausreichend Möglichkeiten die Feldeinheiten zu dezimieren.
    Erstaunlich spät sieht man da Stonehenge, ich hätte mit dem Start vermutlich sogar einige frühe Wunder bauen können.
    Ach ja, mache ich auch, die Hauptstadt baut Pyramiden (während ich auf das National College warte, und ein Siedler schon lauert) während die Armee im Feld steht. Bautrupps brauche ich zwar nicht so viele, aber zusammen mit Liberty kann man Verbesserungen in einer Runde reparieren. Auch feindliche
    Das bedeutet dann eine verletzte Einheit kann Plündern zum heilen, der Bautrupp repariert sie und mit dem zweiten Bewegungspunkt kann die Einheit wieder plündern

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Civ5Screen0003.jpg 
Hits:	290 
Größe:	474,7 KB 
ID:	10677

    Der Screenshot zu Amsterdam fehlt leider. Rotterdam hätte ich im nachheinein vielleicht abreissen sollen, ich brauche es vorerst zum aufrüsten der Bogis, allerdings ist die Stadt sonst eher sinnlos da und kostet viel Zufriedenheit.
    Das sind so Details die mir beim dahindaddeln nicht auffallen, hätte ich die Story geplant würde ich mir natürlich nicht solche Blößen geben (zum wiederholten Male...)

    Die Pyramiden sind fertig, Strassen werden gebaut und stürzen das Reich erstmal in den Ruin, alles was nicht Niet- und Nagelfest ist (Hauptsächlich Pferde) wird verscheuert.
    Nach kurzer Reperaturpause geht es zur anderen Seite, da warten die Japaner. Die begehren schon länger mein Land und ziehen jetzt Einheiten zusammen.
    Osaka fällt nach kurzem Kampf, Krieger, Katapulte und normale Bogis auf der Gegenseite sind keine Gefahr für Composites mit General.

    Dann geht es auch schon nach Kyoto, unangenehm gelegen und mit Stadtmauern, aber nach ein paar Runden manövrieren wird das Feuer eröffnet.
    Asl Religion nehme ich Kathedralen und +% Produktion, die meisten besseren sind schon weg. Zufriedenheit pro Stadt wurde in BNW ja leider halbiert (von +1/Stadt auf 0.5/Stadt).

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Civ5Screen0004.jpg 
Hits:	206 
Größe:	500,3 KB 
ID:	10678

    Das Reich wird konsolidiert. Im Nachhinein erkenne ich auch Japans Stadt, gestern Nacht habe ich die aber auf der Minimap nicht gefunden, und da ich keine Lust hatte ewig rumzulatschen und die zu suchen schliesse ich Frieden.
    Das wird sich im Nachhinein als blöder Fehler herausstellen.

    Das Orakel ist bei der KI seltsamerweise sehr unbeliebt, bei mir jedoch um so begehrter, also probiere ich mich da mal dran.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Civ5Screen0006.jpg 
Hits:	206 
Größe:	525,8 KB 
ID:	10679

    Zwei Runden bis zur Öffentlichen Verwaltung, und zwei Runden bis die ersten Ikandas (Spezialkaserne der Zulus) fertig sind. So ein Zufall!
    Und gar keine Einheiten auf dem Bild, wo sind sie denn?

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Civ5Screen0008.jpg 
Hits:	187 
Größe:	522,3 KB 
ID:	10680

    Enrico Dandolo hat da eine böse Überraschung vor der Haustür, "Ohhhh Shaka" singt es aus allen Richtungen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Civ5Screen0010.jpg 
Hits:	177 
Größe:	534,1 KB 
ID:	10681

    Ich wäre mal besser direkt Richtung Grieche marschiert, Venedig kann die KI nicht spielen so dass es meistens wie ein reifer Apfel auf einen wartet.
    Nach ereignislosem Kampf wechselt es die Seiten, dank zwei unique Lux kann ich die Stadt gut integrieren.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Civ5Screen0012.jpg 
Hits:	255 
Größe:	488,3 KB 
ID:	10682

    So weit lief alles mehr oder weniger nach Plan. Runde 109, 3 von 7 Hauptstädten in meiner Hand.
    Oh what a day! What a lovely day!

  2. #2
    s̓̍̒͋̌l̎ow̐̔̉̉c̊͋̉ar̄͑ ͪͫ͛ ̓ Avatar von slowcar
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    8.108
    Nach kurzer Pause geht es zum Griechen, der hat da oben ganz unbehelligt rumgesiedelt. Die anderen KIs besteche ich zwischendurch immer mal wieder, aber da oben gab es ja niemanden...
    Ausserdem eine blöde Zeit, Hopliten und Begleitkavallerie sind gerade en vogue, allerdings habe ich ja auch die ersten Impis. Die sind alle durch die Berge gewandert, da steht der Kilimandjaro und verteilt Höhentraining (Hügel kosten nur noch halbe Bewegung, also 1 (bzw 0.5 für Scouts)), und die Impis haben 3 Bewegung.

    Allerdings passieren direkt zwei bescheidene Dinge: Der Japaner baut eine Stadt mitten in mein Aufmarschgebiet und der Grieche die Große Mauer.
    Hätte ich den blöden Japaner mal weggemeuchelt und wäre direkt weiter zum Griechen...

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Civ5Screen0014.jpg 
Hits:	272 
Größe:	541,6 KB 
ID:	10687

    Ich besteche Alexander, und er wirft seine Einheiten gegen die Satsuma. Nach ein paar Runden erobert er die Stadt, meine CBs lavieren immer noch drum herum.
    Ich erkläre ihm den Krieg und reisse Satsuma ab, leider sind seine Einheiten wieder zurückgezogen.

    Athen mit Stärke 25 und 2 Triboks (3 Techs vorraus), einem Katapult und 1 CB ist zu stark, zumindest mit großer Mauer.
    Ich verliere zwei Impis im Kreuzfeuer und den Angriffen der Reiterei, zum Glück sind das ja quasi Pikeniere und halten ganz schön was aus.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Civ5Screen0016.jpg 
Hits:	192 
Größe:	517,2 KB 
ID:	10688

    Eigentlich wollte ich direkt Athen einnehmen, allerdings habe ich zu wenig Angriffspunkte und der Grieche zu viele Einheiten, vor allem da ich wegen der großen Mauer nicht laufen&schiessen kann.
    Es wird also der Marsch durch die Instanzen. Argos:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Civ5Screen0017.jpg 
Hits:	185 
Größe:	516,8 KB 
ID:	10689

    Korinth liefert auch einen harten Kampf, der Stadtstaat nervt an der Flanke. Aber mittlerweile sind Universitäten gebaut und Maschinen erforscht, zum finalen Sturm gibt es als Armbrustschützen

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Civ5Screen0019.jpg 
Hits:	213 
Größe:	528,3 KB 
ID:	10690

    Wenn bloss das Geld dafür da wäre! Mittlerweile will niemand mehr ohne krasse Rabatte handeln, von DoFs bin ich weit entfernt so dass ich wenn nur Gold pro Runde bekomme, und ausgerechnet jetzt fällt der Einfluss auf einen kaufmännischen Stadtstaat und kostet mich 10 Zufriedenheit. Da müssen die 250 Gold investiert werden und die Armbrust-Upgrades zurück in die Warteschlange.

    Alexander hat allerdings nicht mehr viel ins Feld zu führen, im Stadtangriff sind die Impis allerdings nicht so stark (der Wurf geht nur im Kampf gegen Einheiten), aber dank dem einen Armbrustler mit Logistik und den CBs mit Reichweite fällt die Stadt dann doch.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Civ5Screen0020.jpg 
Hits:	211 
Größe:	514,5 KB 
ID:	10691

    Mittlerweile haben sich die anderen entschieden mich zu hassen, alle ausser Arabien haben mich denunziert. Das rechne ich ihm hoch an, bzw er mir beim handeln. Werde ihn zu letzt umbringen
    Leider haben Perster und Araber Frieden geschlossen, ich schicke die Araber zu den Assyrern. Assyrer und Perser finden mich so doof dass ich sie nicht zum Krieg überreden kann, werde ich mich den Persern wohl so stellen müssen.
    Wenigstens sind seine Immortals jetzt nicht mehr en Vogue, und ich hoffe das ich mit Armbrüsten noch etwas reissen kann. Im Süden baue ich etwas Militär nach, ein paar Impis und vielleicht Triboks?
    Oh what a day! What a lovely day!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von visti
    Ally The Alien Champion Mini Golf Gold Champion Box Dodge Fury Champion Jurassic Bug Champion Bobulous Champion
    Paddle Ball Champion Park My Big Rig 2 Champion Bird Line Up Champion Missile Game 3D HS Champion Garage Door Tennis Champion
    The Matrix:Tunnel Recon Champion Twice as Bounce Champion Ice Hockey Champion
    gewonnene Turniere: 2
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Kölle
    Beiträge
    4.101

    Zitat Zitat von wisthler Beitrag anzeigen
    Also ich habe es gerade getestet und konnte bei Brain daran rumfummeln.
    Zitat Zitat von BrainDamage Beitrag anzeigen
    Ist schon seltsam. Wo das Spannende mit der "Abartigkeit" gerade anfängt, hört das Strafrecht schon auf.

  4. #4
    s̓̍̒͋̌l̎ow̐̔̉̉c̊͋̉ar̄͑ ͪͫ͛ ̓ Avatar von slowcar
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    8.108
    Viel Produktion, wenig Glaube: Ich baue Borobudur, erfülle damit eine Stadtstaatenquest und bekomme 3 Missionare, genug um Malakka (braucht 2*verbreiten da schon Religionen vorhanden) und meine wichtigsten Städte zu bekehren.
    Die Stadtstaaten im Osten sind alle unter dem religiösen Einfluss der Araber, im Westen streunen irgendwo auf dem Weg Barbaren rum.
    Normalerweise lohnt es sich eher Stadtstaaten zu bekehren damit diese dann im Umland Druck ausüben.

    Dank 2 Essenskaravanen ist Ulundi ordentlich groß, bei einem Wissenschaftsspiel wären 160 Beaker etwas wenig zu der Zeit, aber es reicht um im Techlead zu sein. Die KI ist in BNW massiv schlechter in der Forschung, vor allem wohl durch die 5% Strafe pro Stadt.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Civ5Screen0000.jpg 
Hits:	193 
Größe:	548,8 KB 
ID:	10694

    Der Perser will jetzt seine dritte Stadt siedeln. Eigentlich hatte er guten Expansionsraum im Norden und Westen, naja, verstehe das wer will.
    Ich erledige unter seiner Nase noch eine Mission und bin so mit Vatikanstadt verbündet, seinem Nachbarn direkt im Osten. Immer eine nette Ablenkung.
    Malakka gehörte auch zu seinem Einflussbereich, ich opfere eine Karavane um die zu verbünden. Im Weg der Karavane liegt Sofia die ich nicht streitig machen kann, die werden die wieder plündern. Aber da ich mehr Produktion als Gold habe...
    Gegen Sofia habe ich nen Ritter plaziert und einen verblieben Krieger aufgerüstet, das sollte reichen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Civ5Screen0008.jpg 
Hits:	185 
Größe:	440,7 KB 
ID:	10702

    Sieht schon fast etwas nach Overkill aus:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Civ5Screen0007.jpg 
Hits:	192 
Größe:	551,0 KB 
ID:	10701

    Die wirkliche Stärke der Zulu liegt in den weniger XP die sie pro Beförderung brauchen. Wobei die Impi auch stark sind. Zu dieser Zeit hätte vielleicht ein erster Armbrustler Reichweite, stattdessen haben das alle bis auf einen, und zwei auch noch Logistik für einen zweiten Angriff.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Civ5Screen0006.jpg 
Hits:	190 
Größe:	538,7 KB 
ID:	10700

    Mit den Impi kann man auch ruhig etwas näher ran, die überleben alles mindestens eine Runde, und da sie alle beim Kilimandjaro vorbeimarschiert sind stellen die Hügel kein Hindernis dar.
    20 Schaden, das dann zwei Mal, und das von drei Einheiten (ein dritter ist aufgestiegen), brutal

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Civ5Screen0005.jpg 
Hits:	181 
Größe:	546,7 KB 
ID:	10699

    Darius nimmt das nicht allzu krumm und baut noch ein Machu Picchu für mich. Merci!

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Civ5Screen0004.jpg 
Hits:	246 
Größe:	555,1 KB 
ID:	10698

    Malakka legt mal ganz schön los und geht auf Ekbatana los. Sofia macht dagegen gar nichts, hauptsache militaristisch und nichts geht. Meine Verteidigungstruppen helfen also ein bischen, die Stadt will ich da eh nicht haben.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Civ5Screen0003.jpg 
Hits:	190 
Größe:	553,0 KB 
ID:	10697

    Verlustfrei, wie ein heisses Messer durch Butter, nach 4 Runden fällt Persepolis.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Civ5Screen0002.jpg 
Hits:	188 
Größe:	536,2 KB 
ID:	10696

    Vielen Dank für die vielen Wunder, man könnte meinen es wär der Inka. Wobei der sich meistens nicht so leicht umboxen lässt.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Civ5Screen0001.jpg 
Hits:	176 
Größe:	518,6 KB 
ID:	10695

    Erstaunlich auch dass der Perser noch Katapulte hat, Alexander hatte vor 15 Runden Triboks dabei. Und Malakka auch

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Civ5Screen0009.jpg 
Hits:	182 
Größe:	557,0 KB 
ID:	10703
    Oh what a day! What a lovely day!

  5. #5
    s̓̍̒͋̌l̎ow̐̔̉̉c̊͋̉ar̄͑ ͪͫ͛ ̓ Avatar von slowcar
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    8.108
    Mein Ansehen in der Welt ist ja eh dahin, da kann ich auch ein bischen lügen

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Civ5Screen0010.jpg 
Hits:	222 
Größe:	204,7 KB 
ID:	10704

    Der Araber fragt gar nicht erst nach Truppenabzug, muss ich auch nicht lügen. Kamelbogis sind sehr stark, aber die KI kann natürlich nicht mit ihnen umgehen.
    Bis auf die Elite-Armbrustler und ein paar Impis habe ich alles runtergezogen, in der Zwischenzeit sind aber auch die Nachbauten und Geschenke von Stadtstaaten angekommen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Civ5Screen0012.jpg 
Hits:	190 
Größe:	539,0 KB 
ID:	10705

    Der Tribok nimmt die Stadt fast alleine auseinander, ohne Stadtmauern kommen da 51 Schaden mit einem Angriff rum.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Civ5Screen0013.jpg 
Hits:	232 
Größe:	557,2 KB 
ID:	10706

    Assur geht es auch nicht besser, die drei Elite-Armbrustler machen kurzen Prozess.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Civ5Screen0017.jpg 
Hits:	198 
Größe:	552,0 KB 
ID:	10707

    Basra hält mit Stadtmauern schon länger, das Gelände Richtung Mekka ist auch nicht toll, das dürfte etwas dauern. Es kommen auch relativ viele arabische Einheiten um sich in meiner doppelten Armbrust-Reihe zu zermetzeln.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Civ5Screen0018.jpg 
Hits:	190 
Größe:	471,6 KB 
ID:	10708

    Assur ist mein, eine Hauptstadt to go.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Civ5Screen0019.jpg 
Hits:	186 
Größe:	585,5 KB 
ID:	10709

    Go Gatlings.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Civ5Screen0020.jpg 
Hits:	204 
Größe:	274,2 KB 
ID:	10710

    Niniveh soll auch noch mit, der Stadtstaat hat volle Arbeit geleistet, hatte aber keinen Nahkämpfer und stand dann 5 Runden mit Triboks und Armbrüsten drumherum.
    Hat die KI bei mir auch schon so gemacht

    Meine Elitetruppen sollen dann übers Meer einfallen während sich die Hauptarmee vorarbeitet.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Civ5Screen0022.jpg 
Hits:	191 
Größe:	600,4 KB 
ID:	10711
    Oh what a day! What a lovely day!

  6. #6
    s̓̍̒͋̌l̎ow̐̔̉̉c̊͋̉ar̄͑ ͪͫ͛ ̓ Avatar von slowcar
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    8.108
    Untenrum geht es schneller als gedacht, trotz dem nervigen Stadtstaat im Süden. Der spielt mit einem "zurückgebliebene" Schwertkämpfer und einer Gatling, der Rest marschiert vorbei.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Civ5Screen0023.jpg 
Hits:	181 
Größe:	607,0 KB 
ID:	10712

    Vor Damaskus ist das Gelände doch eher nervig.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Civ5Screen0024.jpg 
Hits:	186 
Größe:	447,5 KB 
ID:	10713

    Ein Impi macht einen heroischen amphibischen Angriff und wird dann von Stadt und Triere versenkt. Aber der Weg ist frei.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Civ5Screen0025.jpg 
Hits:	186 
Größe:	492,6 KB 
ID:	10714

    Im Süden fällt auch das letzte Hindernis, jetzt reiten die Horden über die alte arabische Handelsroute, die Karavanen liegen geplündert in den Strassengräben.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Civ5Screen0026.jpg 
Hits:	185 
Größe:	597,6 KB 
ID:	10715

    Damaskus kriegt auf Mütze

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Civ5Screen0027.jpg 
Hits:	180 
Größe:	491,1 KB 
ID:	10716

    Aber bevor die Eliteeinheiten an den Stadtmauern von Damaskus vorbei vorrücken können ist die reguläre Armee schon in Mekka. Sieg!

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Civ5Screen0029.jpg 
Hits:	199 
Größe:	612,6 KB 
ID:	10717

    Militärmacht. Ziemlich früh waren die Zulus am stärksten, danach konnte Arabien mit der Überlegenheit nichts anfangen im langen Krieg gegen Assyrien, die Gebirgskette dazwischen hat die KI ausgeknockt.
    Der griechische Krieg ist deutlich sichtbar, da gab es harte Verluste und ich habe nicht viel nachgebaut. Der Sprung am Ende sind die Aufrüstungen zu Gatlings.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Civ5Screen0030.jpg 
Hits:	191 
Größe:	271,9 KB 
ID:	10718

    550 v chr. die meiste Wissenschaft, für Unsterblicher ziemlich peinlich für die KIs. Wobei man die KI meistens selbst auf Gottheit ausbuildern kann mittlerweile, selbst wenn der ein oder andere im Civforum das Gegenteil behauptet.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Civ5Screen0031.jpg 
Hits:	185 
Größe:	270,9 KB 
ID:	10719

    War eine schöne Karte, ein paar Flüchtigkeitsfehler waren dabei, trotzdem hätte ich das wohl auch auf Gottheit spielen können. Zulus sind direkt zu einem meiner Lieblingsvölker aufgestiegen, werde mal probieren auf SG 8 mit ihnen zu dominieren.
    Oh what a day! What a lovely day!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von visti
    Ally The Alien Champion Mini Golf Gold Champion Box Dodge Fury Champion Jurassic Bug Champion Bobulous Champion
    Paddle Ball Champion Park My Big Rig 2 Champion Bird Line Up Champion Missile Game 3D HS Champion Garage Door Tennis Champion
    The Matrix:Tunnel Recon Champion Twice as Bounce Champion Ice Hockey Champion
    gewonnene Turniere: 2
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Kölle
    Beiträge
    4.101
    Sehr schön! Hättest ja mal ein bisschen auf die Karawanen und Handelswege sowie Tourismus eingehen können!

    Zitat Zitat von wisthler Beitrag anzeigen
    Also ich habe es gerade getestet und konnte bei Brain daran rumfummeln.
    Zitat Zitat von BrainDamage Beitrag anzeigen
    Ist schon seltsam. Wo das Spannende mit der "Abartigkeit" gerade anfängt, hört das Strafrecht schon auf.

  8. #8
    s̓̍̒͋̌l̎ow̐̔̉̉c̊͋̉ar̄͑ ͪͫ͛ ̓ Avatar von slowcar
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    8.108
    Zitat Zitat von visti Beitrag anzeigen
    Sehr schön! Hättest ja mal ein bisschen auf die Karawanen und Handelswege sowie Tourismus eingehen können!
    Für den Einfluss von Tourismus hätte ich (und noch wer) eine Ideologie gebraucht. Ich hätte es bis zur Ideologie schaffen können, hatte ja Industrialisierung und Kohle, hat aber nicht viel Sinn gemacht.

    Karawanen habe ich zwei mit Essen zur Hauptstadt geschickt, ansonsten hauptsächlich zu Stadtstaaten. Wenn man die Nachbarn überfallen will macht sich die Karawane ja schlecht, und später hatte ich schon den Techlead.
    Oh what a day! What a lovely day!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •