Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38

Thema: The war of Mine - wisthler versucht in den Wirren des Krieges zu überleben!

  1. #1
    Dreckiger Flohteppich Avatar von wisthler
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    10.675

    The war of Mine - wisthler versucht in den Wirren des Krieges zu überleben!

    So heute stelle ich euch das Spiel "the war of mine" vor.

    Worum geht es?
    Es ist eine Simulation im Krieg, nur dieses Mal eben nicht aus der typischen Soldaten sondern zivilen Sicht. Was passiert wenn die Stadt umstellt ist? Hunger, Kälte, Gefahr, Krankheit wie gehe ich damit um?

    Das Spiel hat eine, zumindest für mich, geniale depressive Grafik. Alles sehr dunkel, kalt und grau (und die Lichtspiele ) und verdeutlicht so schön die Kriegsstimmung. Das Handling ist wirklich einfach, kann man komplett mit Maus spielen und es gibt sogar eine deutsche Übersetzung. (wer es denn braucht)

    So los gehts. Viel Spaß wünscht euer Forumskarnickel wisthler.
    Make hell great again!

  2. #2
    Dreckiger Flohteppich Avatar von wisthler
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    10.675
    Der Krieg beginnt.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Tag1.jpg 
Hits:	105 
Größe:	422,6 KB 
ID:	14974

    Alles zerstört, überall Trümmer und Ruinen...
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Eröffnung.jpg 
Hits:	101 
Größe:	370,2 KB 
ID:	14973

    Unser Haus, etwas baufällig, aber besser als nichts. Wir sind zu dritt, zwei Männer und eine Frau. Katia war Reporterin (kann gut handeln), Bruno Koch (kann logischerweise gut kochen) in einer TV Show und Pavle war der Star der lokalen Fussballmannschaft. (sehr schnell und durchtrainiert)
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Haus.jpg 
Hits:	101 
Größe:	541,0 KB 
ID:	14972

    Die Geschichte
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Geschichte.jpg 
Hits:	98 
Größe:	401,7 KB 
ID:	14971
    Make hell great again!

  3. #3
    Schaermt von Jim
    Registriert seit
    03.04.2011
    Beiträge
    4.526

  4. #4
    Dreckiger Flohteppich Avatar von wisthler
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    10.675
    Erst einmal schauen wir uns das Haus an und was wir noch nicht entdeckt haben. Es gibt noch so einige Orte wo wir was rausholen können, also jeder in eine Richtung geschickt und los geht es.
    Da wir keine Schaufel, geschweige den Dietriche oder Brechstangen haben, blieben einige Türe verschlossen bzw. Schränke die abgeschlossen sind leider zu. Aber für die Zukunft merken wir uns die Orte vor. Und einige Baumaterialien finden wir sogar.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Haus_plündern.jpg 
Hits:	102 
Größe:	610,9 KB 
ID:	14979

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Haus_plündern2.jpg 
Hits:	95 
Größe:	570,6 KB 
ID:	14978

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Haus_plündern3.jpg 
Hits:	115 
Größe:	496,3 KB 
ID:	14977

    So nach den Plünderungen im eigenen Haus schauen wir uns mal an was wir bauen können. Vom Bett, Stuhl, Heizung, Radio, Wasserfilter, andere Werkbank, Kochstätte, Regenwasserfänger usw. gibt es so einiges.
    Trotzdem entscheiden wir uns für ein Bett, schlafen die drei auf dem Boden erholen Sie sich nicht richtig. Danach muss ein Bereich zum Kochen und der Regenwasserfänger her. Damit wären die Grundbedürfnisse sollten wir die nötigen Materialien finden abgedeckt.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Waskönnenwirbauen.jpg 
Hits:	96 
Größe:	452,4 KB 
ID:	14976
    Das Bett bauen wir im mittleren linken Bereich auf, da ist Platz. Generell können wir es überall hin aufbauen.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Bett.jpg 
Hits:	97 
Größe:	506,0 KB 
ID:	14975
    Make hell great again!

  5. #5
    Dreckiger Flohteppich Avatar von wisthler
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    10.675
    Wie gesagt wird als nächstes, sobald wir die Materialien haben, ein Regenwassersammelbecken und ein Kochbereich gebaut. Kühlschrank haben wir noch/schon und der Strom scheint einigermaßen zu funktionieren.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Bald_Regenwasserpumpe.jpg 
Hits:	101 
Größe:	472,1 KB 
ID:	14985
    Was wir auch immer brauchen ist Brennstoff in Form von Holz, Büchern () oder anderem Material.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Brennstoff.jpg 
Hits:	96 
Größe:	457,4 KB 
ID:	14986

    Dann bricht die Nacht herein. (fest gelegt durch das Spiel nach einer bestimmten Zeitspanne, daher ist auch des Öfteren Eile im Spiel angesagt, wenn man was fertig bekommen will)
    Katia lasse ich im neu errichteten Bett schlafen, Bruno auch wenn er immer meckert wird die erste Wache übernehmen und unser Super Spitzensportler schicke ich auf Plünderung. Er hat keine Waffe, von daher sollte er lieber weg rennen wenn den Gefahr drohen sollte und schnell ist er ja.

    Rechts neben unserer Gruppe, sieht man auch die Karte, hier kann man die zu plündernen Gebäude auswählen, man bekommt auch kleinere Hinweise was es zu holen gibt oder ob u. U. Gefahr droht.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Nacht1.jpg 
Hits:	96 
Größe:	522,2 KB 
ID:	14984

    Und natürlich erwische ich ein Haus in dem die ehemaligen Bewohner noch drin wohnen. Das verursacht mehrere Probleme:
    1. Sie könnten bewaffnet sein und aggressiv
    2. selbst wenn Sie friedlich sind und sogar handeln wollten, haben wir Pavle nicht mitgegeben was Sie brauchen könnten. Und uns einfach Ihr Haus ausräumen lassen Sie uns nicht. Die wehren sich dann sehr schnell.
    3. Wir können es uns aktuell nicht leisten ohne etwas nach Hause zu kommen

    --) die Konsequenz ist leider nicht schön, ich werde die Konfrontation vermeiden, hoffen das Sie keine Schusswaffen haben und zumindest leise so viel raus holen wie es geht. Das kann zum einem unsere Gruppe negativ beeinflussen, nicht jeder klaut anderen gerne die nötigen Lebensmitteln oder Materialien und kann wenn Sie uns wider erwarten doch entdecken Racheaktionen bzw. einen schlechten Ruf verursachen. Das kann sicherlich auch unangenehm sein.....
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Plündern1.jpg 
Hits:	168 
Größe:	473,7 KB 
ID:	14983

    Ich schaffe es durch den Keller in das Haus zu gelangen, Haustür war zu. (jeder Tür ermöglicht es kurz hindurch zu linsen um so zu erkennen was sich dahinter verbirgt. Die roten Kreise zeigen die Geräusche auf, müssen aber nicht immer Menschen sein, es gibt auch Ratten. (die kann man fangen und essen wenn man die notwendigen Fallen + Köder gebaut bzw, gefunden hat)
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Plündern_wirwerdenbemerkt.jpg 
Hits:	94 
Größe:	294,3 KB 
ID:	14981

    Ich schaffe es unerkannt alles auszuräumen, lasse aber einige Lebensmittel da.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Plündern_vorsicht.jpg 
Hits:	106 
Größe:	291,9 KB 
ID:	14982

    Die Nacht endet, Tag 2 beginnt.....
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Tag2.jpg 
Hits:	97 
Größe:	423,7 KB 
ID:	14980
    Geändert von wisthler (15.11.2014 um 15:13 Uhr)
    Make hell great again!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.08.2012
    Beiträge
    702
    Bei ZON habe ich dazu eine Kritik gelesen

    http://www.zeit.de/digital/games/201...piel-rezension

  7. #7
    Dreckiger Flohteppich Avatar von wisthler
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    10.675
    Pavle ist zufrieden, kann er auch sein er bringt ziemlich viel mit von der letzten Plünderung!
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Pavleistzfrieden!.jpg 
Hits:	92 
Größe:	419,5 KB 
ID:	15033

    Aus den Sachen gibt es den primitiven Herd
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Herd.jpg 
Hits:	91 
Größe:	446,4 KB 
ID:	15032

    und sogar noch den Regenwasserfänger und Aufbereiter
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Regenwasser.jpg 
Hits:	95 
Größe:	590,3 KB 
ID:	15031

    Alles wäre eigentlich gut, nur Bruno ist immer am jammern und nerven und das durch gehend....
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Brunoamjammern.jpg 
Hits:	100 
Größe:	562,7 KB 
ID:	15030

    Und zu allem Überfluss wird er auch noch krank.Wir haben aber ein paar Tabletten, er wirft sich ein paar ein und legt sich dann hin.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Brunokrank.jpg 
Hits:	92 
Größe:	612,2 KB 
ID:	15029
    Make hell great again!

  8. #8
    Dreckiger Flohteppich Avatar von wisthler
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    10.675
    Und die nächste Nacht beginnt, übliche Aufteilung ist nicht möglich, da Bruno ja krank ist. Also geht Pavle wieder plündern und Katia hält für Bruno Wache.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Nacht.jpg 
Hits:	97 
Größe:	530,5 KB 
ID:	15038

    Wir finden wieder viel und müssen uns leider entscheiden was uns wichtiger ist. Es ist immer ein heikles Abwägen zwischen Baumaterialien, Essen oder auch Waffen/Tabak/Alkohol usw.
    Der Platz im Rucksack von Pavle ist sehr begrenzt.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Jihaaa.jpg 
Hits:	112 
Größe:	419,7 KB 
ID:	15037

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Vielgefunden.jpg 
Hits:	99 
Größe:	550,8 KB 
ID:	15036

    Der nächste Tag beginnt...
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Tag4.jpg 
Hits:	96 
Größe:	424,1 KB 
ID:	15035

    .....und das nicht gut. Wir wurden überfallen und Katia ist leicht verletzt...... (gerade in der einen Nacht in der Sie Wache hält, hätte es lieber Bruno erwischt...)
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Angriff_nachts.jpg 
Hits:	99 
Größe:	222,2 KB 
ID:	15034
    Make hell great again!

  9. #9
    Dreckiger Flohteppich Avatar von wisthler
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    10.675
    Also bandagiert sich Katia als erstes und es sieht so aus, als wäre die Wunde relativ harmlos
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Katia_bandagieren.jpg 
Hits:	101 
Größe:	636,6 KB 
ID:	15045

    Wie immer machen wir den üblichen Ablauf, alle Essen. Manche schlafen untertags und der Filter vom Regenwasserfänger wird gewechselt. Bruno geht es auch besser und er kocht wieder was.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Kleinere_Reparaturen.jpg 
Hits:	101 
Größe:	586,2 KB 
ID:	15044

    Der nächste Händler steht vor der Tür und wir holen einige nützliche Sachen, darunter auch eine Brechstange. Damit kriegen wir die letzten Bereiche unseres Hauses auf
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Besuch.jpg 
Hits:	97 
Größe:	631,5 KB 
ID:	15043

    Dann plündern wir nachts wieder etwas, aber dieses Mal finden wir nicht so viel
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Handel.jpg 
Hits:	98 
Größe:	513,7 KB 
ID:	15042

    Der nächste Tag beginnt und ein anderer Besucher steht vor der Tür mit interessanten Neuigkeiten. Wir wägen das Risiko ab und lassen Katia dann mit Ihm gehen. (könnte wie gesagt auch eine Falle sein, hoffentlich kommt Sie heil zurück)
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Nächsteplündertour.jpg 
Hits:	104 
Größe:	310,6 KB 
ID:	15041

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Nächster_Besucher.jpg 
Hits:	100 
Größe:	607,0 KB 
ID:	15040

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Hilfsgüter.jpg 
Hits:	99 
Größe:	319,3 KB 
ID:	15039
    Make hell great again!

  10. #10
    Dreckiger Flohteppich Avatar von wisthler
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    10.675
    Bei der nächsten Plündertour nachts im Supermarkt, ereignet sich was interessantes. Wir sind nicht alleine und noch viel schlimmer, jeder der drei Typen ist bewaffnet......Abhauen?
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Plünderung2.jpg 
Hits:	92 
Größe:	477,0 KB 
ID:	15052

    Ne Pavle geht das Risiko ein und er hat Glück, der Anführer der Bande sagt der Supermarkt ist groß genug und lässt uns mit plündern.
    Aber immer wenn ich einen von den Dreien sehe, geben Sie mir mit auf dem Weg: "Mach keinen Unsinn" oder auch "eine dumme Bewegung wenn ich in der Nähe bin und du bist tot!"
    Also ist durchaus trotzdem Vorsicht geboten. Ich gehe Ihnen in diesem riesigen Supermarkt aus dem Weg so gut es eben geht.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Plünderung3.jpg 
Hits:	110 
Größe:	413,6 KB 
ID:	15051

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Nette_Bewaffnete.jpg 
Hits:	96 
Größe:	397,1 KB 
ID:	15050

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Na_dann.jpg 
Hits:	100 
Größe:	300,0 KB 
ID:	15049


    Es klopfte am nächsten Tag an der Tür und es war eine junge Dame, die darum gebeten hat bei uns zu bleiben. Pavle der alte Charmeur war gleich dafür, Katia auch und Bruno hat nur gebrummt.
    Was heißt das für uns? Mehr Sicherheit, aber auch mehr Nahrung die wir brauchen, mehr Schlafmöglichkeiten usw. Aber wie sich später heraus stellt, war die Entscheidung leider richtig.....
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Jederamwerkeln.jpg 
Hits:	96 
Größe:	584,8 KB 
ID:	15046

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Tag6.jpg 
Hits:	85 
Größe:	402,8 KB 
ID:	15048

    So langsam sieht unser "Zuhause" richtig gut aus und ich denke wir alle können diesen Krieg überleben. Wie man sich doch irren kann.......
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Essiehtgutaus.jpg 
Hits:	172 
Größe:	590,3 KB 
ID:	15047
    Make hell great again!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •