Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Thema: CivIV-MoM: Reiter auch in Göttlich

  1. #11
    Schaermt von Jim
    Registriert seit
    03.04.2011
    Beiträge
    4.526
    Reiter ziehen sich zurück, statt zu sterben und sind recht schnell bei 50 XP. Stärkebeförderungen verbessern die Einheit um jeweils 10-15%, man muss schon einige Kämpfe überstehen, damit man einen deutlichen Unterschied spürt. Mir fällt gerade ein, dass ich im Umkreis der ersten 2-3 Städte eigentlich immer Pferde hatte, Kupfer war zeitnah nur in der Hälfte der Versuche zu bekommen.

    Herbs halten, solange sie nicht von einer anderen Potion ersetzt werden und geben +1 Poison Combat, Strength Potions (die teuren) erhöhen nach Verzehr die Stärke permanent um +1. Ich habe von Esus Assassinen lange vor Erforschung der entsprechenden Tech bekommen. Mit +2 Attack von den Heldenpromotionen, +1 vom Trank,+1 Poison und +1 von einem General haut die im Zeitalter von Stufe 4 Einheiten richtig rein.

  2. #12
    s̓̍̒͋̌l̎ow̐̔̉̉c̊͋̉ar̄͑ ͪͫ͛ ̓ Avatar von slowcar
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    8.104
    +1 Gift kann man den Reitern auch kaufen, ebenso die Angriffserhöhung (Lanze ermöglicht Charge, senkt Rückzug und steigert den nächsten Angriff).
    Und City Raider kann man mit den Reitern erstaunlicherweise auch bekommen, allerdings nur (?) als automatische Beförderung.

    "Außer der Bewegung" ist es schon, der Unterschied zwischen 4 und 1 ist enorm, besonders eben um sich nochmal zurückziehen zu können.
    Ansonsten ist Immunität gegen First Strikes auch eine schöne Eigenschaft. Die 40% gegen Bogis nehmen Reiter leider nicht mit beim Upgrade zu Berittenen.
    Reiter kann man gegen Barbaren auch viel besser leveln als Axtkämpfer, wenn man mit 1-Zug-Einheiten neben ein Fort läuft werden diese Angegriffen.

    Im Allgemeinen sind Nahkämpfer nur Kanonenfutter, auch später, weil ich die einfach kaum befördert kriege.
    Berittene schalten alles aus was rumkreucht, die Ritter alles was stärker ist, und sonst muss ich warten bis der Magierstack rangekrochen kommt.

    Mit den Svatalfar würde ich auch auf Recon gehen, klar

    An Potions kann man immer nur eine haben. Ich schätze mal Stärke+ ist permanent, aber habs noch nie gekauft, ist ganz schön teuer.
    Oh what a day! What a lovely day!

  3. #13
    Schaermt von Jim
    Registriert seit
    03.04.2011
    Beiträge
    4.526
    Mit Raging Wilderness poppt ein neues Barbarennest wenige Runden nach dem Aufwischen des alten am gleichen Ort oder daneben auf, gerne an den Kulturgrenzen. Das ist anfangs hart (ich habe kein Plan, wie man die erste Expansion ohne brauchbarer lokaler Heldeneinheit schaffen soll), später XP-Lieferant bzw. nervig, wenn eine Ressource angrenzt, aber man bekommt beim Wegräumen der Lairs jede Menge Leckerlis: Items, Forschung, Hämmer usw. Da ist auch mal ein Stärketrank dabei.

    City Raider können Recon Einheiten ebenfalls bekommen. Wählt man die rechte Upgrademöglichkeit, so dass man immer die schwächste Einheit angreift, kann man beim 2. Upgrade wählen, dass Stadtverteidigung keine Rolle mehr spielt. Das hatte ich bei einem Jäger (kurz bevor er hopps ging ).

    "Außer der Bewegung"[...] kann ich so unterschreiben. Als ich ein anderes Volk als die Elfen ausprobierte, hat mich bereits die Bewegung der Kämpfer und jene in Wäldern sehr irritiert.

  4. #14
    schaermt. Avatar von Jim
    Alien Bounce Champion Bitmap TD 2 Champion
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Atlantica
    Beiträge
    4.966
    Zu den Jägern bzw. Recon:
    Die haben ja auch diese spezielle Hügel/Wald-Disziplin, auf deren Name ich gerade nicht komme...Das allein macht sie sehr stark. Und später können sie, falls sie Giftresistenz erworben haben, Deep Wood Stalker-Prestigeclass werden und erhalten nochmal +1 Poison.
    Aber eine andere Option sind auch Völker, die mit Beschwörungen starten. Sheaim kriegen einen lausigen unnützen Adepten als Local Hero, haben aber von Anfang an, Sceleton Soldier als Beschwörungsoption. Die haben Stärke 5 und erschaffen Standardskelette bei Siegen.

    Raging Wilderness ist mir zu nervig. Wenn man ein großes Imperium hat, dann nervt es mich, ständig die Grenzen aufräumen zu müssen. Scheint mir sogar spieltechnisch sehr effektiv zu sein, eben wegen der angesprochenen Lairplünderei. Man kommt auch anfangs niemals so leicht und schnell an Spellresearch wie durch die Möglichkeit, diese beim Plündern zu bekommen. Die XP wären mir da noch nicht mal so wichtig

    Nahkämpfer sind sicher schon Kanonenfutter, aber das ist letztlich alles, was nicht 100 XP hat. Elitenahkämpfer sind schon effektive Stadteroberer. Ich steh eh auf Infanterie und hab es nicht so mit Reiterei. Angesichts der lahmen Magier/Priester/Armbrustschützen/Phalanxen/Kanonen/etc. stört mich dann auch die lahme Infanterie nicht. Ich denke schon, dass das eher eine Frage des Volkes und des Spielstils ist.

  5. #15
    Schaermt von Jim
    Registriert seit
    03.04.2011
    Beiträge
    4.526
    Zitat Zitat von Jim Beitrag anzeigen
    Raging Wilderness ist mir zu nervig. Wenn man ein großes Imperium hat, dann nervt es mich, ständig die Grenzen aufräumen zu müssen. Scheint mir sogar spieltechnisch sehr effektiv zu sein, eben wegen der angesprochenen Lairplünderei. Man kommt auch anfangs niemals so leicht und schnell an Spellresearch wie durch die Möglichkeit, diese beim Plündern zu bekommen. Die XP wären mir da noch nicht mal so wichtig
    Anfangs bekam ich kaum Forschung oder Hämmer, wenn die Wirtschaft später eh läuft, helfen sie dann nochmal ordentlich mit. Hat Vor- und Nachteile, genau. Ist eher eine Frage des Geschmacks. Es macht die Friedenszeiten interessanter für mich. In Builderzeiten braucht man die Armee für die Expansion, in Kriegszeiten kann man die daraus resultierenden hochstufigen Einheiten dann zum Erobern nutzen. Ist genug Wildnis da, gibt es Randgebiete, in denen es von Drachen, Riesen und so Zeugs wimmelt. Man kann sich also lange Zeit mit Barbaren beschäftigen. Auf kleineren Karten oder mit anfangs schwachen Völkern würde ich aber auch ohne spielen.

    Zitat Zitat von Jim Beitrag anzeigen
    Nahkämpfer sind sicher schon Kanonenfutter, aber das ist letztlich alles, was nicht 100 XP hat. Elitenahkämpfer sind schon effektive Stadteroberer. Ich steh eh auf Infanterie und hab es nicht so mit Reiterei. Angesichts der lahmen Magier/Priester/Armbrustschützen/Phalanxen/Kanonen/etc. stört mich dann auch die lahme Infanterie nicht. Ich denke schon, dass das eher eine Frage des Volkes und des Spielstils ist.
    Interessant. Ich finde die Einheitengrenze recht klein, Platz für viel Kanonenfutter hatte ich nur anfangs. Wenn ich im Midgame Verluste nachproduziere, dann fast nur noch Reiter. Die können schnell zur Hauptarmee aufschließen und überleben in großen Stacks auch leicht Kämpfe gegen stärkere Gegner.

    Gibt es ein Volk mit besserer Infanterie? Ich hab die Amuriten mal angespielt, aber Spellswords konnten auch nach Erforschung einiger Magietechs nix zaubern. Einige spezielle Champions sind sogar schwächer als die normalen, Vampire oder die von den Lanuns z.B.

  6. #16
    schaermt. Avatar von Jim
    Alien Bounce Champion Bitmap TD 2 Champion
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Atlantica
    Beiträge
    4.966
    Anfangs sind die Highlander der Aust(r?)in mit ihrem +1 im Angriff geil und Hügelbonus sehr toll.
    Champions sind allesamt eher mau. Wenn Mimics gute Promos bauen sind sie sehr mächtig, gerade in Verbindung mit Mutationen durch Freakherkunft.
    Ich meine, Ogre sind hier der Championersatz. Falls ja sind die wohl die besten. (Abgesehen von den Riesen)
    Vampire können sich aber vollsaugen und sind so letztlich auch besser. Eisengolems sind ansonsten natürlich sackstark, aktuell scheinen sie mir leicht übermächtig zu sein (Mehr Stärke und Ressourcenbonus sind zusammen sehr stark).
    Zwergeninfaterie finde ich generell toll, einfach weil sie den Zwergenhügelbonus haben. Das gleicht halt die Lahmarschigkeit gut aus, zumal das für den Rest der Armee halt auch gilt.


    Die Einheitengrenze kann man auch gut wegbuildern, wenn man es drauf anlegt, hinzu kommen entsprechende Civics.

    Aktuell ist es ja noch so, dass Arquebusiere so überstark sind. Eigentlich kann man sich die ganzen Kriegstechs sparen und auf die forschen.

  7. #17
    Infrarot Avatar von Der Kantelberg
    Registriert seit
    03.04.2011
    Beiträge
    603
    Ich mach grad in meinem Khazad-Spiel gute Erfahrungen mit Paladinen. Hab nen Spirituellen Anführern, da haben die schon mal 2 Bewegung, dann gibts noch Boots of Speed dazu und schon sinds 3. Immerhin einer mehr als die doofe Zwergenhornwache, die den Ritter ersetzt.

    Die Phalangen kommen mit den Boots of Speed immerhin auf 2 Bewegung, muss man natürlich gezüchtet haben, aber 4 Nahkämpfer irgendwie mitlaufen zu lassen, tut ja nicht weh. Und ein sicherer Stadtangriff ist auch nicht zu verachten, wenn sie mit den Magiern mitgehen.

    Das mit den Musketenschützen kommt halt, weil sie für die Nahkämpfer die Bronze- Eisen- und Mithrilwaffen gestrichen haben. Meiner Meinung nach müssen alle Champions mal pauschal 2 Stärke mehr kriegen, der Axtkämpfer 1 Stärke mehr.

    Ich spiel aber zur Zeit auch nur zum angewöhnen auf Prinz. Werd wohl später mal wieder die steigende Schwierigkeit anmachen.
    "Die Macht des Verstandes wird auch im Fluge dich tragen" - Otto Lilienthal

  8. #18
    Erfahrener Benutzer Avatar von visti
    Ally The Alien Champion Mini Golf Gold Champion Box Dodge Fury Champion Jurassic Bug Champion Bobulous Champion
    Paddle Ball Champion Park My Big Rig 2 Champion Bird Line Up Champion Missile Game 3D HS Champion Garage Door Tennis Champion
    The Matrix:Tunnel Recon Champion Twice as Bounce Champion Ice Hockey Champion
    gewonnene Turniere: 2
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Kölle
    Beiträge
    4.095
    Jetzt habt ihr die Story kaputt diskutiert! Wie ist es denn jetzt ausgegangen slow?

    Zitat Zitat von wisthler Beitrag anzeigen
    Also ich habe es gerade getestet und konnte bei Brain daran rumfummeln.
    Zitat Zitat von BrainDamage Beitrag anzeigen
    Ist schon seltsam. Wo das Spannende mit der "Abartigkeit" gerade anfängt, hört das Strafrecht schon auf.

  9. #19
    s̓̍̒͋̌l̎ow̐̔̉̉c̊͋̉ar̄͑ ͪͫ͛ ̓ Avatar von slowcar
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    8.104
    Poste morgen neue Screens, bin heute bei Crawl hängen geblieben (ein neuer Deep Elf Fire Elementalist, aktuell in Lvl 17 (Ziggurat, nicht Dungeon ).

    Ich habe jetzt Berittene erforscht, bei den Gegnern steht allerdings alles voll mit Champions. Stellt sich jetzt die Frage: Angreifen und mit Magiern die Unterschiede ausgleichen? Oder auf Ritter warten und riskieren dass die KI dann alles voll nationaler Einheiten hat?
    Wobei, wenn ich jetzt angreife ist es vielleicht ein bischen spannend
    Oh what a day! What a lovely day!

  10. #20
    s̓̍̒͋̌l̎ow̐̔̉̉c̊͋̉ar̄͑ ͪͫ͛ ̓ Avatar von slowcar
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    8.104
    Ziemlicher Truppeneinsatz für eine neue Stadt in der Wüste

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Civ4ScreenShot0019.JPG 
Hits:	112 
Größe:	532,7 KB 
ID:	4926

    23 Boarding Parties, 10 Swordsmen, 6 Adepten. Öhm, tja...
    Aber wir sind ja beste Freunde

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Civ4ScreenShot0020.JPG 
Hits:	114 
Größe:	509,1 KB 
ID:	4927

    Ich schaffe es gar ein schönes Wunder abzugreifen!

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Civ4ScreenShot0021.JPG 
Hits:	100 
Größe:	441,6 KB 
ID:	4928

    Auf Grund der vielen Untoten im Norden habe ich Holy Smite dazwischengeschoben, und der bewährt sich sehr. Ansonsten sind die Spectres mit Magie kaum zu verwunden, etwas undurchsichtig gelöst allerdings (Sprich: Keine Ahnung warum)

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Civ4ScreenShot0022.JPG 
Hits:	113 
Größe:	586,8 KB 
ID:	4929
    Oh what a day! What a lovely day!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •