Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 84

Thema: Spiel, Satz, Tank

  1. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von visti
    Ally The Alien Champion Mini Golf Gold Champion Box Dodge Fury Champion Jurassic Bug Champion Bobulous Champion
    Paddle Ball Champion Park My Big Rig 2 Champion Bird Line Up Champion Missile Game 3D HS Champion The Matrix:Tunnel Recon Champion
    Twice as Bounce Champion
    gewonnene Turniere: 2
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Kölle
    Beiträge
    4.050
    "Game tank!"

    Zitat Zitat von wisthler Beitrag anzeigen
    Also ich habe es gerade getestet und konnte bei Brain daran rumfummeln.
    Zitat Zitat von BrainDamage Beitrag anzeigen
    Ist schon seltsam. Wo das Spannende mit der "Abartigkeit" gerade anfängt, hört das Strafrecht schon auf.

  2. #12
    Avatar von gubbel
    Registriert seit
    03.04.2011
    Beiträge
    4.449
    War das nu Tennis oder Tischtennis?
    A sanity powered pizza vaporizer.

  3. #13
    Berater Minion Avatar von killafonzy
    Hexxagon Champion
    Registriert seit
    16.01.2013
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.067
    Tennis^^
    Zitat Zitat von wisthler Beitrag anzeigen

    Ich bin nämlich ungeschickt und bin trotzdem nicht hochbegabt.
    http://spielersofa.de/attachment.php...794380&thumb=1

  4. #14
    Kaffeemaschinenbesitzer Avatar von lowcut
    Cow Fly Game Champion Top That Champion
    gewonnene Turniere: 2
    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    4.561
    Guter Start Tank.
    natura non facit saltus


  5. #15
    HSV Avatar von tankovaya
     Flash Circle TD Champion
    Registriert seit
    04.04.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.529
    2. Spieltag: zweites Heimspiel, Elbe gegen Alster
    Wieder bestes Wetter. Knalle heiß und die Sonne hoch am Firmament. Aufschlag gegen die Sonne für Rechtshänder beschissen, für Linkshänder kein Problem. Ich bin übrigens Linkshänder.
    Klassische Eröffnung mit 2,4 und Nummer 6. Vorhand auf dem Centercourt, Gibtnieauf auf Platz 2 und Doc Holiday starten für uns. Den ersten Satz gewinnen alle gleich schnell mit 6:1. Welch Dominanz. Im zweiten Satz driften sie minimal auseinander. Vorhand gewinnt den 2. ebenfalls deutlich und schnell 6:1, auch Doc Holiday kennt keine Verwandten und metzelt seinen Gegner 6:0. Nur auf Platz 2 bekommt Gibtnieauf plötzlich Probleme und liegt mit 5:1 hinten. Aber schließlich hat er seinen Namen nicht von ungefähr. Er schafft das 6:6 und gewinnt den anschließenden Tiebreak und damit sein Match 6:1, 7:6. Respekt für den Fighter. Tennis kann so grausam sein muss sich der Mann von Alster denken.

    3:0 nach der ersten Runde. Die neuen Matadoren betreten die Arena. Unsere 2 muss wieder als 1 ran, weil unsere 1 heute nur im Doppel starten kann (immerhin). Auf Platz 2 spielt Bremer Bündel und ich auf Platz 3. Unsere 2 ist wieder gut in Form, 6:3 (er lag 3:1 hinten), 6:0 schickt er seinen Gegner auf die Bretter. Auf Platz 3 habe ich es mit einem Linkshänder zu tun. Linkshänder gegen Linkshänder, ein seltenes Duell. Umdenken ist gefragt, gerade bei Aufschlag. Von rechts aufschlagend versuche ich den Ball nach außen zu spielen und von links in die Mitte, möglichst immer auf seine Rückhand. Wie bei vielen Spielern in unserer Klasse, schwächelt er auf der Rückhand. Das Konzept geht gut auf. Ich gewinne 6:1,6:0.

    Auf Platz 2 bekommt unser Bremer Nervenbündel mal wieder seine Nerven nicht so gut in den Griff und verliert den 1. Satz 5:7. Dann kommt er besser rein und gewinnt den 2. deutlich mit 6:1 und den anschließenden Matchtiebreak knapp mit 10:8 auch dank unseres guten Coachings. Sein Gegner war recht groß uns hatte eine entsprechend gute Reichweite und konnte mit seiner Vorhand gut verteilen. Aber auch er schwächelte auf der Rückhand. Man musste ihm (als Rechtshänder) eigentlich nur drei mal cross auf die Rückhand spielen, dann machte er entweder den Fehler, oder aber wurde zu kurz und man konnte umlaufen und einen Winner spielen.

    6:0 nach den Einzeln. Der Drops war gelutscht.
    Die Doppel spielten wir von oben nach unten. 1 und 2, Sehne und Taktikfuchs machten kurzen Prozess. 6:0, 6:2.
    Bündel und Gibtnieauf gewannen 6:2, 6:3
    Nur Bumerangman und ich hatten Schwierigkeiten. Im ersten Satz lagen wir schnell 4:1 hinten, bevor wir die Kurve kriegten und den Satz noch mit 6:4 für uns drehen konnten. Im 2. Satz sah es noch schlechter aus. Da lagen wir bereits 5:2 hinten, bevor wir uns wieder fangen konnten und 7:6 (10:8) im Tiebreak das erste 9:0 unserer Mannschaftsgeschichte eintüten konnten.

    Danach wurde gemütlich gegrillt. Unsere Gegner nahmen die Niederlage sportlich auf und pünktlich zum Fußball begann es aus Eimern zu schütten.
    Diese ganze Woche dürfen wir uns Tabellenführer nennen. Allerdings schon nächste Woche treffen wir auf den wahren Favoriten und das auch noch mit geschwächter Truppe. Aber egal. Saisonziel Nichtabstieg wurde bereits erreicht. Und nächstes Jahr geht die Mannschaft auseinander, weil dann eine Herren 50 kommt. Da würde ich auch gern mitspielen. Einmal der Jüngste sein. Aber ich muss noch weiter bei den Youngstern spielen.

  6. #16
    s̓̍̒͋̌l̎ow̐̔̉̉c̊͋̉ar̄͑ ͪͫ͛ ̓ Avatar von slowcar
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    8.007
    Zitat Zitat von tankovaya Beitrag anzeigen
    Einmal der Jüngste sein
    Vielleicht wird es ja irgendwann mal, hast ja noch Zeit!
    Oh what a day! What a lovely day!

  7. #17
    HSV Avatar von tankovaya
     Flash Circle TD Champion
    Registriert seit
    04.04.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.529
    3. Spieltag, Auswärts in Berne, Wessi gegen Ossi

    Antritt beim Aufstiegsfavoriten leider nicht in Bestformation. 1 und 4 verhindert, stattdessen bekommt der nachwuchs teilweise seine Chance.
    Apropos Chance. Die Jungs aus Berne hatten anfangs ganz schön die Hosen voll, kannten sie doch unsere bisherigen Ergebnisse. Schnell aber stellte sich heraus, dass wir chancenlos waren. Allein Vorhand an 2 6:7, 6:7 und unser Taktikfuchs 6:3, 6:0 (gegen eine Lustlose Nummer 1) lieferten eine gute Show.

    Wir anderen gingen einfach unter. Ich verlor 6:2, 6:0 gegen einen Linkshänder mit unglaublich viel spin und mächtig präzisen Schlägen. Bevor ich mich einstellen konnte, war die Sache vorbei.

    In den Doppeln gingen wir ebenfalls unter. 1:8 das Ergebnis. Hinterher hatten die Berner ne ziemlich dicke Lippe. Konnten sie sich auch leisten. Bin allerdings der Meinung, dass wir in Normalbesetzung das Ding hätten gewinnen können. Hätte, hätte...

  8. #18
    Dreckiger Flohteppich Avatar von wisthler
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    10.669
    Hatten wir nicht mal einen Looser Smiley?
    Make hell great again!

  9. #19
    HSV Avatar von tankovaya
     Flash Circle TD Champion
    Registriert seit
    04.04.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.529
    4. Spieltag - Auswärts gegen die alte Truppe von Brain.
    Schönes Wetter, schöne Anlage, der Gegner in Bestformation und wir wieder nur mit Rumpftruppe. Aber uns ja egal. Unser Saisonziel, der Nichtabstieg ist gesichert, also können wir locker aufspielen. Wieder ohne unsere Nummer 1, 4 und auch ich setzte im Einzel aus zugunsten des Nachwuchses aus.

    Auf dem Centercourt liefert unsere 2 einen guten Fight, muss sich aber nach langem, harten Fight im Matchtiebreak geschlagen geben. Auf Platz 2 gibt der Gegner im 2. Satz auf, er sah nur noch Sterne und konnte deshalb den Ball nicht erkennen. Macht Sinn.

    Auf Platz 3 macht Psycho den Psycho, verliert schnell den Faden und relativ schnell das Match.

    Danach geht es auf dem Centercourt richtig zur Sache. Der schreckliche Leiff, laut Brain unschlagbar trifft auf unseren Taktikfuchs (unsere eigentliche 2). meine Güte, liefern die sich eine Schlacht. Unser Mann hat im ersten Satz 2 Satzbälle, kann sie aber nicht verwerten und verliert schließlich im Tiebreak.
    Im 2. Satz kann keiner von beiden seinen Aufschlag durchbringen. Schließlich aber kann der schreckliche Leiff es doch und gewinnt auch den 2. Satz mit 6:4. Leiff hat Leistungsklasse 9 gegen unsere LK 15. Diesen Unterschied hat man nicht gesehen.

    Auf Platz 2 liefert Weinprobe eines seiner ganz schlechten Spiele ab und verliert hoch und deutlich.
    Auf Platz 3 bekommt das Bremer Nervenbündel seine nerven wieder einmal nicht in den Griff und verliert gegen einen (sehr netten) älteren Herren, gegen den seh ich noch aus wie ein Jugendlicher. Aber Respekt. Auch die Neuauflage dieses Matches geht an Brains Exclub.

    5:1 nach den Doppeln. Da ging nichts mehr. Vorhand und ich spielten das erste Doppel und verloren 6:4, 6:4. Wäre mehr drin gewesen.
    Das zweite Doppel bekam richtig auf die Fresse.(Weinprobe war einfach schrecklich drauf.)
    Dafür konnte das 3. Doppel im Matchtiebreak unseren zweiten Punkt sichern. Endstand 2:7. Die Revanche für Brains Club nachdem wir im letzten Jahr den Sieg davon trugen.

  10. #20
    HSV Avatar von tankovaya
     Flash Circle TD Champion
    Registriert seit
    04.04.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.529
    Sonntag, der 29.. Letzter Spieltag. Bis hierher 2 Siege, 2 Niederlagen. Theoretisch konnten wir also sogar noch absteigen. Heimspiel gegen die Jungs von hintern Deich, Elbe-Bille Sonntag Morgen um 09:00. So früh bin ich in diesem Jahr noch nicht aufgestanden. Und dann war am Samstag auch noch der Marsch der Beknackten, der Schlagermove.

    09:00, Wetter nicht besonders. leichter Nieselregen. Gegen 9:30 können wir auf den Plätzen 2 und 3 anfangen. Angetreten sind wir mit einer absoluten Notbesetzung. Taktikfuchs, wieder an 1, wie die ganze Saison schon, ich an 2 (na super), Doc Holiday an 3, Steffi an 4, Weinprobe an 5 und Psycho an 6. Steffi verliert recht schnell. Psycho ebenfalls.
    Mittlerweile können wir auch auf dem Centercourt anfangen. Ich führe relative schnell 4:1, er verkürzt auf 4:3, dann 5:5 und schließlich 7:5 für mich. 1. Satz in der Tasche. Im 2. Satz gewinnt jeder seinen Aufschlag bis zum 2:2, dann gelingt mit ein Break, das ich bis zum Schluss halten kann und damit den Satz 6:4 gewinne. Hurra, mein Gegner hatte Leistungsklasse 13. Mit diesem Sieg könnte ich glatt eine LK aufsteigen, aber Wane.

    Auf Platz 2 hat Doc Holiday einen sehr guten Gegner. Er spielt eigentlich nicht schlecht aber bleibt chancenlos. Weinprobe dagegen liefert einen guten Fight, verliert den 1. Satz im Tiebreak und den 2. Satz 4:6.
    Auf dem Centercourt gewinnt Taktikfuchs den 1. Satz flott mit 6:1. Dann kommt sein Gegner langsam in Fahrt. Vielleicht, weil langsam die Sonne rauskommt und damit auch das Publikum. Er gewinnt den 2. Satz 6:2. Matchtiebreak. Unser Mann gewinnt ihn mit 10:6.

    Damit steht es 2:4 nach den Einzeln. Doc Holiday und ich spielen das 1. Doppel, verlieren 6:4 und 6:2. Wir waren nicht chancenlos aber der erste Aufschlag beim Doc wollte einfach nicht gelingen. Taktikfuchs und der für Steffi neu gekommene Bumerangman gewinnen ihr Doppel und für die große Überraschung sorgen Weinprobe und Psycho, die ihren 1. Satz nach 3:0 Führung noch 3:6 verlieren, dann aber den 2. Satz 6:3 gewinnen können. Matchtiebreak. Ich komme, frisch geduscht zum Stand 6:9 live hinzu. 9:9, 10:10, 11:11. 13:11. Sieg für unsere Jungs. Freut mich besonders für Psycho. Das wird ihn für die Zukunft stärker machen. 3 Matchbälle abwehren und dann selber gewinnen, das stabilisiert die Psyche nachhaltig. (Ich konnte an diesem Tag erst meinen 3 Matchball zum Sieg nutzen).

    Endstand 4:5. Knappe Niederlage. Können wir mit leben. Klasse gehalten.

    Nach der Medensaison beginnen die Clubmeisterschaften.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •