Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 45

Thema: Was als nächstes zocken? Neues Spiel, neues Glück.

  1. #1
    HSV Avatar von tankovaya
     Flash Circle TD Champion
    Registriert seit
    04.04.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.529

    Was als nächstes zocken? Neues Spiel, neues Glück.

    Also, seit ich meine neue Maschine habe, wurde Risen alle Teile durchgezockt, danach Skyrim und jetzt bin ich bei Fallout 4 kurz davor, ins Endgame vorzustoßen. Was kommt danach? Witcher 3, Mafia 3? Alle Teile Far Cry ? Mit Civ 6 habe ich mich noch gar nicht beschäftigt. Da muss Louis gleich mal einen Bericht abfassen. Aber ich bin wohl durch mit CIV. Diablo 3 scheint ja auch nicht so der Klassiker zu werden. Empfehlungen?

  2. #2
    s̓̍̒͋̌l̎ow̐̔̉̉c̊͋̉ar̄͑ ͪͫ͛ ̓ Avatar von slowcar
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    8.007
    Ich wäre ja für Civ6 - das teste ich mit Ela & Louis gemeinsam am Launchwochenende

    Diablo 3 ist auch durchaus ein gutes Spiel mittlerweile - das Echtgeld-Auktionshaus hat meiner Spiel-Lust damals den Todesstoß versetzt, aber das gibt es ja nicht mehr. Würde ich auf jeden Fall schon mal testen!

    Witcher 3 soll ja schon sehr gut sein. Mir ist dieses ganze Runengefuchtel zu nervig gewesen, aber bei den Spielen die Du so referenziert hast ist das denke ich ein Muss.
    Sonst vllt mal GTA ausprobieren? Ist ja auch nicht so meins, aber gibt ja viele die es toll finden und ist halt auch mit rumlaufen, Fuchtelei und so
    Oh what a day! What a lovely day!

  3. #3
    Hear me roar! Avatar von Louis
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Über der Stadt
    Beiträge
    6.570
    Fuchtelei?

    Civ6 hat eben als große Neuerung die neue Feldbelegung beim Städtebau. Man baut seine Stadtviertel tatsächlich auf die Karte. Dann haben sie die Forschungsbäume aufgesplittet und man kann sich seine Ideologien selbst zusammenstecken. Der Rest erscheint mir eher als Veränderung und/oder Verbesserung von Civ5.

    Falls die Änderungen alle greifen, könnte es ein besseres Civ5 werden.

    Vom ganzen Rest habe ich keine Ahnung, und stehe vermutlich vor derselben Frage wie du. Wobei ich die Zeit vermutlich gar nicht habe. Außerdem tendiere ich ja dazu, mich viel zu sehr in solche Sachen reinzufuchsen...

  4. #4
    HSV Avatar von tankovaya
     Flash Circle TD Champion
    Registriert seit
    04.04.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.529
    GTA habe ich auch schon dran gedacht. Bei Witcher hat man wohl seine 2 Lieblingsrunen und gut. Hab ich mir allerdings das komplette Let´s Play von Gronkh zu angeschaut. Irgendwie noch zu frisch im Kopf das alles. Pillars of Eternity scheint ja auch interessant zu sein.

  5. #5
    Hear me roar! Avatar von Louis
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Über der Stadt
    Beiträge
    6.570
    Hab gehört, bei Pillars of Eternity seien Steuerung und Interface ziemlich schlecht. Die hätten das mit dem Retro-Gefühl etwas zu sehr übertrieben.

  6. #6
    summ summ summ Avatar von Dudjän
    Registriert seit
    03.04.2011
    Beiträge
    5.373
    Auf civ6 freue ich mich sehr, eigentlich Spiele ich ja nur civ und nix anderes. Komme nur nicht mehr so viel zum spielen...
    Aber passend zum launch habe ich elternzeit, da wird sich bestimmt auch civzeit abzwacken lassen

    Alles im allem klingt es gut, es wird einiges verbessert was bei civ5 gestört hat. Mal sehen wie es ist wenn es fertig ist.
    da pan a los que tiene hambre da hambre a justicia a los que tienen pan

  7. #7
    Schaermt von Jim
    Registriert seit
    03.04.2011
    Beiträge
    4.526
    Witcher 3 soll ja richtig gut sein, aber ich meide es wegen PC zu alt und meiner Abneigung gegen open world Spiele.

    Diablo 3 ist ganz nett, aber im Vergleich zu Teil 2 ein reines Action Game. Perfekt für Leute, die Komplexität meiden.

    Ansonsten könnte ich nur Nischenspiele aus erster Hand empfehlen, für die man explizit keinen aktuellen Rechner braucht.

    Zitat Zitat von Louis Beitrag anzeigen
    Hab gehört, bei Pillars of Eternity seien Steuerung und Interface ziemlich schlecht. Die hätten das mit dem Retro-Gefühl etwas zu sehr übertrieben.
    Sowas behaupten Leute, die ohne WASD nicht können. Bei PoE handelt es sich um ein RPG, welches nicht gleichzeitig für Konsolen ausgelegt ist, hat also ein brauchbares PC-Interface. Es gibt zig Gründe zur Kritik, aber Deine Punkte gehören eindeutig nicht dazu.

  8. #8
    s̓̍̒͋̌l̎ow̐̔̉̉c̊͋̉ar̄͑ ͪͫ͛ ̓ Avatar von slowcar
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    8.007
    Zitat Zitat von Sare Beitrag anzeigen
    Diablo 3 ist ganz nett, aber im Vergleich zu Teil 2 ein reines Action Game. Perfekt für Leute, die Komplexität meiden.
    Oder für Leute die einfach mal n Stündchen entspannt metzeln wollen mit ein paar Freunden.
    Demnächst geht da ja Season 8 los, wäre an sich ein guter Zeitpunkt mal reinzuschnuppern denke ich. Wobei man da nicht unbedingt versuchen sollte mitzuhalten, die haben immer noch ein ziemliches Botproblem meine ich.
    Oh what a day! What a lovely day!

  9. #9
    Hear me roar! Avatar von Louis
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Über der Stadt
    Beiträge
    6.570
    Zitat Zitat von Sare Beitrag anzeigen
    Sowas behaupten Leute, die ohne WASD nicht können. Bei PoE handelt es sich um ein RPG, welches nicht gleichzeitig für Konsolen ausgelegt ist, hat also ein brauchbares PC-Interface. Es gibt zig Gründe zur Kritik, aber Deine Punkte gehören eindeutig nicht dazu.
    Mh. Vielleicht hab ich's auch verwechselt.

  10. #10
    HSV Avatar von tankovaya
     Flash Circle TD Champion
    Registriert seit
    04.04.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.529
    Pillars hat wohl auch einen knackigen Schwierigkeitsgrad. Nicht so für casual players gedacht. Anspruchsvolle Taktik ist gefragt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •