Seite 2 von 24 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 231

Thema: [EU4] Das Land der Verheißung vom Ende der Zeit

  1. #11
    Blau schimmernd Avatar von Saphir
    Registriert seit
    05.04.2011
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    642
    Die drei Chöre nutzen für ihre Mäntel die Farben weiß, blau und rot, die sich in möglichst heller Form auf der Flagge wiederfinden. Ich entschied mich für diese Flaggenanordnung, um durch den Kreis in der Mitte sowohl den Kelch ins Zentrum zu rücken als auch die mit ihm zusammen gefundene Schale mit abzubilden. Das Blau steht zugleich für die Weiten des Meers, das rot für die reichhaltigen Früchte... und das Weiß natürlich auch für Gottes Macht und Güte. (Ich weiß, dass das Nebeneinander von blau und rot heraldische Regeln bricht, doch diese Regeln sind jünger als der historische Brendan und die Abfassung des Reiseberichts.)

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	eu4 2021-02-15 16-52-23-94.jpg 
Hits:	8 
Größe:	222,5 KB 
ID:	18802

    Ich entschied mich für die plumpe Lösung: Natürlich muss die Geschichte der Brendan-Inseln mit Brendan beginnen. Mernoc erhält das Schurkenmonokel, weil sich dessen Untergebene nach der Rückkehr lautstark bei Barrind darüber beschweren, dass ihr Abt durch seine Inselbesuche seine Herde häufig für Wochen und Monate vernachlässigt. Barrind mag das wegerklären wollen, doch das... ist ein Makel.
    (Ich nutze außerdem Brendans Bezeichnung "of Clonfert" als Nachnamen, da auch Mernoc diesen erhält und ich ihn nicht ansippen möchte.)

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	eu4 2021-02-15 16-52-28-28.jpg 
Hits:	8 
Größe:	224,7 KB 
ID:	18803

    Das dritte Blatt gestaltet sich wie erwartet.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	eu4 2021-02-15 16-52-30-94.jpg 
Hits:	10 
Größe:	213,4 KB 
ID:	18804

    Bei den Ideen packe ich "Produzierte Güter" ans Ende, weil mir das bei dem stetigen Verweis auf Nahrung in den Reiseberichten am Angemessensten erscheint. Nahrung ist wichtig, aber Nahrung geschieht - entweder weil sie wächst oder weil Gott sie liefert oder weil Gott gleich direkt durch seine Kraft nährt.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	eu4 2021-02-15 16-52-34-43.jpg 
Hits:	8 
Größe:	244,9 KB 
ID:	18805

    Es handelt sich auf dem Papier übrigens um einen recht starken Ideenbaum, der allerdings teilweise an meinen Bedürfnissen vorbeigeht (japp, Festungsverteidigung _und_ Extra-Zermürbung bei einer Inselnation). Er wäre noch stärker ausgefallen, wenn ich auf den Händler hätte verzichten können.
    "Der Wogen Schlag im Herz, der Flammen Glanz im Haar."

  2. #12
    Blau schimmernd Avatar von Saphir
    Registriert seit
    05.04.2011
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    642
    Nachdem ich euch noch mein übliches Wappen, ein irisches Skandinavierkreuz, zeigte...

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	eu4 2021-02-15 16-53-39-48.jpg 
Hits:	7 
Größe:	217,9 KB 
ID:	18806

    ... und den Generator anwerfe,...

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	eu4 2021-02-15 16-55-12-79.jpg 
Hits:	11 
Größe:	244,5 KB 
ID:	18807

    ... kann es losgehen.

    ... aber ein Wort noch:
    Der Brendan der Reisegeschichte nutzte nur bei einer Gelegenheit das Kreuzzeichen, dann aber zweimal, nämlich als er während des Angriffs der Bewohner der Insel der Schmiede um göttlichen Beistand fleht. Aufgrund dieser prominenten Stellung dachte ich auch über ein Skandinavierkreuz in Chor-Dreifarben nach, doch hätte sich dies mit dem Kelch gebissen, statt ihn zu ergänzen. Ich zog hingegen diese Variante lange in Betracht:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	eu4 2021-02-15 16-40-22-33.jpg 
Hits:	8 
Größe:	223,3 KB 
ID:	18808

    Es nutzt ebenfalls die drei Farben, allerdings mit Dominanz des göttlichen Weiß.
    "Der Wogen Schlag im Herz, der Flammen Glanz im Haar."

  3. #13
    Blau schimmernd Avatar von Saphir
    Registriert seit
    05.04.2011
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    642
    Ich beginne direkt in Sichtweite von Neuem Land und stelle fest: Hui! Hallo, Chinesische Kolonie-Fantasynation. (Sie teilt die Insel mit gewöhnlichen Indianerstämmen.)

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	eu4 2021-02-15 16-57-09-43.jpg 
Hits:	7 
Größe:	255,1 KB 
ID:	18809

    Sie besitzt seltsame Gebietsnamen. (Ihre Hauptstadt liegt derweil in dem 13-Entwicklung-Gebiet Maremia.)

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	eu4 2021-02-15 16-57-50-02.jpg 
Hits:	8 
Größe:	255,0 KB 
ID:	18810

    Auf Teneriffa... ich meine: auf Satanazes... erhielt ich Eisen; soweit ganz gut. Mein Start-Sichtkreis sorgt bereits für die Erfüllung des ersten Zeitalterziels (und das ist gut).

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	eu4 2021-02-15 17-00-22-91.jpg 
Hits:	10 
Größe:	259,7 KB 
ID:	18811

    Ich sehe auch schon eine Menge Afrika... so viel, dass ich mir überlegen kann, mit der Expansions-Ideengruppe statt Entdeckung zu starten.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	eu4 2021-02-15 17-00-27-00.jpg 
Hits:	11 
Größe:	266,0 KB 
ID:	18812

    Bündnisse stehen mir zu Beginn nicht offen...

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	eu4 2021-02-15 17-00-43-98.jpg 
Hits:	12 
Größe:	267,9 KB 
ID:	18813

    Brendan beginnt mit dem Vorteil "Vom Glück gesegnet", der zusätzliche Steuereinnahmen mit sich bringt. Das ist nicht schlecht und zumindest positiv, aber auch nicht sonderlich gut.
    "Der Wogen Schlag im Herz, der Flammen Glanz im Haar."

  4. #14
    Blau schimmernd Avatar von Saphir
    Registriert seit
    05.04.2011
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    642
    So stellt sich die Frage: Wie lässt sich die Lage bewerten - und was macht diese Kampagne so schwer?

    1.) Rein von den Seezonen her besitze ich gerade einmal einen einzigen Nachbarn: Marokko. Niemand sonst kann auf mich Ansprüche fingieren, niemandem sonst kann ich auf die Pelle rücken.
    2.) Eine Gesamtentwicklung von 28 mit ansehnlichen Handelsgütern (zweimal Zucker, ein erhaltenes Eisen, nur leider (unpassenden) Fisch in der Hauptstadt) lässt sich sehen, doch bringen alle meine europäischen und nordafrikanischen Nachbarn weit mehr auf die Waage (schon der Halb-Aragon-Griechenstaat der letzten Story begann mit 72). Außerdem wirkt der Umstand gegen mich, dass sämtliche meiner Gebiete geographisch als Küste zählen - mit einem 15%-Entwicklungskostenmalus.
    3.) Marokko bedroht mich - und gleicht mit seinen Vasallen eher einer Wundertüte. Sollte es mir gelingen, Teile ihres Landes einzusammeln, wäre damit viel erreicht, doch im direkten Vergleich sehe ich gegen ihre Flotte und gegen ihre Armee kein Land. (Da taucht meine Armut wieder in der Gleichung auf: Sie besitzen Geld für eine Großschiffschlachtflotte, ich nicht.)
    4.) Ich muss mich also den iberischen Mächten um den Hals werfen... und das wäre mit einer Monarchie samt Staatsehen leichter, aber gut...
    5.) Erkanntet ihr schon den Umstand, dass meine Übernahme Makaronesiens die kastilischen und portugiesischen Kolonialambitionen ausbremst?
    6.) Mein Kernziel muss daraus bestehen, mich in Westafrika durchzusetzen und dort das nötige Gewicht zu sammeln. Sollte ich derweil noch etwas von Marokko oder Iberien abbekommen können, wäre das toll, aber unwahrscheinlich.
    7.) Ich betonte noch nicht, dass Yingzhou mit dessen Hochamerika-Technologiegruppe rundheraus über stärkere Einheitenmodelle verfügt und dadurch mehr Widerstand leisten kann, als man meinen mag. Ich werde vielleicht versuchen, auf ihrem Land eine Kolonialnation einzurichten und diese zu füttern, doch es könnte mehr Ärger bereiten, als es wert wäre.
    8.) Die Eroberung Westafrikas kann ab dem Moment beginnen, an dem eine Kolonie auf den Kapverdischen Inseln eingerichtet wird. (Deshalb bedeutete es einen riesigen Unterschied, ob ich mit diesen Inseln beginne oder nicht.) Zum Glück hinkt Westafrika technologisch ein Stück zurück.
    9.) So bleibt mir nur zu hoffen, dass nicht allzu viel schiefgeht.
    "Der Wogen Schlag im Herz, der Flammen Glanz im Haar."

  5. #15
    Blau schimmernd Avatar von Saphir
    Registriert seit
    05.04.2011
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    642
    Ich beginne damit, meine beiden falsch-kulturellen Inseln kulturumzuwandeln,...

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	eu4 2021-02-16 19-22-05-36.jpg 
Hits:	7 
Größe:	269,9 KB 
ID:	18814

    ... und stelle fest, dass mich ein Großteil der Welt nicht zu kennen scheint.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	eu4 2021-02-16 19-22-12-73.jpg 
Hits:	12 
Größe:	261,9 KB 
ID:	18815

    Leider kostet mich dies Optionen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	eu4 2021-02-16 19-22-17-05.jpg 
Hits:	8 
Größe:	259,1 KB 
ID:	18816

    Ich erkläre mich als von Marokko bedroht, um Sympathie bei den drei iberischen Mächten zu gewinnen,...

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	eu4 2021-02-16 19-22-26-86.jpg 
Hits:	9 
Größe:	261,2 KB 
ID:	18817

    ... stelle meinen Fokus auf Administration und bringe meine Händler in Position, auch wenn es nicht allzu viel helfen sollte.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	eu4 2021-02-16 19-22-53-21.jpg 
Hits:	6 
Größe:	262,9 KB 
ID:	18818

    Für den Moment verzichte ich sogar auf eine Handelspolitik in der Hauptstadt, die gegen Kosten von 0,3 Dukaten pro Runde meinen Provinzhandelswert vereineinhalbfachen würde, und das sollte sich für den Moment nicht rechnen.
    "Der Wogen Schlag im Herz, der Flammen Glanz im Haar."

  6. #16
    Blau schimmernd Avatar von Saphir
    Registriert seit
    05.04.2011
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    642
    Da fische ich mir einen durchaus brauchbaren General,...

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	eu4 2021-02-16 19-23-19-54.jpg 
Hits:	8 
Größe:	238,9 KB 
ID:	18819

    ... lade so viele Truppen in meine Flotte, wie hereinpassen, und befinde mich genau einen Monat nach Spielbeginn südlich von Irland.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	eu4 2021-02-16 19-24-15-37.jpg 
Hits:	9 
Größe:	245,9 KB 
ID:	18820

    Wie halten es die Profispieler? Wenn sie nicht weiterwissen, erklären sie erst einmal einen kriegsgrundlosen Krieg.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	eu4 2021-02-16 19-25-05-15.jpg 
Hits:	6 
Größe:	257,2 KB 
ID:	18821

    Ähhm...
    ... Habe ich Trottel gerade meinen Heerführer zuhause gelassen? Arrrrgh, soviel zu "Profi".

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	eu4 2021-02-16 19-25-21-28.jpg 
Hits:	7 
Größe:	271,9 KB 
ID:	18822

    Zum Glück laufen sie davon...

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	eu4 2021-02-16 19-25-52-84.jpg 
Hits:	8 
Größe:	248,8 KB 
ID:	18823

    ... und lassen mich aufatmen.
    "Der Wogen Schlag im Herz, der Flammen Glanz im Haar."

  7. #17
    Blau schimmernd Avatar von Saphir
    Registriert seit
    05.04.2011
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    642
    Durch Klerus-Fütterei...

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	eu4 2021-02-16 19-26-20-91.jpg 
Hits:	8 
Größe:	264,3 KB 
ID:	18824

    ... erhalte ich für einen einzigen Moment gleichzeitig genügend Punkte und Rabatt, um meine Stabilität wieder auf +1 zu bringen. Diese benötige ich nämlich für Glanz.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	eu4 2021-02-16 19-26-23-88.jpg 
Hits:	7 
Größe:	274,4 KB 
ID:	18825

    In der Heimat warte ich gar nicht erst auf die Fertigstellung der zweiten Kavallerie, sondern ziehe den bereitstehenden Rest inklusive General sofort rüber.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	eu4 2021-02-16 19-27-15-61.jpg 
Hits:	6 
Größe:	263,1 KB 
ID:	18826

    Die Kavallerie folgt in einer dritten Fuhre... und erlaubt mir noch einen kleinen Moralbonus.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	eu4 2021-02-16 19-27-23-28.jpg 
Hits:	9 
Größe:	289,8 KB 
ID:	18827

    England vermeidet derweil den Krieg.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	eu4 2021-02-16 19-27-28-93.jpg 
Hits:	9 
Größe:	264,7 KB 
ID:	18828

    Tja...
    "Der Wogen Schlag im Herz, der Flammen Glanz im Haar."

  8. #18
    Blau schimmernd Avatar von Saphir
    Registriert seit
    05.04.2011
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    642
    Ich besitze Disziplin und verringerten Schockschaden in den Traditionen, ich wage es... und erwische sie einzeln.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	eu4 2021-02-16 19-28-02-10.jpg 
Hits:	7 
Größe:	262,9 KB 
ID:	18829

    Die andere Armee gilt nun als Angreifer... und scheitert ebenso.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	eu4 2021-02-16 19-28-11-14.jpg 
Hits:	7 
Größe:	264,9 KB 
ID:	18830

    Damit muss ich nur noch zwei festungslose Hauptstädte einnehmen... und ihre Flotten fürchten.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	eu4 2021-02-16 19-28-44-56.jpg 
Hits:	10 
Größe:	277,3 KB 
ID:	18831

    Meine Flotte erleidet Zermürbung, weswegen ich sie zurückziehe. Da greift der Feind sie an, doch ich kann sie ohne Verluste retten. Derweil entscheidet sich Polen für die Union.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	eu4 2021-02-16 19-30-26-01.jpg 
Hits:	9 
Größe:	246,4 KB 
ID:	18832

    So löse ich das Durchgangsproblem plump durch Durchreiserechte.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	eu4 2021-02-16 19-32-06-96.jpg 
Hits:	11 
Größe:	298,7 KB 
ID:	18833

    Momentan besitze ich ja freie Diplomatieplätze, vier Stück sogar.
    "Der Wogen Schlag im Herz, der Flammen Glanz im Haar."

  9. #19
    Blau schimmernd Avatar von Saphir
    Registriert seit
    05.04.2011
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    642
    Da unterstützt Kastilien aktiv die Unabhängigkeit zweier marokkanischer Vasallen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	eu4 2021-02-16 19-33-40-07.jpg 
Hits:	8 
Größe:	266,1 KB 
ID:	18834

    Das läuft sehr schnell in die jeweilige Regionalmachtrichtung.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	eu4 2021-02-16 19-45-51-15.jpg 
Hits:	6 
Größe:	255,2 KB 
ID:	18835

    Ich verschaffe mir derweil, da ihre Gebiete natürlich außerhalb meiner Kernprovinzreichweite liegen, zwei frische Vasallen...

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	eu4 2021-02-16 19-46-20-12.jpg 
Hits:	6 
Größe:	298,2 KB 
ID:	18836

    ... und übernehme sechs Kriege, darunter gegen Schottland. Quiiiiiiiiek!

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	eu4 2021-02-16 19-46-47-28.jpg 
Hits:	6 
Größe:	261,1 KB 
ID:	18837

    Darüber hinaus besitzen meine Vasallen eine zweifelhafte Loyalität.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	eu4 2021-02-16 19-47-22-83.jpg 
Hits:	9 
Größe:	280,4 KB 
ID:	18838

    Für den Moment spielt das aber keine Rolle.
    "Der Wogen Schlag im Herz, der Flammen Glanz im Haar."

  10. #20
    Blau schimmernd Avatar von Saphir
    Registriert seit
    05.04.2011
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    642
    Würden diese sechs Parteien einen koordinierten Krieg gegen mich führen, hätte ich keine Chance, doch sie stehen jeder für sich allein... und bleiben zumeist passiv. Ich rasiere die Hirsch-Armee ab...

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	eu4 2021-02-16 19-47-30-68.jpg 
Hits:	6 
Größe:	267,0 KB 
ID:	18839

    ... und lasse die Drei-Kronen-Armee folgen. Dann frage ich einfach einmal Schottland, bevor sie die Belagerung abschließen, was sie sich für einen Friedensvertrag wünschen würden, und nehme ihr "viel Geld und Reparationen" mit Kusshand an. Ich hätte nämlich keine Chance gegen sie.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	eu4 2021-02-16 19-49-06-84.jpg 
Hits:	6 
Größe:	264,0 KB 
ID:	18840

    Das verschafft mir zwar zwei Darlehen, doch spielt das keine Rolle. Ich belagere Hauptstädte, sehe Massen erneut den Norden umschwärmen und warte auf die neue Militärtechnologie. (50 Punkte besitze ich noch per Stand in Reserve, worauf ich für den Moment verzichte, da es mich Prestige kostet, welches bei Kampfkraft und Aggressive Expansion mit eine Rolle spielt.)

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	eu4 2021-02-16 19-50-42-07.jpg 
Hits:	6 
Größe:	302,0 KB 
ID:	18841

    Der Norden fällt, weswegen ich die Nordbelagerung aufgebe... und den Süden gewinne.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	eu4 2021-02-16 19-51-55-96.jpg 
Hits:	6 
Größe:	266,0 KB 
ID:	18842

    Da bieten sich italienische Techniker an...

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	eu4 2021-02-16 19-52-42-08.jpg 
Hits:	6 
Größe:	270,3 KB 
ID:	18843

    ... und ich schlage zu, obwohl ich mir eine Anstellung nicht leisten kann. Ich brauche einfach die Punkte.
    "Der Wogen Schlag im Herz, der Flammen Glanz im Haar."

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •