Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: CivWorld-Guide

  1. #1

    CivWorld-Guide

    Teil 1 - Buildern
    Es gibt einen ausführlichen englischen Guide, wie man an Ressourcen kommt: http://forums.civfanatics.com/showthread.php?t=430544
    Da hier ja jeder englisch kann (), erspare ich mir eine ausführliche Übersetzung, sondern fasse nur das notwendigste zusammen.

    Es gibt mehrere Arten, an Ressourcen zu kommen:
    1. Ernten (Harvests)
      Man erhält alle 57 Minuten eine Ernte dazu, hat man 24 oder mehr, verlangsamt sich dies. Man sollte also 1-2 täglich einloggen, um hier keine Einbußen hinzunehmen (man muss noch viel öfter einloggen, das ist kein Casual Game!).
      Um die Ausbeute zu maximieren, spielen drei Punkte eine Rolle:
      Glück: ein Nachbar des gleichen Berufs, ein Wald oder Wasser erhöhen das Glück um je eine Stufe. Ein zweiter Nachbar bringt nichts mehr. Dabei zählen nur direkt angrenzende Felder, keine Diagonalen. Mehr Glück = mehr Ausbeute
      kurze Wege: ein Bürger läuft vom Haus zur Arbeitsstelle und danach liefert er die Produktion ab. Je kürzer dieser Weg insgesamt ist, desto besser.
      Ein Farmer/Worker läuft: Haus -> Farm bzw Wald/Erz/Stein -> Kornkammer bzw. Sägewerk/Steinmetzhaus/Schmiede oder Palast/Village Green/Fabrik (alle 3 gleichwertig und universell) -> Haus. Die anderen Berufe gehen Haus -> Gebäude -> Palast/Village Green -> Haus.
      hochstufige Gebäude: höher = besser
    2. Grundeinkommen (Trickle)
      Die Trickles bekommt man alle 5 Minuten. Man erhält dabei Bewohner+2 pro Ressource und das wird zusätzlich mit allen Boni modifiziert (25% durch div. Wunder und Civics, 5% je GP, div. Boni durch Zeitalter). Wie man sieht, ist die Anzahl der Bewohner essentiell! Die Berufe der Bürger und Gebäude sind dabei uninteressant... Umgekehrt betrachtet: ein Bewohner erarbeitet 12 jeder Ressource pro Stunde als "Grundeinkommen", das ist üblicherweise mehr, als man durch die Ernte bekommt! GP horten ist also sehr rentabel, ganz besonders Propheten (Nahrung) und Wissenschaftler. Man sollte immer mal auf dem Markt nach Schnäppchen schauen!
    3. Bonusressourcen (Bubbles)
      Diese Bubbles tauchen über den Köpfen der Bewohner auf und man bekommt 1-4 Ressourcen. Man wird dabei bekloppt, aber am Anfang kann man das bisschen nebenher machen. Die Bubbles machen auch Geräusche, man kann also nebenher lesen. Im Endgame zum Glück irrelevant.
    4. Markt
      Man kann alles kaufen und verkaufen. Als Faustregel: Nahrung ist die ersten beiden Drittel des Spiels grundsätzlich am teuersten, danach Forschung. Produktion meist so in der Mitte der beiden, das hängt aber stark davon ab, wie viel Kriege stattfinden. Kultur ist quasi wertlos. Die Handelswaren sind interessant für Zocker, aber man kann auch mit allem anderen zocken (wobei Einheiten etwas problematisch sind).
      Man kann auf dem Markt eine Menge Geld verdienen! Hier noch ein Guide: http://forums.civfanatics.com/showthread.php?t=431143 - aber die Grundregel ist eh klar: billig einkaufen, teuer verkaufen.
    5. Heirat (Dowry)
      Sobald "Dowry" auf dem Globus steht, kann man eine Heirat arrangieren. Dazu besucht man einen Mitspieler (eigene Civ = doppelter Bonus) und wählt seinen besten Produzenten aus. Man (und der Mitspieler) erhält die Ressource, die dieser produziert. Ein weiterer Grund, besonders gute Produzenten zu haben.


    Nachdem die Basics bekannt sind, eine kleine Anleitung, was man in welcher Reihenfolge angeht:

    Beginn = Farmen und noch mehr Farmen
    Das wichtigste zu Beginn ist Nahrung, deshalb werden alle Bürger zu Farmern gemacht. Die erste Schlüsseltech ist Irrigation, diese erlaubt es, Viehzucht zu betreiben (nicht drüber nachdenken), ansonsten sind Obstbäume am besten. Viecher brauchen Wasser oder andere Viecher als Nachbarn (ausnahmsweise auch diagonal), damit sie mehr produzieren. Obstbäume brauchen Wasser, mehr ist besser.

    Man scoutet bei Bedarf mit Wachtürmen nach besserem Gelände und sobald man was lauschiges hat, packt man die Farmer hin, ausreichend Felder und eine Kornkammer. Wichtig dabei: jeder Farmer sollte ein eigenes, gutes Feld zum bewirtschaften in Reichweite haben.

    Als Faustregel: ganz zu Beginn sollte jeder Farmer wenigstens zweistellig produzieren.
    Sobald man Pastries (Tiere) hat: Jeder Farmer sollte ein Feld mit wenigstens 30 Produktion haben und insgesamt nicht mehr als 5 Felder laufen. Im Schnitt 20 Nahrung pro Farmer sollten dann drin sein.

    Alle neun Bürger werden ebenfalls Farmer. Dies macht man bis zu den nächsten beiden Schlüsseltechs.

    Beispiele (nicht zwangsläufig perfekt, aber ganz gut):
    Name:  CivWorld-food2.jpg
Hits: 115
Größe:  123,0 KBName:  CivWorld-food1.jpg
Hits: 107
Größe:  124,8 KB

    Eisenverarbeitung
    Damit kann man eine Schmiede bauen und ordentlich produzieren. Vorher gibt es nur das Sägewerk, aber das ist nicht so gut und eigentlich Verschwendung, da man mit ordentlich Hämmern startet. Ein Sägewerk braucht man eigentlich nur, wenn anfangs ein Krieg droht und man Einheiten bauen muss.

    Man sucht also eine Stelle mit 2-3* Eisen, zu der man 2-3 einigermaßen glückliche Worker setzen kann. Man kann maximal 2 Bürger ein Feld bearbeiten lassen, aber der 2. bekommt einen Malus, also vermeidet man das nach Möglichkeit. Zusätzlich legt man Straßen unter das Eisen, dazu muss man die bisherigen Straßen verlängern. Mehr Worker braucht man selten, aber wenn Hämmer sehr teuer sind oder Kriege anstehen, kann man weiter investieren. Man muss bedenken, dass eine voll ausgebaute Schmiede erstmal 1000 Hämmer kostet, man braucht bei zwei Arbeitern zu je ~25 Hämmern also 40 Harvests, bis man das wieder drin hat!
    Die Factory ist übrigens nutzlos momentan!

    Beispiele (s.o.):
    Name:  CivWorld-prod2.jpg
Hits: 112
Größe:  46,7 KBName:  CivWorld-prod1.jpg
Hits: 104
Größe:  51,8 KB

    Universitäten
    Sobald man diese Tech hat, wird es so langsam auch wichtig, bei der Forschung zuzulegen. Man kann mit einer Bibliothek beginnen, aber ich finde, man fährt besser, wenn man erstmal die Anzahl der Bürger erhöht (wir erinnern uns: jeder forscht 12 pro Stunde als Grundeinkommen) und erst bei der Uni zuschlägt. Zudem braucht man eh ein Village Green, um Unis gut einsetzen zu können.

    Man sucht sich nun eine Stelle von etwa 3*3 Feldern, die von Wald/Wasser umringt ist. In die Mitte baut man Uni, in eine Ecke ein Village Green und dazu packt man nach und nach 8-10 Unis, wie es eben gerade passt. Das Tming, wann man Farmer zu Forschern umwandelt, muss man eben rausfinden. Man bedenke auch: je mehr Forschung man produziert, desto mehr Moves für das Science Maze bekommt man. Das kann durchaus auch eine Rolle spielen, dort bekommt man gigantisch viele Kolben!

    Beispiele (s.o.):
    Name:  CivWorld-science2.jpg
Hits: 108
Größe:  135,4 KBName:  CivWorld-science1.jpg
Hits: 106
Größe:  84,0 KB

    Kultur, Gold
    Muss man nicht produzieren, es gibt eigentlich nur 2 Gründe, dafür überhaupt etwas zu bauen:
    1. Contest für besten Künstler/Banker
    2. Orden und Beförderung zum Innenminister, falls man der erste ist, der ein entsprechendes ginormous Gebäude baut.


    Das ist prinzipiell erstmal alles, was man über das Spiel wissen muss. Wenn man reich ist, kommt der Rest schon von allein.
    Geändert von sucinum (16.07.2011 um 01:34 Uhr)
    “Never assume malice when stupidity will suffice.”

  2. #2
    s̓̍̒͋̌l̎ow̐̔̉̉c̊͋̉ar̄͑ ͪͫ͛ ̓ Avatar von slowcar
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    7.950
    Wie lange geht denn so ein Spiel? Wenn man sich so oft einloggen muss wär das nichts für allzu oft.
    Oh what a day! What a lovely day!

  3. #3
    Mein erstes Spiel hat recht genau 1 Woche gedauert, das zweite läuft noch und wird insgesamt wohl 10-12 Tage dauern. Liegt daran, dass im 2. Spiel drei ausgeglichene Civs unterwegs sind und wohl auch an den Login-Problemen letzte Woche.
    Man muss sicher nicht permanent davor sitzen (bringt auch nichts), aber regelmäßig reinschauen eigentlich schon. Es gibt aber keine Timer oder so, die man abpassen muss - man schaut, wenns passt. Der Hauptgrund, öfter online zu sein, ist die Koordination mit der eigenen Civ und natürlich Schnäppchenjagd auf dem Markt.
    “Never assume malice when stupidity will suffice.”

  4. #4
    Benutzer Avatar von Smokin' Caterpillar
    Registriert seit
    03.04.2011
    Beiträge
    57
    Zitat Zitat von sucinum Beitrag anzeigen
    Es gibt aber keine Timer oder so, die man abpassen muss
    Naja, bei manchen Auktionen ist es schon sinnvoll knapp vor Auktionsende vorbei zuschauen, ansonsten ist es fast ausgeschlossen, dass man etwas ersteht. Besonders bei wichtigen Auktion, wie dem Erstehen von 10 Fame Points beispielsweise.

  5. #5
    Na klar, im Detail kann man da viel machen - ich time beispielsweise Era Wins auch so, dass ich gerade King bin und so am meisten Fame bekomme. Aber der Aufwand hält sich schon in Grenzen.
    Aber in meinen bisherigen Spielen (254, 773, 1552) hätte ich eh auch so gewonnen - und ich gewinne wohl so lange, bis ich mal in einen anderen stolpere, der das Spiel beherrscht und sich auch entsprechend Mühe gibt. In den meisten Spielen sind nur Anfänger, die schnell aufgeben.
    “Never assume malice when stupidity will suffice.”

  6. #6
    Benutzer Avatar von Smokin' Caterpillar
    Registriert seit
    03.04.2011
    Beiträge
    57
    Also, ich muss wirklich sagen, dass das Spiel durchaus sehr komplex und taktisch anspruchsvoll sein kann. Es hängt vor allem von der Team Koordination ab, und die ist manchmal mehr als dürftig. Besonders wenn manche Leute den Chat komplett ignorieren oder die Spielmechanik total missverstehen^^

    Ich hoffe, dass man irgendwann manuell Teams erstellen kann. Dann würde ich doch glatt eine Sofa Runde vorschlagen.

  7. #7
    Name:  CivWorld-monalisa.jpg
Hits: 102
Größe:  144,5 KB

    “Never assume malice when stupidity will suffice.”

  8. #8
    Benutzer Avatar von Smokin' Caterpillar
    Registriert seit
    03.04.2011
    Beiträge
    57
    Nicht schlecht, ich habe bis jetzt nur ein Spiel zu Ende gespielt und bin nur 5. geworden. Das war aber auch ziemlich ärgerlich, wir haben die beiden vorletzten Ären dank eines Bugs nicht gewonnen. Ich habe jedes mal als erster die Siegtechnologie erforscht, aber es wurde nicht als Ärasieg gewertet. Die größte Civ hat uns dann alle Wunder abgejagt und so die Kultursieg Bedingungen der beiden Ären erfüllt. Der Plan war dann mit Hilfe der Wunder die letzte Ära zu unseren Gunsten zu entscheiden, (das Feld war wirklich dünn, alle nur ein paar Punkte auseinander in den Top 5, ich hätte also noch gewinnen können) und haben mächtig aufgerüstet. Deshalb habe ich als Minister jede Menge GPs in die Great Wall gebuttert, nur damit die Invasion an den Teammates scheitert. Die waren eine halbe Stunde zu spät und eine andere Civ, die auch mächtig aufgerüstet hatte, hat den Wunderbesitzern zu erst den Krieg erklärt . Also mussten wir noch mehr Einheiten bauen und das Secret Weapon bekommen und die zweite Zivilisation, die nun fast alle Wunder besaß, angreifen. Tja, zwei Stunden vor dem Beginn der Schlacht (Wir mit 60k > 36k Einheitenpunkten überlegen) bauen die aber komplett alle Wunder und gewinnen die letzte Ära. Dummerweise war das für sie nun mal ein Pyrrhussieg, denn niemand von ihnen hat auch nur annähernd genug Fame um in die Top 5 zu kommen . Somit haben dann diejenigen gesiegt, die zu Unrecht die vorhergehenden Ären gewonnen haben.
    Geändert von Smokin' Caterpillar (02.08.2011 um 21:47 Uhr)

  9. #9
    Dafür hast du es wenigstens spannend - ich hatte in dem Spiel quasi überhaupt keine Gegner und nichtmal anständige Mitspieler. Der einzig brauchbare war Nick, der kam auch erst später dazu, als es ihm in China zu doof wurde. Wurden übrigens noch 1332 Punkte bei 68 Medaillen, ich denke, das sagt auch alles.
    Momentan ist mir das Spiel zu unausgewogen und die Login-Probleme nerven bisschen, aber in paar Wochen spiele ich wieder eins. Gern mal zusammen, mit bisschen Koordination wirds sicher lustig. Ich hoffe, es sind dann auch Gegner da...
    “Never assume malice when stupidity will suffice.”

  10. #10
    Little Red Riding Hood Avatar von Lenina
    Registriert seit
    03.04.2011
    Beiträge
    564
    Wenn ihr mal eine Sofa-Runde spielt, wär ich auch gern dabei. Die letzten paar Spiele hab ich ausgesetzt, aber wenn ihr es nochmal zusammen probieren wollt, sagt nochmal Bescheid.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •