Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 41

Thema: Triathlon für Anfänger und wie man sich sonst so kaputt machen kann...

  1. #1
    Berater Minion Avatar von killafonzy
    Hexxagon Champion
    Registriert seit
    16.01.2013
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.064

    Triathlon für Anfänger und wie man sich sonst so kaputt machen kann...

    Jungs und Mädels dem ihr dem Sport zu- oder abgeneigt seid

    Ich eröffne mal diesen Thread aus zwei für mich entscheidenden Gründen.

    1. Damit ich mal ein paar Trainingstips von anderen bekomme
    2. Durch meine Trainingszeiten Ergebnisse euch und mich auf dem Laufen halte und ein wenig strikter trainiere

    Denn der T3 in Düsseldorf ist nicht mehr weit weg und jeder der Zuschauen mag ist natürlich gerne gesehen in Düsseldorf am 25.06.2017

    Also Auslöser diesen thread zu eröffnen war auch mein neu erworbenes Alupferd welches ich euch auch direkt vorstelle. Ich habe es "Battlecat" getauft aufgrund der farblichen Ähnlichkeit
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG-20170322-WA0000.jpg 
Hits:	16 
Größe:	293,0 KB 
ID:	17720 als Vergleich Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	he_man___the_mighty_battlecat_by_the_hat_77.jpg 
Hits:	22 
Größe:	201,6 KB 
ID:	17721


    Meine Abstinenz hier im Forum ist nicht nur darin begründet, das ich nun eine neue Freundin habe und diese auch ein wenig Zeit mit mir verbringen mag, sondern eben auch dem Training für den T3 Ende Juni.

    Die Rahmenbedingungen sind Maximaldauer 2 Stunden dann kommt der Besenwagen. Diese Zeitbegrenzung ist gegeben für die Sprintdistanz, den ich eigentlich nicht machen wollte aber nun machen muss...
    Warum muss ich das, weil die Rennleitung festgelegt hat, das alle Hobbysportler, also Typen wie ich ohne Rennlizenz keine Olympische Distanz machen dürfen. Denn dieses Jahr ist die europäische Triathlonmeisterschaft in Düsseldorf zugegen. Da dürfen dann nur die "Profis" die Olympische Distanz machen und die armen Hobbysportler, damit die den Verkehr nicht so lange aufhalten, nur die Sprintdistanz...

    Naja die Sprintdistanz besteht aus 750m Schwimmen, 20,7km radeln und 5km laufen. Olympisch wäre das doppelte.

    Auf der einen Seite hab ich ein fröhliches auf der anderen ein tränendes Auge, denn schwimmen ist neben laufen so garnicht meins und ich hab jetzt beim Training bemerkt wie scheisse doch 750m Schwimmen sind, da bin ich ganz glücklich, das ich ned 1,5km schwimmen muss^^

    Allerdings wäre das radeln und das Laufen kein Hindernis bzw es ist keines.

    So nun mal zum derzeitigen Trainingsstand und der lässt beim schwimmen ziemlich zu wünschen übrig ... da brauch ich doch immernoch 30minuten für die 750m (30 Bahnen à 25Meter), was ganz schön lahm ist ... aber ich bin froh das ich die jetzt schonmal durchschwimmen kann...
    Beim radeln hatte ich nen stabilen 46Minuten Schnitt was in etwa 27km/h durchschnittsgeschwindigkeit wiederspiegelt. Da ich ja nun ein neues Rad habe und ich mich jetzt nach 100km Probefahren erstmal an die neue Sitzposition gewöhnen muss weiss ich noch nicht was rauskommt, allerdings bin ich recht entspannt, dank besserer Aerodynamik bei ungefähr gleicher Kraftanstrengung mit einem 32km/h Schnitt gefahren, was die Zeit um 8 Minuten auf 38Minuten drückt. Allerdings hab ich es erst zwei Tage und kann da noch nicht so viel drüber sagen, da ich auch erstmal alles kalibrieren muss
    Beim Laufen bin ich derzeit eher auf der Ausdauerschiene bzw noch. Ich habe mich jetzt von 10km auf 15km hochgelaufen bei einer Pace von 7 Minuten pro km, das versuch ich bis Ende April noch auf Halbmarathondistanz sprich 21km zu steigern. Meine Pace für 5km liegt derzeit bei 6:30 pro km, was ich recht in Ordnung finde. Allerdings möchte ich diese auch auf 6 Minuten senken.

    Wie trainiere ich und warum. Natürlich mache ich auch HIIT oder Intervalltraining in denen ich schneller bin aber Grundsätzlich sind die Zahlen die ich euch oben gegeben habe nicht die Maximalleistungen, sondern spiegelt die Ergebnisse bei einem Durchschnittspuls von um die 150 wider. Der Hintergrund ist folgender durch den reduzierten Puls in diesem Falle 150 den ich mir als Maxpuls nehme für Testläufe/fahrten berechne ich die mögliche Erschöpfung der vorausgegangenen Tätigkeit ein. Ich weiss nicht ob das so richtig ist oder nicht, aber zumindest habe ich ein gewissen Puffer eingebaut, wo ich noch ungefähr einschätzen kann wieviel Puffer noch nach oben ist^^

    Ich werde euch auf dem Laufenden halten wie es stetig voran geht.
    Derzeit sieht mein Plan, sofern der Dienstplan passt so aus das ich mindest 10-15km die Woche Laufe wenn möglich mehr und um die 100km radel. Schwimmen ist hier das grösste Problem, weil ich mich da einfach nicht aufgerafft bekomme... Aber es führt kein weg dran vorbei, theoretisch versuch ich einmal die Woche zu schwimmen aber das klappt nicht immer und in den letzten Wochen ist es echt untergegangen.

    Viel Spaß beim lesen kommentieren oder kritisieren für Verbesserungen und Tips bin ich immer offen, da es mein erster Triathlon ist, wären Tips bzgl Essen Verpflegung etc. auch sehr hilfreich wenn einer von euch schonmal Erfahrung bei Wettkämpfen gemacht hat.
    Zitat Zitat von wisthler Beitrag anzeigen

    Ich bin nämlich ungeschickt und bin trotzdem nicht hochbegabt.
    http://spielersofa.de/attachment.php...794380&thumb=1

  2. #2
    Hear me roar! Avatar von Louis
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Über der Stadt
    Beiträge
    6.569
    Schwimmt ihr im Becken oder in freiem Gewässer?

    30 Minuten für 750 Meter ist echt langsam.

    Ich hab mir vorgenommen, im Sommer hier auch wieder bei ner Sprintdistanz mitzumachen. Von deinen Lauf/Rad-Leistungen kann ich ja eher nur träumen, aber beim Schwimmen könnte ich dir wenigstens 10-15 Minuten abnehmen. Muss allerdings auch zugeben, dass ich eingentlich darauf gehofft hatte, dass der Frühling endlich kommt, um wirklich wieder mit dem Außentraining mit dem Rad anzufangen.

  3. #3
    nur echt mit der Telefonsex-Stimme Avatar von elandra
    Registriert seit
    03.04.2011
    Beiträge
    2.235
    Also Schwimmen und Radfahren mach ich ja noch mit, aber Laufen?

    Ich freu mich auf jeden Fall auf den Frühling und 1000 m Schwimmen am Tag. Aufs Radfahren natürlich auch, wobei ich mit meinem Damenrad natürlich keinesfalls in Fonzys Liga fahre...aber für ältere Mädchen wie mich finde ich das auch OK.

  4. #4
    Berater Minion Avatar von killafonzy
    Hexxagon Champion
    Registriert seit
    16.01.2013
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.064
    Wir schwimmn im Mdinhafeen im freien Gewässer, was ja nochmal ne andere Nummer ist als im Becken... Und ja louis ich wünsch mir echt das das Schwimmen noch so um 15Minuten runter geht... geplante Zeiten sind beim Triathlon eigentlich 15min Schwimmen / 30Minuten radeln und 30 Min laufen so das ich effeektiv mit Umziehzeit auf 1:25:00 Stunde komme. Aber da steht mir derzeit noch das schwimmen im Weg, vllt sollte ich mal das Radeln hinten anstellen und das Schwimmen fokussieren...
    Och Ela geht doch im ndeffekt nur ums ankommen^^ und dann erst um die eigenen Ziele, ob man die erreicht hat, da ich auch nicht weiss ob ich das so schaffe wie ich mir das denke...
    Meine Partnerin schwimmt die 750 Meter im übrigen in 20 Minuten und hat nicht trainiert... das demotiviert schon irgendwie... Okay sie war früher beim DLRG Rettungsschwimmer aber das nu auch schon 10 Jahre her... beim Laufen hat Sie auch ne 6:00 Pace auf 21km also 5km schafft die auch schneller, bisher guter 5:0x Pace... nur radfahren ist sie bei 20km/h also hol ich sie da wieder ein^^
    Zitat Zitat von wisthler Beitrag anzeigen

    Ich bin nämlich ungeschickt und bin trotzdem nicht hochbegabt.
    http://spielersofa.de/attachment.php...794380&thumb=1

  5. #5
    HSV Avatar von tankovaya
     Flash Circle TD Champion
    Registriert seit
    04.04.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.526
    Worüber labert Ihr da? Fonz, stell uns sofort Dein neues Mädel vor. Lad sie ein, hier vorbeizuschauen. Oder hast Du Bedenken?

  6. #6
    what is my purpose? Avatar von Spaceman
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Im Pen-Daimonion
    Beiträge
    5.985
    Kommt halt beim Schwimmen auch auf den Stil an. Ich bin eigentlich inzwischen relativ fit, kann aber nicht kraulen und brauche etwas zwischen 65 und 70 Minuten für 80 Bahnen. Das ist auch nicht viel schneller..
    I'm victim to my own purity of character.
    "Is that a threat?"
    "Well, yes! I thought that was obvious..."

  7. #7
    Hear me roar! Avatar von Louis
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Über der Stadt
    Beiträge
    6.569
    Zitat Zitat von killafonzy Beitrag anzeigen
    Meine Partnerin schwimmt die 750 Meter im übrigen in 20 Minuten und hat nicht trainiert... das demotiviert schon irgendwie... Okay sie war früher beim DLRG Rettungsschwimmer aber das nu auch schon 10 Jahre her...
    Schwimmen ist halt barbarisch viel Technik und "Routine der Muskeln". Meine Zeit im Schwimmsport ist ja jetzt auch schon... lass mich lügen... 20 Jahre müssten es sein, her. Und ziemlich untrainiert bin ich eigentlich auch, aber trotzdem schaffe ich halt auf Distanz die 100 Meter in 2:00 Minuten. Macht dann für 800 Meter eben 16 Minuten.

    Ich wollte dir jetzt vorschlagen zur Zeitersparnis noch Rollwende zu trainieren, aber das hilft natürlich im offenen Gewässer nix.

  8. #8
    Berater Minion Avatar von killafonzy
    Hexxagon Champion
    Registriert seit
    16.01.2013
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.064
    @space also ich kraule halt, da ich die Beine so gut wie nicht benutzen möchte, da die ja in den restlichen 2/3 des Wettkampfes schon genug beansprucht werden. Allerdings muss ich da meine Atemroutine verändern bzw verlängern. Brust schwimm ich schneller aber das beansprucht auch meine Beine zu stark und da geh ich davon aus das ich dann nicht die restlichen Zeiten schaffe.

    @louis naja 2min auf 100m ist top allerdings kannst du das ja auch nicht hochrechnen, da man doch schon langsamer wird, ausser man ist trainiert. Vllt seh ich das auch falsch aber 100m schaff ich auch schneller aber eben nicht über die gesamte distanz, da hab ich dann zuviel Kraft verbraten.

    Ich werd morgen mal einen duathlon machen erstmal radeln und dann laufen, gemütliche Zeit ist dafür vorgesehen, einfach nur um den Ablauf und die Beine an das duale training in nächster Zeit heranzuführen. Geplante Zeit sind 1:20:00 Stunde mal schauen vllt schaff ich es ja auch schneller, wobei ich eigentlich nicht Wettkampfgeschwindigkeit haben wollte und ich zudem noch Nachtschicht habe... Naja mal schaun was geht^^

    @tank vorsichtig ausgedrückt Ja
    Zitat Zitat von wisthler Beitrag anzeigen

    Ich bin nämlich ungeschickt und bin trotzdem nicht hochbegabt.
    http://spielersofa.de/attachment.php...794380&thumb=1

  9. #9
    summ summ summ Avatar von Dudjän
    Registriert seit
    03.04.2011
    Beiträge
    5.368
    Forentreffen 25.6 in Düsseldorf also
    da pan a los que tiene hambre da hambre a justicia a los que tienen pan

  10. #10
    Berater Minion Avatar von killafonzy
    Hexxagon Champion
    Registriert seit
    16.01.2013
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.064
    bin dabei
    Zitat Zitat von wisthler Beitrag anzeigen

    Ich bin nämlich ungeschickt und bin trotzdem nicht hochbegabt.
    http://spielersofa.de/attachment.php...794380&thumb=1

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •