Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 35

Thema: [Civ6] Kaiserin Tomyris probiert die Welteroberung aus

  1. #21
    Hear me roar! Avatar von Louis
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Über der Stadt
    Beiträge
    6.581
    In meinem aktuellen Save hat Monte auch Militärstärke von ~1500 und ich irgendsowas um die ~500.

    Nur hab ich Musketiere, Feldkanonen & Bombarden und er hat Jaguarkrieger und Katapulte. An der Upgrade-Priorität der KI müssen sie echt noch schrauben.

  2. #22
    s̓̍̒͋̌l̎ow̐̔̉̉c̊͋̉ar̄͑ ͪͫ͛ ̓ Avatar von slowcar
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    8.080
    Zitat Zitat von Louis Beitrag anzeigen
    In meinem aktuellen Save hat Monte auch Militärstärke von ~1500 und ich irgendsowas um die ~500.

    Nur hab ich Musketiere, Feldkanonen & Bombarden und er hat Jaguarkrieger und Katapulte. An der Upgrade-Priorität der KI müssen sie echt noch schrauben.
    Und an der Militärstärke-Berechnung ja anscheinend auch, denn die verleitet eine KI dann ja dazu einem den Krieg zu erklären und mit den Holzkeulen in die Feldkanonen zu rennen.
    Oh what a day! What a lovely day!

  3. #23
    Berater Minion Avatar von killafonzy
    Hexxagon Champion
    Registriert seit
    16.01.2013
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.072
    Ja wie das berechnet wird ist mir auch echt schleierhaft... jetzt da es endlich läuft
    Zudem ist das Kämpfen gegen die KI schon echt nervig... ist das bei euch auch so schlimm mit dem durcheinander ziehen? der shuffled alle einheiten auf dem bildschirm andauernd durcheinander, auch katapulte etc., was es dann natürlich leichter macht, weil er nicht schiessen kann. Aber es ist echt anstrengend... Mehr als warten und kommen lassen funktioniert da meist auch nicht so dolle...
    Zitat Zitat von wisthler Beitrag anzeigen

    Ich bin nämlich ungeschickt und bin trotzdem nicht hochbegabt.
    http://spielersofa.de/attachment.php...794380&thumb=1

  4. #24
    s̓̍̒͋̌l̎ow̐̔̉̉c̊͋̉ar̄͑ ͪͫ͛ ̓ Avatar von slowcar
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    8.080
    Nicht lang schnacken, Deine doppelte Militärmacht kümmert mich wenig, weiter geht's!
    Und ich breche mein Versprechen das ich für x Runden gegeben habe: Einheiten von der Grenze abziehen.
    In Civ5 hiess das so viel wie für 10R nicht Krieg erklären, im 6er haben sie es noch schlimmer implementiert und man darf nicht einmal mehr einen Späher in die Nähe des Gegners bringen. Auch Einheiten in den eigenen Grenzen zählen... Dort sollte man also immer "ignorieren" wählen!

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20161029130019_1.jpg 
Hits:	37 
Größe:	196,7 KB 
ID:	17536

    Durch das unwegsame Gelände tun sich meine Einheiten schwer. Die Adlerkrieger sind mit 30+2 Stärke nicht ganz ohne.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20161029130118_1.jpg 
Hits:	41 
Größe:	681,1 KB 
ID:	17537

    Tatsächlich kriegt die KI es mal hin die Katapulte feuern zu lassen statt nur rumzufahren, meine Einheit wird versklavt.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20161029130627_1.jpg 
Hits:	46 
Größe:	351,9 KB 
ID:	17538

    Ganz praktisch wenn man den Bautrupp dann direkt wieder erobern kann

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20161029131228_1.jpg 
Hits:	38 
Größe:	512,9 KB 
ID:	17539

    Theokratie erlaubt es Einheiten für Glauben zu kaufen, da ich sonst nicht viel mit dem Glauben anzufangen gedenke eine praktische Sache.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20161029131417_1.jpg 
Hits:	45 
Größe:	531,5 KB 
ID:	17540

    In Barcelona kommt es direkt zum Einsatz, Jerusalem hat hier eine Truppe geschickt. Und da Städte ohne Mauern komplett hilflos sind...

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20161029131444_1.jpg 
Hits:	39 
Größe:	579,5 KB 
ID:	17541

    Die mangelnde Reichweite der Sakas macht sich doch ziemlich bemerkt bei Frontlinienkämpfen, bei einem neuen Spiel würde ich auf jeden Fall auch einige Bogenschützen in die Armee aufnehmen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20161029131748_1.jpg 
Hits:	36 
Größe:	650,4 KB 
ID:	17542

    Ziemliche Einheitenmengen die Monte auffährt, aber viele Angriffe kriegt er damit trotzdem nicht hin
    Wenn Einheiten verwundet sind nutze ich sie um eine gegnerische zu Vernichten und so vollzuheilen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20161029132148_1.jpg 
Hits:	44 
Größe:	661,1 KB 
ID:	17543

    Gewasserte Einheiten haben volle Kampfkraft, vorbei die Zeiten wo man die schwimmende Armee einfach wegballern konnte.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20161029132523_1.jpg 
Hits:	41 
Größe:	638,2 KB 
ID:	17544

    Nach und nach breche ich durch, vor dem Stadtbeschuss muss man keine große Angst haben, da kommt nicht viel bei rum - zumindest gegen gleichstarke Einheiten.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20161029132623_1.jpg 
Hits:	43 
Größe:	608,4 KB 
ID:	17545
    Oh what a day! What a lovely day!

  5. #25
    s̓̍̒͋̌l̎ow̐̔̉̉c̊͋̉ar̄͑ ͪͫ͛ ̓ Avatar von slowcar
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    8.080
    Die Stadt wird vom Nachschub aus Tenochtitlan abgeschnitten und nach und nach umstellt. Diese Spielweise gefällt mir sehr gut, auch dass sich Städte nicht mehr heilen wenn sie vollständig umstellt sind.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20161029133936_1.jpg 
Hits:	46 
Größe:	648,0 KB 
ID:	17546

    In der freien Fläche sind die Sakas wieder sehr stark, schießen Einheiten runter und die Reiterei die im Zwischenzug auf Nase bekommen hat darf sich jeweils wieder voll heilen

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20161029134228_1.jpg 
Hits:	38 
Größe:	654,5 KB 
ID:	17547

    Wenn ein Saka was abbekommt (halten nur einen Angriff von Adlerkriegern aus, aber es kommt auch quasi nie mehr als einer) darf er natürlich auch mal den Todesstoß setzen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20161029134318_1.jpg 
Hits:	38 
Größe:	667,3 KB 
ID:	17548

    Wie man am roten Herzchen erkennt ist die Stadt jetzt im Belagerungszustand

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20161029135313_1.jpg 
Hits:	47 
Größe:	569,9 KB 
ID:	17549

    Zwei für Glauben gekauften Armbrustschützen geben ein Heureka - und Feuer aus der 2. Reihe.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20161029141447_1.jpg 
Hits:	42 
Größe:	584,0 KB 
ID:	17550

    Mittlerweile kommt bei den Sakas kaum noch etwas rum gegen mittelalterliche Mauern, aber mit etwas Ausdauer

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20161029141657_1.jpg 
Hits:	47 
Größe:	687,0 KB 
ID:	17551

    Im Norden tut sich auch noch eine Stadt auf - mit vielen Weltwundern. Um nicht ins Kreuzfeuer zu gelangen versuche ich dort durchzubrechen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20161029144824_1.jpg 
Hits:	38 
Größe:	576,1 KB 
ID:	17552

    8 Schaden durch die Armbrust auch nicht so das Wahre, es werden also ein paar Fanatiker mit dicken Wummen angeheuert. Für eine zweite reicht es leider nicht mehr, hätte erneut ein Heureka gegeben.
    Die Bombarden sind wirklich sehr brutal, mit einem Schuss die halbe Verteidigung zerlegt

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20161029151718_1.jpg 
Hits:	42 
Größe:	705,2 KB 
ID:	17553

    Die Dicke Berta zerlegt die Stadt und ich muss mich "nur" noch um die Mengen an Einheiten dahinter kümmern.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20161029152112_1.jpg 
Hits:	47 
Größe:	715,6 KB 
ID:	17554

    Mittlerweile hat es sogar ein Ritter bis zur Front geschafft, da Straßen keine Extrabewegung geben dauert das seine Zeit. Und ausser meiner Hauptstadt gibt es nur so 1-2 Städte die irgendwas hinbekommen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20161029152127_1.jpg 
Hits:	40 
Größe:	712,8 KB 
ID:	17555

    Wenn Monte die Einheiten bauen würde die seinem Techstand entsprechen würde das nicht so einfach gehen, aber meine antiken Reiter sind eben immer noch genauso stark wie seine Elitetruppen.
    Oh what a day! What a lovely day!

  6. #26
    s̓̍̒͋̌l̎ow̐̔̉̉c̊͋̉ar̄͑ ͪͫ͛ ̓ Avatar von slowcar
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    8.080
    Hier die Bombarde im Einsatz, 17 Stadtschaden, 38 Verteidigung - da bleibt nicht viel übrig!

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20161029152825_1.jpg 
Hits:	44 
Größe:	584,4 KB 
ID:	17559

    Und eine Runde später ist die Hauptstadt dann auch schon fällig, die Adlerkrieger-Horden hinter den Fluß zurückgedrängt.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20161029153657_1.jpg 
Hits:	60 
Größe:	667,8 KB 
ID:	17560

    Die Sakas werden jetzt, dank SoPo preisreduziert, aufgerüstet. Als Feldkanonen sind sie zwar bedeutend weniger mobil, ballern dafür aber einen Adlerkrieger direkt aus den Latschen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20161029153917_1.jpg 
Hits:	40 
Größe:	692,8 KB 
ID:	17561

    Kanonen gegen Krieger. Für die Spanier bräuchte ich dann Panzer denn die haben schon Speerkämpfer

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20161029155642_1.jpg 
Hits:	42 
Größe:	674,8 KB 
ID:	17562

    Für die Wunder-Stadt im Norden reicht ein einzelner Schuß der Bombarde.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20161029161148_1.jpg 
Hits:	41 
Größe:	544,4 KB 
ID:	17563

    Die Feldkanonen machen mit den Kriegern dann sehr kurzen Prozess

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20161029163135_1.jpg 
Hits:	42 
Größe:	567,9 KB 
ID:	17564

    Dank fortschreitender Forschung sind jetzt auch die Reitereien zu Kavallerie geworden - mit Stärke 62 zerlegen die Städte vollkommen im Alleingang.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20161029165400_1.jpg 
Hits:	39 
Größe:	536,5 KB 
ID:	17565

    Danach ist nur noch einige Runden aufwischen Richtung Rio angesagt

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20161029170133_1.jpg 
Hits:	47 
Größe:	693,5 KB 
ID:	17566

    Sun Tzu berichtet noch von den Heldentaten seiner Armee

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20161029170201_1.jpg 
Hits:	40 
Größe:	501,0 KB 
ID:	17567

    Und während die Bombarde anrollt reitet die Kavallerie um den Aztekischen Volkssturm herum

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20161029171003_1.jpg 
Hits:	53 
Größe:	564,3 KB 
ID:	17568
    Oh what a day! What a lovely day!

  7. #27
    s̓̍̒͋̌l̎ow̐̔̉̉c̊͋̉ar̄͑ ͪͫ͛ ̓ Avatar von slowcar
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    8.080
    Kurz nach der Eroberung hatte ich in der Amerikanischen Wüstenstadt ein Wunder eingestellt, kurz vor Ende wird das doch noch fertig. Da sind die Baukosten wirklich enorm wie ich finde.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20161029172011_1.jpg 
Hits:	51 
Größe:	530,3 KB 
ID:	17569

    Mit einem Ingenieur wird auch die Verbotene Stadt fertig gestellt, ein sehr starkes Wunder das einen extra Politikslot bietet.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20161029172351_1.jpg 
Hits:	44 
Größe:	437,8 KB 
ID:	17570

    Doch genug der Ablenkung: Die Bombarde hat vor Rio Stellung bezogen. Zusammen mit 3 Feldkanonen und 2 Kavallerie gegen den letzten Adlerkrieger

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20161029172526_1.jpg 
Hits:	39 
Größe:	685,5 KB 
ID:	17571

    Feldkanonen hauen auch ganz gut rein, wobei die Bombarden schon ihre Berechtigung haben.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20161029172604_1.jpg 
Hits:	45 
Größe:	663,6 KB 
ID:	17572

    Im Siegvideo ein skythischer Samurai?

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20161029172608_1.jpg 
Hits:	42 
Größe:	212,3 KB 
ID:	17573

    Und eine ordentliche Panzerparade

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20161029172632_1.jpg 
Hits:	43 
Größe:	384,9 KB 
ID:	17574



    Fazit: Eine KI die auf Kaiser in Runde 156 noch mit Kriegern - und sonst nichts! - rumrennt hätte man doch spätestens im zweiten Testspiel bemerken sollen.
    Auch in der Forschung konnte die KI nicht mithalten, war zwar ganz witzig die hilflosen Figuren abzuschlachten aber letztendlich will man dann doch eine Herausforderung haben.
    Viele Aspekte des Spiels konnte ich mir noch nicht angucken weil es erst einmal auf die Mütze geben sollte, das Puzzeln der Distrikte macht durchaus Spaß - aber wenn eigentlich alles egal ist solange man ein paar Reiter gebaut bekommt und damit dann 150 Runden lang alles besiegen kann fehlt da etwas die Motivation dies auch zu tun.

    Unterwegs habe ich ein SG8 Spiel angefangen, da werden alle Stadtstaaten von der KI (die so früh wirklich sehr sehr aggressiv ist) angegriffen und geschluckt - im Prinzip wird man da in den Krieg gezwungen. Und der ist dann noch dümmer als im 5er schon wo man doch die ein oder andere Herausforderung hatte. Ich hoffe es kommt also demnächst mal ein Patch der das etwas verbessert.

    Insgesamt gefällt mir Civ6 sehr gut - wenn die KI noch etwas Dummheit ausgetrieben bekommt wird es ein gutes Spiel.
    Oh what a day! What a lovely day!

  8. #28
    summ summ summ Avatar von Dudjän
    Registriert seit
    03.04.2011
    Beiträge
    5.384
    Ich hatte immernoch keinen Krieg...

    Bei der Belagerung muss da jedes Feld neben der Stadt von mir belagert werden oder geht das auch mit weniger, z.b. Jedes zweite Feld oder sowas?
    da pan a los que tiene hambre da hambre a justicia a los que tienen pan

  9. #29
    Berater Minion Avatar von killafonzy
    Hexxagon Champion
    Registriert seit
    16.01.2013
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.072
    jedes Geländefeld, allerdings weiss ich nicht wie sich das verhält, wenn du von gebirge sprich unpassierbarem Gelände umgeben bist.
    Zitat Zitat von wisthler Beitrag anzeigen

    Ich bin nämlich ungeschickt und bin trotzdem nicht hochbegabt.
    http://spielersofa.de/attachment.php...794380&thumb=1

  10. #30
    s̓̍̒͋̌l̎ow̐̔̉̉c̊͋̉ar̄͑ ͪͫ͛ ̓ Avatar von slowcar
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    8.080
    Zitat Zitat von Guide
    All damage to walls is semi-permanent, and lasts until the city manually repairs them using production. Cities can only repair walls if the walls haven’t taken damage in at least three turns, so it’s okay if it takes a while to wear them down. The damage sticks. City health, on the other hand, regenerates a little bit every turn unless the city is under siege—which occurs when every tile directly adjacent to the city is under the attacker’s direct control or zone-of-control (not counting impassable tiles).
    Also ja, jedes Feld muss besetzt oder unter Kontrollzone sein. Nicht alle Einheiten haben eine Kontrollzone, meistens gibt es das per Beförderung, z.B. http://civ6.gamepedia.com/Suppression
    Meine Reiter hatten das zum Teil jedenfalls auch, vllt erklärt das wieso ich nicht immer alle Felder um die Stadt besetzten musste.

    Da die Stadtmauern sich aber nicht heilen ist das Belagern doch nicht so wichtig wie gedacht, erst wenn sie 3 Runden keinen Schaden genommen haben können sie repariert werden.
    Oh what a day! What a lovely day!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •