Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Meine Leseliste 2016

  1. #1
    Kaffeemaschinenbesitzer Avatar von lowcut
    Cow Fly Game Champion Top That Champion Soccer Field Champion
    gewonnene Turniere: 2
    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    4.512

    Meine Leseliste 2016

    Neues Jahr, neue Liste.

    Gregory Benford - In leuchtender Unendlichkeit
    Frank Lauenroth - Black Ice
    Thomas Elbel - Elysion
    Frank W. Haubold - Götterdämmerung: Die Gänse des Kapitols
    Frank W. Haubold - Götterdämmerung: Das Todes-Labyrinth
    Frank W. Haubold - Götterdämmerung: Das Licht von Duino
    George R. R. Martin - Planetenwanderer
    Andreas Brandhorst - Das Schiff
    Iain Banks - Die Wasserstoffsonate
    Peter F. Hamilton - Die Dämonenfalle
    Geändert von lowcut (30.12.2016 um 11:10 Uhr)
    natura non facit saltus


  2. #2
    Hear me roar! Avatar von Louis
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Über der Stadt
    Beiträge
    6.564
    Januar:

    Philippe Auclair: Cantona. The rebel who would be king (2009)
    Gertrud & Joachim Steiger. Odenwald. Wo Franken, Hessen und Badener zu Hause sind (2015)
    Brandon Sanderson: The Alloy of Law (2011)
    Arthur Conan Doyle: Eine Studie in Scharlachrot (1894)

    Februar:

    Nadifa Mohamed: Black Mamba Boy (2015)
    Joe Dever: The Jungle of Horrors (Lone Wolf 8, 1987, re-read)
    Joe Dever: The Cauldron of Fear (Lone Wolf 9, 1987, re-read)

    März:

    Isabel Bogdan: Der Pfau (2016)
    Nicole Neubauer: Kellerkind (2015)
    Lea Krambeck: Nachtigallentrauer (2016)

    April:

    Joe Fischler: Veilchens Winter (2015)
    Theresa Prammer: Wiener Totenlieder (2015)
    Mary Robinette Kowal: Glamour in Glass [Glamourist Histories, II] (2013)

    Mai:

    Joe Fischler: Veilchens Feuer (2015)
    Brandon Sanderson: Words of Radiance (2014)

    Juni:

    Brandon Sanderson: Words of Radiance (2014)
    Raphael Honigstein: Das Reboot. How German Football reinvented itself (2015)

    Juli:

    Steve Jackson: The Shamutanti Hills (Sorcery 1, 1983, re-read)
    Steve Jackson: Kharé, Cityport of Traps (Sorcery 2, 1984, re-read)

    August:

    Nicole Bachmann: Endstation Bern (2014)
    Michael Böhm: Herrn Petermanns unbedingter Wunsch nach Ruhe (2013)

    September:

    Iris Leister: Novembertod (Kappes 5. Fall, 2008)

    Oktober:

    Tom Hillenbrand: Drohnenland (2014)
    Michael Kibler: Bölle Hölle (2016)

    November:

    Kathrin Lange: 40 Stunden (2014)

    Dezember:

    Gail Carriger: Etiquette & Espionage 1 - Finishing School (2013)
    Christopher Healy: The Hero's Guide to Saving Your Kingdom (2012)
    Geändert von Louis (24.04.2017 um 16:37 Uhr)

  3. #3
    s̓̍̒͋̌l̎ow̐̔̉̉c̊͋̉ar̄͑ ͪͫ͛ ̓ Avatar von slowcar
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    7.915
    Zumindest eine Kurzgeschichte habe ich schon fertig: Joe Abercrombie, Two's Company (online für lau)
    Gefiel mir sehr gut, kurz und knackig - und wer Abercrombie noch nicht kennt bekommt einen Einblick in seinen Stil und Humor.

    Und die "Eternal Sky" Triologie von Elizabeth Bear, bzw deren letzten Band Steles of the Sky fertig gelesen. Gefiel mir sehr gut, deutliche Abwechslung zu den meist männlichen Autoren sonst.
    Die Serie spielt in einer an Mongolei und China angelehnten Version der Welt, allerdings mit einigen einzigartigen Änderungen. So gibt es verschiedene Sonnen, je nachdem welche Fraktion ein Land beherrscht scheint dort die entsprechende Sonne - passiert man die Grenze ändert sich dies.
    Letztendlich eine Variation von Held zieht mit Gruppe rum, aber durch die fremden Kulturen mit sehr frischem Blick.
    8/10
    Oh what a day! What a lovely day!

  4. #4
    Pagliacci
    Registriert seit
    10.04.2011
    Beiträge
    674
    Nick Hornby - High Fidelity

    Nachdem ich schon A long way down gut gefunden habe, einfach mal das nächste von Hornby gekauft.

  5. #5
    s̓̍̒͋̌l̎ow̐̔̉̉c̊͋̉ar̄͑ ͪͫ͛ ̓ Avatar von slowcar
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    7.915
    Kay Kenyon Maximum Ice
    War in einem SF-Bundle das ich mal mitgenommen hatte (Storybundle.com, ähnlich wie humblebundle).
    Es geht um ein Generationenschiff der Sinti&Roma das nach mehreren hundert Jahren erfolgloser Suche nach bewohnbaren Planeten wieder zur Erde zurückkehrt. Diese ist allerdings fast komplett von einer kristallinen Struktur (Ice) überwachsen, nur noch wenige Menschen leben in unterirdischen Refugien und nur die geheimnisvollen Eisnonnen haben noch so etwas wie Hochtechnologie.
    Die Details der Welt überzeugen, die Idee ist auch sehr gut, allerdings hätte die Erzählung einiges an Straffung verdient. Ich war zwar interessiert, habe das Buch aber zwischendurch beiseite gelegt weil es sich so zog.
    In der zweiten Hälfte nimmt es deutlich an Fahrt auf und wird dann richtig gut und spannend, das Ende war sehr gut, wenn auch fast etwas überstürzt. Nicht alle Charaktere sind sauber ausgearbeitet und bleiben eher Schnittmuster, die Hauptpersonen sind aber interessant und nachvollziehbar charakterisiert.
    5/10 für die erste Hälfte, 8/10 für die zweite, insgesamt also eine 6,5
    Oh what a day! What a lovely day!

  6. #6
    Noch aus dem letzten Jahr, ich wills hier trotzdem nochmal anpreisen:

    E.K. Weaver's "The Less Than Epic Adventures of TJ and Amal"

    Ein (abgeschlossener) online Comic, der inzwischen auch dank Kickstarter als gedruckte Version erhältlich ist. Hab ich Ende letzten Jahres zum Geburtstag bekommen und ich fand's super. Ist so eine Art Roadtrip Story mit Romance und jeder Menge Musikanspielungen. Dazu gibt's großartige Zeichnungen und einige doppelseitige farbige panels:

    Name:  starlight1600x1200.jpg
Hits: 96
Größe:  44,0 KB

    Story (Zusammenfassung aus den FAQ): "May 16, 2008 - In the span of a single day, Amal calls off his arranged marriage, comes out to his conservative parents, promptly gets disowned, goes on a bender... and wakes up the next morning to find TJ, a lanky, dreadlocked vagrant, frying eggs and singing Paul Simon in his kitchen.
    TJ claims that the two have made a drunken pact to drive all the way from Berkeley to Providence. As it happens, Amal promised his sister he'd be there for her graduation from Brown University. And TJ, well... TJ has his own reasons.
    The agreement is simple: Amal does the driving; TJ pays the way - but a 3500 mile journey leaves plenty of time for things to get complicated."

    PS: Enthält ein paar wenige nsfw Szenen, dazu gibt's im online Comic jeweils ne Vorwarnung. Außerdem ist auch eine deutsche Übersetzung online.
    "Oh, I'ma go walkin' in the moonlight with you."
    ~ Billy Crash ~

    "One look at the cannibals massing at the arrival gate and his revulsion rubs its paws together and hisses."
    ~ Colson Whitehead ~

  7. #7
    summ summ summ Avatar von Dudjän
    Registriert seit
    03.04.2011
    Beiträge
    5.349
    Hast du auch den link zur deutschen Version?
    da pan a los que tiene hambre da hambre a justicia a los que tienen pan

  8. #8
    Ja, hab ich. Deutsche Version Muß Dich leider vorwarnen, ich seh gerade, dass das noch nicht der komplette Comic ist, aber ziemlich viel zumindest (369 Seiten, 35 von 44 Kapiteln).
    "Oh, I'ma go walkin' in the moonlight with you."
    ~ Billy Crash ~

    "One look at the cannibals massing at the arrival gate and his revulsion rubs its paws together and hisses."
    ~ Colson Whitehead ~

  9. #9
    summ summ summ Avatar von Dudjän
    Registriert seit
    03.04.2011
    Beiträge
    5.349
    Danke
    da pan a los que tiene hambre da hambre a justicia a los que tienen pan

  10. #10
    Avatar von gubbel
    Registriert seit
    03.04.2011
    Beiträge
    4.438
    Wiesel Irgendwie muss man sich ja vor der Arbeit drücken
    Deutsche Version
    A sanity powered pizza vaporizer.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •