PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [Die Sims 4] Diesseits der Sterne



Seiten : 1 2 [3] 4 5 6 7 8

Saphir
29.09.2022, 21:31
Das dritte Date schließt auch den machbaren Teil von James' und Lurleis Bestrebung ab, sodass ich ebenfalls zur Konsole greife.

25040

Lurlei testet das Gesamtumsatz-Bestreben aus, doch sie erreicht erst 165.000 der benötigten 200k Dollar. (Sie war zwar Malerin, doch ich behielt viele ihrer Bilder.) Sie entschließt sich also zum Hardcore-Drachen.

25041

James sammelt das Herrenhaus ein und wählt dann schließlich die einzige Mannschafts-Fähigkeit, die eben keinen Jobwechsel verlangt.

25042

Er muss ja noch seine Comedy-Karriere abschließen, damit seine beiden Mütter diesen letzten Haken bekommen können.

Saphir
30.09.2022, 16:30
Natürlich muss ich sagen, dass sich die Besatzung zwar nicht sonderlich integrierte, aber nichtsdestotrotz veränderte. Mit ihren aktuellen Fragen, welcher Beschäftigung sie denn aktuell nachgehen sollten, gleichen sie weniger einer Raumschiffmannschaft während eines Tankstopps als vielmehr einer Gruppe unsterblicher (und reicher) Übermenschen, aristokratisch oder vampirisch.
Dabei handelt es sich um eine Manifestation jenes erwähnten Grundkonflikts; die Forderung einer Geschichte nach Bewegung gegen die Realität des Spiels einer Statik bei langsamen Wachstum. Diese Statik wird normalerweise durch die Generationenfolge durchbrochen, und es ist normal, dass Sims nur eine oder zwei Bestrebungen während ihres Lebens abschließen. Nun sorgte der Jugendtrank für Wachstum in recht weite Höhen, wodurch die Wahl nur noch auf übrige Bestrebungen fällt, die sich dann oft schnell durcharbeiten lassen. Noch steht die Axanar zwar noch nicht ganz an der Spitze, doch sie kann die Bergluft spüren.

Saphir
30.09.2022, 18:46
Als Nächstes wenden sich Andromeda und Telys dem ersten der drei Bestrebungsdates zu - also Andromedas Bestrebung, da Telys die Seelenpartnerschaft bereits damals mit Martin abschloss.

25043

Mizuko wechselt auf die Bar-Bestrebung und passt dafür ihren Job an. Kurioserweise verlässt sie damit eine Karriere als Projektmanagerin, um an der Bar zu arbeiten.

25044

Die Verabredung endet mit Gold. Andromeda nutzt ihre Freizeit, um weiter Klavier zu üben, und stellt fest, dass sie es mag.

25045

Mizuko platziert für ihr Bestreben zwei Barhocker (am Rand, da sie den freien Platz vor der Theke erhalten möchte).

25046

Sie beginnt, die Mixaufträge abzuarbeiten, während sich Andromeda und Telys an ihr zweites Date setzen.

25047

Telys entschließt sich noch vor dem offiziellen Ende, dass sie durchaus zur Arbeit gehen kann. Es endet mit Gold.

Saphir
30.09.2022, 18:57
Jack kümmert sich stetig um die Pflanzen,...

25048

... während eine Denkblase von Lisa verlangt, wieder einmal mit Palita Kontakt zu knüpfen. Diese weilt tatsächlich in der Nähe.

25049

Allerdings kann es hässlich enden, wenn Anwohner Spanner entdecken, und auch diesmal kommt es zu Keilen.

25050

Das endet für Palita schmerzhaft und für beide mit einer stark belasteten Beziehung.

25051

Da bietet Lisa eine Wiedergutmachung an - und ruft dem frisch von der Arbeit heimgekehrten James zu, ob er nicht auch mit dabeisein möchte.
Er möchte - und auch dieser Wahnsinn erwies sich als möglich.

25052

Die Wegfindung führte sie bloß zweimal über die komplette Karte.

Saphir
30.09.2022, 19:06
Derweil absolviert Lurlei den Sprung zum Fitnessstudio auf die gewöhnliche Weise. Sie nimmt Rena wahr, die dort ebenfalls trainiert, sagt aber nicht einmal Guten Tag.

25053

Ihr fiel etwas anderes auf: Rena adoptierte zwei Kleinkinder - und beide (!) Kinder heißen Ute. Das ist soooo beknackt, das muss ich einfach stehen lassen. (Ich passe allerdings ihren Haushalt dahingehend an, dass er (wie auch die anderen beiden) keine Kinder mehr adoptiert.)

25054

Ich kann auch einen anderen Namen anpassen - und Moritz Rani heißt von nun an Nilay Morris Rani. Ich verzichte darauf, seine Garderobe anzupassen, dafür fühlt er sich einfach zu distanziert an.

25055

Er besitzt die braunen Augen seiner Mutter, nicht jenes von Telys an ihre Kinder weitergegebene Violett.

Saphir
30.09.2022, 19:20
Zurück auf der Axanar vollzieht sich das dritte Date, ebenfalls mit Gold endend.

25056

Diesmal gehen sie auch den Schritt weiter.

25057

Jack verführt Lurlei, was aber verpufft, und Rena spricht eine Einladung aus. Oooooh.

25058

Er nimmt seine Kameraden mit auf die Reise; Mizuko kann sich zwar kaum auf den Beinen halten, doch es ist Familie, und der Rest hat eh nichts Besseres zu tun. Hallo Ute... und hallo Ute.

25059

Natürlich kann es nur einwas bedeutet.

25060

Dann zieht es die Mannschaft in die Heimat zurück.

Saphir
01.10.2022, 09:35
Zurück in der Axanar plätschert der Abend dahin. Andromeda bemüht sich um ein Gespräch mit Telys, um die letzten Flirt-Aktionen noch abzuhaken.

25061

Kurz vor Vollendung nehmen sie jedoch einen Umweg.

25062

Die Besatzung platziert endlich ein Bild von Jack und Rena in dessen Kabine, das schon seit einer ganzen Weile Staub ansetzte.

25063

Artjom stellt fest, dass er Kochen mag, und Andromeda sorgt für die letzten beiden Interaktionen.

25064

Sie erinnert sich an ihre aufgegebenen Angel-Bemühungen und beschließt, diese einmal ernsthaft zu verfolgen.

25065

Anders als Lurlei mag sie es ja.

Saphir
01.10.2022, 09:44
Lurlei sieht Stevie vorbeigehen und nimmt sich die Zeit, sie kennen zu lernen. Es bietet außerdem eine gute Pause in ihrem Trainingszyklus.

25066

Jack entwickelt ein Mikroskop-Bild und platziert es im Maschinenraum, wofür die beiden kleineren Bilder auf die gegenüberliegende Wand ausweichen. Es gibt zwar optisch wenig her, doch... "Konzentriert 9" ist eine Menge.

25067

Da erkennt Artjom, dass er gerade eigentlich nichts Wichtiges zu tun hat, und läutet die Hochzeitsglocken.

25068

Seine Tochter erscheint mit überraschendem Rückenschmuck,...

25069

... doch die Braut lässt etwas auf sich warten.

25070

Hallo, Adina, gut siehst du aus.

Saphir
01.10.2022, 09:53
Zu Mizukos Bestreben gehört die Aufgabe, während eines Events drei Getränke zuzubereiten. Sie nimmt es mit.

25071

Die Zeremonie findet auf der Brücke statt, obgleich viele Gäste in der Messe sitzen bleiben. Das letzte ledige Mitglied der Hauptcharaktere ist damit auch unter der Haube.

25072

Der Abend klingt aus, doch...

25073

... wichtiger erscheint die Hochzeitsnacht. Gäbe es da nicht ein Problem.

25074

Die Braut klebt am Schachbrett und lässt sich nicht einmal durch dessen Entfernung davon lösen.

25075

G'schichtn von der Axanar.

Saphir
01.10.2022, 10:15
So muss die Hochzeitsnacht eben ohne die Braut beginnen. Artjom bittet jedoch seinen Bruder, der auch aus Familienanbindungsgründen außen vor bleiben muss, sich um sie zu kümmern.

25076

James kommt der Sache nach - und nimmt Lisa noch mit auf. Artjom bittet die außen vor gebliebene Telys, sich auch noch der Mutter seines Kindes anzunehmen.

25077

Telys kommt dem nicht nach. Die schiere Masse an Leuten lässt bei Andromeda Panik ausbrechen.

25078

Sie muss lustig sein, doch aus dem Gemenge bilden sich Zweite Runden... und auch bei ihr gehen die Pferde durch.

25079

Die Schulfreundin möchte ebenfalls mitmachen. So bleibt nur Telys außen vor.

25080

Die Runde auf dem Bett endet zuerst, doch Andromeda bleibt, um sich die Performance ihres Ehemannes und ihrer Kameraden bis zum Ende anzusehen. Erinnerungen an den gescheiterten Aufbruch sind stark in dieser Nacht.

Saphir
01.10.2022, 10:27
Derweil... Ooooooh!
Wie gesagt, es gibt Geister, und es ist eher ungewöhnlich, dass sie diese Geschichte noch nicht betrafen. Palita "Guardian" Rani muss einem Unfall zum Opfer gefallen sein, diese Möglichkeit besteht ja auch.

25081

James möchte sich ihr vorstellen, doch er kommt zu spät. Die Feier endet mit Gold, Andromeda bekommt nicht genug Publikum für den dritten "Mache Witze in einer Menschenmenge" zusammen - sie verführt stattdessen Lurlei. James bekommt davon nichts mit...

25082

... und wird dann dadurch (genau wie Jack) von seinem Bett abgehalten.

25083

Es erneuert den Wunsch nach Einzelkabinen, doch für den Moment... ach, bleibt der Besatzung nur, festzustellen, dass auch ein zweiter Spannergeist bei ihnen weilt.

25084

Für den Moment müssen Umgestaltungspläne ohnehin darauf warten, dass die Betten nicht benötigt werden.

Saphir
01.10.2022, 10:37
Als die meisten im Bett oder bei der Arbeit weilen, geht eine Nachricht bei James ein.

25085

Ich hätte eigentlich noch gerne die Däumchen drehende Telys mitgenommen, aber ich verklicke mich - und dann ist es auch egal. Hallo Rena.

25086

Zwei ihrer Kinder wuchsen, Marie bleibt Teenager. James lernt Ute, Ute und Sophie kennen.

25087

Er möchte schon gehen, entschließt sich aber dann doch, die Tradition zu wahren. Dabei bemerkt er, dass Mirals und Martins Grabsteine am Eingang warten, ineinander verhakt.

25088

Der Tradition wird gehuldigt,...

25089

... dann kehrt James nach Hause zurück.

Saphir
01.10.2022, 20:01
Der Nachmittag und Abend plätschern vor sich hin. Jack erreicht eine Errungenschaft, die jedoch eher zeigt, wie wenig ich mich bislang mit der Gärtnerei beschäftigte.

25090

Daraufhin nehme ich Veränderungen vor: Adina übernimmt den Nachnamen ihres Ehemannes und trägt ihren Ehering bei passenden Gelegenheiten an der rechten Hand, wobei sie darunter die gewöhnliche Uniform sowie die Galauniform sieht.

25091

Artjom zieht mit, trägt ihn aber an der linken Hand und verwendet ihn mit der gewöhnlichen Uniform und der Partykleidung.

25092

Dies geht auf Unterschiede in Kultur und Weltanschauung zwischen Artjom, dessen Mutter von der Erde stammt, und der Ninuanerin von Vega zurück.

Saphir
01.10.2022, 20:14
Direkt mit dem Perspektivwechsel stellt Artjom fest, dass er Weihnachtsmusik mag. Der folgende Tag plätschert dahin, ehe sich James...

25093

... der Raumumgestaltung annimmt: Jeweils ein Fenster verschwindet, Türen werden verschoben, neue Betten erscheinen, eine neue Beleuchtung folgt - und so ersetzen kleine Einzelkabinen die Mannschaftsunterkünfte.

25094

In einem nächsten Schritt äußert Andromeda Wünsche für den Fitnessraum.

25095

Sie verschiebt das Schwimmbecken um eine Reihe nach innen, damit sie an dem neuen Rand (für ihre Bestrebung) Aquarien platzieren kann.

25096

Diese Veränderung erlaubt es auch, die Fenster auf Bodenniveau abzusenken und diese Kuriosität zu beenden.

Saphir
01.10.2022, 20:24
Zeit vergeht. Zwei Sträucher verfauen, darunter der eine von Jack veredelte.

25097

Da solche Sträucher in den Müll wandern, ersetzt Jack die Spielkiste, die zum Spielkreuzer wandert, durch einen Mülleimer - und nimmt sich neuen Pflanzen an.

25098

Jack kommt die Idee, in der Wildnis Samen zu sammeln und so für Vielfalt zu sorgen, doch obgleich er wilde Zwiebeln einsammelt, kommt der Abbruch zu spät, sodass in den beiden Töpfen nun doch Salbei wächst. Dinge plätschern dahin; Mizuko putzt...

25099

... und Lisa kocht.

25100

Aaaah!

25101

Trotz Kompetenz und Top-Equipment, hilfe!

Saphir
01.10.2022, 20:34
Es sieht hässlich aus,...

25102

... ehe der frisch von einer verpflichtenden Weltraumreise zurückgekehrte James das Feuer löscht. Zum Glück kommt Lisa mit dem Schrecken davon.

25103

Die Geräte werden ersetzt, er putzt den Fleck weg, auch der zu einem Häufchen Asche reduzierte Teppich muss ersetzt werden.

25104

Mit dem neuen Teppich kommt Lurlei mit einer Beförderung und einer Belohnung zurück.

25105

Das Bücherregal ergänzt den den Maschinenraum. Dafür weichen Beistelltisch (neben Artjoms Bett) und das Kinderlabor (neben die Spielkiste).

25106

Das Bücherregal soll dazu dienen, Fachbücher griffbereit zu haben. Ich richte es allerdings nicht ein.

Saphir
01.10.2022, 20:41
Eine letzte Veränderung betrifft eine Staffelei im Innersten Heiligtum - für diese Möglichkeit.

25107

Sie platzieren auch Blumenschmuck vor der Tür, damit es einladender aussieht.

25108

Artjom vertreibt sich die Zeit an der Geige und stellt fest, dass er es mag. Sie verbringen ihre Zeit,...

25109

... wobei ich Lisas neuen Zählerstand nicht verstehe. Eigentlich sollte ihr Party-Zähler nach der Hochzeit noch auf 1 stehen, und da stand er auch. Ich habe keine Ahnung, wo die anderen beiden Nummern herkommen sollen.

Saphir
02.10.2022, 09:12
Da ich eher zufällig feststelle, dass sich auch Kellergeschosse einrichten lassen,...

25110

... nutzt die Mannschaft der Axanar die Gelegenheit, um das alte Shuttledeck in ein Spielzimmer zu verwandeln (und die etwas creepige, zunehmend zur Farce werdende Idee eines Allgenerationenspielzimmers zu beenden). Für den Moment bleibt der Raum noch recht leer; Kinderlabor und Spielkiste stehen im toten Winkel.

25111

Die Treppen dahin befinden sich neben den anderen.

25112

Da beschließt Lisa, wie zuvor für Martin eine Trauerfeier für Palita "Guardian" Rani abzuhalten.

25113

Sie lädt ausdrücklich nur die Mannschaften der beiden Schiffe ein.

25114

Zu Doktor Zodiac brach der Kontakt allerdings mit dem Umzug ab, und Stevie bleibt fern.

Saphir
02.10.2022, 09:26
Da bemerke ich eine Besonderheit, die vielleicht die manchmal ausbleibenden Haken erklärt: Telys kehrt von der Arbeit zurück und übernimmt eine Gastgeberrolle. (Lisa bleibt hingegen ebenfalls Gastgeberin.)

25115

Die Feier selbst schwingt zwischen der Messe und dem Meditationsraum und erreicht schließlich Gold, doch eine rechte Stimmung scheint nicht aufzukommen. Die Angehörigen der Phoenix scheinen sich mehr für die Brücke der Axanar zu interessieren.

25116

Die Veranstaltung wird Lisa nur als Teilgenommen, aber nicht als Veranstaltet zuerkannt - und ich werde Buch führen. Sie entspannt auf andere Weise.

25117

Sie erhält später eine Nachricht von Adina.

25118

Das ergibt Sinn, diese ist immerhin ihre Schwiegertochter.

Saphir
02.10.2022, 09:35
In der Nacht entscheidet James, dass die Sterne für seine zweite Ehe günstig stehen.

25119

Sie laden ein volles Haus ein - darunter auch Marie, die endlich ihre Volljährigkeit erreichte.

25120

Die Braut lässt derweil auf sich warten - und präsentiert sich dann in nicht-mehr-schwangerer Pracht.

25121

Lisa bestellt Pizza, und die Zeremonie findet - sich aus den Gesprächspositionen heraus entwickelnd - auf dem Gang zu den Mannschaftskabinen statt.

25122

Nur Lisa trägt inzwischen ihren Schlafanzug, und auch die Schwester der Braut verhält sich ein wenig wie bestellt und nicht abgeholt.

25123

Tja.

Saphir
02.10.2022, 09:44
Während Mizuko duschen geht, verlagert sich die Veranstaltung in die Messe, und sie dient damit auch als Gelegenheit für Andromeda, sich ihren Ängsten zu stellen.

25124

Es folgt erneut das Erwachsenenprogramm,...

25125

... doch diesmal bleibt der Wunsch nach zweiten Runden aus. Sie plaudern nur...

25126

... und sorgen dafür, dass Lisa eine andere Szene festhält.

25127

Die Frage stellt sich, ob die Verheirateten zusammenziehen wollen, doch obgleich die Antwort auf der Hand liegt ("James bleibt bei seiner anderen Gattin, sorry."), sorgt die Option für eine Entdeckung.

25128

Rena gebar Zwillinge, Ralf und Alessia.

Saphir
02.10.2022, 09:52
Am nächsten Morgen marschiert eine erboste Rena, die als eine der ersten ging, an den letzten heimkehrenden Hochzeitsgästen vorbei. Adina ruft Lisa an... zum zweiten Mal.

25129

James kümmert sich um seine Zweit-Gattin - und kichert. Das ist eine Seelenpartner-Option: Entweder gelang es also Rena, in diese Rolle zu schlüpfen, oder das Spiel bietet diese nun für sämtliche Ehepartner an.

25130

Er kümmert sich um sie im Axanar-Stil,...

25131

... und Lisa möchte mit dabei sein.

25132

Eine intimere Hochzeitsnacht-Wiederholung scheint hier nicht drin zu sein.

Saphir
02.10.2022, 10:01
Dinge tröpfeln dahin. Telys gräbt,...

25133

... Marie steht von sich aus vor der Tür und Artjom lädt seine Gattin ein, um mit dieser den Seelenpartnerfunken zu erzeugen. Dabei funkt es anders.

25134

Da sich einige Besatzungsmitglieder über Sauberkeit beschweren, deren Ursache ich nicht erkennen kann, und um eine weitere Funktion zu testen, stelle ich einmal eine Putzhilfe ein. Sie erscheint allerdings erst am nächsten Montag.

25135

Mizuko erhält eine Beförderung zur Jungköchin - und die Uniform steht ihr.

25136

Schließlich setzt Adina das mit dem "Über Nacht bleiben" sonderbar um.

25137

Tja.

Saphir
02.10.2022, 18:44
In dieser Nacht erschüttert ein Telefongewitter die Axanar und kündet von schlechten Nachrichten: Rena verstarb.

25138

Diesmal schlage ich nach, woran es lag: Sie explodierte an zuviel Wut.

25139

Die Nachricht hängt wie eine Glocke über der Besatzung, doch der Alltag geht weiter: Jack kümmert sich um eine Pflanzen, Andromeda um Fische, Artjom um seine Gattin - und Mizuko stellt zum Glück fest, dass sie Mixen mag. Seltsamerweise verschwinden aber die Büsche der Pflanzen.

25140

Lisa möchte Rena mit einer Feier gedenken, wie es ja auch für Martin und Palita geschah, doch noch kennt sie ihre Kinder nicht. Mizuko und Jack helfen dabei, indem sie sie erst einmal einladen.
Derweil schließt auch Lurlei ihr Bestreben ab.

25141

Sie wendet sich dem Schreiben zu, da es sie noch anlacht.

25142

Tatsächlich wird sie Lisas Vermächtnis weiterleben lassen und Romane über die Axanar verfassen - allerdings nicht als Tatsachenberichte, sondern romantische Literatur.

Saphir
02.10.2022, 18:52
So lernt Lisa Renas drei älteste Kinder und Palitas Nachkommen kennen.

25143

Sie lädt sie direkt ein.

25144

Leider sorgt der Status als "Kommt bitte einmal vorbei" dazu, dass sie nicht als Gäste zählen und sich mittendrin verabschieden.

25145

So bleibt es bei der üblichen Runde.

25146

Da... Aaaaaaaah!

25147

Kein Kommentar. Was soll ich auch dazu sagen?!

Saphir
02.10.2022, 19:13
Derweil zog sich Stevie zum Masturbieren zurück. Telys übernimmt ihre Gastgeberpflichten und hilft dabei.

25148

Es bleibt der einzige Höhepunkt einer unspektakulären Feier, die mit Gold endet und ebenfalls nicht anerkannt wird.

25149

Zeit vergeht. Lurlei frisst ihre ersten Bücher, während eine kleine Gesprächsrunde (inklusive eines Nachbarn, der plötzlich vor der Tür stand) entstand.

25150

Da bemüht sich Lisa darum, die Versäumnisse nachzuholen, und ruft eine Party für Kinder und ein paar Aufsichtspersonen aus. Guardians Sohn Nilay altert vor ihren Augen und trägt von da an ebenfalls eine Kappe.

25151

Artjom sucht für ein Gespräch mit seiner Gattin den Keller auf.

25152

Die Fuge geht übrigens darauf zurück, dass ich den Raum absenken musste, damit die Flieger hereinpassten.

Saphir
02.10.2022, 19:21
Die Feier endet vor den Tresen - und mit dem Mysterium, welche Getränke eigentlich für Kinder geeignet sein sollen.

25153

Als Mizuko einen Jugendtrank einkaufen muss, stolpert sie über diese Fähigkeit - und nimmt sie einfach einmal mit.

25154

Die Feier endet, da sich Mizuko und Lisa nicht schnell und oft genug küssen, nur mit Bronze,...

25155

... einer sich einnässenden Lisa...

25156

... und ihrem doppelten Zusammenbruch.

25157

Upps.

Saphir
02.10.2022, 19:33
Sie duscht sich, doch verführt Lurlei Artjom - auf ihrem Bett.

25158

So weicht Lisa in das Heiligtum aus.

25159

Derweil spricht Andromeda aus Sozialbedürfnis Delrio an, die sich auf der Straße mit einem Nachbarn unterhielt.

25160

Es endet nicht gut. Jack versucht, die Trauer über Renas Ableben in einem Bild einzufangen, und malt dafür zum ersten Mal. Das Ergebnis wird allerdings so sehr nach Schulkinderwerk aussehen, dass er es am Ende nur verkauft.

25161

Die Belohnung eines Universalgenies besteht in der Fähigkeit, Fertigkeitenbücher zu schreiben, die beim Ernernen von Fähigkeiten sehr helfen sollen. Lurlei schrieb eines zu Logik für James, doch so sehr er es auch versucht, werde ich keinen Effekt davon sehen.

25162

Man kann solche Bücher nur über Fähigkeiten schreiben, die man auf Maximim brachte - und das ist bei Lurlei inzwischen eine Menge.

Saphir
02.10.2022, 19:41
Nachdem dieser Ansatz scheitert, bemüht sich James klassisch darum, Logik zu pushen - und intensiviert dabei auch einen Kontakt.

25163

Lurlei stellt fest, dass sie Schreiben mag, und Lisa wird auf den leer stehenden Raum aufmerksam und nutzt die Wände kurzerhand, um für ihre Berufsperspektiven weitere Moodboards anzubringen.

25164

James verführt Delrio, sie steigt mit ein.

25165

Dass Jack Lurlei zu verführen versucht, verpufft.

Saphir
03.10.2022, 10:25
Die Pflanzen sprießen wieder. Jack kann auch seine Bestrebung auf die nächste Stufe bringen - und diese klingt nicht allzu schwer.

25166

Das Laden katapultierte Delrio vor die Haustür. Andromeda lädt sie zum Angeln ein.

25167

Inzwischen erreichten auch Renas Zwillinge das Kleinkindalter, und Artjom lädt sie einmal mit ein, als er seine Gattin für ein Seelenfunkentreffen einbestellt.

25168

Es erscheint auch zum ersten Mal die Haushaltshilfe; nicht die Maid der Träume, sondern ein bärtiger Herr.

25169

Er leistet einen soliden Job an Bord des weitgehend leeren Schiffs und verschwindet wieder.

Saphir
03.10.2022, 10:41
Nach Feierabend bemüht sich Lisa darum, den letzten Makel zu beheben.

25170

Mit der von der Arbeit erschöpften Rumpfbesatzung, die ihr zur Verfügung steht, gibt sie das beste.

25171

Mizuko kehrt von der Arbeit heim und darf entscheiden.

25172

Weil Artjom die Veranstaltung nicht schnell genug zum Klavier leitet, endet es wieder nur mit Silber. Lisa lässt sich von Mizuko verführen, James möchte mitmachen, und sie sind noch zu Gange, als der Anruf eingeht.

25173

Delrio verstarb. Sie wurde hysterisch und lachte sich tot.

25174

Frau Generalmajor arbeitet übrigens als Präsidentin in der Management-Karriere.

25175

Ihre Mannschaft, die ohnehin bereits stark dezimiert ihr Ziel erreichte, wurde damit halbiert.

Saphir
03.10.2022, 10:49
James entscheidet sich, Logik auf dem herkömmlichen Weg zu pumpen, und lädt sich dazu einen Spielkameraden ein, Renas älteste Tochter Sophie.

25176

Mizuko muss verschiedene Getränke mixen. Die Haushaltshilfe zeigt derweil, dass sie es mit dem Arbeiten auch nicht mehr so genau nimmt.

25177

Artjom trifft erneut seine hochschwangere Gattin, während es sich bei der Dame an der Tür um seine Tochter Celine handelt, die inzwischen das Teenageralter erreichte.

25178

Artjom und Alina werden beste Freunde - und da zeigt sich, dass sie die Seelenpartnerschaft schon erledigten.

25179

Sie verabschiedet sich und...

25180

Hallo, Lena. Frage mich bitte nicht, ob du einem Event entsprangst, ich weiß es nicht.

Saphir
03.10.2022, 20:01
Aus dem Witztitel für eine Light Novel, "My stepsister is too cute to fly with the Axanar" kam ich auf die Frage, ob hier bislang eigentlich Stiefgeschwister existieren...
... und diese Frage muss ich biologisch angehen, sonst wird sie irre. Soll heißen: Gibt es innerhalb einer Ehe Kinder von beiden Seiten ohne direkte Blutsverwandschaft...
... und, nun, ein Stück weit: Rena war mit James verheiratet. Er hat einen Sohn mit Palita, ihre Zwillinge stammen nicht von James, aber von dessen Halbbruder.
Sonst müssten wir bis runter zu Adoptivkindern gehen.

Saphir
04.10.2022, 12:28
Heutige Anekdote? Lieutenant Mizuko van der Broek sollte eigentlich einen sprechenden Namen tragen.
Die wörtliche japanische Übersetzung von Mizuko lautet "Wasserkind" - und bezeichnet eine Totgeburt. (Es gibt tatsächlich Japanerinnen namens Mizuko, die diesen Namen aber anders ableiten.)
Bei "van den Broek" (ja, mit einem Übertragungsfehler... upps) handelt es sich um einen durchaus verbreiteten niederländischen Nachnamen, der "aus dem Moor" bedeuten soll. (Allerdings spuckt mir der Übersetzer heute für "Broek" nur "Hose" aus.)
Dieser Figur wurde also ein dunkles Schicksal oder eine unselige Existenz bereits in die Wiege gelegt, sie ist das "tote Kind aus dem Sumpf".

"Verena" heißt "die Strahlende" (ps: oder besser gesagt, das ist laut Wikipedia eine der Möglichkeiten), und ich weiß nicht, ob ich ihren Namen wegen dieser Bedeutung wählte. Sie trägt damit ihren Status als Gegenfigur und Rivalin bereits mit sich.

Saphir
04.10.2022, 16:07
Lisa verführt Lurlei, Telys steigt mit ein.

25181

James übt später für seine Arbeit seine Auftritte, wobei ihm Palitas Geist zusieht.

25182

Da... hmmm. So langsam wirkt dieses Event wie frisch eingefügt und noch nicht ausgebuggt. Aber natürlich hat Lurlei ebensowenig gegen einen zweiten Ehepartner einzuwenden wie ihr Gatte zuvor.

25183

James lud Palita ein, statt der Spannerei doch lieber direkt mit ihm intim zu werden, und das geschieht. (Ja, das geht. Das Achievement für "Mit einem Geist ins Bett steigen" holten allerdings schon die Tannhubers ab.)

25184

Es flattert unerwartet ein anderes herein.

25185

Es sollte Andromeda betreffen. Dieser merkt man an, dass sie das Fitness-Bestreben zuerst absolvierte und die Mühen am Laufband danach verschwendet wären.

Saphir
04.10.2022, 16:24
Mizuko verführt Jack, Artjom steigt mit ein.

25186

Da entschließt Lisa, auch für Delrio eine Gedenkveranstaltung abzuhalten. Derweil... nun, da muss ich ausholen:
Die abgeschlossene Schriftstellerbestrebung erlaubt, sogenannte Bücher des Lebens zu verfassen, die einen Geist ins Leben zurückholen können. Jack hatte noch eines in der Hinterhand, das ich nun austestete, um vielleicht Rena zurückzuholen. Das Buch scheint allerdings so zu funktionieren, dass dafür zunächst von einem lebenden Sim ein Speicherstand angelegt werden muss. Er legt nun einen für Lisa an, um zu überspielen, dass die Sache damit für Rena scheitert.

25187

Die Feier selbst verläuft unspektakulär. Traurigerweise werden auch Totenfeiern zur Routine.

25188

Am nächsten Morgen (oder besser gesagt: später am diesem Tag, aber nach dem Schlafen) legt sich Jack Fertigkeitenbücher für Gärtnerei zu. Dabei handelt es sich zwar um eine ineffiziente Möglichkeit des Lernens, doch er benötigt für die Bestrebung die Fähigkeit auf Maximum und besitzt soweit ich weiß keine Möglichkeit zum effektiven Pumpen.

25189

James stellt fest, dass er Handwerk mag. Artjom bittet seine Gattin um ein Pflichtdate,...

25190

... das aber den Faden verliert und dahintorkelt, bis sie schließlich mit Jack in die Kiste steigt.

Saphir
04.10.2022, 16:35
Die Veranstaltung endet mit Bronze, was nicht für seinen Haken genügt. Immerhin darf er dann mitmachen.

25191

Mizuko triumphiert...

25192

... und findet, dass sie ihre Gattin am Besten unterstützen kann, wenn sie direkt mit der Pfanne weitermacht.

25193

Ich versuche durch einen Jobwechsel die Pfadwahl zurückzusetzen, doch werde ich feststellen, dass dies nicht mehr möglich ist. Andererseits scheint die Koch-Bestrebung nicht zwangsweise einen Berufsfortschritt auf dem Koch-Pfad zu verlangen, sodass ich hier auf das Beste hoffe.

Saphir
04.10.2022, 16:53
Da wartet noch eine Hochzeit. Lurlei lädt niemanden von der Phoenix ein (da sie diese nicht kennt), aber neben den üblichen Verdächtigen auch einige Nachbarn.
Sie heiratet in Rot.

25194

Frau Generalmajor trägt Weiß, und sie erscheint, als sich Adina verabschiedet. Die Beziehung zwischen den Verlobten fällt bisher eher flach aus und würde dem Spiel wohl normalerweise kaum reichen, um um die Hand anzuhalten, doch dem Event scheint all das egal zu sein - und was will man machen?

25195

Die Zeremonie findet statt. Auch Adina erschien wieder, wenn auch nicht als Gast.

25196

Sie bestellten Pizza. Lisa ging zur Arbeit, Mizuko zu Bett, und im Hintergrund wirkt die Haushaltshilfe.

25197

Ohne die üblichen Köche vor Ort sorgt Artjom für die Torte.

25198

Auch James verabschiedet sich zur Arbeit.

Saphir
04.10.2022, 17:04
Nur Telys nimmt sich für die Hochzeitsnacht frei.

25199

Diese beginnt unter dem wachsamen Blick eines Spannergeistes...

25200

... und wird auch von Lisa festgehalten, deren Wunsch danach, mit Andromeda das Sofa zu wärmen, allerdings verpufft.

25201

Marie wollte nicht zu Wilby ins Bett steigen, nach Ende der Veranstaltung verabschiedeten sich die Gäste und auch der Geist lehnte eine aktivere Rolle ab. So blieb es letztlich bei einem kleineren Kreis.

Saphir
04.10.2022, 17:12
Am nächsten Morgen, während James erneut mit Sophie spielt, bittet Artjom seine Gattin um ein weiteres Date.

25202

Es... könnte besser laufen. (Immerhin hielt ich ihn davon ab, mittendrin Mizuko verführen zu wollen.) Da flattert ein weiteres Achievement herein: Die Mannschaft der Axanar verdiente zusammen über 1.000.000 Dollar.

25203

Artjom schafft es schließlich mit Mühe und Not auf Silber und kann aufatmen, dass es genügt.

25204

Lurlei erkennt ihre Liebe für Hip-Hop, Artjom leidet unter einem Alptraum und James erfährt von Marie, dass ihr Date mit Alex Mjsna zufriedenstellend verlief.

Saphir
05.10.2022, 09:25
Wenn ich mich frage, ob Renas Leben durch die Axanar verbessert oder verschlimmert wurde, lande ich bei der Frage nach den Perspektiven - und danach, ob der Weg wichtiger ist als das Ziel: Sie betrat die Bühne, um ihre Halbschwester zu einem Teil ihres Lebens zu machen. Dies belebte die Bindung zu einem nie zuvor erreichten Maß, brachte sie aber auch in den Dunstkreis der Axanar. Deren Gattin, eine Modeikone, beeinflusste ihren Stil und brachte sie dazu, selbst in diesem Berufsfeld einzusteigen. Schließlich war sie bereit, mit diesen weiterzureisen.
Mit dem gescheiterten Start veränderte sich diese Beziehung langsam. Sie nahm eine Smalltalk-Frage zum Anlass, selbst ein Kind zu adoptieren, und ließ zwei weitere aus eigenem Antrieb folgen. Während ihre Faszination mit ihrem Idol schwand, gewann sie Lurlei als beste Freundin. Dass sie mit James zusammenkam und diesen heiratete, war vielleicht nicht die harmonischste Idee, zeigt aber die Veränderung: Sie hatte sich ein eigenes Leben aufgebaut, gab aber den Kontakt mit der Axanar-Besatzung nie ganz auf, und als sie (gefühlt in ihren Fünfzigern) unerwartet starb, wurde sie von allen betrauert.

Saphir
05.10.2022, 09:58
Renas Verlust macht für mich deutlich, wie schwach die Axanar-Charaktere eigentlich wurden - und damit meine ich, dass Figuren ein Streben benötigen, um Sympathie zu gewinnen. Blicke ich mich um...

* Lisa bemüht sich momentan nach Kräften, um "bei dem Umfeld um Hilfe für einen zweiten Start zu werben", doch vorwiegend hält dies ihre Mannschaft und das nähere Umfeld zusammen. (Das macht sie faktisch im Moment zu meiner Hauptperson.)
* Mizuko unterstützt ihre Gattin als Mixerin und nun als Köchin.
* Andromeda dreht Däumchen beim Fischen.
* Telys vertreibt sich die Zeit mit Froschzucht.
* Jack gärtnert.
* Lurlei verschafft den Axanar-Abenteuern eine Rückkehr als Farce.

Nur auf den Nachkommen liegt noch ein wenig Licht:
* Artjom unterbrach sein Streben nach einem All-Wissenschaftler-und-Künstler-Sein für die Suche nach Liebe, das sich aber mit Renas Tod und seiner neu gewonnenen Gattin eigentlich klärte.
* James lebte lange sein Rebellentum, unterzieht sich aber gerade der Grundausbildung zum Mannschaftsmitglied.

Saphir
05.10.2022, 10:14
Ich sollte noch betonen, was ein Stück weit auf der Hand liegt: Indem ich die beiden Handlungsfäden (der gescheiterte Start und die Ankunft der Phoenix) parallel einfügte, lässt sich erwarten, dass sie am Ende zusammenfließen und die Lösung des einen im anderen liegt. In irgendeiner Weise verlangt der Aufbruch der Axanar also, die Phoenix zu fressen.

Bei meiner Umsetzung dieses Schiffs orientierte ich mich an einem Protoss-Shuttle (denn dabei handelte es sich bei der originalen), ergänzt um ein Frachtmodul (da die ursprüngliche Größe des Stoßtrupps über den acht Einheiten lag) und zwei Triebwerksgondeln (für die weite Reise)...
... mein Auge fällt fast zwangsläufig auf letztere: Vermutlich genügen die Vierfach-Raketen doch nicht als Antriebsersatz, aber jene Warpgondeln nach Xel'Naga-Bauplänen...

Deren Aufgabe würde die Phoenix-Gruppe stranden lassen. Die Mannschaft der Axanar steht also vor der Aufgabe, sie dies hinnehmen zu lassen.

Saphir
05.10.2022, 20:19
An Bord plätschern Dinge voran. Andromeda lädt sich Stevie ein, um ihr Sozialbedürfnis aufzufrischen.

25205

Artjom bittet mitten in der Nacht seine Gattin um ein Date,...

25206

... das mit Gold endet... und Beischlaf auf dem Sofa. Ich überzeuge sie davon, doch wenigstens einmal das Motorrad einzuweihen.

25207

Danach möchte Lisa die Schmach der Schwarz-Weiß-Party beseitigen, doch ich klicke vermutlich auf eine Inkognito-Kostümparty. Diese Kostüme... nun ja... Hallo, Frau Generalmajor.

25208

Stevie erscheint als Sith... und Marie mit einem Straps-On-Dildo.

25209

... okay.

Saphir
05.10.2022, 20:30
Die Feier kommt nur langsam in Fahrt,...

25210

... zumal sich Lurlei, Andromeda und Artjom zu einer Sondernummer zurückziehen.

25211

Auf den letzten Metern leeren Mannschaftsmitglieder doch noch die benötigten Gläser und erreichen Gold. Da... okay...

25212

Telys verführt Frau Generalmajor, und von da an artet die Sache aus. Lisa hält sie erneut auf Leinwand fest - und sieht fasziniert zu.

25213

Marie lehnte derweil die Teilnahme aufgrund von Wilby ab - ausgerechnet die Dame mit dem Dildo im Kostüm.

Saphir
05.10.2022, 20:37
Nach deren Ende schließt Telys ihre Bestrebung ab, die am Ende eine Menge Micromanagement verlangte. Sie beschaffte sich die 25 Sammelobjekte nämlich, indem sie ihre eigenen 17 Zeitkapseln öffnete, zwei von James übernahm, noch einmal eine Runde graben ging und den Rest mit aufgebrochenen Fossilien ausfüllte.

25214

Da findet sie, dass nichts dagegenspricht, sich den vorgeblichen Wahnsinn direkt auf die Fahnen zu schreiben. Sie übernimmt unironisch die Matriarchinnen-Bestrebung...

25215

... und kann den Punkt mit den vier Enkelkindern direkt abnicken. So benötigt sie nur noch zehn Interaktionen mit einem Kind oder Enkelkind (geschenkt und auf dem Weg liegend) und eine enge Freunschaft mit vier ihrer Kindern oder Enkeln. Hier beginnt sie mit zwei (James und Artjom, wer sonst?).

Saphir
05.10.2022, 20:48
Artjom eröffnet ein weiteres Date,...

25216

... das unspektakulär mit Gold endet.

25217

Telys sieht ihre Adoptivtochter Marie als die logische Wahl für eine dritte Freundschaft an. Sie lädt sie deswegen zu sich ein. (Sie ist übrigens Genießerin wie Artjom, was vermutlich ihr Gewicht erklärt.)

25218

Derweil wertet James seine Logikpumperei auf, indem er sich seine jugendliche Stieftochter Sophie zu sich einlädt.

25219

Diesmal erscheint nach zwei Männern eine junge Frau als Haushaltshilfe. Lisa sagt Hallo, stellt fest, dass sie Hip-Hop mag (sie tanzte inzwischen auch oft genug dazu), und vollendet das zweite ihrer Bilder.

25220

Unter der Besatzung fehlt noch ein Konsens über die Nutzung dieses frei gewordenen Raums, doch langsam zeichnet sich ab, dass hier eine Art "Pausenraum" entstehen könnte, mit Erinnerungen an die gemeinsamen Erlebnisse.

Saphir
05.10.2022, 20:55
Sophie verabschiedet sich. Da lädt James seine Nichte Celina, die auf der Türschwelle stand, zu sich ein.

25221

Derweil sorgt Artjom dafür, dass seine Mutter auch Ralf und Alessia kennen lernt.

25222

Noch kam sie nicht weiter voran.

Saphir
06.10.2022, 16:51
Heutige Anekdote? Die Mission der Phoenix spielt auch auf den Umstand an, dass zu meinen verlorenen StarCraft-Missionen auch eine Miniserie gehörte, die von Abenteuern einer Raumschiffmannschaft handelte. Dazu versuchte ich, einen Schlachtkreuzer in vergrößerter Form im Weltraumplattform-Set umzusetzen, und ich stellte ebenfalls eine Allstar-Mannschaft zusammen.

... Es mag überraschen, dass es sich bei dem Schiff um die Hyperion unter Raynor handelte, doch ging es mir ja explizit um die Adaption eines Originals, und im Erststaffel-TKE besaß ich keinen "echten" Schlachtkreuzer (die Drache/Starfire setzte ich als Träger um).

Die Mannschaft bestand aus vier Personen. Neben Raynor weiß ich noch einen sicher (das Staffelmitglied James "Moonlight" Steele, dem James Hector seinen Namen verdankt, als Erster Offizier), einen weiteren nannte ich vor zehn Jahren als fix (Guardians Kumpel Harry Sanders als Chefingenieur), und für den letzten läuft es rein von den Möglichkeiten auf ein Fifty-Fifty heraus...
... und damit meine ich, dass die Chance bei ungefähr der Hälfte liegt, dass Guardian ihr damals schon angehörte (dann als Wissenschaftsoffizier). Entweder er oder Moonlights ebenfalls zur Staffel gehörende Freundin.

Eine Mission bestand aus einem "Ein Ultralisk drang an Bord ein. Nutze eine von mehreren Möglichkeiten, ihn zu besiegen." Dann gab es ein Holodeck-Schusstraining für Moonlight, mit Zerglingen und Bunkern...
... und mehr weiß ich nicht mehr.

Saphir
06.10.2022, 17:11
Da stelle ich mir die Frage, wie wohl diese Mannschaft der Hyperion (im Zweifel als Fünfergruppe) als Einheit funktionieren würde,... und muss sie offen lassen, da ja meinen Proto-TKE-Charakteren die Komplexität fehlte. Moonlight als ebenfalls "guter" Rebell, aber an die Rechte Hand-Rolle gewöhnt, dazu seine Freundin und zwei Experten als unpolitisches eingespieltes Team... klingt alles kompetent und harmonisch.

Kurzum: Sie sind Protagonisten, während ich die Phoenix-Gruppe ausdrücklich als Antagonisten mit den dazugehörigen internen Reibereien und weltanschaulichen Antithesen entwarf. Ich würde sie nicht austauschen wollen...
... selbst wenn die Adaption eines Proto-TKE-Moonlights durchaus seinen Reiz hätte.

Saphir
06.10.2022, 17:33
... Ich hatte es noch nicht erwähnt: Ich werde das Wochenende über auf Convention weilen. In dieser Zeit bleiben mir entsprechend Spiel und Screenshots verwehrt.
Andererseits möchte ich dieses Zeitfenster aber für Freitexte offen halten, wenn mich der Drang überkommt (oder ich sonst nicht schlafen kann). Dies ließe sich etwa dazu nutzen, die Adaption weiterer Figuren vorzubereiten...
... und ja, ich trage schon die ganze Zeit die fixe Idee mit mir, die beiden ursprünglich angedachten Protagonisten als Gastcharaktere noch hinzuzufügen und sie einfach und kommentarlos in ein völlig unpassendes Universum zu werfen. Nun aber erscheint mir auch die Möglichkeit reizvoll, Moonlight und seine Freundin in ihrer Frühversion aufzugreifen und Alternativen zu ihren überarbeitet-kanonischen Versionen zu entwerfen. Das wäre im Rahmen einer Convention schwerer vorzubereiten, da mir dann ja echte Texte zur Verfügung stehen, aber...
... reizvoll.

Saphir
06.10.2022, 20:37
Andromeda bemüht sich ums Fischen, wann immer die Zeit es hergibt (für einen Sims mit Schlafbedürfnis fällt dies spürbar schwerer). Sie wird trotz aller Mühen jedoch nicht weiterkommen als Lurlei.

25223

Mit dem Laden schläft Mizuko in der Luft. Oookay.

25224

Lisa möchte Lurlei verführen, was aber verpufft, und so zeichnet sie ein Bild von Mizuko am Klavier. James sieht Stevie am Schiff vorbeijoggen, spricht sie an und gewinnt sie als Spielpartnerin.

25225

Telys bemüht sich weiter um die Freundschaft eines weiteren Nachkommen und lädt dazu Renas Zwillinge sowie Palitas Sohn ein.

25226

So plätschern Dinge dahin.

Saphir
06.10.2022, 20:45
Da Mizuko auf einem Gala-Abendessen drei Gourmetmenüs zubereiten muss, veranstaltet sie ein solches mit Lisa. Derweil bemüht sich Telys immer noch um die Kinder, nun beim Schwimmen.

25227

Die Feier (mit all ihren hübschen Gästen)...

25228

... endet trotz allen Bemühungen nur mit Silber.

25229

Mizuko schaffte außerdem nur zwei Gerichte. So erwies es sich letztlich als Fehlschlag.

Saphir
06.10.2022, 20:58
Am nächsten Morgen wechselt die Mannschaft weitgehend in Galauniformen, ohne dass ich den Grund dafür kenne. Es verschafft dem morgendlichen Aufräumen einen besonderen Glanz.

25230

Da verführt Telys Lisa. Mizuko steigt mit ein.

25231

An den grundlegenden Zielen ändert sich nichts. Telys bemüht sich weiter um Kinder,...

25232

... während James feststellen muss, dass sich mit Kleinkindern kein Schach spielen lässt.

25233

Es gehört zunehmend auch zum normalen Vorgehen, dass Besatzungsmitglieder zwischen den Aktionen Runden auf dem Laufband einlegen.

25234

Die ganzen Feiern taten der Figur nämlich nicht gut.

Saphir
06.10.2022, 21:04
Da bemüht sich Lisa darum, endlich einmal mehr als Silber bei der Schwarz-Weiß-Party zu erreichen.

25235

Stevie verführt Artjom, Wilby möchte mitmachen - nice, aber nicht hilfreich.

25236

Leider weigert sich die Gesellschaft geschlossen, sich der Klassik zuzuwenden, sodass es wieder nur für Silber reicht. Aaaaaargh!

25237

Mizuko bricht auf dem Weg zum Bett zusammen.

Saphir
06.10.2022, 21:13
Inzwischen kristalliert sich zunehmend heraus, dass Telys ihre Bemühungen auf Alessia fokussiert.

25238

Sie möchte dazu Schach spielen, doch da das mit James' Plänen kollabiert, richtet dieser im Oberdeck ein neues Brett ein. Ein solches hatte er noch auf Vorrat, dito den Sessel, sodass er nur einen weiteren zukaufen musste.

25239

Derweil... nun... ob das Spiel versteht, dass sie mit einer Frau verheiratet ist?

25240

Mizuko erkennt, dass sie Hip-Hop mag. (Dies entwickelt sich gerade zur Haupt-Musikrichtung der Besatzung, wer hätte es gedacht.) Lisa fängt die vorbeischlendernde Libitina ab, um den Kontakt wiederherzustellen,...

25241

... und nachdem Wilby vor der Tür stand, spannt James sie als Spielpartnerin ein.

25242

Natürlich wäre er schneller, wenn er sich allein auf das Pumpen konzentrieren würde, aber wo bleibt da der Charme?

Saphir
06.10.2022, 21:26
Lurlei verführt Lisa, Jack steigt mit ein.

25243

Da verkündet Adina die Geburt von Alina, des (wohl) zweiten (wohl) Eventbabys.

25244

Artjom bemüht sich um ein Date, das allerdings komplett aus dem Ruder läuft, weil sie irgendwie auf Konversationen auf der Türschwelle bestehen, und nur Bronze herauskommt, wo er Gold benötigt.

25245

Adina bittet um Beischlaf, doch es verpufft. James lädt derweil Celina ein, übersieht jedoch, dass ihn die Arbeit ruft.

25246

Wilby fragt Andromeda noch einmal wegen des Kindes. Andromeda verführt Lurlei, Lisa möchte mitmachen, und dann kehrt Mizuko von der Arbeit heim.

25247

Tja.

Saphir
06.10.2022, 21:38
Kaum leert die Gruppe um Lisa Lisas Bett, schon nehmen es Artjom und Adina in Beschlag, Lurlei steigt mit ein.

25248

Da schließen die Tantiemen Lurleis Bestreben ab.

25249

Sie entschließt, nun ebenfalls Steine sammeln zu gehen. Da diese Generatorenfelder nur langsam regenerieren, handelt es sich dabei um ein Bestreben, dass sich nicht gebündelt erledigen kann.

25250

Sie mag es außerdem, draußen zu sein.

Saphir
06.10.2022, 21:50
Die Denkblasen forderten von Lisa, ein Bild zu malen, und sie überlegte lange, wie sie dies umsetzen sollte. Als die Meldung erschien, dass Renas Geist schwindet, versuchte sie in Lurleis Fußstapfen ihre Trauer in einem Bild einzufangen, doch das Ergebnis wirkt nur unfreiwillig komisch.

25251

Derweil, achso, lud Artjom Adina zu einem weiteren, besser verlaufenen Date ein, zu dem der Beischlaf den Höhepunkt bildet. Das Schachbrett im Pausenraum könnte noch nicht die beste Idee sein.

25252

Der Hund landet im Keller.

25253

Telys bemüht sich weiterhin um Alessia...

25254

... und Artjom stellt fest, dass er Mixen mag. So lautet der aktuelle Stand.

Saphir
07.10.2022, 11:16
Gestern Abend nahm ich mir noch die Zeit, die relevanten Teile meiner archivierten TKE-Story durchzulesen (wollte sie auch auf mein Handy laden, aber... nein, dieser Blick genügt). Gerade für die beiden Figuren im Fokus stellt sich dabei ein für diese Geschichte neues Problem:
* Bei Moonlight handelt es sich um eine der am klarsten definierten Figuren des alten TKEs: Er ist die rechte Hand des Staffelkommandanten, gefangen im Konflikt zwischen seinen Idealen und der Freundschaft zu seinem Chef, der diese zunehmend mit Füßen tritt. (Er stand bei jener skurrilen Episode mit den Schmugglern, die ich bei Spacestar ansprach, auf der anderen Seite, was seine Loyalität von da an etwas fragiler als gedacht wirken ließ.) Dabei merkt er nicht, dass er sich - auch mit dem ausbrechenden Konflikt - zusehends in eine Marionette verwandelt. Dieses Konstrukt blieb in der Überarbeitung enthalten und erhielt nur noch etwas Gewicht.
* Moonlights romantische Beziehung zu Cooms existiert derweil eher in den verlorenen Nicht-TKE-Missionen und wird in der klassischen Version bestenfalls angedeutet (soll heißen: In einer Mission sorgt er sich vielleicht ein bisschen zu sehr um sie). Dieses Proto-TKE-Element nahm ich allerdings wieder in die Überarbeitung mit auf.

Soll heißen: Diese "aus dem klassischen TKE entspringende, sich aber von der Überarbeitungsvariante unterscheidende Moonlight-Version" existiert nicht. Ich kann ihn höchstens mit einem etwas anderen Flair umsetzen.

Saphir
07.10.2022, 12:10
Da scheint es mir geboten, einen Blick auf die Raumjägerstaffel zu werfen, wobei ich feststelle, dass sie wie von selbst in ein Gegenmodell zu rutschen scheint, das für Andromeda und Jack einst eine Heimat darstellte, die rückblickend aber im Vergleich mit der Axanar dunkel erscheint, sodass sie nicht zurückkehren wollen.

Der Staffelkommandant führte sie distanziert; er wartete oft mit durchdachten und brillanten Plänen auf, ließ sich aber nicht in seinen Denkprozess blicken; in direkten Interaktionen versprühte er ein schweigsames Charisma der minimalen, aber mächtigen Worte und Gesten. Sein Hang zu persönlichen Händeln schimmerte bereits bei Wilby und Spacestar durch, Erfolge verwandelten die Staffel in eine im Licht der Öffentlichkeit stehenden Prestigearbeit.

Da der Staffelkommandant keinen Wert auf Gruppenzusammengehörigkeit legte und sich nur den drei Untergebenen zu Privatgesprächen zuwandte, die er als nützlich zu erachten schien (das schloss Andromeda und Jack aus), übernahm Moonlight als dessen rechte Hand die Unteroffiziersrolle und bemühte sich um die sonst fehlende Nestwärme.

Firewing... nun, der in diesem Universum bestehende "Firewing, aber nicht Mataro'xey" wäre vielleicht auch ein interessanter Kandidat für eine Adaptation, doch im Geiste wurde er bereits durch Palita/Guardian repräsentiert. Ich nehme an, dass bereits in seiner Zeit bei der Staffel seine Faszination mit der alten Alienkultur durchbrach und er sich dafür seine eigene Entourage aufbaute, die mit seinen Kameraden um seine Aufmerksamkeit konkurrierte.

Dann gab es noch Moonlights Freundin und Firewings Schwester, Cooms/Pegasus, zu der ich noch kommen werde.

Schließlich waren da noch Jack/Tornado und Andromeda (damals Frank)/Hellfire. Diese hatten nur normale Soldatenkarrieren hingelegt und fühlten sich eher als Außenseiter unter den Superhelden/Sonderlingen, was sie zueinander zog. Jack erwies sich als der Bedachtere mit einem Blick auf Die Zeit danach, Andromeda als der im Moment lebende Heißsporn...
... und dann gab es noch Stevie, die ihr halbes Dutzend aus der Ferne anhimmelte.

(Zur Erklärung: Im Proto-TKE handelt es sich bei dem Staffelkommandanten und bei Pegasus um Psiotiker, und da Moonlight in Geist-Form auftritt... und aufgrund Firewings Verwandtschaft... nun, ich würde davon ausgehen, dass es sich in diesem Universum bei den oberen vier allesamt um Psiotiker handelt.)

Saphir
07.10.2022, 12:48
(... und ja, bei Psiotiker-Moonlight statt Everyman-Moonlight handelt es sich um eine der wenigen Alternativdeutungen, die sich mir anbieten.)

Zu Cooms/Pegasus... ach, einfach nur ach.
Im klassischen TKE handelt es sich bei ihr in erster Linie um eine Auftragsmörderin und Spezialisten, deren Name Moonlight einmal für eine heikle Mission ins Spiel bringt und die daraufhin im Beraterpool verbleibt, aus dem sie gelegentlich herausgezogen wird. Der Staffelkommandant eröffnet ihr schließlich, dass er weiß, dass sie in Wahrheit für dieselbe Organisation arbeitet wie er selbst, und bittet sie darum, bei dem Durchtrennen seiner Fäden auf seiner Seite zu stehen. Bei dem zweiten Gespräch darüber eröffnet sie, dass leider ein mit einer Bombe verbundenen Kontrollimplantat ihre Entscheidungsfreiheit lähmt, und so steht sie bei dem ausbrechenden Aufstand auf der Gegenseite. (Zwischen diesen beiden Gesprächen vollzieht sich eine bizarre Episode, in der sie der Staffelkommandant sie scheinbar auf eine Selbstmordmission schickt, nur um dann den Vorhang zurückzuziehen und etwas von einer Lehrstunde zu erzählen.)
Ihre stärkste Verbindung weist sie damit tatsächlich zum Staffelkommandanten auf, während jene zu Moonlight sich ja auf vage Andeutungen beschränkt.

... und keinen Bruder, denn da muss ich ausholen: Zunächst handelte es sich bei ihrem Mitpiloten Firewing um ihren Bruder, doch dies ging verloren, als ich den Menschen Firewing durch den Xel'Naga Mataro'xey ersetzte. Später erstellte ich ihr einen neuen Bruder namens Nightmare, der offen ihrem Arbeitgeber dient, aber wie erwähnt strich ich ihn heraus.

Für die Überarbeitung holte ich daraufhin nicht nur ihre Beziehung mit Moonlight, sondern auch ihren Bruder von den Knights zurück, der nun außerdem deutlich früher die Bühne betrat und mit der lebenden Pegasus interagierte. Dazu kamen ihre Psi-Talente, die ich in der Überarbeitung noch einmal aufgriff und betonte...

Kurzum: Aaaaargh! Wenn ich das Proto-TKE A nenne und das klassische TKE B, dann handelt es sich bei Überarbeitung C bereits um eine Verbindung aus A und B. Ich sehe kaum "A oder B ohne C", besonders nichts, auf dem ich im Zusammenhang mit der hier schon präsentierten Geschichte aufbauen kann.

Saphir
07.10.2022, 14:35
Ich kann versuchen, mich dem Kern mit Schnipseln zu nähern.

* Ich würde gerne ihren Charakter als Spezialistin und Auftragsmörderin beibehalten. Dieser Profession geht sie seit dem Ende der Staffel nach. (In der überarbeiteten Version gab es keine Militärzeit, stattdessen wirkt sie offiziell als Inhaberin einer Söldnerfirma.)

* Ich möchte ihre Verbindung zu ihrem Bruder festlegen... und in der überarbeiteten Version wird ihr diese als sehr eng aufgezwungen, ersetzen doch Familie, Volk und Heimatland die Bombe in ihrem Kopf. Da ich dies nicht replizieren (und auch die Inzestthematik umschiffen) möchte - und außerdem erklären muss, warum sie in der aktuellen Konstellation nicht zu Firewings Truppe zählt -, sehe ich sie hier als recht lose an. Firewing bemühte sich während ihrer gemeinsamen Zeit in der Staffel halbherzig um sie, wobei ihr fehlendes Interesse an seinem Steckenpferd zwischen ihnen steht, und seit deren Ende riss er ab.

* Die Frage bleibt, wie ich ihre Verbindung zu den Knights handhabe. Sie kann entweder eine Knight im Sinne der Überarbeitung sein (mit "Eisauge" und "Sie ist kein Mensch, sondern eine Knight"), was sie eben recht dicht an diese Version heranführen würde, oder sie wurde von diesen bloß angeheuert oder ich lasse es komplett unter den Tisch fallen...
... und in diesem Sinne: Treten die Knights überhaupt in ihrer Eisaugen-Form auf, oder setze ich sie auf ihre TKE-Frühform zurück, wodurch sie bloß eine weitere Menschengruppierung auf Augenhöhe der Black Elite wären?

... Ich möchte die Knights nicht reseten, denn es würde diesen ganzen Handlungsstrang von einer TKE-Fanfic deutlich in ein Alternate Universe abgleiten lassen. Da erscheint es mir sinnvoller, diese Anbindung ganz zu streichen.

* Was zu der großen Frage führt, wie sie zu Moonlight steht. Nach A sind sie liiert, nach B besitzt eher er ein gewisses Interesse, und nach C ist die Beziehung von ihm gewollt und von ihr erduldet.
... und hier stellte ich sie die ganze Zeit über als seine Freundin vor. Hier gibt es kein "A oder B ohne C", sodass mir alles und nichts offen steht.

Saphir
07.10.2022, 15:12
Das daraus entstehende handelsübliche Szenario, das auch die Möglichkeiten der Sims bedenkt, sieht wohl so aus: Die beiden befinden sich in einer Beziehung, doch es kriselt. Moonlight erhoffte, dass seine Partnerin nach dem Ende der Staffel an seinem Herd landen würde, doch sie machte sich selbstständig. Nun quält ihn der Verdacht, sie könne außerdem für seinen Chef mehr empfinden als für ihn, wenn da nicht gar schon etwas lief. Dazu kommt, dass sie Sexualkontakte als weniger bedeutsam ansieht als er, und sie gar bisexuell sein könnte. Deshalb befindet er sich mit ihr allein auf der Mission, die Phoenix aufzuspüren, und hofft, dass die gemeinsame Zeit sie wieder zusammenführt, doch sie...
... in Sims-Werten würde dies bedeuten, dass sie verlobt beginnen, er mit Eifersucht und sie mit Bindungsangst.

Es geht. Es käme mir aber ehrlich gesagt etwas plump vor.

Saphir
07.10.2022, 20:46
Vielleicht wäre es besser, den Weg des Proto-TKEs zu gehen und die beiden einfach liiert sein zu lassen, ohne ihre Beziehung in den Mittelpunkt zu drücken. Dann bräuchte ihre Reise einen anderen Geist...

... und ja, dieser könnte durchaus darin bestehen, dass sie vom Ruf der Axanar hörten und den Gedanken reizvoll finden, durch etwas Swingerei ihr Sexualleben aufzuwerten.

Darüber hinaus sehe ich nicht viele Möglichkeiten. Ich möchte ungern auf ein "Sorge für die alte Mannschaft" zurückgreifen, um nicht Stevie zu doppeln. Die Teilnahme einer Attentäterin würde auch die Idee in den Raum stellen, dass sie als Verstärkung der Phoenix agieren und die Sache nötigenfalls mit einigen Leichensäcken entwirren sollen, aber...
... ich sehe es ehrlich gesagt nicht. Es ist eine Fanfic-Mission mit geringem Einsatz, die allein durch Libitinas Verschwinden schon ein Teilziel erreichte. Dann würde es außerdem nahelegen, dass die an die Axanar ungebundenen Phoenix-Mitglieder die Zielpersonen vor den Vollstreckern schützen möchten - und der idealistische Rebell Moonlight würde denkbar schlecht in diese Vollstrecker-Rolle passen.

Ich weiß wirklich nicht, ob ich sie einführen möchte. Aber wie gesagt: Was ich heute schrieb, war vorwiegend Beschäftigungstherapie während der Zugfahrt.

Saphir
07.10.2022, 21:43
Tatsächlich muss ich sagen, dass ein Auftauchen zweier alter Kameraden, zumal mit Attentäter-Skills, und ein "Nee, die alten Rechnungen sind vergessen, wir wollen nur mitpoppen" auf eine krude Weise Jacks und Andromedas Staffel-Vergangenheit abschließen könnte. Es gäbe eben kein Finale mit Konfrontation, kein Canossa für ihren Kommandanten, sondern nur eine Einigung auf dem kleinsten gemeinsamen Nenner, ein "war schön, euch mal wiederzusehen" und ein "ihr fliegt nun weiter ins Unbekannte, wir wieder zurück, also byeeee." Ab dem Moment würden Jack und Andromeda ihre alten Uniformen in den Schrank hängen, was sie aber, nun, ohnehin schon taten...

Spielen wir den Gedanken einmal weiter: Da ich Moonlights Everyman-Vergangenheit über den Haufen warf und Pegasus' Knight-Lebenslauf herausstrich, stammen sie beide aus dem Psiotiker-Ausbildungscorps und damit aus der Elite. Ich kann mir gut vorstellen, beide zu Snobs zu erklären, was sie vom Rest isoliert, sie aber besser miteinander klarkommen lässt. Moonlight als der Rebell mit Idealen und einem Gewissen ist "gut", und seine Aufgabe als Quell der Nestwärme lässt eine weitere Sozialeigenart vermuten. Beide wollen sie Herzen brechen.
Cooms/Pegasus arbeitet gerne und gut allein, sodass ich sie zum Einzelgänger erklären würde. Ich würde ihr auch gerne eine Eigenart verpassen, die ihre in B vorhandene, aber in C angeknabberte Nervenstärke und Ruhe beim Umgang mit ihrer aussichtslosen Situation zu verpassen.

Ich weiß nicht, ob ich hier ebenfalls Geschlechter, sexuelle Ausrichtung und romantische Besonderheiten auswürfeln sollte. Sie sind einerseits so definiert, dass mir dies verschwendet vorkäme, doch andererseits ist dies inzwischen Tradition. (Obgleich der Würfel nur indirekt über Jacks Geschlecht entschied.)

Saphir
07.10.2022, 22:13
Übrigens bestünde die Mission des Duos in diesem Fall daraus, den Verbleib der Phoenix-Gruppe aufzuklären und wenn möglich die als bedeutsam angesehenen Gruppenmitglieder Stevie und Guardian mit heimzunehmen. Cooms besitzt dafür auch ein passendes Schiff, dem im klassischen TKE Wunderdinge zugeschrieben wurden.

... und wo wir gerade über Schiffe sprechen, ein Trivium: Ich vertat mich bei der kanonischen Namensform; sie heißt eigentlich "Phönix". Nehmt dies wieder einmal als Hinweis, dass meine Erinnerungen an diese alten Projekte durchaus trügen können.

Saphir
08.10.2022, 09:52
So bleibt nur noch die Frage, woher das Duo von der Axanar in der Ferne erfuhr und woher der Auftrag stammt. Dazu sehe ich zwei Möglichkeiten:

* Miral weilte ja im Auftrag ihrer Regierung zur Beobachtung in der Ferne, wofür ihr vermutlich ein leistungsstarker Funkapparat zur Verfügung stand. Diesen übernahm Linitina zusammen mit deren Kindern, und sie nutzt ihn dazu, ihre wissenschaftlichen Tagebücher an ihr heimatliches System zu senden. Dabei übersah sie die Möglichkeit, dass dieses inzwischen von der Regierung abgehört wird, und da Moonlight faktisch auch dem Geheimdienst vorsteht (ein weiterer Fall von "B ohne C"), landen die Berichte zunächst auf seinem Schreibtisch.

* Alternativ könnte einer von Lurleis Romanen den Weg zu Cooms finden, wenn etwa ein Kontakt in der Ferne anlässlich ihrer Staffelvergangenheit meint, dass sie das interessant finden könnte. Lurleis Romane (mit Titeln wie "Axanar: Warpfaktor Herz" oder "Axanar: Phaser auf Liebe") bauen auf Lisas Romanserie rund um die echten Abenteuer auf und verbindet die echten Personen mit fiktiven oder von der Realität inspirierten Geschichten, wobei auch der erworbene Ruf der Axanar mit hereinspielt. Das Duo könnte von dort aus entscheiden, der Sache auf den Grund zu gehen und dies formell im Rahmen einer auf sie zugeschnittenen Mission durchzuführen. Dann wäre sogar möglich, dass sie eingangs nichts von der Phoenix-Gruppe wissen.

Die Sache geht entweder von Moonlight oder von Cooms aus, sonst schleichen sich unschöne Elemente mit herein. Vielleicht lasse ich einfach offen, von wem die Idee ausging, sich doch einmal einen Ausflug in die Ferne zu gönnen.

... und das wäre alles, was ich zu dem Duo vom Handy aus schreiben möchte; ein paar Detailpunkte finden besser auf dem Umsetzungsbogen statt.
Vielleicht werde ich mich die Tage auch dem anderen Duo zuwenden, wenn meine Zeit und Muße es hergibt.

Saphir
08.10.2022, 13:27
Mein ursprüngliches Konzept sah vor, ein Pärchen aus Shadowrun-Figuren umzusetzen. Schon um sie weiter zu charakterisieren, muss ich ein wenig ausholen.
Bei Shadowrun handelt es sich um ein Cyberpunk-Rollenspiel, welches in der halb-nahen Zukunft der 2050'er und 60'er spielt. In diese Zukunft der Megakonzerne, Implantate und virtuellen Netze webte sich aber seit 2011 die Rückkehr der Magie ein, die einige Menschen etwa zu Orks und Elfen mutieren ließ, Zauberei erlaubte und durch deren Schamanen dazu sorgte, dass weite Teile Nordamerikas in die Hände von Indianerstämmen zurückkehrte. Innerhalb dieser Welt wirken die Spielercharaktere als freischaffende Söldner, sogenannte Shadowrunner.

Da bei deren Historizität der Stämmen nicht immer so genau hingesehen wurde, gerade wenn es um Metamenschen ging (= Sammelbegriff für jene Elfen, Orks und andere), erdachte ich einen Kunststamm, der jedoch eher einer Sekte glich. Dann hielt es die heranwachsende Tochter des Häuptlings nicht mehr aus und brannte mithilfe ihrer besten Freundin, einer angehenden Schamanin, in die Großstadt durch. Ihr Vater heuert die Spielercharaktere an, sie wieder einzusammeln und nach Hause zu bringen...
... oder so. Meine Erinnerungen an dieses Abenteuer sind verschwommen, und ich kenne nur noch das hierfür relevante Ergebnis: Die beste Freundin dieser Häuptlingstochter kam in Kontakt mit den Spielercharakteren und reihte sich in deren Entourage ein; sie wirkte für eine Weile in deren Schattenwelt und war dabei, sich in einen Spielercharakter zu verlieben, als die Runde endete.

Jahre zuvor spielte ich in einer anderen Runde und in einem anderen System einen "Dunkelelfen-Krieger aus dem Internet", den ich (nach der Age of Wonders-Figur) Meandor nannte. Dieser schwang ein hässliches großes Schwert, rief "Metzeln! Metzeln! Metzeln!" und stand in einem Konflikt zwischen seiner wilden Natur und dem Wunsch, ein ehrbarer Krieger zu sein.
Dann spielte ich mit dem Gedanken, ihn nach Shadowrun zu adaptieren, wofür ich seinen Namen in "Meare Anthor" abwandelte....

... und später kam mir die Idee, diesen für ein tieferes Charakterkonzept aufzugreifen und beides zu kombinieren: Bei Meare Anthor handelt es sich um einen Stammeskrieger, der aus irgendwelchen Gründen in die Schatten abtauchen muss und der mit der als NSC geführten Schamanin zusammenlebt. Die beiden wurden von ihren Stämmen miteinander verlobt, als sie noch Kinder waren; sie kennen einander kaum, fühlen sich aber noch ein Stück weit aneinander gebunden, und abseits ihrer beider Wirken in den Schatten müssen sie noch herausfinden, wie sie eigentlich zueinander stehen.

Saphir
08.10.2022, 18:18
Ihr seht vielleicht, was ich an dieser Konstellation so reizvoll empfand: Das Zusammenspiel zwischen "Sie sind Kollegen; er beginnt bei Null, sie steht ihm zur Seite, besitzt aber auch noch nicht so viel Erfahrung und gibt teilweise auch nur wieder, was sie von ihren erfahreneren Kollegen hörte" und "Es ist eine arrangierte Heirat, mit der sich beide zu arrangieren suchen" sehe ich als nicht so ausgelutscht an...
... wie aber geschrieben: Die Sims kommen mit diesen Subtilitäten nicht gut klar, und letztlich wäre es nur auf ein "Kommen sie zusammen und formen sie eine Nuklearfamilie oder entwickeln sie ihre Leben vorwiegend aneinander vorbei?" herausgelaufen; in meinen bisherigen Spielen sorgte ja auch der Mod dafür, dass direkt das Anziehungs-Popup aufblitzt und sie recht schnell zusammenfanden.
Für einen Gastauftritt ist das aber halt kein Problem.

... Ich müsste mich hauptsächlich entscheiden, wie ich Meare umsetze:
* Ich könnte auf die Vorlage (DSA-)Meandor blicken, der über eine markante, wenn auch nicht sonderlich tiefe Natur verfügte (wie vorgestellt).
* Über meine erste Adaptionsidee weiß ich offen gesagt nichts mehr außer dem Namen.
* Ich meine, ich verschaffte ihm einen Gastauftritt in meinem großen Crossover-Abenteuer, sodass ich seinen Eintrag in der entsprechenden NSC-Liste hinzuziehen könnte.
* Die Umsetzung im Duo hätte förmlich den Kontrast zum Cartoon-Metzler gebildet; ein junger Mann, der recht offen zu seiner Überforderung steht und seiner Verlobten gegenüber seine Gefühle artikuliert.

Das Gleiche zieht sich beim Aussehen durch:
* Die AoW-Vorlage hatte dunkle Haut und helle Haare.
* Das Aussehen der DSA-Figur weiß ich nicht mehr und kann aufgrund von "Vorlage aus dem Internet" nicht nachsehen.
* Bei der Shadowrun-Umsetzung müsste ich mit der Frage beginnen, ob es sich bei ihm eigentlich um einen klassischen Elf oder einen sogenannten Nächtlichen gehandelt hätte, mit Härchen und bunter Haut.
* Bei der Abenteuer-Figur nutzte ich ein Bild mit schwarzen Haaren und heller Haut.
* Bei dem Duo-Partner... keine Ahnung mehr, wie gesagt.

Bei seiner Verlobten fällt all das leichter: Sie heißt Maris Whitefeather, es gibt nur eine Version, und obgleich keine Notizen zu ihr existieren, wählte ich ein passendes Bild für sie aus.

Saphir
08.10.2022, 18:39
Um den Lackmustest durchzuführen:

Maris...
* stand ihrer besten Freundin und dann ihren Verlobten in deren Notzeiten bei. Das entlarvt sie als "Gut".
* war sie eben nicht nur Magienutzerin, sondern eine "richtige" Schamanin, und sie legte auf die richtige Art und Zeremonie des Zauberns wert, auch wenn ihr Schwarm dies für Zeitverschwendung hielt.
* Die dritte... fällt schwer, und ich kann eher eine Reihe von Eigenarten nennen, die nicht passen. (Und: Upps, ich benötige noch ein Totem. Beides lässt sich wahrscheinlich verknüpfen.)
* Da sie sich am Ende ihrer Kampagnenzeit verliebte, würde ich dies aufgreifen und sie auf der Suche nach einem Seelenpartner beginnen lassen.

Bei Meare... aua. Seine DSA-Umsetzung wäre leicht (aggressiv/selbstbewusst/X), aber seine Duo-Version wurde dann doch zu weichgewaschen, um Persönlichkeit aufzuweisen.

Saphir
08.10.2022, 20:35
... und natürlich möchte ich auch nicht einfach die DSA-Version übernehmen, da Maris sich nicht auf den Typ "aggressiv und duchdrehend" einlassen würde.

Ich muss diesen Meare völlig neu aufbauen, und zu meiner Beschämung weiß ich auch nichts mehr über Maris' Stamm oder ähnliche. Hier kann ich keine Benshy aus dem Hut zaubern, zumindest nicht dass ich weiß.

Ich muss wirklich sehen, wie ich es löse.

Saphir
09.10.2022, 10:00
Heutiges Trivium: Für die Erstellung des Duo-Meares las ich zumindest ein Buch über Indianer. Aus diesem Grund bin ich mir so sicher, wohin die Reise gehen sollte, nämlich hin zu einem ernsthaft gespielten Stammeskriegers, der bloß den Namen der Meare-Adaption und seiner Vorläufer übernimmt.

Ich brainstormte einmal meine Optionen, ohne aber einen Durchbruch zu erzielen: Wenn ich hier ausdrücklich jenes Duo adaptieren möchte, dann kann ich nicht einen Teil durch einen anderen (wie etwa die Häuptlingstochter Tara) ersetzen. Ich wüsste auch keinen meiner älteren Figuren, mit denen ich ihn sinnvoll fusionieren könnte (wie gesagt, Duo-Meare ist ja größtenteils definiert, nur eben nicht im Sinne von Sims-Eigenschaften). Auch bei der Frage "Taras/Maris' Stamm oder ein anderer?" möchte ich eher bei der anderen Option landen, da... nun ja... Pseudo-Stamm, der eher einer Sekte gleicht, Drogenplantagen unterhält und durch autoritäre Gewalt beherrscht wird; da fühlt sich ein frisches Blut harmonischer und näher am Umsetzungsziel an.

Ich würde also in meine Crossover-Datei sehen und schauen, ob Meandors Eintrag dort genug in meinem Sinne hergibt. Sollte dies nicht so sein (und davon gehe ich aus), würde ich mich mit freier Hand an eine neue und geeignete Version setzen...
... und Maris benötigt noch ein Totem. Auch das müsste ich noch nachschlagen.

Saphir
09.10.2022, 10:11
... wobei bei einem Blick die Auswahl auch nicht so schwer fallen sollte: "Liebt die Natur" drängt sich auf, "Aktiv" für körperliche Tätigkeiten bietet sich an... und dann vielleicht "Bro" als Umsetzung des Körperlich-Soldatischen, mit Anbindung an Andromeda und Jack, oder ein anderes kleines Steckenpferd.

Saphir
09.10.2022, 11:50
Vielleicht sollte ich einmal beschreiben, wie ich Maris deute:
Sie ist eine Person, die sich eher im Hintergrund hält und jene für eine Schamanin angedachte Beraterrolle gut auszufüllen weiß. Sie besitzt aber Stolz und Kompetenz in ihrer Profession und ist dort weniger bereit, sich hereinreden zu lassen. Ihre Loyalität gilt deutlich stärker konkreten Personen statt Nation und Familie.
Als Schamanin - und für mich auch Tochter von Schamanen - stand sie immer etwas außerhalb den Terrors ihres Stammes, doch als sie diesem mit dem Älterwerden erkannte und in Taras Leiden ein Gesicht erhielt, wählte sie ihre Seite und sah auch nicht zurück.
Ich sehe sie nicht völlig als Mauerblümchen, aber mit gewissen Tendenzen; sie ist eine ruhig auftretende, geduldige und "liebe" junge Frau, die als Gattin wohl grundsätzlich keine furchtbare Wahl wäre.

Saphir
09.10.2022, 14:37
... und damit sitze ich wieder in der Bahn. Ich erreichte an Texten, die ich erhoffte, und denke, damit kann ich mich nun meinem Buch zuzuwenden.

Effektiv erschuf ich nun zwei harmonische, vielleicht sich zu sehr ähnelnde Paare... und ich tendiere dazu, die beiden Stammes-Elfen eben nicht als "futuristische Menschen" zu zählen. Entsprechend würde ich dann auch ihre Verlobung nicht mit ins Spiel übernehmen, da Sims darunter ein anderes Verhältnis als jenes "arrangiert, ansonsten distanziert" versteht.

Saphir
09.10.2022, 20:07
Ich übernehme die erdachten Attribute: Snob/Gut/Gesellig; Serienromantiker. Die Würfel lassen ihn außerdem bisexuell werden.

Er trägt die übliche Uniform, allerdings aufgrund seines Stands und seiner nur pro forma-Mission mit den Auszeichnungen.

25255

Er verwendet die übliche Galauniform seines Heimatvolks.

25256

Zum Sport trägt er das Trikot des Psi-Corps.

25257

Seine Nachtmode...

25258

... und seine Partykleidung: Tourist gibt sich casual und spielt auf seinen Rufnamen an.

25259

Badekleidung und seine Eigenarten: Keine Überraschung.

25260

Es schwingt oft eine gewisse Schlampigkeit mit, da beide die Mission mehr als Urlaub sehen und sich keine Mühe geben, mit scharfem Messer ihr Auftreten aufeinander abzustimmen.

Saphir
09.10.2022, 20:32
Hier möchte ich zunächst etwas zum Namen erzählen: In ihrer Urform war lautete ihr Vorname Leia, offenkundig nach der Star Wars-Prinzessin. Da mir dies furchtbar peinlich ist, musste er geändert werden, und während ich dafür für meine über zehn Jahre alte Story Elena wählte, kam ich inzwischen bei "Erin" an. Für diese Adaption wählte ich auch erst einmal Erin, doch änderte es noch einmal, da ich mir Distanz von dem Endergebnis wünsche.
Dies führte auch dazu, dass ich mich vom "Eisaugen"-Knight distanzierte und zum einen eine zum Namen "Pegasus§ passende Mähne wählte und mich darüber hinaus eher an ihrem verwendeten Einheiten-Porträt, dem Medic, orientierte.

Sie übernimmt wie erwähnt Snob/Einzelgänger/Selbstsicher; Serienromantikerin. Die Würfel erklären sie für bisexuell.

Ihre Einbindung in diese offizielle Mission führt dazu, dass sie als angeheuerte externe Hilfskraft trotzdem Uniform trägt.

25261

Die Knight-Anbindung wurde für diese Version gekappt, so trägt sie dieselbe Volks-Galauniform.

25262

Auch sie weist beim Training auf ihre Zugehörigkeit zum Psi-Corps hin.

25263

Nachtwäsche.

25264

Ihr Party-Outfit... leuchtet.

25265

Ihre Bademode. Die Wahl dient als Referenz auf ihre gestrichene Natur als Rainbow Knight.

25266

Auch sie fühlt sich in Urlaubsstimmung und achtet weniger auf Auftritt und Synchronisation.
Sie beziehen beide ein kleines Häuschen östlich der Tannhubers und übernehmen die üblichen Nachbarschaftsgeschichten-Settings (= alles außer Adoption).

Saphir
09.10.2022, 21:29
Bei Maris richte ich mich an dem Bild und an dem Lackmustest: Gut/Perfektionistin/x; Seelenpartner.
Für jenes x kommt mir "Liebt die Natur" als einfache Lösung vor. Die Würfel lassen sie außerdem heterosexuell werden.

Für ihre Alltagskleidung muss sie sich an dem Spiel richten.

25267

Für die besonderen Anlässe passt sie sich an. Schließlich muss sie ja ihrem Mr Johnson ein möglichst professionelles Bild bieten.

25268

Ihr Sport-Outfit liegt nicht allzu weit von ihrem üblichen, auch mit ihren Zauberkettchen, denn schließlich kann es auch dann heiß hergehen.

25269

Ihre Schlafensgarderobe; ihrem Kleid aus der Bildvorlage nachempfunden.

25270

Zur Party... Hey, nicht als Miko cosplayen, ja?!

25271

Ihre Badekleidung spielt so weit wie möglich auf ihren Nachnamen an.

25272

Totems schlug ich nach, fand sie allerdings schwierig und beschloss, sie nicht zu integrieren. Ich tendiere zu Hund.

Saphir
09.10.2022, 22:22
Der Eintrag des Crossover-Abenteuers erweist sich als wenig ergiebig, sodass ich mich nur nach dem Aussehen richte.
Als Eigenschaften verwende ich Aktiv/Liebt die Natur/Bro (Letzteres, weil es im Gegensatz zu anderen Optionen noch die Figur charakterisiert). Er strebt nach gesellschaftlicher Anerkennung und erweist sich nach Würfeln als heterosexuell.

Sein Standardoutfit liegt nahe bei Maris...

25273

... und auch er macht sich (auf ihren Rat hin) für die Johnsons schick.

25274

Beim Sport trägt er exakten Partnerlook.

25275

Abends zeigt er seine Sehnsucht nach Liebe...

25276

Er folgt Maris ins Cosplay...

25277

... und badet im Blut.

25278

Seine Kleidung liegt nahe bei Maris, aber er weiß einfach nicht, was er selbst machen soll.

Saphir
09.10.2022, 22:26
Ich muss noch ein wenig tricksen und Geld ercheaten, doch letztendlich ziehen sie in dem Gebäude direkt neben der Axanar ein.

25279

Auch sie erhalten die typischen Nachbarschaftsgeschichten.

Saphir
10.10.2022, 16:31
Um Mizuko eine neue Gelegenheit für ihren Drei-Gourmetmenüs-Auftrag zu geben und um die Scharte endlich auszumerzen, ruft Lisa eine weitere Schwarz- und Weiß-Feier aus.

25280

Lisa erreicht ihr Ziel, Mizuko scheitert tatsächlich auf den letzten Zentimetern - auch daran, dass die Feier von ihr verlangte, noch ein Nicht-Gourmet-Menü einzuschieben.

25281

Lurlei verführt Lisa, Andromeda möchte mit dabeisein.

25282

Anschließend bittet Artjom seine Gattin um das dritte Pflichtdate, das wie ersehnt mit Gold endet...

25283

... und in der Kiste. Dabei blockieren sie Mizukos Bett, weswegen diese bei Lisa Zuflucht suchen wird.

25284

Artjom benötigt nun nur noch eine Handvoll romantischer Interaktionen, um das Bestreben abzuschließen.

Saphir
10.10.2022, 16:35
Da gelingt es auch Telys, den vierten ihrer Nachkommen als Freund zu gewinnen und dadurch die als Schrecken geltende Matriarchen-Bestrebung zu absolvieren.

25285

Ihr gehen langsam die Möglichkeiten aus, doch sie kann sich noch als Malerin versuchen.

25286

In diesem Feld beginnt sie bei Null.

Saphir
10.10.2022, 16:45
Lurlei verführt James.

25287

Sie sieht anschließend Libitina angeln und sagt einmal Hallo (auch weil sie während der Regenerationszeit der Ressourcenfelder nur warten kann). Sie stellt jedoch fest, dass "gute" und "böse" Sims einander nicht ausstehen können.

25288

Artjoms Versuche, die letzten romantischen Interaktionen zu sammeln, werden davon unterbrochen, dass Adina ihn in die Kiste drängt - einmal für eine Nummer an Bord einer Rakete, einmal handelsüblich. Bei diesem zweiten Mal steigt Lurlei mit ein.

25289

Derweil leiht sich James kurzerhand Alessia als Spielpartnerin und absolviert dann den letzten Schritt allein.

25290

Damit kam er auch in der Mannschaft an - und beschließt, das Serienromantiker-Bestreben wiederaufzunehmen.

25291

Kann ja nicht sein, dass sich seine Gattin mehr amüsiert als er.

Saphir
10.10.2022, 16:48
Auch bei Artjom dauert es nicht mehr lange.

25292

Er nimmt noch schnell das Herrenhaus-Bestreben mit und kehrt zu dem letzten offenen Feld seines üblichen wissenschaftlich-kreativen Tandems zurück.

25293

Danach wird ihm nichts anderes übrig bleiben, als einmal seine Comfort Zone zu verlassen.

Saphir
10.10.2022, 16:57
Die Denkblasen verlangen von Mizuko, einen Barführer zu schreiben, der sich als Lehrbuch abseits des üblichen Zweiges entpuppt. Sie setzt sich an diese längerfristige Aufgabe,...

25294

... weswegen Lisa einfach nur eine klassische Hausparty ausruft.

25295

Mizuko stellt fest, dass sie Schreiben mag. Auf den letzten Metern klettert die Mannschaft doch noch auf Gold.

25296

Als die Gäste schon heimkehren, ersinnt sich James daran, dass er ja noch Leute küssen muss - zehn insgesamt, und er steht noch bei drei. So bemüht er sich um die Gattin seines Bruders.

25297

Jack erreicht die letzte Stufe der Technikguru-Karriere, was mir ein Achievement einbringt,...

25298

... und James schafft die Nummer vier.

25299

Tja.

Saphir
10.10.2022, 17:09
Wenig später kehrt Artjom mit einer Beförderung von der Arbeit zurück und sieht seine Gattin... auf der Bank schlafen?! James begrüßt derweil die auf der Schwelle aufgetauchte Sophie, auch wenn sie nicht in sein Beuteschema fällt.

25300

Jack verschaffte der Besatzung einen riesigen Monitor. Man beschließt, dass sich als bestrer Platz dafür die Gegenseite des "Nicht-Raums mit noch nicht völlig geklärten Verwendungszweck (vulgo: Pausenraum)" anzubringen.

25301

Derweil wandert eine von Mizuko verschaffte Weinflaschensammlung an die Wand des Kreativraums.

25302

Die Mannschaft beschließt auch, Mizuko für den nächsten Versuch ihres Dreier-Runs möglicherweise einen eigenen Herd zur Verfügung zu stellen, und setzt dafür eine andere Idee um: Im Unterdeck entstehen zwei "Dienstbotenwohnungen", die auch Küchenteile aufweisen und damit ihren Bewohnern erlauben, komplett abgeschirmt von dem Alltag an Bord zu leben.

25303

Natürlich eignen sie sich auch als VIP-Quartiere für hohe Gäste, doch es mag bezeichnend sein, woran die Mannschaft zuerst dachte.

Saphir
10.10.2022, 17:17
Nach dieser Vorbereitung lädt Lisa zu einem Gala-Abendessen, diesmal (dankenswerterweise) ganz ohne traurigen Anlass.

25304

James nutzt die Gelegenheit - und fasst Wilby als nächstes Ziel ins Auge.

25305

Da... Moment, was?!

25306

Adina entschuldigt sich und kehrt nach Hause zurück. Zum Glück bleibt der Nachbarschaftsfunk still.
Das Spiel schreibt derweil Mizuko den Erfolg zu, obgleich sie streng genommen scheiterte und sogar weiter davon entfernt war als beim letzten Anlauf.

25307

Adina funkt... Belangloses.

25308

Nachdem Mizuko ihren Ausflug in ein fremdes Feld genoss, liegt der nächste Schritt fast auf der Hand.

25309

Sie schreibt.

Saphir
11.10.2022, 01:18
Kurz darauf fragt Adina wegen eines weiteren Eventbabys an.

25310

James' Blick fällt derweil auf die Haushaltskraft...

25311

... und er bekommt, was er ersehnt.

25312

Mizuko verführt Lisa, Telys möchte mitmachen.

25313

Nachdem die Geige verschwand (oder besser gesagt, hinter einer Ecke landete, hinter der ich nicht suchte, wie ihr seht), kauft die Mannschaft eine neue. Telys stellt fest, Malen zu mögen, und erschafft eine Rückansicht von Andromeda.

25314

Das Bild findet seinen Weg in eine der Kajüten.

Saphir
11.10.2022, 01:29
Bei dem gemeinsamen Mitternachtsimbiss...

25315

... entscheidet die Mannschaft einige Veränderungen: Das Schachbrett wandert von oben nach unten, wo es gedoppelt wird. Nun lässt sich auch in kindgerechter Umgebung mit Kindern spielen.

25316

Dies schafft oben Platz für eine lange Tafel, Der Nicht-Raum verwandelt sich damit auch (halb-)offiziell in ein Konferenzzimmer.

25317

Unten finden auch auf zwei Tresenecken die Sammelfiguren einen Platz.

25318

Dann verlangt Mizukos und Artjoms gemeinsames Bestreben nach einem zweiten Schreib-Arbeitsplatz.

25319

Mit dem Kinderzeichentisch wandert damit ein weiteres Objekt aus der gemeinsamen in die Kinderecke.

25320

Die Tänzerin verbleibt im Kunstraum, ändert allerdings notgedrungen ihren Platz.

Saphir
11.10.2022, 01:38
Marie bittet um Andromedas Segen, den zweiten von Mirals Söhnen zu daten... und ich vergaß ganz, die letzte Veränderung zu erwähnen: Im Fitnessraum sorgen Frösche für das passende Ambiente.

25321

James wendet sich an die Briefträgerin und sorgt, nachdem er sie zu sich einlud, für Kuss Nummer sechs.

25322

Lurlei verführt James...

25323

... und da geht die Nachricht ein: Ihr Sohn, Marcel Freeman, kam auf die Welt.

25324

Es... geht... wirklich. Event-Babys können auch aus einer gleichgeschlechtlichen Ehe entspringen.

Saphir
11.10.2022, 01:49
Lisa startet eine neue Hausparty.

25325

Sie plätschert dahin. Wilby verführt Andromeda, Stevie möchte mit einsteigen, Andromeda ruft Jack zu Hilfe. Es ist einfach ein zu schönes Bild zum Umgang mit der Phoenix-Gruppe.

25326

Derweil bringt der Drang nach Livemusik Mizuko dazu, um eine Gitarre zu bitten. Dies ist ja eigentlich ihr Instrument seit der Charaktererstellung.

25327

Die Party endet nur mit Silber. Adina fragt ausgerechnet Mizuko über deren Meinung für einen Jobwechsel, und James sorgt später an dem Nachmittag auf der Türschnwelle für Kuss Nummer sieben.

25328

Derweil erhielt Lisa einen Anruf von ihrem Chef, der sich über ihre abgesunkene Arbeitsleistung beklagt. Sie möge sich bitte zusammenreißen, andernfalls könnten Rauswurf oder Zurückstufung drohen.

Saphir
11.10.2022, 02:04
Lisa möchte James verführen, doch es verpufft. Ich komme ihnen entgegen, indem ich es neu initiiere - und ab da artet es aus. So erscheint es mir doch eines Bildes wert.

25329

Die Küchen im Unterdeck nutzen Dunstabzugshauben, und so entscheidet die Mannschaft, dies auch in die Messe zu tragen. Sie ersetzt die herabhängenden Pfannen, mit gleichen Werten.

25330

Für Nummer acht umgarnt James die zweite Postbotin,...

25331

... Nummer neun holt er sich von Stevie. (Er lotste sie nach oben, um keine Eifersüchtigkeiten anderer Geküssten zu riskieren.)

25332

Da verführt Lurlei Jack - und Stevie möchte kurzerhand mitmachen.

25333

James befindet sich da schon auf dem Weg ins Bett.

Saphir
11.10.2022, 02:10
Artjom stellt fest, dass er Schreiben mag. Da... eeek.

25334

Maris und Meare zogen kurzerhand fort. noch ehe sie mir über den Weg liefen.

25335

Damit befinden sie sich "derzeit nicht in der Welt". Ich könnte sie zurückholen, aber ich nehme es wie die anderen Events hin.

(... und hier versuche ich besser erneut, noch etwas Schlaf zu finden. Urrrrks.)

Saphir
11.10.2022, 15:23
Vielleicht sollte ich heute statt einer Anekdote darüber sprechen, wie lange ich diese Geschichte noch laufen lasse... und, nun, da möchte ich mich nicht festlegen.
Zum einen wuchs dieses Projekt nun so weit an, dass ich nicht nur jede andere mögliche Sims-Story darin verschwinden sehe, sondern auch bezweifle, selbst noch eine neue Kampagne daran anschließen zu lassen. Das ist Late Game-Sims, das man üblicherweise nicht sieht, und ich möchte es voll ausschöpfen.

Auf der anderen Seite... und hier möchte ich doch noch eine Anekdote erzählen: Als ich nach küssbaren Zielen für James suchte und dafür die einladbaren Kandidaten durchsah, wirkte es aufgrund eines Kostüms ohne Hut, als sei seine Spielpartnerin Sophia nun volljährig geworden. Da schreckte ich zurück und ließ ihn lieber die Reinigungskraft umgarnen...
... das Spiel erkennt es zwar nicht an, aber faktisch ist er ihr Stiefvater. Wir steuern immer weiter auf sexuelle Interaktionen mit der Enkelgeneration zu - doppelt, wenn Artjom und James irgendwann auch die Patriarchen-Bestrebung angehen möchten - und ich weiß nicht, ob ich dies als neues Szenario erforschen sollte oder lieber einen Schnitt mache. (Ohne Mod wäre es übrigens noch creepiger. Dann müsste James Jack bitten, Alessia über die "Beischlaf mit Zeugungsabsicht"-Option insgesamt vier Kinder in den Bauch zu packen.)
Damit ihr es einordnen könnt: Irgendwann die Tage verstarb Artjoms Schulfreundin und Mutter seiner Tochter Celina, Carolin Moyer an Altersschwäche. Nimmt man eine gewöhnliche Lebensspanne an und bedenkt, dass die Kinder nicht sofort geboren wurden, dann befindet sich die Mannschaft der Axanar nach menschlichen Maßstäben gut und gerne einhundert Jahre auf diesem Planeten.

Saphir
11.10.2022, 20:33
Bei ihrer Suche nach Bodenschätzen kommt Lurlei an zwei der Reinigungskräfte vorbei, die sich miteinander in den Büschen vergnügen. Sie ignoriert sie erst, möchte dann einsteigen, kommt aber zu spät.

25336

Derweil muss sich Jack um das Unkraut kümmern. Dank hoher Fähigkeit beherrscht er einen Befehl, mit dem er sich gleich um alle Beete kümmert.

25337

Nach ihrer Runde findet die sich wieder im Haus langweilende Lurlei, dass sie ihre Kameraden ohnehin schon gut genug nackt kennen. Das Popup klärt darüber auf, dass sie dafür eine Eigenschaft benötigt, die sie erhält.

25338

James holt sich von einer auf der Straße angesprochnenen Pizzabotin den letzten Kuss.

25339

Nun benötigt er acht (aktive oder ehemalige) Partner in romantischen Beziehungen; er beginnt mit zwei... und führt die Pizzabotin direkt noch hinzu.

25340

Tja.

Saphir
11.10.2022, 20:42
An Bord schlagen sich anderen Besatzungsmitglieder die Zeit tot: Lurlei schnitzt eine Geige, Jack programmiert an einem Computerspiel.

25341

Lisa verführt Lurlei...

25342

... und schießt dann ein Selfie.

25343

Daraufhin entscheide ich, die gesamte Mannschaft mit der Naturalismus-Eigenschaft auszustatten. Ich werde es nicht pushen, sondern möchte einfach schauen, wohin sie es führt.

25344

Derweil... eek.

25345

Ja, dieser Herr war tot. Müsste ich raten, würde ich annehmen, dass der Mod dafür sorgt, dass immer ein Spanner existiert, und diesen resettete, als sein Geist verschwand.

Saphir
11.10.2022, 20:52
Jack verführt Andromeda, Telys steigt mit ein.

25346

Lurlei lädt für die Denkblasen Marie zu sich ein, entkleidet sich... und stellt fest, dass sie hart im Nehmen ist.

25347

Derweil möchte James Wilby als Freundin gewinnen, doch ehe sie zusagen kann, landen sie in der Kiste. (Inzwischen wird auch sie von der Haushaltsgröße vor Schwangerschaften geschützt.)

25348

Jack möchte mit einsteigen, kommt allerdings zu spät. Anschließend stürmt James Wilby nach und erhält an der Schiffsschwelle doch noch die Einwilligung. Vier.

25349

Lurlei vertreibt sich derweil die Freizeit damit, auch noch Klavier zu lernen.

Saphir
11.10.2022, 21:09
Lisa ruft die nächste Hausparty aus, doch die Mannschaft gibt sich kaum Mühe: Lurlei spielt (passend zu den Aufträgen, aber eigentlich zum Zeitvertreib), Mizuko schreibt (erst Fähigkeiten-Ratgeber, dann Axanar-Drehbücher), Artjom schreibt (und führt Lurleis romantische Darstellung möglicher Axanar-Abenteuer fort).

25350

James nutzt die Gelegenheit und umwirbt (erfolgreich) die hochschwangere Frau seines Bruders.

25351

Sie pinkelt sich noch in die Hose und geht baden, während sich James unsichtbar macht.

25352

Sie verschwindet und ruft gleich darauf an, dass sie einen Jungen namens Tim zur Welt brachte. James kümmert sich da bereits um die nächste Dame.

25353

Bevor er auch hier den Sack zumachen kann, landen sie in der Kiste - und Lisa möchte einsteigen.

25354

Auch hier klärt er die Sache auf den Korridoren. Sechs.

25355

Derweil drängen ihn seine Ängste nach Bestätigung durch seine Gattin. Irgendwie verständlich.

Saphir
11.10.2022, 21:20
Stevie entschließt, über Nacht zu bleiben... und wählt dafür Telys' Bett. Oooookay.

25356

Lisa besginnt die nächste Hausparty. Artjom erkennt seine Liebe für Hip-Hop... und Dinge plätschern dahin.

25357

Lisa scheitert erneut mit Silber. James bittet Libitina um ein Date... und fährt es gegen die Wand, auch weil der Fernseher nicht mitspielt.

25358

Sie landen in der Kiste. Jack steigt mit ein.

25359

Lisa grüßt eine Enkelin auf der Straße...

25360

... und... ja. Eine Menge Rückschläge in letzter Zeit.

Saphir
12.10.2022, 00:38
Mit der neuen Session wartet ein Update, und da ich in der Hoffnung auf Gratis-Content einmal den Live-Modus aktiviere, begrüßt mich die Sims-Variante von Clippy mit ein paar einfachen Tipps... und schenkt der Mannschaft dafür 5.000 Dollar.

25361

Ich setze noch eine andere Idee um: Das Elfenpaar adoptiert Adinas letztes Event-Baby. Das verschafft dem Haushalt wieder einen Platz und lässt mich darauf hoffen, dass über das Kind vielleicht auch die neuen Eltern auf bekannter Spielfläche erscheinen.
(Ihr seht auch: Stevie wurde zur Seniorin.)

25362

Eine andere Umsetzung: Die Mannschaft entfernt den Fernseher aus dem Konferenzraum und ersetzt ihn durch Taktikkarten - oder besser, Lisas Arbeitsmaterial wandert an die Wand.

25363

Die Mannschaft entscheidet nämlich, das Unterdeck durch ein eigenes kleines Heimkino zu erweitern.

25364

Dabei setzen sie überwiegend auf Dinge, die ihnen noch zur Verfügung standen.

Saphir
12.10.2022, 00:46
Da läuft die immer noch an Bord weilende Libitina einer nackt tanzenden Lisa über den Weg.

25365

Libitina geht. Lisa schießt ein Selfie.

25366

In ihren Drang nach Sozialkontakt lädt Lurlei ihren Sohn zu sich.

25367

Hinsichtlich des Angelns verrät mit eine Recherche, dass ich einen Umweg nehmen muss: Es bedarf eines Sims mit Geschick 10, um einen verborgenen Ort freizuschalten... und das fällt nicht leicht, denn Andromeda hasst Geschick. Dafür schrieb ihr Mizuko ein Handgeber, auf dass es nun besser läuft.

25368

Derweil stellt Telys ein Gemälde der schreibenden Mizuko fertig und überlässt es Lisa.

25369

Die fehlende Neuanordnung steht noch aus.

Saphir
12.10.2022, 00:55
Wilby kommt vorbei, um ihr Kind wieder abzuholen. Derweil wirft sich James an das Dienstmädchen heran.

25370

Er erreicht sein Ziel - und benötigt nun nur noch seine drei Verabredungen mit Gold-Status. Leider läuft alles schief. Zuerst möchte Wilby nicht mittrainieren,...

25371

... dann lässt sie ihn allein, um lieber mit Andromeda zu schlafen. Jack springt bei.

25372

James folgt derweil den Denkblasen und lädt Alessia zu sich ein. Sie ist seine (bildhübsche) Stieftochter und Nichte.

25373

Mizuko benötigt ebenfalls dringend Sozialkontakt und wendet sich an ihre Gattin.

25374

Diese besitzt jedoch eigene Pläne.

Saphir
12.10.2022, 01:04
Lisa lädt zu einer weiteren Party, diesmal mit der gesamten Mannschaft als Gastgebern und einer bunten Gastsammlung. Es endet im Chaos.

25375

Lurlei verführt das Hausmädchen, James springt bei.

25376

Die Gäste vergnügen sich auch draußen - und pfeifen vollends auf den Wunsch, sich doch zu den Schachbrettern zu begeben. Stattdessen brechen bei Andromeda Ängste aus.

25377

Sie endet mit Silber. Dabei möchte ich doch nur noch eine mit Gold, um jenes "Zwei Partys mit Gold" im direktesten Wortsinn zu erfüllen.
Es trat auch ein, was ich erwähnte: Celina überschritt die Schwelle zum Erwachsenen. Ihr Vater kümmert sich rührend um sie, und sie bleibt, während die anderen gehen.

25378

Derweil kämpft Lurlei mit den Spuren.

25379

Allerdings...

Saphir
12.10.2022, 01:11
Artjom möchte seiner Tochter das Heimkino präsentieren und scheitert daran. Ich bringe mehr Distanz zwischen Türen und Treppen, was die Spielstationen verschiebt,...

25380

... und ende bei diesem Setup. Es löst nichts.

25381

Es sollte an der Schwelle liegen, dass weder das Heimkino noch die Diplomatenwohnungen betreten werden können. Diese Schwelle entstand aber, weil ich den Raum für die Raumjägerspielsets absenken musste.
So kann ich nur morgen schauen, ob mir das Spiel eine Lösung anbietet, und andernfalls eine eigene finden.

Saphir
12.10.2022, 18:17
So hebe ich das gesamte Unterdeck auf Normalniveau und halte nur die Spiel-Raumjäger auf einem abgesenkten Bereich, der sich zum Glück durch eine Treppe anbinden lässt. Leider entfernt das Verschieben einige Einrichtungsgegenstände, deren Fehlen ich bisweilen nicht sofort bemerke.

25382

Da... okay, klar. Scheinbar besteht der Bug immer noch.

25383

Lisa bemüht sich gegenwärtig sehr darum, die Arbeitsaufgabe abzuarbeiten... und schießt ein Selfie.

25384

James bittet Adina um ein weiteres Date, das aber völlig aus dem Ruder läuft: Sie bittet Jack um Beischlaf und weigert sich standhaft, Schach zu spielen.

25385

Sie landen in der Kiste. Lisa springt bei. Derweil zog sich Telys zum Masturbieren zurück, ehe ihr Lurlei eine Hand anbot.

25386

Die Verabredung endet ganz ohne Medaille. Ich trete auf der Stelle.

Saphir
12.10.2022, 18:25
James versucht, ein weiteres Date zu planen, doch Haushaltshilfe und Postbotin geben ihm einen Korb. Immerhin besitzt er noch eine Nummer drei, mit der sich zeigen lässt, dass das Heimkino funktioniert...
... im Gegensatz zu dem "gemeinsam fernsehen"-Befehl, damit beißt er wieder auf Granit.

25387

Es entpuppt sich als Reinfall. Ich trete wirklich auf der Stelle.

25388

Derweil verführt Mizuko Andromeda. Telys springt bei.

25389

Lisa entschließt ein neues, aber verzweifeltes Manöver... und Artjom meldet sich zur Unzeit.

25390

Klar kannst du, aber die Kamera kommt leider anderweitig zum Einsatz.

Saphir
12.10.2022, 18:38
Wenn das Problem in der gigantisch gewordenen Axanar mit ihren Korridoren und Möglichkeiten sowie der Vielzahl der Leute mit all ihren Aktionen liegt, denkt Lisa, dann könne vielleicht das komplette Gegenteil zum Erfolg führen: Minimalbesatzung und Party in der Ferne. So nimmt sie Andromeda und Artjom mit zu einem Besuch bei seiner Tochter.

25391

Der Plan erweist sich als kompletter Fehlschlag, da sich nicht wie erhofft die Zahlen reduzieren. Als die Party Flirterei verlangt, entlarvt sich auch der Nachteil der "Großmutter, Vater und Tochter"-Mannschaft. Sie bemüht sich notgedrungen um Andromeda - und fährt damit ihre Beziehung in den Dreck.

25392

Frustriert beschließt die Gruppe, die übrige Zeit anderweitig zu nutzen...

25393

... nach Axanar-Art.

25394

Tja.

Saphir
12.10.2022, 18:49
Bei der Rückkehr zeigt sich, dass auch Jack nicht untätig blieb.

25395

Zu seiner Bestrebung gehört auch die Aufgabe, eine Kuhpflanze zu züchten. Nun setzte er sich daran; Andromeda besaß die ganze Zeit über die nötigen Samen, sodass hier kein Grund zur Eile bestand. Da stellte ich jedoch fest, dass sie sich nicht einfach in einem Blumentopf unterbringen lässt, sondern nach Erde verlangt.

25396

Lurlei verführt Telys, doch auch dessen Ergebnis wird von den Überblenden verwischt: James versucht sich ebenfalls an einer Party in der Ferne, doch diesmal als Date.

25397

Sein Blick fiel auf die Lounge, die sich als stark frequentiert erweist. Oh hallo, Adina.

25398

Stevie, Marie und Libitina sehen ebenfalls vorbei. Mittendrin verpuppt sich Wilby, und am Ende bricht er auf dem Boden zusammen, doch...

25399

... egal! Gold ist Gold!

Saphir
12.10.2022, 19:13
Bei der Heimkehr zeigt sich auch, dass Andromeda immer noch und erneut an ihrer Furcht vor Gruppen leidet.

25400

Sie lädt sich zur Konfrontation eine Runde ein, doch der nötige Druck kommt nicht zustande.

25401

Da... ooooooh!

25402

Jack läuft seiner alten Kollegin nach, holt sie ein und überzeugt sie zu einem Stop. Sie erhält auch direkt einen Einblick in die Axanar.

25403

Sie bleibt für eine Weile. Derweil kommen die Reinigungskraft, die auf der Türschwelle stand, und Wilby, die zu der eingeladenen Runde zählte, auf die Idee, miteinander intim zu werden. Andromeda gesellt sich schließlich auch dazu.

25404

Derweil stellt Andromeda auch fest, Weihnachtsmusik zu mögen.

Saphir
12.10.2022, 19:29
Telys muss ebenfalls Gemälde im Museum ansehen und erledigt es auf bekannte Weise.

25405

Zurück in der Heimat... ooooh! Moonlight ist tot.

25406

Lisa rief an diesem Sonntagmorgen schon für Andromeda die nächste Party aus. Das verschafft ihr die benötigten Menschenmassen, und sie witzelt sich durch.

25407

Es endet nur mit Silber (und einer weitgehend erschöpften Mannschaft), doch Jack möchte dies nicht als Fehlschlag sehen.

25408

Er ruft eine Vielzahl der Gäste zu sich, Lurleis Verführung von James führt sie nebenan. Ehe Lisa mitmachen darf - und sie fragte an -, legt sie die Leinwand fest.

25409

Anschließend steigt sie bei James und Lurlei ein.

Saphir
12.10.2022, 19:34
Das ist der Höhepunkt, den ich erhoffte. Lisa bittet die Konsole um die Lösung ihrer Blockade.

25410

Sie bleibt auf dem Ast - und strebt die Bestrebung an, an der Martin scheiterte.

25411

Auch diese Herausforderung steht noch aus.

Saphir
13.10.2022, 10:50
Als heutige Anekdote möchte ich euch einige von Maris' Kollegen vorstellen, die mit ihr zusammen im "Beraterpool" der bisweilen angeheuerten Hilfskräfte für die Spieler befanden. Würde ich Maris und Meare als Protagonisten eines Shadowrun-Romans behandeln, ließe sich daraus gut Maris' Gruppe bilden, und wenn ich in dieser Story die Nebencharaktere in diese Richtung erweitern wollen würde, würden sie sich als Maris' logische Fortsetzung (abseits von Tara) anbieten.

Da gab es Ironheard, die ihr autoritären Vater zur Leibwächterin ausbilden und zusammenschneiden ließ, da er meinte, niemandem außer Familie die Sicherheit für sein Leben anvertrauen zu können. Sie brachte die erlernte risikoscheue Pragmatik mit in den Schatten.
(Ich hätte ihre Existenz übrigens ganz vergessen, hätte ich mir nicht für sie wie für Maris ein Bild herausgesucht.)

Die Elfe Silverclaw mit hellblonden Haaren lernte ihr Handwerk in Militär oder Konzernsicherheit; sie gehörte damit nicht zwingend zur "Ersten Liga" und fühlte sich bisweilen von der Selbständigkeit auf Profiniveau in den Schatten überfordert.
(Ich konvertierte sie einmal schnell zu meinem SC und spielte sie für ein Abenteuer.)

Der Decker Golem litt an einer schweren Schadstoffallergie und musste deswegen einen Schutzanzug tragen; ein zurückhaltender junger Herr mit angeknackstem Selbstbewusstsein.
(In dem Crossover-Abenteuer wurde er von der Spielerseite angeheuert, aber von der Gegenseite umgedreht und zum Verräter gemacht, nur um zum Dank deren Kugeln zu kassieren. Die Spieler fanden dies nie heraus.)

Golem war mit einer Kollegin liiert, mit der er auch in derselben Gruppe wirkte. Sie hieß offiziell Sidewinder, wurde aber gemeinhin Natalie genannt (bei beiden Namen bin ich mir nicht ganz sicher). Sie bemühte sich, ihr für die Deckerarbeit nötiges Cyberdeck irgendwie so zu verkleiden, dass es sich sofort als solches zu erkennen war.

Zusammen mit der moralisch gut, fachlich exzentrischen Maris kann ich sie mir tatsächlich gut als Shadowrun-Gruppe vorstellen. (Ich würde Silverclaw dafür noch mit einem Händchen für Technik ausstatten.)

Saphir
13.10.2022, 20:28
Lisa muss für ihre Aufgabe Sims an noch zwei weiteren Orten kennen lernen. Sie nutzt dies, um einmal die Phoenix zu besuchen und fehlende Personen in ihr Kontaktbuch zu bekommen.

25412

Dabei wagt sie auch einen Blick auf deren Warpgondeln.

25413

Anschließlich zieht sie bei den Tannhubers (lies: bei Renas Familie und Marie) vorbei und füllt ihr Adressbuch weiter.

25414

Alessia befindet sich außer Haus. Sie wird einen ihrer Kameraden darum bitten müssen, ihr auch diesen Kontakt zu ermöglichen.

Saphir
13.10.2022, 20:36
Zurück in der Heimat...

25415

... stößt sie eine größere Veränderung an - und leider fehlt mir ein gutes Vorher-Bild: Die Axanar gibt die als unzureichend erkannten Raketen auf und errichtet auf Basis der Phoenix-Modelle, doch modifiziert und adaptiert, zwei Warpgondeln. Die Sternwarte wird gedoppelt und integriert, doch geschieht deren Anbindung über in den Mannschaftskorridoren endenden Leitern. Eine (für verschiedene Aufgaben benötigte) Rakete nimmt ihren Platz ein.

25416

Die für die Leitern nötigen Luken verändern übrigens die Beleuchtungssituation in den Gängen; ihr werdet es sehen.

Saphir
13.10.2022, 20:48
Derweil hat James mit einem anderen Problem zu kämpfen: Seine romatische Mehrgleisigkeit sorgte bei den Einheimischen für Unverständnis und einen schlechten Ruf. Das Hausmädchen machte mit ihm Schluss, auf der Suche nach Verabredungen kassiert er Körbe.

25417

Eine Dame sagt Ja... und bricht dann direkt das Date ab.

25418

Lisa muss nun zwanzig Freunde finden und startet bei zwölf. Dank James beginnt sie mit Alessia van den Broek, die sich als angenehm erweist.

25419

Bei ihrer Halbschwester Sophie beist sie derweil völlig auf Granit. Sie bricht es ab, als es richtig hässlich zu werden droht.

25420

Sie ist auch von den Eigenarten her ein "Hitzkopf" - und das merkt Lisa.

Saphir
13.10.2022, 20:55
So sieht es nun von innen aus, auch mit dem Effekt der Leiterluken auf die Beleuchtung.

25421

James bittet Adina um ein Date. Die Kuhpflanze nimmt langsam Form an...
... und ich sollte erwähnen, dass sie Menschen fressen kann, wenn man sie nicht genug füttert. Aus diesem Grund schob ich auch das Pflanzen auf.

25422

James bemüht sich um einen Datepartner und stellt fest, dass er Klassik mag. Jack bekommt auch endlich die Kuhpflanze angerechnet und schließt sein Bestreben ab.

25423

Er entscheidet sich dafür, in Lisas Windschatten zu fahren und das Leben jener Leute, die sie zum Anfreunden einlädt, zu beeinflussen.

25424

Natürlich beeinflusst er auch Leute dazu, Lisa mehr zu mögen, sodass es in beide Richtungen wirkt.

Saphir
13.10.2022, 21:01
Lurlei absolviert die letzte "Finde 25 Sammelstücke"-Aufgabe allein durch zuvor gefundene Zeitkapseln und Fossilien.

25425

Sie schließt anschließend direkt und wenig überraschend das Einnahmen-Bestreben ab und übernimmt Jacks Platz am Beet.

25426

Dafür erweitert sie die Figurenkollektion um ihre eigenen Fundstücke...

25427

... und legt in einer der Warpgondeln ein weiteres Blumenbeet an.

25428

Rein zum Spaß füllt sie es mit den Samen gesammelter wilder Zwiebeln und Wildblumen, darunter Tulpen und Rosen. Sie kann auch die Fische in ihrem Inventar als Dünger verwenden.

Saphir
13.10.2022, 21:11
Lisa bemüht sich noch um den nächsten ihrer Enkel, ehe es zu spät wird. Auch James wird mit Bronze scheitern.

25429

Andromeda muss immer noch Geschick pumpen - und auch wenn sie es nicht mag, wartet noch ein komplettes Untergeschoss auf ihren Einsatz.

25430

Andromeda arbeitet nur stoßweise daran, da es ihren Spaß senkt (aber Bücher scheinen noch schlechter zu funktionieren). Die Nacht verbietet weitere Sozialkontakte, und am nächsten Tag wartet die Arbeit. In deren Windschatten lädt James Adina zu einem nächsten Date ein.
(... Die Lounge muss der einheimische Rentner-Treff sein, ich kann es nicht anders sagen.)

25431

Sie erreichen Gold und landen in der Kiste. Ein Nachbar möchte mitmachen.

25432

Dann ruft die Arbeit auch nach James.

Saphir
13.10.2022, 21:26
Derweil erreichte auch Lisa eine Beförderung. Dies führt zu einer an die Gala-Uniform erinnernde Arbeitskleidung und einer geforderten höheren Fotographie-Fähigkeit. (Diese lässt sich leider nicht einfach pushen.)

25433

Es mehren sich auch Klagen über den Fitness-Raum, die mich überraschen. Ich füge deshalb einmal Bilder mit hohem Umgebungswert hinzu und hoffe, dass es hilft.

25434

Während Telys weiter malt und James Wilby zu beschwatzen versucht,...

25435

... fährt Lisa bei dem Enkel fort.

25436

Ich sagte es noch nicht so direkt, aber... ach, können sich die Besatzungsmitglieder wie Arschlöcher verhalten. Sie machen das mit Frieden, Freundschaft und Harmonie nicht immer einfach.

25437

Ich kenne leider keinen einfachen Weg zum Beziehungsaufbau und kann nur hoffen.

Saphir
13.10.2022, 21:33
So plätschern Dinge dahin. Lisa fotografiert,...

25438

... Artjom verführt Lurlei und James nimmt die Kamera zu einem Date mit Stevie mit. Allerdings spürt er die Mauer.

25439

Die Axanar besitzt spezielle Räume, um Sims in ganz bestimmte Stimmungen zu bekommen, doch in freier Wildbahn?! Da bekomme ich Stevie kokett, doch wie wird James es selbst?

25440

Bronze, Tränen, Arbeit ruft.

Saphir
13.10.2022, 21:48
An diesem Abend versucht Lisa noch einen Trick. Sie lädt zu einer Party ohne Einsatz ein, um ihre Gäste für eine gewisse Zeit zu binden.

25441

Sie kümmert sich um Celina - mit Erinnerung.

25442

Sie kommen zusammen - und ich meine: Ellys Party-Dress!

25443

Das Spiel zeigt eine Bronze-Medaille an. Lurlei verführt James, Mizuko möchte mitmachen, und wenn sie sich schon einmal in das Innerste Heiligtum zurückziehen...

25444

Dafür holen sie Telys sogar aus dem Bett.

Saphir
13.10.2022, 21:58
Am nächsten Morgen spürt James die dicke Luft. Er bemüht sich um ein Date mit Elly, doch kassiert bloß Körbe.

25445

Nach drei Absagen geht er lieber ins Bett. James lädt neue Leute ein, Artjom darf wählen...

25446

... und Lisa verbockt es mit der nächsten Enkelin. Aaaaargh.

25447

Sie zieht sich zurück - und möchte lieber bei Andromeda und Mizuko mitmachen.

25448

James versucht erneut ein Date mit der (wohl von ihm) schwangeren Adina - und rammt dieselbe Wand.

25449

Er versucht es mir Drinks für die Stimmung und gibt sogar einen Comedy-Auftritt, doch sie macht sich nur in die Hose.

Saphir
13.10.2022, 22:04
In der Abwesenheit muss Artjom seinen letzten Bestseller-Roman verfasst und damit sein Bestreben abgeschlossen haben. Ich erhielt kein Popup.

25450

Er strebt nach Synergieeffekten und übernimmt die alte Bestrebung seiner Mutter. So kann er optimalerweise die Partys hosten, auf denen seine Mutter Freunde findet und James Leute überzeugt.

25451

Erst einmal muss er allerdings Leute kennenlernen.

Saphir
13.10.2022, 22:08
Derweil... oh!
Maris ertrank.

25452

Da erlangt James eine Beförderung und sorgt für ein Achievement.

25453

Seine beiden Mütter nutzen umgehend die Gunst der Stunde und lösen ihr Familien-Bestreben ein, für die die Karriere eines Kindes auf höchster Stufe fehlte.

25454

Das erlaubt ihm somit, seine Karriere zu wechseln und damit auch andere Aufgaben abzuarbeiten.

Saphir
14.10.2022, 14:53
So muss ich mich direkt wieder von Maris verabschieden. Es ist schade, doch so bestimmte das Spiel.
Trotzdem gefällt mir der Gedanke, ihr Shadowrun-Team umzusetzen und davon auszugehen, dass es unter der Tarnung als Mitarbeiter der "A. Lias Gartenbau GmbH" angeheuert wurde, die Geschehnisse rund um die Axanar auszuspähen. Das wäre so wunderbar Shadowrun-Romancharakerig.

Allerdings ist mein Wochenende ziemlich ausgebucht. So kann ich mich erst Anfang nächster Woche daransetzen, um jene vier Personen mit insgesamt einem Vornamen und bestenfalls zweieinhalb Aussehensbeschreibungen in sinnvolle Formen zu gießen.

Saphir
15.10.2022, 07:34
Zu den Arbeitsanforderungen eines Doppel-Null-Agenten gehört, mit der Umgebung zu flirten. Artjom nutzt dafür, dass seine Gattin nach dem Laden noch in der Gegend weilt.

25455

Telys stellt fest, dass sie Hip-Hop mag. Lurleis Pflanzen sorgen für die ersten Blüten.

25456

Da schließt auch Mizuko ihr Bestreben ab.

25457

Sie fährt ebenfalls mit den Partys fort, da solche ja mehr als einen Gastgeber aufweisen können.

25458

Nachdem Lisa diese Organisatorentätigkeit hinter sich lässt, füllen also ihr Sohn und ihre Gattin gemeinsam diesen Platz aus. Das Herrschaftsverständnis an Bord der Axanar scheint sich somit weiter zu wandeln.

Saphir
15.10.2022, 07:45
Während die Sozialbestrebungen von den Mannschaftsmitgliedern verlangen, sich neuen Leuten vorzustellen,...

25459

... wagt sich James an einen ganz neuen Gedanken - und bittet zur Vollendung der Harem-Bestrebung einfach einmal seine Gattin um ein Date.

25460

Das funktioniert prächtig.

25461

Derweil zieht sich Telys zum Masturbieren zurück. Andromeda und Lisa wollen mitmachen.

25462

Nachdem ich per Konsole für den Abschluss sorgte, da dass zweite Gold-Date aufgrund des Gangs zur Arbeit nicht angerechnet wurde, übernimmt auch James die Anfreundungs-Bestrebung.

25463

Deren Belohnung ist übrigens richtig stark; sie deaktiviert für den Sim den über Zeit auftretenden Beziehungsverfall. Der optimale Weg scheint darin zu liegen, zuerst hiermit den Freundeskreis aufzubauen und diesem anschließend per "Vertrauensvoller Nachbar" Dinge zu verkaufen.

Saphir
15.10.2022, 07:57
Derweil... muss ich erklären, da ich kein gutes Bild davon schieße:
Die Matriarchinnen-Bestrebung verlieh Telys die Fähigkeit, selbst Fähigkeiten aufzubauen, wenn diese von ihren Kindern in der Nähe gepumpt werden. Nun verlangten die Denkblasen von Artjom, einen Roman zu verfassen, und Telys weilt zum Malen mit im Raum... und scheinbar funktioniert dies auch, wenn das Kind die Fähigkeit bereits auf Maximum brachte.
Lurlei lernt derweil weiterhin Gärtnerei durch Lesen. Ich sehe keinen besseren Weg.

25464

Lisa kümmert sich um den nächsten Enkel und gewinnt einen weiteren Freund.

25465

Telys vollendet ihr Bild (inzwischen mit Schreibfähigkeit 3) - und schließt damit ihre Bestrebung ab.

25466

Sie wendet sich an die Welt.

25467

Wie gesagt, ich bündele es für erhoffte Synergieeffekte - die hoffentlich auch noch auftreten, aber aktuell müssen sie alle noch Leute kennen lernen.

Saphir
15.10.2022, 08:06
Während Jack eine Furcht vor dem Wasser entwickelt,...

25468

... fährt Lisa mit der nächsten Enkelin fort.

25469

Auf der Straße angesprochene Nachbarn nahmen das Hallo als eine Einladung zum Besuch.

25470

Lisa bemüht sich darum, ihre Beziehung zu Andromeda zu reparieren.

25471

Ein Nachbar verführt Telys. Lurlei möchte mitmachen.

25472

Schon für die alten Zeiten.

Saphir
15.10.2022, 08:18
Jack stellt fest, dass er Blues mag. (Das ist der Nachteil von Gästen im Haus, sie geben der Stereoanlage neue Ideen.) Lisa bemüht sich um Elly...

25473

... und jenes Fotografieren erweist sich tatsächlich als meine ersehnte Möglichkeit, schnell und zuverlässig Beziehungen zu pushen. Lisa schließt ihre Bestrebung ab.

25474

Sie möchte einmal sehen, wie weit sie mit Artjom noch kommt.

25475

Ich muss mich korrigieren: Diese Ambition (= ein Kind, aber dieses auf Maximum) verleiht die Passivlerner-Eigenart, die Matriarchen-Bestrebung verschafft den Kindern passive Boni.

Saphir
15.10.2022, 08:26
Andromeda verführt Lisa. Ehe dies aber irgendwohin führt, nimmt Mizuko Andromeda auf einen kleinen Ausflug mit.

25476

Nördlich dieses Parks befindet sich eine verbarrikadierte Mine, die ein Sim mit maximierter Geschicklichkeit aufbrechen kann.

25477

Sie lässt sich anschließend erforschen, und drei richtige Entscheidungen ("Breiten Pfad nehmen" -> "Leiter hinabklettern" -> "Auf Vorsprung steigen") führen zu einer Grotte,...

25478

... in der es sich angeln lässt.

25479

Hier lassen sich fehlende Fische finden, auch wenn Andromeda bei diesem ersten Ausflug erfolglos bleibt.

Saphir
15.10.2022, 08:38
Lisa muss für ihre Aufgabe zehnmal mit ihrem Kind interagieren. Dies lässt sich leicht herunterballern, zumal bei Artjom die Angest vor der Dunkelheit einsetzt.

25480

Artjom erreicht daraufhin die zehn geschüttelten Hände und beginnt nun mit den Feiern (oder besser, er sollte, da seine Tandempartnerin komplett hinterherhinkt).

25481

Lisa lädt sich als Vorlese-Kind ihre Enkelin Alina ein. Sie bekommt aber aus irgendwelchen Gründen nur eine der zwei benötigten Stunden in diese Session.

25482

Derweil entwickelt Jack eine Angst, die ihn dazu treibt, an die Wand gefahrene Erstkontakte auszubeulen.

25483

Er löst sie mit Sophie, doch das folgende Gespräch stellt die Delle sofort wieder her.

25484

Er wird sich anschließend auch an der Wasserangst versuchen, für die er eine Stunde lang selbstbewusst schwimmen muss, doch dies wird an seinen Bedürfnissen scheitern.

Saphir
15.10.2022, 08:48
Derweil hat Lurlei damit zu kämpfen, dass einige ihrer Pflanzen jene blitzenden Punkte aufweisen, wie ihr sie rechts sehen könnt, und weder ihre noch Jacks Mittel helfen. Sie legen ihr nahe, einen professionellen Gärtner anzuheuern, dem sie nachkommt. (Im Nachhinein nehme ich an, dass es sich um schwache Pflanzen handelt, die Jack mit seinem "megagrünen Daumen" zu umschiffen wusste; Lurlei besitzt diesen Vorteil nicht.)

25485

Alle außer Mizuko schlossen derweil die Vorstellungsrunde ab. Diese stellt fest, dass sie ebensowenig wie der Rest mit ihrer ältesten Nichte klarkommt.

25486

Andromeda geht erneut angeln, nimmt sich dafür sogar Urlaub - und fängt einen der drei benötigten neuen Fische.

25487

Dies beendet meine Session. Ein abschließender Blick auf die Haushalte enthüllt die Veränderungen:

25488

Erstens brachte Adina ihr Kind zur Welt - und das fehlende Popup könnte durchaus darauf hindeuten, dass es sich bei dem Rentner aus der Lounge um den Vater handelt. Nilay wurde außerdem erwachsen - und Alina erreichte den Teenager-Status. Lisa benötigt ein neues Vorlese-Kind.

Saphir
15.10.2022, 17:49
Inzwischen überlegte ich mir einen Namen für Maris' Shadowrun-Team: die "Silent Helpers". Dies zeigt auch ihre Selbstdarstellung und ihr Selbstbild als diskrete, vorzeigbare Quasi-Dienstleister mit einem Interesse an sauberen Lösungen. Es ist schließlich ein Team ohne Testosteron-Messerklaue und dafür zwei Deckern...
... und es handelt sich dabei auch um ein nach Shadowrun-Maßstäben moralisch "gutes" Team, das sich bemüht, seinen Mitgliedern eine Heimat zu bieten und die Welt nicht mehr als nötig zu verschlimmern.

Wenn ich mir die Mitglieder ansehe, so schlüpft dabei Ironheart unweigerlich in die Anführerrolle, ist sie eben doch diejenige, die als einzige für eine Karriere in der ersten Liga ausgebildet wurde. Sie wird auch ihre Kameraden ein Stückweit erziehen.

... Ich hatte erwähnt, dass sich Maris in ihren Anführer verguckte? Dabei handelte es sich um einen Spielercharakter, doch ich fände es lustig, auch das zu übertragen. Das hätte der sich als heterosexuell sehenden Maris einen girl crush verpasst. Aber natürlich bleibt das für die weitere Geschichte ohne Belang.

Saphir
15.10.2022, 20:21
Mit dem Laden, das Mizuko auch eine Vorliebe für gruselige Musik verpasst, zieht Nilay bei Elly ein. Über ihren Bruder stellt sie die beste Verbindung zum Umfeld seiner Mutter dar - und ich möchte der Phoenix etwas Platz freihalten. (Ja, ich verschob ihn zunächst zu den Elfen. Upps.)

25489

Derweil kam bei den Pflanzen alles in Ordnung. Ich nehme an, dass der Gartenservice vor Ort weilte, während Andromeda die Kamera in die Höhle entführte.

25490

Mit einer Vorwarnung setzt das Geklingel ein: Stevie Carlson verstarb in dieser Nacht.

25491

Das zerstört auch die Pläne für eine Hochzeit. Ich hatte sie hintangestellt, damit sie als veranstaltete Feier mitgenommen werden kann.

Saphir
15.10.2022, 20:32
Wenig später leuchtet eine Nachricht für Lisa auf. Tatsächlich hatte ich die Entwicklung dieser Fähigkeit nicht gepusht, sondern einfach geschehen lassen.

25492

Telys und James müssen beide an verschiedenen Orten Leute kennen lernen - und dazu reisen sie gemeinsam zu den Mjsnas, da ihnen dort sicher noch Kontakte fehlen. Die Nachricht... oooh.

25493

Diese befinden sich wirklich einfach nur auf der anderen Straßenseite der Phoenix.

25494

Diese stellt auch das nächste Ziel dar. Sie stellen fest, dass die Sorgen um die Axanar-ferne Herkunft von Adinas jüngster Tochter übertrieben schienen.

25495

Eine solche Reise hätte auch Mizuko die nötigen Kerben verpasst, doch bei dem ersten Schritt dachte ich nicht daran und beim zweiten lernte sie ab, da sie schlief. Sie holt es nach.

25496

Ja, die Mjsnas besitzen ein eigenes Heim, nicht bloß eine Kulisse.

Saphir
15.10.2022, 20:49
Das neue Zeremonienmeister-Duo steht somit direkt vor der ersten Aufgabe: Stevie gebürt eine klassische Totenmesse.

25497

Es erweist sich als unspektakulär: Sie enden mit Silber, da das Synchrontrinken nicht klappt, und Silber genügt. Lisa spricht derweil ein Kind von der Straße an und nutzt es als Vorlese-Partnerin, doch die eine Session genügt nicht - und dann muss sie zur Arbeit.

25498

Andromeda geht angeln, ohne die Liste weiter zu füllen. Telys kehrt mit einer Beförderung von der Arbeit zurück. (Der Top Secret-Computer bleibt von den Werten her hinter dem üblichen zurück.)

25499

Zurück in der Heimat befanden sich Lisa und Mizuko beim Schwimmen. Die Denkblasen bitten Lisa zu einem Beziehungsgespräch, das sie mit Fotos beginnt - und dabei entsteht das da.

25500

Ich habe weder Kamerawinkel noch Pose gewählt, diese entstanden bei Lisas Gang aus dem Becken.

Saphir
15.10.2022, 20:54
Jack lädt zum Kontakte knüpfen einige Personen ein. Artjom trifft auf Sophie, doch wird es auch bei ihm schnell unschön.

25501

Da greift er zum Trick seiner Mutter: Ein Set Fotos von ihr, zweimal Fotos mit ihr (vom Spiel wahrscheinlich zusammengezogen), einmal von ihr.

25502

Schon ist sie eine "gute Freundin".

25503

Das grenzt an Exploiten. Aber andererseits verwende ich eine Funktion, wie sie gedacht ist, bloß mit größerem Fokus auf den Nebeneffekt.

Saphir
16.10.2022, 10:01
Ich nahm noch etwas weiter auf - und stehe nun vor der Frage, wie es weitergeht, denn: die Freundschafts-Bestrebung lässt sich mit dem Foto-Exploit recht schnell durchjagen, doch die Party-Ambition besteht immer noch aus viel zu vielen Partys.
* Wenn ich effizient spielen wollte, wäre es deshalb sinnvoll, die anderen Bestrebungen entweder schnell abzuarbeiten oder aufs Eis zu legen, damit die übrigen Sieben den Umstand mehrerer Gastgeber nutzen und den Irrsinn nur noch einmal gemeinsam durchexerzieren.
* Natürlich könnte ich den gegenwärtigen Zustand weiterführen und nur zwei Leute die Partys organisieren lassen, während sich der Rest eigenen Bestrebungen zuwendet.
* Oder ich lasse die Partys erst einmal außen vor und erhalte das buntere Bestreben.

Saphir
16.10.2022, 14:27
Um die Fäden zu verknüpfen, möchte ich eine Anekdote erzählen: Als ich die Story noch mit Meare und Maris als Protagonisten plante, spielte ich mit dem Gedanken einer dritten Figur - entweder um den Pool zu erweitern oder um die beiden für mehr Lebenszeit als Teenager starten zu lassen. Mein Blick fiel dabei auf einen NSC, eine junge Frau namens Nicole de Vries, die im Nachtclub "Downtown Baby" (kurz: DTB) an der Bar arbeitet und nebenher als Schieberin Schattengeschäfte organisiert, wobei sie als Teil eines nebulösen Rings wirkt.
Ich sehe sie als Schieberin einen Pool aus Schatten-Personal betreiben, aus denen sie dann je nach Auftrag Teams zusammenstellt, was für Distanz zu Ironheart und ihren "Helpers" führt, die auf ein eingespieltes Team mit einer Stimme bestehen, doch natürlich sind beide Seiten auch zur Zusammenarbeit bereit. So würde ich sagen, dass sie Meare in "ihre" Liste aufnahm und Meare/Maris auch die gemeinsame Wohnung vermittelte. Nun geht der Überwachungsauftrag über ihren Schreibtisch, für den Meare als ehemaliger Nachbar des Ziels eine ganz eigene Verhandlungsposition besitzt. Er wird sich dafür eingesetzt haben, dass er zusammen mit den "Helpers" diese Mission übernimmt...
... mit der mitschwingenden Frage, wie es mit ihm im Zusammenspiel mit den "Helpers" weitergeht.

Saphir
16.10.2022, 17:44
Eine weitere Anekdote? Während meiner Shadowrun-Zeit (also etwa von sechzehn bis zwanzig) gehörten große Teile meines Wirkens zu meiner Kampagne, die ich als "ODD-Kampagne" bezeichnen möchte. Sie geht davon aus, dass es sich bei der Universellen Bruderschaft nur um die Spitze eines Eisbergs handelte - und um den Teil eines Netzwerkes, mit dem die Insektengeister nach Verteidigungsmitteln gegen die Dämonen forschten. Diese "ODD" genannte Geheimorganisation vereinigte mehrere Gruppen - darunter unsterbliche Elfen, ein Nazi-Netzwerk und mindestens einen Drachen, die nach dem Kollaps der Universellen Bruderschaft in einen Bürgerkrieg abgleiten. Dies bot Stoff für Abenteuer, doch auch viele meiner Charaktere entsprangen in irgendeiner Form diesem Schoß.

... Nicole de Vries und ihr Schieberring gehören allerdings ausdrücklich nicht dazu. Sie führt stattdessen in meinen Versuch einer neuen, von der ODD entkoppelten und mundaneren Kampagne, die aber (auch aufgrund des Endes meiner Shadowrun-Zeit) nie so recht zusammenkam...
... und ich muss sagen: Wenn diese Story noch so lange läuft, dass auch die "Helper" als besiegt zählen, dann würde es mich reizen, darauf einen frischen Blick zu riskieren. Es ist einfach Material, das ich üblicherweise übergehe.

Saphir
16.10.2022, 19:49
Es folgen eine Menge Fotos.

25504

James stellt fest, dass er Kochen mag. Dann greift er zum Foto, um seine fast auf Nichts abgesunkene Beziehung zu seiner Mutter zu pushen.

25505

Andromeda reist zu einem weiteren Angeltrip, ohne voranzukommen. Ihre Rückkehr enthüllt Unerwartetes.

25506

Anschließend ruft das Duo zu einer klassischen Party auf. Adina zeigt sich verändert.

25507

Es geht mit den Fotos weiter.

25508

Dies ist übrigens Alina, seine Nichte.

Saphir
16.10.2022, 19:55
James setzt auch seinen "Sohn" Ralf dem Blitzlichtgewitter aus - und erfüllt damit seine Ambition.

25509

Andromeda verführt Jack. Lisa steigt ein.

25510

Die Feier endet derweil mit Silber.

25511

James entscheidet derweil, erst einmal ebenfalls in Richtung der Partys zu schielen.

25512

(Wie gesagt, diese Bilder entstanden am letzten Abend und damit vor meinem Morgen-Post.)

Saphir
16.10.2022, 19:59
Lisa schießt derweil Fotos, da sie für ihre nächste Beförderung einen höheren Fotographie-Skill benötigt. Hallo Mizuko.

25513

An diesem Morgen enden meine Aufzeichnungen.

25514

Lurlei lernt übrigens Gärtnern durch dieses Buch. Da Jacks Pflanzen auch für sie zählen, fehlt ihr effektiv nur noch die gemaxte Fähigkeit.

Saphir
17.10.2022, 07:12
Auch Jack steht vor dem Abschluss. Er beschränkte sich absichtlich darauf, positive Meinungen über seine Kameraden (und vorwiegend Lisa) zu verbreiten, doch zum Schluss rät er doch noch Marie, ins Berufsleben zurückzukehren.

25515

Er fährt mit den Freunden fort.

25516

Nun muss er aber erst einmal Leute kennen lernen.

Saphir
17.10.2022, 07:22
Lisa muss einem Kind bei den Hausaufgaben helfen. Ihr Blick fällt dabei auf ihren Enkel Tim.

25517

Tatsächlich bricht er seine Aktivitäten immer wieder ab, sowie sie mit der Hilfe einstieg, sodass sie ihm dreimal bei denselben Hausaufgaben helfen kann.

25518

Maries Besuch dauerte damals eine knappe Woche. Tim bleibt nur für drei Stunden. Sie verpasst ihm dennoch noch ein Styling.

25519

Es umfasst das ganze Set, doch ich beschränke mich einmal auf dieses Bild.

Saphir
17.10.2022, 07:31
Zurück in der Normalzusammenstellung trifft Jack eine der beiden Utes; Fotos folgen. (Diese wurden von mir übrigens wegen der Kleptomanie der anderen Ute so stiefmütterlich behandelt. Ich möchte nicht noch weitere unwiederbringliche Malereien verlieren.)

25520

Lisa erlangt endlich ihr Fotographie-Levelup, ohne es wirklich zu benötigen. (Sie befindet sich bereits auf der höchsten Stufe ihrer Karriere.) Lurlei mag Kochen... und folgt Andromeda zum Angel-Trip. Tatsächlich sorgen sie für eine der benötigten letzten beiden Kerben.

25521

Sie kehrt zurück; der aktuelle Stand.

25522

Inzwischen verstarb auch Doktor Libitina Zodiac.

Saphir
17.10.2022, 11:07
Heutige Anekdote?
Wie erwähnt setzte ich damals die Mitglieder der Raumjäger-Staffel als Magic-Karten um, und dazu nutzte ich auch die Bilder bestehender Magic-Karten. Für Corsaia griff ich dazu in einer freien Interpretation auf "Rechtschaffenheit" zurück. Für das Trägerschiff "Drache" nutzte ich die "Wetterlicht". Für Hellfire bediente ich mich "Starke von Rath" - und so kam es auch zu Andromedas roten Haaren. Bei Firewing würde ich auf "Lim-Duls Paladin" tippen...
... und mir fiel erst in den letzten Tagen ein, dass ich für Cooms/Pegasus ja "Grünspan" und damit Hannah verwendete. Nach diesem Vorbild hätte die Elly dieser Story genauso gut blond sein können (und dann auch mit Pferdeschwanz).

Diese Karten existieren nicht mehr, stattdessen - yay, Überleitung - besitze ich noch ein Set aus einem zur Nicht-ODD-Kampagne gehörenden Gedankenspiel a la "Ich könnte meinen Spielern ja Karten zu den NPCs mit Bildern und groben Ersteindrücken aushändigen". Ich möchte diese Karten noch nicht deuten (wie gesagt, später einmal vielleicht), doch... sie beinhalten fünf NSCs, darunter vier mit vollen bürgerlichen Namen, und ich bin sehr versucht, diese zufällig bestimmt unter den "Helpers" zu verteilen.

Saphir
17.10.2022, 19:10
... Ich muss gestehen, ich bin noch recht flickerig, was die "Helpers" angeht. Ich mag sie als Konzept, doch ich finde, sie kommen noch nicht zusammen...
... oder anders gesagt: Bei der Phoenix-Gruppe wollte ich exakt einen Private-Charakter für die Perspektive des einfachen Mannes, und nun habe ich das Gefühl, dass die "Helper" deren drei aufweisen. Golem, Silverclaw und Sidewinder besitzen noch zu viel "Normal", zu viel "Bewerbungsanschreiben-Persönlichkeit", um sie überhaupt unterscheidbar zu machen...
... Ich denke, ich werde erst einmal den Blick auf die "Nicht-ODD-Fragmente" vorziehen. Vielleicht findet sich ja darin etwas, das sich fusionieren ließe.

Saphir
17.10.2022, 20:33
In der Nacht verstarb Generalmajor Wilby Freeman. Ich übersehe das Popup, doch erkenne es an den langen Gesichtern.

25523

Da schließt auch Telys ihre Freundschaftssuche ab.

25524

Sie nimmt die Einnahmen noch mit - und fährt mit den Ratschlägen fort.

25525

Tja.

Saphir
17.10.2022, 20:41
Derweil schließt Jack die Vorstell-Runde mit einem der Mjsna ab und steht nun vor der Aufgabe, an verschiedenen Orten Leute kennen zu lernen. Er füllt sein Adressbuch mit den fehlenden Phoenix-Namen...

25526

... und besucht Wilbys Urne. (Bei der Phoenix handelt es sich wie gesagt um eine reine Kulisse, selbst ohne Treppe zum Obergeschoss.)

25527

Er nimmt Telys zu den Tannhubers mit, damit sie Leute beraten kann. Leider fehlen ihr dafür die passenden Beziehungen,...

25528

...während er direkt mit der Freundessuche beginnt.

25529

So kehren sie zurück.

Saphir
17.10.2022, 20:49
Zurück bei der Axanar holt Lurlei kurz die Kuhpflanze aus dem Haushaltsinventar, um den Haken mitzunehmen. Trotz der Erschöpfung der Veranstalter scheint es auch dringend geraten, eine Totenwache für Wilby zu organisieren.

25530

Sie wird voll und bunt.

25531

Auf den letzten Schritten erreichen sie noch Gold. Andromeda verzieht sich nach oben, um wieder einmal einer Tradition zu frönen,...

25532

... doch obgleich Elly lange darüber nachdenkt, lehnen letztlich doch alle Gäste ab. Lurlei springt bei, Artjom soll malen, springt dann aber auch bei. So holen sie Lisa aus dem Bett.

25533

Mizuko möchte noch beispringen, kommt aber zu spät.

Saphir
18.10.2022, 09:56
Nun tausche ich auch die Bestrebungen aus: Mizuko und Artjom sammeln Freunde, James verteilt Ratschläge. Partys gibt es somit gesammelt, am Schluss. Nachdem sie die Vorbereitungen abschlossen - was in Artjoms Fall tatsächlich Geflirte mit seiner Gattin zwecks Berufsfortschritt beinhaltet -, steht der Wandertag an.

25534

Da Mizuko und Artjom das "Lerne zehn Leute kennen" bereits bei der Party absolvierten, müssen sie nun an fremden Orten Leute treffen, - und sie nehmen dafür noch ein paar Kameraden mit, die ebenfalls Sozialinteraktionen benötigen.
... Mitten im Ladebildschirm bittet Mizuko Artjom um Beischlaf. Es verpufft.

25535

Sie beschränken sich nicht bloß auf ein Kennen lernen, sondern freunden direkt an, wodurch sich die Reise in die Nacht hineinzieht - und natürlich zu seeeeeeeehr vielen Fotos führt.

25536

Erschöpft kehren sie heim. Andromeda und Lurlei brechen direkt zu einem Angelausflug auf, der zwar deren Beziehung stärkt, doch ohne die letzte Kerbe endet.

25537

Die Reise endet, als beide die Arbeit ruft.

Saphir
18.10.2022, 10:01
Sie verbringen den Nachmittag mit einigen Gästen und unternehmen am Abend die nächste Reise.

25538

Auch hier folgen viele Fotos.

25539

Jack findet hier seinen letzten benötigten Freund und wechselt auf die Sammelei. Diese lässt sich ja nicht so einfach stacken.

25540

Das Spiel erlaubt ihm jedoch nicht, alleine zurückzukehren.

Saphir
18.10.2022, 10:07
Die ganze Fotografiererei verschafft mir ein Achivement, als Artjom diese Fähigkeit auf Maximum bringt... und ihn nehme an, dass es sich dabei um eine Folge seiner Lernboni von seinen Kinderfertigkeiten handelt.

25541

Er benötigt nur noch einen Freund und... oooooh, ich muss einfach...!

25542

Nachdem er sich also via Fotoapparat mit Wilbys Geist anfreundete und seine Bestrebung abschloss, macht er mit den Ratschlägen weiter.

25543

Sie kehren zurück. Andromeda und Lurlei unternehmen einen weiteren Angelausflug, mit gleichem Ergebnis wie der letzte.

Saphir
18.10.2022, 11:52
25544

Ich möchte zunächst einmal über die erwähnten Karten sprechen - und kann euch dabei auch einige Beispiele präsentieren. Neben Nicole de Vries und ihrem Schieberring, über die ich alles sagte, was ich über sie noch weiß (ich könnte euch höchstens noch das Layout des "Downtown Babies" beschrieben), besteht der zweite Fixpunkt dieser Kampagne aus dem Waffenkonzern "ROWA", der innerhalb der Spielwelt mit einer breiten Werbekampagne auf sich aufmerksam macht, die neben der in der Karte erwähnten Aggressivität auch mit einem starken, kaum verhohlenen Rassismus einhergeht. In diesem Abenteuer hätte sich diese Firma direkt an die Shadowrunner gewandt, um sie auf eine Mission zu schicken, die aber explizit auch als Stresstest für einige ihrer Waffen dient. Daraufhin drücken sie ihnen einen Stapel von ihnen in die Hand, und auch zu deren Repräsentation dienen die Karten (auch ganz konkret, da eine Karte nicht nur für einen Typ, sondern direkt für ein Gerät steht).

Die Karten stellen insgesamt fünf NSCs vor. Sie bieten mein einziges Indiz auf das Ziel dieses Feldtest-Runs:
* Es gibt zwei Repräsentanten des Auftraggebers ROWA, einmal Typ "professioneller Geschäftsmann" und einmal Typ "geltungsbedürftiges Alphatier".
* Ein arabischer Terroristenführer an der Spitze einer antikapitalistischen Gruppe träumt von einem eigenen Staat.
* Eine Millionenerbin verbindet ihr Geld mit fragwürdigen Ideen.
* Ein Professor der Archäologie verlor vor drei Jahren seine Stelle und tauchte seitdem unter.

Wenn jene letzten drei zusammenarbeiten, dann könnte es sich bei dem Gegner um eine Organisation zur Raubgrabung oder Antikenfälschung handeln: die Erbin sorgt für Kapital und Namen, der Terroristenführer für das passende Gelände und der ehemalige Professor für die Fachkompetenz. (Dies ähnelt einer der Konstellationen aus einem der Romane, die ich letztes Jahr las. Ich kann schlicht nicht sagen, ob ich dies damals schon davon beeinflussen ließ oder bloß jetzt Gesichter in den Wolken sehe.)

Wie gesagt, ich werde vermutlich die Nachnamen dieser vier NSCs willkürlich unter den "Helpers" verteilen. Es bietet sich aber auch an, Eigenarten des Trios herunterzukopieren (oder besser: von zweien davon, über den Terroristenführer möchte ich gerne einen Mantel des Schweigens hängen). In diesem Fall...
* könnte es sich bei Natalie um die Tochter eines (möglicherweise zwielichtigen) Professors der Archäologie handeln.
* könnte Golem als junger Mann seine Eltern verloren haben, aber von da an in der Einsamkeit seines Hauses aufgrund seiner Immunschwäche, aber in Gesellschaft von Geldbergen aufgewachsen sein.

Die Waffen selbst geben wenig her, weisen mich aber erneut auf einen anderen Punkt hin: Nur weil eine neue Kampagne begann, vollzog sich kein Reboot. Elemente der ausklingenden ODD verblieben in der Welt und konnten aufgegriffen werden.

Saphir
18.10.2022, 12:43
Das dritte Relikt der Nicht-ODD-Kampagne besteht aus einem Ingame-Dossier über den Kosmetik- und Parfüm-Konzern Pyrochira, das in dem Message-Board des Schattenvolks hochgeladen und diskutiert wurde. (Dieses Format nutzen tatsächlich viele Shadowrun-Texte.) Auf seinen fünf Seiten... uff... enthält es echt nicht viel, was sich aufgreifen ließe:
* Es handelt sich bei Pyrochira um einen "So ziemlich alles für das Aussehen der Oberklasse"-Konzern aus Boston mit einem Ingame-Alter von etwa dreißig Jahren, der sich inzwischen nicht mehr in den Händen des Gründers befindet, sondern von den Aktien unter mehreren Megakons aufgeteilt wurde.
* Aus diesem Konzern werden zwei Personen erwähnt, jener Gründer und der aktuelle Vorstandsvorsitzende.
* Innerhalb des Schattendokuments unterhalten sich drei Personen: Dessen Verfasser, ein ehemaliger Angestellter mit dem Deckernamen Cube, der stark gegen diesen stänkernde Lucifer und die "Stimme der Vernunft" Blaze.

... und ja, ich sollte es zugeben: Ich möchte gerne Silverclaw zu einer ehemaligen Pyrochira-Sicherheitsangestellten erklären, ohne sie aber personell anzusippen (das würde sie zu groß machen, ich möchte ihr Everyman-Tum erhalten). Sie hätte dann dort als einfache (oder ziemlich einfache) Sicherheitskraft gearbeitet, allerdings ein persönliches Interesse an Mode und Schönheit besessen, weswegen sie dank Mitarbeiterrabatt wesentlich schicker und besser gekleidet auftritt, als ihre soziale Stellung eigentlich vermuten lassen würde.
Pyrochira stellt Kleidung und Parfüm her, betreibt auch Beauty-Kliniken, scheiterte allerdings schmerzlich bei der Expansion auf den Schmuck-Sektor. Auch dieses Ungleichgewicht könnte ich bei Silverclaw abbilden.
Vielleicht führte dies aber auch dazu, dass ihre Sicherheitsaufgaben eben nicht darin bestanden, leere Produktionshallenkorridore zu patroullieren, sondern sie in den Läden mit Kontakt zu der High Society eingesetzt wurde. Dann hätten sich Silverclaw und Ironheart bereits in ihren früheren Arbeitsbereichen aufeinandertreffen können.

Saphir
18.10.2022, 18:30
James wechselt die Karriere. Schließlich weiß er, dass bald schon die Gastro-Bestrebungen auf ihn warten dürften.

25545

Weil zu viele Besatzungsmitglieder unter dem Umstand leiden, dass mögliche Einladungsgäste aufgrund der späten Uhrzeit ablehnen, ruft Lisa ein Gala-Abendessen aus, diesmal eher mit frischen Gesichtern.

25546

James stellt fest, dass er Mixen mag. Die Veranstaltung steuert erstaunlich schnell auf Gold, ehe... oooooh, Nilay.

25547

Mizuko weilte gerade für Fotos bei ihm - und schließt ihr Bestreben ab, ehe sie ins Bett sinkt.

25548

Sie nimmt noch eben die Einnahmen mit und übernimmt dann ebenfalls das Beraten.

25549

Ihr gehen auch langsam die sinnvollen Möglichkeiten aus.

Saphir
18.10.2022, 18:39
Ein Nachbar verführt Andromeda, Telys steigt ein.

25550

Derweil versucht auch Lurlei, der improvisierten Feier einen klassischen Höhepunkt zu verschaffen, doch die Gäste stimmen zu - und gehen nach Hause. James und Lisa springen freiwillig bei, Artjom sorgt für ein Bild.

25551

Da... oooooh!
Auch Meare verlässt vor seinem Auftritt die Welt der Lebenden. Ich weiß nicht genau, was dies für Lisas Hausaufgaben-Enkelkind bedeutet.

25552

Mizuko versuchte da, Nilay eine weitere Gelegenheit einzuräumen, doch es entwickelte sich nichts daraus. Derweil treiben die Denkblasen Lisa dazu, mit Sophie zu flirten - ebenfalls mit ausbleibendem Ergebnis.

25553

Auch diese eingeladenen Gäste verabschieden sich mit der hereinbrechenden Nacht.

Saphir
18.10.2022, 23:52
Meare Anthors unerwartetes Ableben wird sowohl bei Nicole als auch bei den Helpers wie eine Bombe einschlagen, und sie werden über Anpassungen diskutieren, da mit ihm die Idee eines vertrauten Gesichts in der Nachbarschaft stirbt.

0.) In einer Hinsicht simulieren die Mechanismen des Spiels den Erfolg ihres ersten Strebens: Es wäre für sie ganz wunderbar, wenn sie das Sorgerecht für den Vorlese-Enkel in den eigenen Reihen halten könnten, doch wenn hier das Jugendamt einschritt und Tatsachen schuf, erreichen sie das Ende ihrer Möglichkeiten.

1.) Sie könnten versuchen, ein anderes der Mannschaft bekanntes Gesicht anzuheuern, doch das geht schnell mit Fragen nach Kompetenz und Loyalität einher. Was etwa könnte man einer Celina Moyer bieten, damit sie sich sicher gegen ihren Vater und deren/ihre Freunde stellt, und wie könnte man verhindern, dass sie sich verplappert?

2.) Abseits der Familie stammen die meisten der Zielpersonen nun einmal aus den fernen Weiten des Alls, sodass nur zwei Verbindungen bleiben. Eine davon wäre Mizuko, doch... nun... ich lehne weiterhin ab, deren mögliche Studien- oder Schulfreunde umzusetzen, weil mich dies an einen dunklen Ort bringen könnte.

3.) Die andere Möglichkeit, im Umfeld der beiden Piloten zu suchen, führt zu Elly Cooms - kurioserweise eine freischaffende Expertin für genau solche Fälle. Der Nachteil wäre aber, dass sie von Bedeutung und Kompetenz mindestens zwei Ligen über Nicole und ihrem Netzwerk spielt. Würde sie sich an sie wenden, würden sie und die Helpers umgehend zu Juniorpartnern herabsinken.

4.) Natürlich könnte man auch versuchen, ein quasi-vertrautes Gesicht um die Stammeselfen aufzubauen - und das würde mich förmlich danach rufen, Maris' Freundin Tara umzusetzen. Selbst wenn diese inzwischen den Weg zum Magienutzer beschreiten würde, mangelt es ihr doch an der Kompetenz und Ausbildung eines angehenden Profi-Runners. Sie könnte zwar glaubhaft Maris' erbende Schwester verkörpern, könnte sich aber für das Team als Belastung erweisen.

5.) Sie könnte schlicht einen Schauspieler anheuern.

6.) Die Helpers könnten sich derweil fragen, ob sie nach dem Ausfall ihres provisorischen Ersatzes nicht doch die von Maris hinterlassene Lücke schließen und sich einen neuen Magier anheuern, der optimalerweise auch als erbender Verwandter durchgeht.

7.) Sie könnten auch beschließen, auf Gesicht, (vermutlich) Kind und Teammitgliedsersatz zu verzichten, obwohl dies ihre Möglichkeiten schon ziemlich einschränken würde.

Saphir
19.10.2022, 10:06
So wären wir bei...


Philippa "Ironheard" Coleman
Ehemals von ihrem Vater in die Bodyguardrolle gepresst, wurde sie Gründerin und Herz der "Silent Helpers" als moralisch agierendes Shadowrun-Team mit Nestwärme.
Die Eigenschaft "Gut" bildet diese treusorgende Rolle ab, "Selbstbewusst" zeigt ihre Ruhe und gibt ihr Kommunikationsboni, dazu... würde ich gerne das Trauma ihrer Kindheit mit "Mag keine Kinder" abbilden, auch wenn sie dies etwas unsympathischer als erhofft werden lässt.
Ihr Wunsch nach einer gesunden Umgebung lässt sich am Besten mit der Freundschafts-Bestrebung abbilden.

Sylvia "Silverclaw" Stone
Eine modebewusste ehemalige Sicherheitskraft mit Erfahrung im Umgang mit High Society-Klientel. Sie möchte eigentlich nur ihr Leben leben und fühlt sich von dem Erstligatum um sie herum überfordert.
Zu ihrem Wunsch nach Konsum passt "Materialistisch" sehr gut, zu einem peniblen Auftreten passt "Ordentlich". Die fehlenden Ambitionen ließen sich mit "Fröhlich" abbilden.
Sie wünscht sich den Respekt ihres Umfelds, wozu das Beratungs-Bestreben passt.

Natalie "Sidewinder" Lincoln
Diese Tochter eines zwielichtigen Professors der Archäologie lebte ein bürgerliches Leben, ehe sie während des Studiums zur Softwareentwicklung ebenfalls zunehmend in die Kriminalität abrutschte und letztlich die alten Bindungen hinter sich lassen musste.
Ich möchte beide Decker als "Geeks" umsetzen, ihre gutbürgerliche Bildung machte sie... ach, eigentlich wäre "Bücherwurm" passend, doch ich habe noch keinen "Musikliebhaber". In ihr nagt unbewusst das Verschwinden ihres Vaters, und es macht sie "Familienbewusst".
Sie blickt auf ihren Freund und hofft auf einen "Seelenpartner".

Timothy "Golem" Dropko
Als Millionenerbe seit jungen Jahren, aber aufgrund einer Schadstoffallergie im Haus oder in einem Anzug gefangen, führte die Einsamkeit den jungen Timothy zunächst zum Gaming und dann zum Programmieren. Er wählte dies als Studium, lernte dort seine Kommilitonin Natalie kennen, kam mit ihr zusammen und stürzte durch sie in die Schattenwelt, wobei ihn dieses Ende von Identität und Beziehungen weniger belastete.
Ich möchte auch diesen Decker als "Geek" umsetzen. Aufgrund seiner Herkunft ist er ein "Einzelgänger", und ich möchte seine Allergie gerne durch "Vegetarisch" darstellen, weil auch dies die Gemeinschaft zur Rücksichtnahme treibt - und möglicherweise benötigt er wirklich eine besondere Diät.
Er hätte ebenfalls gerne einen Seelenpartner.

(Huiii, die nächste Würfel-Anomalie: Von den vier NSCs, deren Nachnamen ich wild verteilte, waren drei männlich - und der einzige Mann der Helpers erhielt den Nachnamen der einzigen Frau.)

Saphir
19.10.2022, 11:26
Nach einer Brainstorming-Session zusammen mit Nicole und den Helpers kam ich zu dem Schluss, dass die Helpers sich um einen neuen Magier bemühen, der direkt als Schauspieler in die Rolle eines Erben des Grundstücks schlüpft. Ich möchte dabei auf einen Charakter zurückgreifen, der immerhin mit denselben Spielern wie Ironheart und Silverclaw zu tun hatte, auch wenn ich nicht weiß, ob sie sich inplay über den Weg liefen. Ich möchte mit ihr auch einen Kontrast zu den ganzen Erinnerungsfragmenten bilden, denn in ihrem Fall blieb mir ihr File erhalten.
Der Charakter entstand, als ich neunzehn Jahre alt war und an einer per Chat gespielten Lowtech-Runde teilnahm. Der Charakter nennt sich Nazh'rein, eine ehemalige Sicherheitsmagierin, die aber noch vor Spielbeginn ihre Magie verlor. Sie agierte mit der Runde bis zu meinem Ausstieg, wobei sie ins Licht zurückkehrte und einen Job am Schalter einer Fluglinie annahm. Später, nun unter einem anderen Spielleiter, wurde die Mafia auf sie aufmerksam und übernahm die Kontrolle über ihr Leben. Sie kellnerte in einem Bordell. Dann fand sie zurück zu ihrer Magie. Sie kehrte in die Schatten zurück, verlor aber im Rausch ihrer neuen Kräfte ihren Sinn für Gefahren und fing sich Kugeln ein. Ihre Inplay-Geschichte endete mit ihrem Transport in eine Klinik und ihrem Verlust eines Körperteils.

Die mir vorliegende Datei, noch für die Chatrunde erstellt, beschränkt sich auf die Erlebnisse der Chatrunde - samt durchgestrichener verlorener Ausrüstung. Ich schrieb ihr zwei Seiten Charakterhintergrund, beantwortete auf eineinhalb weiteren Seiten die "Zwanzig Fragen" und suchte mir ein passendes Bild.
Der Charakterhintergrund beginnt bei ihren Eltern. Nazh'rein selbst wuchs in einer glücklichen Familie auf, ehe ihre magische Gabe herausbrach und ein Konzern sie zwecks Ausformung von dieser trennte und in ein Internat schickte. Sie lernte bei ihrem fast fatal endenden "Coming of Age"-Durchhaltetrip einen Sicherheitsmagier desselben Konzerns kennen und entschloss sich, ihre Karriere in diese Richtung auszulegen. So wirkte sie in diesem Bereich, bis dieser Sicherheitsmagier mit dem Konzern brach und sie mit ihm floh. Diese Flucht endete fatal; sie überlebte nur durch Glück, verlor aber ihre magischen Kräfte. An diesem Nullpunkt angelangt, stieg sie in den Schatten ein.
(Sie arbeitete für einen Konzern aus der ODD-Kampagne. Wie gesagt, dessen Spuren reichten weit.)

Das Dokument verschafft mir eine Menge Informationen, doch für den Charakter selbst könnten sie veraltet sein: Sie war neunzehn, als die Chatkampagne startete, und wenn sie nun die Klinik verlässt und einen Einstieg bei den Helpers sondiert, sollte sie Anfang zwanzig sein.

Das heißt...


Illyra Melina "Nazh'rein"/"Tempest" Saunders
Ehemals gutbürgerliches Mittelstandskind, ehemals Sicherheitsmagierin, ehemals Shadowrunnerin, ehemals Schalterangestellte an einem Flughafen, ehemals Bordell-Inventar, ehemals Patientin einer schweren Verletzung, nun eine wieder auf die Beine zurückfindende Shadowrunnerin
Von den Eigenarten her fällt es schwer, Shadowrun-Vor- und Nachteile und/oder Run-Verhalten in Sims-Attribute zu übertragen. Sie ist "Gut", da sie eher am helleren Rand der Schatten sein möchte. Ich würde sie auch gerne zu "Romantisch" erklären, weil in ihrem Leben oft irgendeine Nähe zu einem Kerl besteht, und... ich denke, "Perfektionistisch" passt zu ihrem fokussierten Umgang mit ihren Kräften. (Ich könnte auch "Tollpatschig" verwenden, doch das würde mich gegen den Strich reiben: Sie ist kein Comic Relief-Charakter, sondern eine recht normale junge Frau, der mit erschreckender Regelmäßigkeit furchtbare Dinge widerfahren, von denen sie aber immer wieder aufsteht.)
Ihre Bestrebungen wechselten im Laufe ihres Lebens. Mit achtzehn stand der Seelenpartner über allem, in den Schatten wollte sie reich genug werden, um wieder aussteigen zu können. Sie blickte bis vor ihrer Verwundung komplett auf ihre Kräfte... und ich würde sagen, dass die Kugeln sie zu einem gesunderen Umgang damit anregten, aber dies nicht komplett aus der Bahn warfen. Etwas Wissenschaftliches würde sich dafür anbieten, wohl Renaissance-Gelehrte.

Saphir
19.10.2022, 16:39
Die Attribute nannte ich bereits, auch wenn ich für eine Korrektur darauf zurückkommen werde. Die Würfel erklären sie für Hardcore-heterosexuell.

Sie mag Fitness, Gitarre und Videospiele. Sie trägt die Arbeitskleidung der "A. Lias Gartenbau GmbH", die von ihrem Schnitt her bei der Axanar-Mannschaft vage Sympathie wecken soll.

25554

Als "Treffen mit Mr. Johnson in der Space Needle"-Garderobe trägt sie einen unauffälligen Anzug.

25555

Auch bei ihrer Sportgarderobe handelt es sich um eine Uniform, die auf die Zugehörigkeit zur "A. Lias Gartenbau GmbH" hinweist. Schließlich wird erwartet, dass Joggereien die Mitglieder zuuuuuuufällig vor die Axanar führen.

25556

In ihrem Nachtgewand wird Ironheart einmal ritterlich-grau, ohne während eines Notfalls gänzlich indisponiert zu sein.

25557

Ihr Party-Outfit fällt etwas lockerer als ihre Spezialgarderobe aus, bleibt aber bei unauffällig-förmlich.

25558

Ihre Schwimmgarderobe erinnert an das Outfit meines Ideenbildes.

25559

Keine großen Überraschungen.

Saphir
19.10.2022, 16:50
Auch sie trägt das bekannte Outfit - und ist lesbisch.

25560

Gegenüber ihrer Chefin kleidet sie sich traditionell-femininer. Bei ihren beiden Gala-Garderoben nutzt sie sogar Make-Up. (Sie verzichtet aber wie gesagt auf Schmuck, da ihr dafür kein Mitarbeiterrabatt offen stand.)

25561

Jogging-Uniform.

25562

Zur Schlafenszeit möchte sie ebenfalls silbergrau sein, aber mit einem feminineren Touch.

25563

Parteeeeey! Und wenn ihr Unternehmen schon explizit für Cocktailkleider berühmt war...

25564

Ihre Bademode.

25565

... Kann sein, dass ich vergaß, ihre Vorlieben zu definieren. Uppps.

Saphir
19.10.2022, 16:59
Natalie erweist sich als heterosexuell. Sie erhält ein kaum zu sehendes Cyberpunk-Implantat am Auge als Datenbuchsen-Ersatz - und trägt Grün.

25566

Gegenüber Mr. Johnson gibt sie sich lockerer. Sie trägt (immer, aber manchmal verdeckt) eine Herzkette, so wegen ihrem Boyfriend.

25567

Das andere Grün.

25568

Ihre Nachtwäsche... nun, sie ist liiert.

25569

Bei der Party...

25570

... und beim Schwimmen.

25571

Ihre Vorlieben sollten nicht überraschen.

Saphir
19.10.2022, 17:11
Timothy muss wegen einer Schadstoffallergie einen Ganzkörper-Anzug tragen. Leider konnte ich ihn nicht mit einem geschlossenen Helm ausstatten, also muss dies reichen. Er trägt ebenfalls ein Cyberpunk-Implantat als Datenbuchsenersatz, aber am anderen Auge und bei ihm besser sichtbar...
... und ich kann euch nichts anderes präsentieren. Timothy muss seinen albernen Anzug tragen. Immer.

25572

Nachdem ich bereits nominell mit zwei Paaren begann und weder bei Meare/Maris noch bei Moonlight/Pegasus auch spieltechnisch eine Verlobung erklärte, möchte ich dies hier nachholen. Natalie und Timothy beginnen verlobt - und weil hier Shadowrun-Charaktere nicht zur "erhohenen Menschheit aus der Zukunft" zählen, würden beide ein Ausscheren als Fremdgeherei empfinden.
ps: Er ist übrigens bisexuell.

Saphir
19.10.2022, 17:16
Derweil fiel mir noch etwas anderes auf: Einer der letzten Patches musste eine neue Eigenart hinzugefügt haben, und nun können Sims explizit "treu" sein. Ich setze dies direkt ein und ersetze dafür Philippas Kinderhass.

25573

Das passt zu ihr, da es ja explizit auch um Treue gegenüber der Gruppe geht.

Saphir
19.10.2022, 17:30
Da Nazh'rein die ferne Verwandte der verstorbenen Maris mimen soll, wird sie nicht in Grün, sondern in ein anderes Kostüm gesteckt. Das passt zwar eigentlich nicht zu ihrem Stil und ist in seiner Botschaft wirklich aufdringlich, aber Nicole bestand darauf, und was will man machen?!
Nazh'rein besitzt kanonisch eine Narbe am Hals bis hinauf zum rechten Ohr, die ich leider nur irgendwie halbwegs umsetzen kann, indem ich zu der größeren Variante des Cyberpunk-Implantats greife. Sie trägt die Armkette als weiteres aufdringliches Kostümelement, den Ring mit dem schwarzen Stein an der anderen Hand hingegen als Hilfe für ihre Magie.

25574

Für Mr Johnson in der Space Needle... ach, wie heißt es so schön im Text: "Nazh'rein mag dunkle, einfarbige Kleidungsstücke, die nicht zuviel enthüllen."

25575

Zum Sport... "Wirklich, Nicole, muss das sein...?!"

25576

Nachts. Ein wenig tempest-y darf sie sein.

25577

Bei Partys.

25578

Beim Baden.

25579

Sie ist heterosexuell.

Saphir
19.10.2022, 17:53
So betreten die Silent Helpers die Bühne...

25580

... und müssen direkt feststellen, dass sich inzwischen für die Top-Immobilie neue Eigentümer fanden. Sie ziehen deshalb in eine kleine Hütte nahe der Tannhubers und nahe der Phoenix, auf dass diese Nachbarschaft hoffentlich für Verbindungen sorge.

25581

Durch Meares Tod wurde tatsächlich dessen Haushalt aufgelöst und das Hausaufgaben-Kind Tim vom Jugendamt vaporisiert.

Saphir
19.10.2022, 17:57
Noch in dieser Nacht unternehmen Andromeda und Lurlei den nächsten Angelausflug. Sie nehmen Jack mit, damit dieser am Boden der Höhle nach Schätzen suchen darf.

25582

Jack findet kaum etwas. Lurlei verschafft Andromeda den Jackpot.

25583

Sie beschließt, ebenfalls einmal Freunde zu finden.

25584

Dafür muss sie nun erst einmal neue Leute kennen lernen.

Saphir
19.10.2022, 18:04
Während Lurlei dem Ruf der Arbeit folgt, lädt Andromeda Celina und Vilay für eine kleine Familienreise (im erweiterten Sinne) ein - und folgt einfach einmal den Umzugskartons.

25585

Sie schüttelt Hände - und nimmt sich direkt die Zeit, um sich in Herzen zu fotographieren.

25586

Sie macht draußen weiter - und dabei läuft ihr Alessia über den Weg.

25587

Sie erledigt ihre zehn Hände, muss aber nun an drei verschiedenen Orten solche schütteln - und begann dies tatsächlich mit einem fremden. In der Heimat wartet die nächste Nachricht.

25588

Natalie und Timothy sorgen schon für Nachwuchs... nach gerade einmal 24 Stunden in der Welt.

Saphir
20.10.2022, 10:20
Ich kann Silverclaws fehlende Eigenschaften nachbessern.

25589

Artjom stellt fest, dass er Blues mag. Die Mannschaft versucht sich einmal geschlossen an dieser preiswerten Eigenschaft.

25590

Schließlich unternimmt Andromeda ihre zweite Kennenlern-Reise...

25591

... und stellt fest, dass ihre solide Vorarbeit dazu führte, dass sie nur noch einen Freund benötigt. Machbar und gemacht.

25592

Auch sie nutzt die besicherten Beziehungen als Basis für Beratungen.

25593

Sie beginnt direkt mit den Tannhubers.

Saphir
20.10.2022, 10:30
Zurück in der Heimat halten die Klagen über den schmutzigen Fitnessraum an. Ich teste einmal aus, ob es an den Aquarien liegt, und ersetze diese durch Frösche.

25594

Derweil erhält auch der entscheidende (und ansehnliche) letzte Fisch einen Ehrenplatz - auch wenn ich annehme, er hätte es vorgezogen, weiterzuleben.
(... und ja, das ist eine dunkle Wahrheit: Nur ein minimaler Anteil der geangelten Fische wird überhaupt gegessen. Die meisten verfaulen im Inventar und wurden von Lurlei etwa als Dünger verwendet.)

25595

Lisa musste derweil erst einmal über ein Feld nachdenken, in dem sie ihren Sohn noch unterrichten kann. Es blieb Sport.

25596

Nun muss er nur noch die Karriereleiter ganz erklimmen. Er steht noch auf Stufe acht von zehn.
(Diese Bestrebung sollte sich mit NSC-Kindern kaum verwirklichen lassen. Natürlich kann ich sie kurz in die Party aufnehmen und mittels Herrenhaus eine abgeschlossene Bestrebung verpassen, doch sie auch noch an das Ende der Karriereleiter zu bekommen... uff...)

Saphir
20.10.2022, 10:42
Um nachts an Kontaktmöglichkeiten zu kommen, ruft Jack ein Gala-Abendessen aus. (Die ewig nach hinten geschobene Totenmesse für Moonlight kann langsam als Ausfall verbucht werden.)

25597

Es verläuft klassisch (wenn auch ohne Pizza)...

25598

... und endet wieder einmal mit Gold und angemessen.

25599

Mizuko möchte mitmachen, kommt zu spät und initiiert eine neue Runde.

25600

Nun kommt sie zu spät zur Arbeit.

Saphir
20.10.2022, 10:47
Da erreicht Lurlei das Fähigkeitenmaximum, das ihr noch in der Bestrebung fehlte. Da sie die letzte Stufe nicht mehr durch Bücher erreichen konnte, erforschte sie die Pflanzen - immer und immer wieder.

25601

Sie nimmt noch das Angeln mit, das ja nur noch den fehlenden Fisch-Eintrag berücksichtigen musste, und folgt dann dem Mainstream.

25602

Anschließend schließt sie ihr Bild ab. Die Wände nehmen Form an.

25603

Tja.

Saphir
20.10.2022, 10:58
Jack verführt Lurlei. Lisa muss hinsichtlich des Betts ausweichen.

25604

Am nächsten Morgen lädt Andromeda einige Beratungskandidaten ein - und da veranstaltet Marie in Lurleis Bett einen Dreier mit zwei Nachbarn, ganz ohne Axanar-Beteiligung?!

25605

Nun handelt es sich bei Lisa um das Besatzungsmitglied ohne drängende Pflicht. Sie übernimmt einmal die Pflege des Gartens...

25606

Telys masturbiert. Die Nachbarin sieht zu.

25607

Daraufhin sucht sich Lisa am Piano eine neue Beschäftigung.

25608

Irgendeiner ihrer Kollegen führt noch die Geige mit sich - wenn diese nicht gar von einem Kleptomanen gemopst wurde.

Saphir
20.10.2022, 11:10
Der Alltag der meisten Besatzungsmitglieder besteht derweil aus Beratungsversuchen, mit eigens dazu ausgesprochenen Einladungen.

25609

Artjom verführt die Gattin seiner Mutter in ihrem Bett. Jack möchte noch einsteigen, befindet sich aber noch beim Steineklopfen am Rande der Welt.

25610

Schließlich unternimmt Lurlei ihre Vorstellungsreise - und nimmt Mizuko mit.

25611

Hier seht ihr einmal Natalies Implantat - und Lurlei in Menschenform.

25612

Sie lässt die zweite Reise allein folgen.

25613

Alina, Telys' Enkelin. Sooo eine Augenweide.

25614

Dann ruft die Arbeit.

Saphir
20.10.2022, 11:18
Zurück in der Heimat verführt Mizuko Lisa. Lurlei steigt ein. Derweil herrscht Alltag mit Beratungsgästen.

25615

In der Nacht bringt Natalie ihr Kind zur Welt. Am nächsten Morgen spricht Lurlei eine Passantin ein - und präsentiert auch einmal ihre klassische Form, zum Vergleich.

25616

Das genügte.

25617

Sie berät. Wie alle.

25618

Erst später in dieser Session werde ich feststellen, dass der Cooldown bei Beratungsthemen bei einzelnen Sims beraterunabhängig läuft. Sie treten sich also effektiv gerade gegenseitig auf die Füße.

Saphir
20.10.2022, 11:27
Jack verführt Andromeda im Keller.

25619

Nachdem ihre Beratungsversuche auf Beton beißen, kommt die Einladung für Lurlei gerade recht.

25620

Sie holt Telys und Andromeda nach, während sie Mizuko darum bittet, sich um den Garten zu kümmern. Es folgt das Übliche.

25621

Aktuell bedeutet das Auftauchen der Axanar-Mannschaft tatsächlich eher Fotosessions und Beratungsgespräche statt Orgien.

25622

... aber wie gesagt: Enkelkindergeneration.

Saphir
20.10.2022, 18:28
So verlässt Mizuko die überfischten Gewässer, schon aus einem praktischeren Grund: Die Pflanzen benötigen jemanden, der auf die aufpasst.
(Ich erwähnte es noch nicht, aber: Inzwischen beläuft sich der Kontostand der Mannschaft auf über eine Million Dollar. Dazu gab es kein Achievement.)

25623

Sie stellt zum Glück fest, dass sie Pflanzen mag, und legt auch in der anderen Warpgondel ein Beet an.

25624

James bemüht sich weiter, Passanten zu beraten, und erlangt schließlich seine letzte Kerbe.

25625

Seine neue Karriere befand sich allerdings schon auf dem Weg, sodass sie Überraschung fehlt: Der Bay Boy darf dem Neelix in sich frönen.

25626

Es dürfte schlimmere Schicksale geben.

Saphir
20.10.2022, 18:33
Da erreicht Mizuko die Spitze ihres Zweigs der Gastro-Karriere und erringt dadurch ein Achievement.

25627

Andromeda gibt ebenfalls den überfischten Teich auf und nimmt sich erst einmal der Musik an.

25628

Derweil kümmern sich Natalie und Timothy um den nächsten Nachwuchs. Tja...

25629

Ich ersetze die fehlende Geige erst einmal durch jene, die Lurlei einst schnitzte.

25630

Allerdings konkurrieren nun Lisa und Andromeda um den Flügel.

Saphir
20.10.2022, 18:42
Artjom und die als Gast erschienene Adina landen in der Kiste, Mizuko steigt mit ein.

25631

Die Beratungen bleiben Dauerzustand.

25632

Während sich Mizuko abschuftet, da ihr noch die mit höheren Fähigkeitswerten einhergehenden besseren Befehle fehlen, und ihre gepflanzten Pilze sprießen, deren Samen Jack in der Grotte erntete,...

25633

... erkennt Telys ihre Liebe zu Weihnachtsmusik und schließt mit der zur Seniorin gealterten Marie ihre Bestrebung ab.

25634

Ihr gehen die attraktiven Optionen aus, doch sie schrieb noch nicht - und besitzt dank ihrer Eltern-Fähigkeit darin sogar einige Punkte.

25635

Wie gesagt, wir betreten nun langsam "Was ist noch offen?"-Gebiet.

Saphir
20.10.2022, 18:50
Alltag plätschert dahin, ehe...

25636

... dies nicht mehr der Fall ist.

25637

Alles Flehen hilft nicht: Adina verstarb während ihres Besuchs.

25638

Mit ihr verstarb das letzte Mitglied der Phoenix-Gruppe, ausgerechnet das Redshirt. Fünf Telefone klingeln, ein Schreck - und ein Achievement.

25639

Der Text lautet "Lass einen Sim fünf Ehepartner überleben"... und es ergibt keinen Sinn: Selbst bei allen mit der Axanar-Besatzung verheirateten Todesfällen - Martin (x Telys), Verena (x James), Wilby (x Lurlei) und nun Adina (x Artjom) komme ich nur auf vier (Stevie war bloß verlobt).
Es bleibt eine Urne, die sich beim Transport nach draußen automatisch in einen Grabstein verwandeln würde,...

25640

... und die Frage nach James' neuer Gattin.

Saphir
21.10.2022, 10:58
Meiner Deutung nach handelt es sich bei Artjom "Dobby" Curland um ein riesiges Genie, aber auch um einen übergewichtigen jungen Mann ohne Stil und mit Angst vor der Dunkelheit. Er begann mit unbeholfenem Umgang mit Frauen, doch kam inzwischen zu einem ansehnlichen Sexualleben - und einem Job als adretter Doppel-Null-Agent. Wenn ich nach möglichen Ehepartnern sehe, dann...
... nun, da wären Renas adoptierte Kinder Sophie, Ute und Ute, Wilbys Kind Marcel, Elly Cooms und die beiden Helper Philippa und Illyra.
Von meinen eigenen Charakteren...
* sehe ich Artjom bei der Partnerwahl eher auf nahbarere Personen setzen, die ihn nicht zu dominieren drohen und seinen Schwächen Geduld entgegenbringen. Elly "Ich war mit dem zweitmächtigsten Mann des Universums liiert und man sagt, ich hätte auch den mächtigsten haben können" Cooms widerspricht dem völlig - und außerdem gehört sie zur Generation seiner Eltern.
* sprechen ähnliche Gründe gegen Philippa. Er steht bereits unter dem Kommando seiner Mutter als Captain, da benötigt er im Ehebett nicht noch einen zweiten.
* wäre Nazh'rein folglich die beste Wahl. In ihrer ambitionslosen Bodenständigkeit wäre sie förmlich eine zweite Adina.
Oder besser: Die junge Illyra wäre für den jungen Artjom eine zweite Adina. Er wuchs, sie sammelte Erfahrungen - und irgendwie finde ich den Gedanken spannend, sie würden es miteinander versuchen.

Saphir
21.10.2022, 19:26
Der Sensenmann verschwindet, die Diskussion bleibt,...

25641

... bis Artjom für Adina einen Beistelltisch fertig stellt und ihr einen Platz zuweist. Zugleich wandern Blumen nach oben, die Spionagesattelitenschüssel wird neu angebracht.

25642

Mizuko sorgte durch ihre Beförderung nämlich auch für eine neue Theke, die die alte von den Werten her deutlich übertrifft, aber auch länger ausfällt.

25643

Fass und Küchenrollenspender stammten noch aus dem Inventar. Tatsächlich spielt die Mannschaft sogar mit dem Gedanken, noch eine "Requisite" einzurichten.

Saphir
21.10.2022, 19:36
Kaum befindet sich jedoch Artjom zurück auf dem Markt, erfährt er die Aufmerksamkeit von Andromeda und Lurlei.

25644

Lurlei verführt ihn auch direkt, doch die Sache verpufft. James wählt die nützlichere Karriere.

25645

Derweil sorgt der Alltag für neue Gäste und immer neue Fotos... und ich finde es immer spannend, das Schiff aus Charakterperspektive zu sehen.

25646

Lurlei verführt Jack. Lena sieht dabei zu.

25647

Sie ist Lisas Enkelin und tatsächlich mit keinem der beiden verwandt.

Saphir
21.10.2022, 19:44
Nachdem die Mannschaft von der Arbeit zurückkehrte und/oder ausschlief, ruft sie auch zum traditionellen Totengedenken auf. Dabei kommt es nicht ungelegen, dass James außerdem für seine Bestrebung bei einem solchen Gala-Dinner ein Silber benötigt.

25648

Er lässt einmal seinen Kompass gleiten, doch die erhoffte Antwort bleibt aus. Nur bei Elly scheint ein gewisses Interesse zu bestehen.

25649

Elly und Sophie verkünden allerdings ihr Interesse an Lurlei.

25650

Letztlich klingt die Veranstaltung aus - mit Gold, ohne Abschlussorgie, nicht einmal mit einem Versuch.

25651

Es treibt aber auch die Gäste nicht so eifrig heim.

Saphir
21.10.2022, 19:55
Der Nachmittag verläuft ereignislos, am nächsten Morgen ruft die Arbeit. Telys erkennt dankenswerterweise, dass sie Schreiben mag (sie setzt einfach die Axanar-Erotikromanreihe fort); Lurlei verführt James.

25652

Artjom lädt eine Reihe von Beratungsgästen ein, die möglicherweise auch Ehepartner-Kriterien erfüllen. Derweil informiert ein Anruf vom Ableben der Reinigungsfachkraft.

25653

Sophie sucht Lisas Gesellschaft,...

25654

... der Geist taucht pünktlich zur Schicht auf...

25655

... und Artjom zieht sich mit Illyra in das Unterdeck zurück.

25656

Nichts davon endet katastrophal, doch nichts davon führt weiter.

Saphir
21.10.2022, 20:06
Mizuko verführt Telys, doch die Sache verpufft. Sie reden nur... und natürlich erfährt auch der Geist eine Beratung.

25657

An der Urne zieht Artjom einen Schlussstrich und entlässt Adinas Geist ins Jenseits. (Lisa übt Mixen, da Andromeda ihren Flügel belegt.)

25658

Lurlei bemüht sich...

25659

... und nutzt auch einmal diese andere Möglichkeit.

25660

Derweil schließt Artjom sein Bestreben ab...

25661

... und möchte ebenfalls einmal schauen, wie weit er bei dem Wahnsinn kommt.

25662

Wie gesagt: Es bedeutet, für Enkelkinder sorgen zu müssen.

Saphir
21.10.2022, 20:23
Artjom verführt Lurlei... und noch auf dem Weg dahin erfolgt die Antwort per Pop-Up: Die Adoptivtochter seiner Jugendliebe stimmt zu und kam auch schon offscreen mit ihm zusammen.

25663

Da sie auch zu Gast weilt, liegt der nächste Schritt auf der Hand: "Magst du nicht gleich mitmachen?"
Sie stimmt zu.

25664

Zwei Aufgaben warten auf Artjom in dieser Stufe seiner Bestrebung: Er soll mit einem seiner Kinder zehnmal Kontakt knüpfen, und er soll einem Kind zwei Stunden lang vorlesen. Letzteres fällt schwerer als gedacht, für Ersteres lud er sich einige Gäste ein, die die ganze Zeit über warten, darunter seine zur Erwachsenen gereifte Tochter Alessia.

25665

Sie ist zwar irgendwie nicht angetan, doch er ballert die Liste runter und repariert anschließend die Beziehung über ein Foto.

25666

Da kommt noch seine Freundin hinzu, doch...

25667

... er verfolgt andere Pläne.

Saphir
21.10.2022, 20:30
Artjom benötigt dringend ein Kind zum Vorlesen, und nachdem sein jüngster Sohn vom Jugendamt vaporisiert wurde, bleiben nicht viele Optionen. Da gäbe es die Helpers - und er nimmt einfach einmal Ute mit.

25668

Zweimal Hallo zu Monika und Luisa Lincoln (ich könnte die Schreibweise noch anpassen).

25669

Es folgen auch ein paar Fotos, doch mehr gibt seine Erschöpfung nicht her.

Saphir
21.10.2022, 20:41
Zurück auf der Axanar veränderte sich nicht viel.

25670

James verführt Lurlei, Mizuko steigt ein.

25671

Als sich James anschließend ins Bett verabschiedet, bittet Mizuko Lurlei um eine zweite Runde. Artjom springt mit herein.

25672

Derweil... ahhem... klar kannst du jemanden daten, der denselben Nachnamen trägt wie du, Celina.

25673

Die nächste Nachricht fällt weniger schmeichelhaft aus: Aufgrund ihrer Arbeitsleistung wurde Andromeda degradiert.

25674

Skandal!

Saphir
21.10.2022, 20:57
Auf den Geschmack gekommen, versucht sich Lurlei an ein kleinwenig mehr Kuppelei - schon um Artjoms Kindern das Schicksal zu ersparen, nur zur Enkelproduktion von Jack besamt zu werden. Wenn etwa Alessias Zwillingsbruder Ralf mit Illyra zusammenkommen würde und diese mit einem ähnlichen Eifer wie deren Kollegen Kinder produzieren würden...

25675

Sie legt außerdem Sophies Schwester Ute James Sohn Vilay nahe.

25676

Andromeda nimmt nach dem Aufwachsen ihre Zurückstufung als Anlass, um sich endlich von diesem alten Traum zu lösen. Sie steigt zur Vorbereitung als Technikguru ein.

25677

James muss für seine Bestrebung drei Gourmetmenues auf einem Gala-Abendessen zubereiten, Artjom schlägt eines zu Ehren der Helper vor... mit der Hoffnung, dass trotz der späten Stunde ein Vorlesekind erscheint.

25678

Derweil verzweifelt Lurlei daran, dass Ralf und Illyra einander nicht als mögliche Partner wahrnehmen. Sie schließt dadurch trotzdem ihre Bestrebung ab.

25679

Da denkt sie sich: Wenn das mit der Liebe für andere nicht klappt, dann... warum nicht für mich?

25680

Für ihre Stufe muss sie zehn Personen küssen, kam aber bislang nur auf vier.

Saphir
21.10.2022, 21:13
Lurleis erster Blick fällt auf die hübsche Elfe, doch da Artjom bereits mit dieser seiner Gastgeberpflicht nachgeht, wirft sie sich Illyra an den Hals.

25681

Sie erreicht zwar ein bisschen romantische Grundstimmung - und ein Foto zum Ausgleich einer angeknacksten Beziehung -, aber keinen Kuss.

25682

Die Feier endet mit Silber, James bekam seine drei Gerichte zusammen. Mizuko löst sich auch vom Ende ihrer Karriere und bereitet eine Ambition vor, die ich als durchaus passend für sie sehe: Bisher unterstützte sie vorwiegend ihre Gattin aus dem Windschatten heraus, doch wenn sie für etwas Rampenlicht ihre Comfort Zone verlässt, ach...

25683

Jack verführt Andromeda in James' Bett und zwingt ihn dazu, sich am aufgegebenen Bett seiner Gattin zu bedienen. Diese erfährt von Ute eine böse Nachricht. (Dies tritt auf, wenn bei Verkuppelungen das Ziel bereits einen Partner besitzt.)

25684

Mizuko verführt Lisa... und damit endet meine Session.

Saphir
22.10.2022, 08:31
Da erklärt Ute doch noch einen Erfolg.

25685

Kaum kehren die meisten von der Arbeit heim, klopft Natalie an.

25686

Andromeda nimmt Lurlei mit, damit diese bleiben kann, während sie umgehend in Richtung Bett zurückreist. Diese grüßt Monika und Luisa - und wendet sich anschließend Illyra zu.

25687

Sie erhält ihren Kuss, kommt aber nicht weiter und kehrt zurück.

Saphir
22.10.2022, 08:42
Zurück in der Axanar kommt Lurlei die Idee, Lisa einmal "like one of her french girls" zu malen. Für die Pose lässt sie sie Geige spielen - und da stellt diese fest, dass sie auch dieses Instrument mag.

25688

Sophie zieht vorbei. Artjom nimmt sich ihrer an, schon um seine Pflicht-Romantikinteraktionen für den Berufsfortschritt abzuarbeiten (und auf diesen baut seine Mutter),...

25689

... doch das fährt die Sache komplett an die Wand.

25690

Lurlei wittert ihre Chance... und muss genau dann zur Arbeit aufbrechen. Sie lädt sie später zu sich ein - und erfährt immerhin, dass Sophie noch keinen kompletten Schlussstrich unter Artjom zog.

25691

Sie erhält auch ihren ersehnten Kuss.

25692

Danach kommt sie allerdings nicht weiter.

Saphir
22.10.2022, 08:50
Artjom klatscht ab - und greift erst einmal zum Foto, um die Beziehung zu reparieren.

25693

Romantisch verläuft es schleppend, doch er gibt sich letztlich mit einem kleinen stabilisierenden Erfolg zufrieden.

25694

Da... ach, ich werde wieder etwas umsiedeln müssen, da nun das Deckerpärchen den Haushalt füllte.

25695

Dinge plätschern dahin, bis Artjom endlich einmal sein Vorlesekind zu sich einlädt.

25696

Er erziehlt Fortschritte, doch schafft noch nicht die vollen zwei Stunden.

25697

Bedürfnisse und Nacht setzen ein.

Saphir
22.10.2022, 09:00
Da mitten in der Nacht die Leute üblicherweise schlafen und so weder Einladungen folgen noch auf der Straße weilen, bittet Lurlei einen der beiden männlichen Nachbarn in ihrer Liste um ein Date.

25698

Sie gewinnt nicht nur einen Kuss, sondern fügt ihn gleich schon für später in die Liste ihrer Freunde hinzu.

25699

Sie erreichen Gold und enden in der Kiste. Lisa möchte mitmachen.

25700

Das kommt Andromeda völlig ungelegen, da diese für ihre Bestrebung Lisa im Klavier unterrichten möchte. Sie wartet.

25701

Derweil setzt auch Artjom sein Ziel um - und steht vor schwierigeren Aufgaben.

25702

Der Teil mit dem "Elternteil eines Kindes mit drei Freunden" klingt bloß nach einer Fotosession, jener "Elternteil eines verheirateten Kindes"... uff! Leider ist ja er das einzige unverheiratete Besatzungsmitglied.

Saphir
22.10.2022, 09:04
Lisa stellt fest, dass sie Klavier mag. Bei Andromeda leuchtet es.

25703

Sie fährt mit dem vorbereiteten Computer fort,...

25704

... also auf dem Papier vorbereitet: Ihre Bestrebung forderte sie zu sehr, um Beförderungsvoraussetzungen wie Videospiel- und Programmierfähigkeit aufbauen zu können.

Saphir
22.10.2022, 09:06
Telys masturbiert. Sie fragt einen Nachbarn, der an der Türschwelle steht, um sich vorzustellen, ob er nicht mitmachen möchte. Lurlei steigt ein.

25705

Wie in alten Tagen.

Saphir
22.10.2022, 15:04
Um heute einmal etwas über mein eigenes Empfinden zu erzählen: Wie erwähnt erreichte ich bereits vor einer ganzen Weile den Punkt, an dem ich aufhörte, in der Mannschaft der Axanar "meine OCs" statt Sims-Figuren zu sehen. Ich meine, was ist etwa noch vom "Maschinengoblin" Telys übrig, dieser unscheinbaren grauen Maus mit starkem Willen, fehlendem Verständnis für Müßigkeiten und einem irrsinnigen Arbeitsfluss? Aktuell schreibt sie, Erotikromane, weil das noch offen stand...
Seit einigen Tagen spüre ich nun, dass mir auch das Gefühl der Axanar als ein Schiff statt einem Haus abhanden kam. Ich muss tatsächlich darauf achten, nicht von "nach Hause" und "in den Keller" zu schreiben. Aber aktuell geht es hier auch nicht mehr um eine abgestürzte Raumschiffmannschaft und ihre Vorbereitung eines zweiten Startversuchs, sondern um einen Sims4-Bestrebungs-Run. Nachdem sich auch Lisa im Alltag verlor, bildete das Schiff selbst den letzten Charakter, doch es scheint mir, als habe es sich mit der Fertigstellung und dem Ende der Provisorien ebenfalls aufgelöst.

Saphir
22.10.2022, 16:18
Damit nannte ich auch, wo ich etwa den Endpunkt dieser Geschichte sehe: Ich möchte wenigstens ein Besatzungsmitglied an den Punkt bringen, an dem es für ihn nicht mehr sinnvoll weiter geht. (Das bedeutet auch, dass ich das "böse" Bestrebungstrio außen vor lasse.) Aktuell stehe ich vor der Frage, ob ich NSCs denn auch irgendwie in eine Ehe mit anderen NSCs hineinberaten kann. Geht dies nicht... nun...
... ich kann mir etwas überlegen, oder ich kann tricksen, etwa indem ich einen neuen Sim erstelle und diesen als Ehepartner starten lasse, aber diese Grenze der Figurenintegrität würde ich gerne unüberschritten lassen.

Saphir
22.10.2022, 20:42
In der Stille verschieben sich die Haushalte: Natalie und Timothy ziehen mit ihrer Familie aus, ihren Platz im Team übernehmen Elly und Vilay. (Ich passe auch die Schreibweisen der Namen der beiden Kinder an.)

25706

Während ein Beischlaf endet, unternehmen einige von Artjoms Kameraden einen Versuch, diesem bei dem Weg zu verheirateten Kindern zu helfen. Sie entscheiden sich, dazu Alissa und Ralf einzuladen, um diese zu verkuppeln. Ralf stimmt auch zu, einmal Illyra zu daten.

25707

Bei Alessia fällt es schwerer, da sie nur Jack, Andromeda, eine Nachbarin namens Maya und Wilbys Geist als mögliche Partner ansieht. Dabei wäre doch Marcel Freeman sooooo passend.
Fotos geschehen und entlarven das andere Problem: Es scheint nicht zu genügen, wenn ein Abkömmling auf drei Freunde kommt - dies erfüllen etwa Ralf und Alissa schon allein durch Mannschaftskontakte -, sondern es könnte dabei explizit ein Kind-Kind gemeint sein.

25708

Die Frustration steigt, die Nacht bricht herein, und angesichts ihrer ins Bett verschwindenden Kollegen findet Lurlei, dass Alessia doch auch ein Date mit ihr bekommen könnte.

25709

Sie bekommt ihren Kuss - und erlöst Alessia auch gleich von ihrem Single-Sein.

25710

Tja.

Saphir
22.10.2022, 20:58
Lurlei verzichtet jedoch darauf, das Date in der Kiste enden zu lassen (auch Alessia unternahm keine Bemühungen in diese Richtung), dafür nutzt sie die Trainingsoption für Gold... und stellt fest, dass ich jene "Jack darum bitten, den Töchtern Enkel in den Bauch zu packen"-Pläne umgehen kann, indem ich einfach das Gespräch auf Familienplanung bringe. Lurlei spricht es an... und ihre Antwort fällt süß aus; dem Spiel scheint die Beziehung zu genügen, um über ein Eventbaby statt eine Adoption (bei bei Rena/Sophie) zu sprechen.

25711

Sie plaudern noch ein wenig und lassen das Date ausklingen.

25712

Marie steigt nach langer Arbeitslosigkeit in die Barista-Karriere ein. Artjom ersetzt Alessias Platz beim Experiment mit Celina und rät dieser, einen Nachbarn zu daten.

25713

Natalie schreibt Andromeda von ihrer neuen Schwangerschaft, Ralf beschwert sich bei Lisa, dass Illyra vergeben wäre. Upps.

Saphir
23.10.2022, 08:24
Da setzt die Mannschaft zur Wiederbelebung des Schiffs eine kleine Veränderung durch - und da ich kaum Bilder schoss, möchte ich beschreiben:
Die Pflanzen verabschieden sich ins Unterdeck. Dazu entstehen an den Seiten des Shuttledecks zwei schmale Räume, die jeweils zwanzig Pflanzen aufnehmen (entsprechend erhält einer schon einmal zehn leere Kübel, um nicht zu leer zu wirken). In diesem Milieau findet auch Adinas Asche ihren Platz, flankiert von den beiden Blumensäulen aus den Warpgondeln und mit einem Bild von ihr (zusammen mit Jack) dahinter, die Gegenseite (hier zu sehen) schmückt jenes Gruppenbild mit Wilby und Delrio, sodass sie (so gut es geht) im Kreis ihrer Kameraden verbleibt.
Die Fünfer-Blumengruppen werden dabei von der Tür getrennt (ich verwende normale Türen und ersetze auch die Bibliotheks-Geheimtüren der Bedienstetenwohnungen für einen einheitlicheren Stil), und von den Büro-Pflanzen auf der anderen Seite. Die Warpgondeln und der Weg dorthin wurde damit geleert, sieht man von den beiden Holzfäller-Statuen und dem nun verlassen wirkenden Mülleimer/Waschbecken ab.

25714

Ich liefere passende Bilder nach.

Saphir
23.10.2022, 08:33
Andromeda steht derweil vor jenem bekannten Problem: Sie muss "konzentriert" Videospiele spielen - und hasst es. Für den Moment bricht sie es ab - und kauft sich "Sorglos", das schon Lurlei beim Fischen half.

25715

Jack steht inzwischen vor jenem Teil, an dem er nur noch 25 Überraschungseier öffnen muss. Ralf schreibt, dass er Lisa zu Unrecht erschreckte und doch alles gut ging - es wiederholt sich und könnte ein Bug sein.

25716

Derweil sieht Lurlei die kleptomanische Ute vorbeikommen und versucht ihre Chance.

25717

Sie möchte sie jedoch nicht mit an Bord bringen und bittet deswegen den anderen Nachbarn um ein Date. Jack klickt sich durch die fünfundzwanzig Befehle und...

25718

... geht angeln, da das noch offen steht.

25719

Die armen Fische.

Saphir
23.10.2022, 08:42
In jener Nacht scheiden unter den Nachbarn gleich zwei Schwestern aus dem Leben, Anetta und Luisa Schneider. Lurleis Date verläuft derweil unschön,...

25720

... und bricht es ab, um nicht ihre Zeit zu verschwenden. Da ihre Kollegen schlafen, wirkt es als guter Moment,...

25721

... Kleptomanen-Ute mit in die Lounge auszuführen. Allerdings...

25722

... erklärt diese direkt, Frauen gegenüber kein romantisches Interesse entgegenzubringen. Lurlei schaut einmal, wie weit sie trotzdem kommt, und da erscheint auch die andere Ute.

25723

Lurlei legt Ute Jack nahe, bricht das Date ab und verschwindet zur Arbeit.

Saphir
23.10.2022, 08:47
Zurück in der Axanar vertreibt sich James die Zeit mit Geigenspiel, Mizuko lädt Marie ein, um mit ihr über den Tod zu sprechen (das verlangt nach einem Geist oder einem Senior) - und Telys vollendet ihr letztes Buch.

25724

Diese hat auch nicht mehr viel offen. Sie könnte von Mizuko die Pflanzen übernehmen.

25725

Dabei handelt es sich nach ihrem katastrophalen Start mit Pflanzen quasi um eine Rückrunde.

Saphir
23.10.2022, 08:52
Bei Celina wiederholt sich die Farce: Zuerst nennt sie ihren Schatz vergeben, dann verkündet sie Vollzug. Alessia meldete sich derweil noch nicht und James entdeckt seine Liebe fürs Geigenspiel.

25726

Lurlei verführt Telys, Andromeda steigt mit ein. Mizuko möchte nach einem langen Arbeitstag einfach nur ins Bett.

25727

Alltag eben.

Saphir
23.10.2022, 14:27
Natürlich stehen bei meiner Entscheidung, Elly Cooms bei den Helpers anheuern zu lassen, praktische Gesichtspunkte im Mittelpunkt: Ich möchte den Deckern Raum zur Entfaltung gewähren - also zur Entfaltung weiterer Kinder -, ohne einen weiteren Haushalt zu eröffnen. Die Deckerlücke hätte ich auch durch einen neuen Charakter schließen können, aber es hätte mich nicht befriedigt.
* In der ODD-Kampagne existieren zwei prominente Decker - darunter der "echte" MIRAL -, aber ich möchte diese Wurmbüchse nicht öffnen. Die ODD-Welt erscheint mir so groß, dass sie förmlich nach einer eigenen Sims-Kampagne mit zwanzig oder dreißig definierten Personen verlangt, und dies wäre hierzu zu groß - beziehungsweise wurde als Möglichkeit hiervon gefressen.
* Ich erstellte mir einen nie gespielten Decker-Charakter, den ich umsetzen könnte, doch dessen Konzept lautete "Decker, aber kein Nerd, sondern eloquent - und ein Hardcore-Rassist". Damit würde er nicht nur für unschöne Töne sorgen, sondern sich auch mit den Helpers beiden.
* Dann gäbe es noch den Rigger/Decker aus dem Team der an ODD angeknüpften GotD-Kampagne... und vielleicht steht mir nächste Woche in meinen Arbeitszeit-Anekdoten der Sinn danach, diese vorzustellen... aber dann reden wird darüber, dieses Team als dunkle Gegenspieler der Helpers einzuführen, und dazu wäre es eigentlich schon zu spät.
* Illyra/Nazh'rein besitzt eine Decker-Connection. Dieser wäre wohl die wahrscheinlichste Inplay-Lösung...
... aber wozu?! Die Mission der Helpers existiert nur außerhalb des Spiels. Ich muss ihre Probleme überhaupt oder glaubwürdig lösen, wenn ich es möchte.

Saphir
23.10.2022, 14:47
... um dies noch etwas zu erklären: In dem P&P-Shadowrun der dritten Edition, das ich spielte, galten Deckerregeln (zurecht oder zu Unrecht) als ein Buch mit sieben Siegeln, das man besser den NSCs überlässt. (Tatsächlich handelte es sich bei dem erwähnten Rassisten um meinen einzigen Decker-Charakter, und er wurde nie bespielt.) Außerdem beginnt jeder Shadowrun-Charakter mit mindestens zwei Kontaktpersonen. Beides in Kombination führt zu solchen Charakteren wie Nazh'reins Decker-Love Interest, und auf diesem Level der rudimentären Helfer-Figuren hätte ich noch einige mehr...
... aber sie fühlten sich selten bedeutsam an: Der Spieler erschuf sie als Hilfsmittel, und der Spielleiter konzentrierte sich eher auf seine eigenen Figuren.

* Ich vergaß aber auch die Charaktere der Files. Der Autor des Pyrochira-Berichts stellt sich etwa explizit vor und könnte Silverclaw noch von damals bekannt sein. Aber diese Inplay-Quellentexte fühlen sich auch oft wie eine eigene Welt an.

Saphir
23.10.2022, 17:48
Bei einem genaueren Blick stelle ich fest, dass ich mich vertat: Es handelt sich um ein Bild von Wilby, nicht Adina. In meinem Inventar befindet sich allerdings noch ein Bild von einem leeren Schreibtisch im Kunstraum, das ich als gute Lösung empfinde. Das Wilby-Bild wandert über die Kunstblume.

25728

Auf der anderen Seite gibt Artjom ein Bild von Carolin, seiner Schulfreundin und Celinas verstorbener Mutter, weiter. Die Mannschaft besitzt noch Fotos von Rena, doch Mizuko weigert sich, ihres herauszugeben, und man fände es geschmacklos, dieses Ehrenmitglied in den Keller verschwinden zu lassen.

25729

Schließlich entscheiden sie sich auch für einen neuen Schmuck für die Schleuse und nutzen eine Mischung aus Gläsern und Kristallen. Eine Ansammlung ausschließlich aus Gläsern wäre bevorzugt gewesen, ließ sich aber nicht umsetzen. Die Warpgondeln stehen immer noch leer.

25730

Einige der Gläser stammten aus dem Trakt der externen Mitglieder. Sie wurden meist durch Käfige ersetzt, wobei Andromeda als Sicherheitschefin nun ebenfalls über eine ahnsehnliche Messersammlung verfügt.

Saphir
23.10.2022, 17:56
An Bord der Axanar geht die Nacht weiter. Lurlei bittet um das nächste Date, und dazu fragt sie Lisa, da diese auch nichts Besseres zu tun hat.

25731

Der Haken zeigt sich schnell: Lisa zählt bereits zu den Geküssten. Nun wird sie auch noch eine von Lurleis Freundinnen.

25732

Das Date erreicht Gold, findet aber ein schnelles Ende, als die Arbeit nach Lisa ruft. Artjom bittet derweil Sophie zu sich.

25733

Bevor er romantisch werden kann, ruft auch ihn die Arbeit - und seine Freundin bleibt mit Lurlei allein zurück.

25734

Zweieinhalb Stunden später zählt auch diese zu ihren Freundinnen.

25735

Derweil sieht der erneut ergreiste Spanner zu.

Saphir
23.10.2022, 18:06
Telys legt ihre ersten Bepflanzungen an - und leidet.

25736

Diese Bestrebung ergibt also keinen Sinn für sie. Sie wechselt, und da sie noch ihr Berufskarriere abschließen möchte, bleibt ihr eigentlich nur eine Auswahl.

25737

Lurlei komplimentiert Sophie heraus. Natürlich hat dies nichts mit dem Umstand zu tun, dass sie einen neuen Gast zu sich einlud.

25738

Dieser Gast übernimmt selbst die Initiative. Yaaay.

25739

Mizuko steigt mit ein - und James wird damit konfrontiert, da sie wieder einmal sein Bett in Beschlag nehmen.

25740

Mizuko wird Telys' Pflanzungen wieder entfernen. Platz ist begrenzt, und ihr Arbeitspensum fällt schon irre genug aus.

Saphir
23.10.2022, 18:19
Während sich Mizuko wieder den Arboreten zuwendet, kümmert sich Lurlei um Sylvia und fügt sie der Liste ihrer Freundinnen hinzu.

25741

Um ihre Ängste zu bekämpfen, muss sie entweder mit einem Geek oder mit Natalie sprechen, und da diese beides vereint, lädt sie sich zu sich ein. Sie findet sie im Keller, Pornos schauen - auch dieser Wunsch erscheint manchmal auf der Befehlsliste (oft bei Telys), ähnlich wie die Frage nach Beischlaf.

25742

Artjom lud derweil Sophie zu sich ein, holt mit ihr den Ersten Kuss nach und repariert ihre Beziehung.

25743

Diesmal zieht er es durch - und Lurlei steigt mit ein.

25744

Derweil verführt Mizuko Lisa.

25745

Derweil verkünden die Nachrichten die Geburt von Timothys und Natalies nächstem Kind.

Saphir
24.10.2022, 17:39
Heutige Anekdote? Als ich frisch bei Shadowrun einstieg - mit sechzehn oder so -, bestand mein erster gestalterischer Schritt daraus, meinen erwähnten Black Elite aus TKE-StarCraft eine Shadowrun-Adaption zu verpassen. Nun handelte es sich um eine Söldnerfirma, mit eigenen Doktrinen und einem Fuhrpark inklusive schwerer Waffen.

Direkt daraufhin legte ich meinen ersten (und damals einzigen) Shadowrun-Charakter, den elfischen Scharfschützen Tes Serc, neu auf, um ihn an die Black Elite anzusippen...

... Später spielte ich dann auch seine Schwester Tesia Serc, tatsächlich mein erster weiblicher SC...

... und deshalb kann die Möglichkeit bestehen, dass auch Telys' Shadowrun-Straßendoc-Inkarnation tatsächlich den Nachnamen "Serc" führte.

So kommt (und kam schon lange) die Frage auf, ob ich Tes und Tesia nicht auch für diese Geschichte adaptierte, doch... bei Tesia erinnere ich mich an kaum etwas, und Tes war beide Male mehr Spielfigur als Charakter mit eigener Persönlichkeit. Ich hätte den Ingame-Grund für ihr Erscheinen an den Haaren herbeiziehen müssen, da ich ja bei Telys' Deutung ihre Shadowrun-Version außen vor ließ, und ich hätte sie nicht einmal in schicke Uniformen stecken können. Kurzum: Es wären bloß und offensichtlich zwei ansehnliche Elfen für potenziellen Beischlaf gewesen, und das erscheint mir allein als zu wenig.

Saphir
24.10.2022, 17:59
... und ja: Meare und Maris in ihrer Form als Cameo hätten sich schnell unpassend und überflüssig angefühlt, wären sie zu einem Teil des Alltags geworden. Als Vorspann der Helpers und Teil einer "Dritten Staffel auf dem Planeten", in der die Besatzung der Axanar mit einer auf sie angesetzten Spionagetruppe sowie den nun erwachsenen Nachkommen der verschiedenen Affären, vornehmlich mit der verstorbenen Phoenix-Gruppe, konfrontiert wird, gefallen sie mir deutlich besser, selbst wenn sie länger gelebt hätten (dito mit Moonlight/Cooms als Nachbereitung der Phoenix)...
... aber diese Staffel findet im Spiel keine Umsetzung, denn wie gesagt: Geschichte lebt von Veränderung, in der Sims-Welt herrscht Stillstand bei langsamen Wachstum.

Saphir
25.10.2022, 01:02
Würde ich auf die Schnelle und aus der Erinnerung heraus das Geschehen des Spiels als Basis für Geschichten verwenden, würde die Sache etwa so aussehen:

Staffel 1:
Die Mannschaft der frisch abgestürzten Axanar gibt ihr Bestes, um ihr Schiff für eine Rückkehr zu den Sternen schnellstmöglich auf Vordermann zu bringen und durch Interaktion mit der einheimischen Gesellschaft dafür die nötigen Mittel zu gewinnen. Innerhalb des Offizierscorps kommt es zu Eheschließungen und der Geburt zweier Kinder, außerdem wird über Zugehörigkeit verhandelt: Martin steigt aus, Mizuko kommt hinzu, die dort ebenfalls gestrandete Xiontin Miral bleibt abseits, Mizukos Schwester Rena wird nach längeren Verhandlungen aufgenommen. Nach Martins Tod versucht die Mannschaft den Start, scheitert jedoch.
(Irgendwie muss ich auch die Mechanik der Jugendtränke adaptieren, doch mir fällt keine gute Erklärung ein.)

Staffel 2:
Nach dem Scheitern des Startversuchs bricht die Moral zusammen: Die Mannschaft strebt stärker nach draußen und zur Interaktion mit der Umwelt. Der neue Captain Lisa Curland fixiert sich am Stärksten noch auf einen zweiten Anlauf, lässt sich aber zu einem "Blick nach außen, schon für frische Ressourcen" hinreißen.
In diesem Geist interagiert die Mannschaft mehr mit der Umwelt, doch im gleichen Maße verschärft sich auch die Unterscheidung zwischen "drinnen" und "draußen". Es wird nicht mehr über Neuaufnahmen diskutiert, nachdem Martins Tochter Marie mit dem Erwachsenwerden sich zunehmend von der Besatzung entfernt, und auch Rena wird zunehmend als "draußen" wahrgenommen.
Derweil erscheint mit der Phoenix-Gruppe ein scheinbar bedrohlicher Gegner aus Jacks und Andromedas alter Heimat auf der Bildfläche, doch deren von Fehlschlägen und Unglücksfällen überschattete Mission bricht im Kontakt schnell zusammen. Die Phoenix gibt ihre Mission auf und setzt Staub an, ihre überlebenden Mitglieder integrieren sich in das Umfeld der Axanar.
Mit Moonlight und Pegasus erscheinen zwei weitere alte Pilotenkollegen auf der Bühne, die desinteressiert mit Jack und Andromeda einen Modus Vivendi anschließen. Die Staffel endet, als sich die Warpgondeln der Phoenix erfolgreich für die Axanar duplizieren lassen. Nun könnte das Schiff starten, doch es enthüllt, dass sich Lisa gegenüber ihrer Mannschaft nicht durchsetzen konnte. Man möchte vorerst im Paradies verweilen.

Staffel 3:
Durch die Interaktionen gerade der jüngeren Offiziere und der beschleunigten Zeit für alle abseits der Axanar entstand eine Generation der Enkel (von der ursprünglichen Besatzung aus betrachtet) in völliger Unterlegenheit gegenüber der Mannschaft, die nun die Volljährigkeit überschreitet und Fragen danach eröffnet, wie weit sich die Axanar in deren Leben einmischen sollte - auch unter den Aspekten der familiären Bindung und des Eindrucks, dass jene im Stillstand ihr Leben vergeuden. Dabei kann auch der Aspekt hereinspielen, dass die Kinder der Phoenix-Gruppe nun ein Raumschiff besitzen.
Die Mannschaft der Axanar, die sich schon in der zweiten Staffel nicht immer sauber anstellte, verliert nun mit wachsender emotionaler Distanz im zunehmenden Gottkomplex weitere Hemmungen - gerade weil auch Gedanken wie "Wir werden unser Millionenvermögen nicht mitnehmen, wir werden sie also entschädigen" mitschwingen.
Die scheinbaren Gegenspieler bestehen aus der angeheuerten Spezialistengruppe der "Silent Helpers", die in ihren Mitteln vielleicht hinter der Axanar zurückblieben, zwischen denen aber noch ein menschlich warmer Umgang herrscht. Rein vom Klischee her bliebe zu erwarten, dass die Axanar deren Mitglieder ebenfalls korrumpiert, ehe diese sie davon überzeugen, dass sie trotz ihrer durchaus auch mitschwingenden guten Absichten vorwiegend Schaden anrichten und es für alle Beteiligten besser wäre, wenn sie aus diesem Traum erwachen und weiterziehen...
... aber wie gesagt, das wäre das Klischee. Vielleicht philosophieren sie auch darüber, was ein erfülltes Leben ausmacht, bis sie nach dem Dahinscheiden der Enkelgeneration entschließen, alles gesehen zu haben.

... und arrrgh, ihr seht es: Dass ich aktuell primär auf Spielziele blicke, schadet der möglichen Geschichte.

Saphir
25.10.2022, 12:47
Um dies noch etwas auszuführen: Zeit und ein genauerer Blick lassen auch die NSC-Haushalte der Sims schlecht aussehen.
Nehmen wir einmal Renas fünf Kinder, die nach dem überraschenden Tod ihrer Mutter von ihrer kaum erwachsen gewordenen Mitbewohnerin Marie aufgezogen wurde. Diese verwandelte die Zeit in fünf nicht mehr ganz junge Erwachsene... alle arbeitslos, alle immer noch aufeinander hängend, alle Single und sich nur gelegentlich auf Dates einlassend, die selbst bei Erfolg einmalige Angelegenheiten bleiben. Wenn nicht der Würfel glücklich fällt, dann liegt es allein in der Hände der Spielercharaktere, diese zu Berufsleben und Beziehungen zu führen.
So fließt in die Berurteilung des Umstands, dass Lurlei mit der Stieftochter ihres Gatten Alessia rumknutscht, während deren Adoptivschwester Sophie von Alessias Vater gedatet und geschwängert wird, auch der Fakt ein, dass das Leben dieser beiden Damen ansonsten völlig leer bleiben würde. Spaß mit Geschmäckle - oder gar nichts.

Diese Frage möchte ich offen lassen.

Saphir
25.10.2022, 14:47
Sollte ich mir eine dritte Staffel als Geschichte auf Basis des Spielgeschehens vorstellen wollen, erscheint es mir dafür aber auch notwendig, die ganzen Nachkommen von ihrer gegenwärtigen Form als reine Spielfiguren zu echten Charakteren mit Ansichten, Idealen und Zielen aufzuwerten, die Standpunkte gegenüber den "unsterblichen Vampiren" der Axanar, ihrer Welt und dem ihnen zur Verfügung stehenden Raumschiff entwickeln - andererseits bleibt die Konversation a la "Ist es falsch, eine Gummipuppe zu benutzen, wenn es sich dabei um deine Enkelin handeln könnte?" stecken. Und dieses Milieu wäre durchaus reichhaltig und komplex.
Lasst mich nachzählen: Martins Tochter Marie, Renas fünf Kinder Sophie, Ute, Ute, Alessia und Ralf, Artjoms einheimische Tochter Celina, die fünf Mjsna-Kinder, Adinas Nachkommen Lena, Alina, das "Vorlese-Kind" Tim und... Cindy/Sandy/etwas in der Art, Wilbys Sohn Marcel und Guardians Sohn Vilay. Diese wuchsen in ganz unterschiedlichen Orten auf - wie Mirals Allerheiligstes nach Xionten-Art, Maries und Renas ererbtem Heim, der Phoenix, Ellys Ausbildung, dem Jugendamt... und diese Erfahrungen mischen sich mit eigenen Ansichten. Kurzum: Es wäre ein recht komplexes Feld und eine Menge Arbeit.

Sollte diese Geschichte einem eigenen Arc folgen, läge es nahe, dass auch in Teilen dieser Gruppe der Wunsch besteht, als Mannschaft der Phoenix selbst, aber eben unabhängig von der Axanar die Sterne zu bereisen. Die Axanar könnte ihnen bei der Vorbereitung helfen, und das Ende bestünde aus einem gemeinsamen Start.
Ich sehe aber nicht, wie ich dies in dem Spiel umsetzen sollte. Dort nagt bereits der Zahn der Zeit an dieser Momentaufnahme, und auch diese potentielle Goldene Generation aus Gummipuppen der Enkelgeneration wird einfach vergehen.

Saphir
25.10.2022, 16:24
Natürlich würde eine solche Konfrontation mit der Enkelgeneration auch danach verlangen, das Lebensmodell der Axanar auf den Prüfstand zu stellen, und das Ergebnis würde die Moral von der Geschichte bestimmen.
Dabei wäre es auch wichtig, gewisse Elemente zu deuten: Star Trek bedeutet in aller Regel "Wohnen am Arbeitsplatz", wobei (etwa explizit in TOS und TNG) die Kollegen aus der Vorstandschaft in die Rolle einer Ersatzfamilie schlüpfen. Ich hatte hier, um das Spielgeschehen vor dem Stillstand zu bewahren, jenes "Für die erhobenen Menschen der Zukunft sind offene sexuelle Beziehungen und Polyamorie normal" zum Leitmotiv erklärt - und müsste entscheiden, ob ich dies auf das gesamte Axanar-Universum ausdehnen möchte. (Es wäre politisch eine starke Aussage und für Drama eher nachteilig.) Außerdem bliebe die Frage, ob das Klima des Planeten oder der Gottkomplex der Mannschaft zu jener "Warum liegt hier Stroh rum?"-Atmosphäre führten - und das entscheidet tatsächlich darüber, ob sie anschließend die Geschehnisse als potentiell peinlichen Traum oder als mahnende Lektion für moralischen Verfall bewerten.

... unabhängig davon möchte ich noch einmal betonen, dass ich hier ein Traumbild beschreibe: Eine realistische Umsetzung einer solchen Kommune, gerade wenn verletzte Personen wie Andromeda, Mizuko und Rena mit hereingeraten, wäre wohl schnell ein unangenehmer Ort - besonders wenn es heißt: "Nun mach' bei den Sexspielen mit oder steig' aus, aber draußen ist nur der Weltraum (oder ein Planet mit rapide beschleunigter Alterung)."

Saphir
25.10.2022, 17:07
... und damit beziehe ich mich auch auf die sexuelle Ausrichtung der Mitglieder, denn wie gesagt: Sechs der sieben Mitglieder der ersten Generation identifizierten sich selbst als heterosexuell. Fünf davon standen zwar - um es nach der aktuellen Version zu zitieren - Experimenten offen, aber um jenen bisexuellen Alltag zu erreichen, mussten eine Menge Grenzen erodiert werden...
... und die einzige Person, für die dies nicht gilt, steht zufälligerweise an der Spitze.

(Artjoms und Jacks Ausrichtung übernahm das Spiel; ich kenne sie nicht einmal.)

Saphir
25.10.2022, 21:22
Sollte sich aus der Enkelgeneration tatsächlich eine Raumschiffmannschaft herauskristallieren, dann wäre es durchaus vorstellbar, dass sich Artjom von der Axanar löst, um sich diesen (und damit etwa seiner Gattin und einigen seiner Kinder) anzuschließen. Das brächte den Twist mit sich, das ausgerechnet das Wunderkind die Mannschaft verlässt statt seinem rebellischen Bruder, aber es ergibt Sinn, da es sich bei ihm ja um den "odd one out" handelte, der keinen Ehepartner unter der Mannschaft fand und damit mehr als andere nach außen blickte.

Allerdings: "Die Kinder der Protagonisten..." mag auf dem Papier reizvoll klingen, aber als Umsetzung nach einem Alptraum (und ja, es sei erwähnt, dass ich bei meiner anderen Sims-Geschichte mit einem solchen Setting auf die Schnauze flog). Die Idee eines Phoenix-Spinnoffs (unter dem Kommando von Captain Artjom Curland) müsste die Lächerlichkeit ihrer Prämisse überwinden, und auch die Idee, dass nach der Landung in der nächsten regulären Axanar-Staffel ein Schiff voller Simswelt-Kinder mit ihnen durch den Weltraum streift, lässt mich eher schaudern. Ich würde es spannender finden, wenn dieses "Jahr, das sich wie ein Jahrhundert anfühlte" wie ein Fiebertraum über der Mannschaft liegt, der sich langsam verflüchtigt - wie die Erinnerungen an jene Weihnachtsfeier, die in einer Gruppensex-Party mündete -, während der Star Trek-Episoden-Alltag zurückkehrt.

Saphir
25.10.2022, 21:41
Für ihre Ambition benötigt Lurlei nur noch eine Freundin - und dreimal Gold bei Verabredungen. Sie ruft mitten in der Nacht noch das erste aus und lädt Illyra dazu ein.

25746

Nach zwei Dritteln der Zeit steht sie auf Gold und bricht es damit ab. Sie gewinnt Illyra als letzte Freundin...

25747

... und beginnt das nächste Date mit ihr. Bei diesem erreicht sie den Erfolg erst auf den letzten Metern.

25748

Natalie lädt sie zu einem Besuch anlässlich der Geburt des nächsten Babys ein, doch sie lehnt ab. Stattdessen bittet sie Jack um ein Date, der dringend Sozialkontakt benötigt. Dieses läuft gut genug.

25749

Andromeda entdeckt ihre Liebe fürs Programmieren. Lurlei folgt ihr in diese Profession.

25750

Viel Auswahl besaß sie nicht mehr.

Saphir
25.10.2022, 21:51
So muss Lurlei ihren Job als hochdotierte Geschäftsführerin aufgeben, um sozusagen bei der Tech-Hotline anzufangen (aufgrund der Eigenart aber ein paar Stufen höher).

25751

Mizuko... ach. Manchmal haben einige der Besatzungsmitglieder Schwierigkeiten, ihre Betten zu finden.

25752

Am nächsten Morgen berichtet das Spiel vom Beischlaf zweier Nachbarn, den ich nicht aufspüren kann. Sylvia ruft bei Andromeda an... und nein, scheinbar wurde es noch nicht gepatcht.

25753

Artjom lädt - schon für die romantischen Interaktionen für die Arbeitsaufgabe - Sophie zu sich ein - und ja, sie ist schwanger. (Ich weiß, ich hatte es geforeshadowed.)

25754

Telys geht angeln, nachdem sie auf dem Weg mit Mizuko ein Beziehungsgespräch führte, und... Huiiii.

25755

Bei den anderen drei handelt es sich nämlich um Artjoms Töchter Ute, Ute und Celina.

Saphir
25.10.2022, 21:53
James kehrt mit einer Beförderung von der Arbeit zurück - und jubelt.

25756

Er bleibt wie angesagt in der Branche.

25757

Auch ihm gehen langsam die Optionen aus.

Saphir
25.10.2022, 22:02
Lurlei entdeckt ihre Liebe für das Programmieren. Die Mannschaft setzt eine Veränderung durch - und platziert die Statuen der Messe auf Tischchen.

25758

Artjom lädt einige von Renas Kindern zu sich ein, da er herausfinden möchte, ob er verkuppelte Sims in Richtung Verlobung schicken kann (soviel ich weiß, geht es tatsächlich nicht). Natürlich spricht er auch ein Kompliment über ihre Garderobe aus.

25759

Da schlägt eine schlechte Nachricht ein und bringt sieben Telefone zum Klingeln. Marie, Martins und Telys' Adoptivtochter und de facto-Mutter von Renas Kindern, verstarb.

25760

Es fehlte nur Lurlei; diese stellte sich Marie kurioserweise niemals vor.

Saphir
25.10.2022, 22:24
Der Abend endet in gedrückter Stimmung, am nächsten Morgen steht die Mannschaft vor der Wahl, ob sie zuerst Marie betrauern oder Ringe tauschen möchte, und entscheidet sich für Letzteres, um die Gemeinschaft wieder aufzumuntern.

25761

Inzwischen müssen bei der Gästeliste Entscheidungen getroffen werden. Auch nachdem Lurlei darauf besteht, dass sich keine ihrer sonstigen Partner unter den Gästen befinden, bleiben noch Kandidaten außen vor.
... Beide Bräute wählen dasselbe schwarze Kleid.

25762

Sie tauschen die Ringe...

25763

... und sehen die Veranstaltung voranschreiten.

25764

Ein Telefonanruf verkündet den Tod des wiedergeborenen Spanners. Mit einem noch vollen Haus und überraschend fitten Besatzungsmitgliedern...

25765

... werden Dinge möglich.

Saphir
25.10.2022, 22:41
Lurlei und Sylvia eröffnen die Hochzeitsnacht - und rufen Sylvias Kollegen zu sich (abzüglich der bei der Einladung übergangenen Illyra, abzüglich der näher bei den Piloten weilenden Elly). Jack ruft einen Großteil der Axanar-Mitglieder (und Elly) auf einen eigenen Haufen, und Mizuko eröffnet einen für die übrigen Gäste. Lisa eröffnet das Bild,...

25766

... ehe sie sich mit ins Getümmel stürzt. Nach dem Ende von Lurleis Gruppe beginnt diese ein zweites Bild. Dann kehrt wieder Alltag ein.

25767

James stellt ebenfalls fest, dass er mit einem Jobwechsel seine Spezialisierung nicht abschütteln kann, doch in dieser Reihenfolge schließt ihn dies aus. Ich werde mit der Konsole nachhelfen, sowie er seine anderen Aufgaben abschloss.

25768

Natalie verkündet Lisa per Telefon die nächste Schwangerschaft, Artjom und Sophie landen in der Kiste, Lurlei steigt ein.

25769

Telys masturbiert, ruft dann aber die neue Haushaltskraft hinzu. Jack möchte einsteigen, kommt allerdings zu spät.

25770

Alltag auf der Axanar.

Saphir
25.10.2022, 22:48
Derweil maximiert Mizuko ihre Gartenfähigkeit und schließt damit das Bestreben ab.

25771

Sie nimmt nun die Beratung wieder auf.

25772

Der Garten benötigt allerdings weiterhin Pflege. Sie blickt zu Lisa, die gerade Ralf die Familienplanung nahe legt,...

25773

... und legt dieser nahe, dass sie ja durchaus ihr Häkchen abholen könne, wenn Artjom seine Beförderung erreicht, aber nun Arbeit auf sie warte.

25774

Lisa dürfte seit der Charaktererschaffung die Pflanzenarbeit lösen; sie is mit dem Mikroskop verbunden und gehört damit teilweise zu den Aufgaben einer Wissenschaftsoffizierin.

Saphir
25.10.2022, 22:53
Sophie vermeldet die Geburt von Zwillingen, den Töchtern Monika und Eva.

25775

Lisa steigt in die Gartenarbeit ein...

25776

... und da enden meine Bilder.

Saphir
25.10.2022, 23:31
Beim Blick über die Haushalte stelle ich fest, dass der erste der Mjsnas verstarb und Ralf sein Versprechen wahr machte, indem er ein Kind adoptierte. (Moment, die beiden neugeborenen Kinder zählen als Tanten? Gut, bei Artjom handelt es sich um den Vater von Yanniks Vater, bei den Mädchen um Artjoms Töchter. Mütterlicherseits handelt es sich aber zugleich bei beiden Mädchen um die Töchter der Schwester von Yanniks Vater, also seine Cousinen.)

25777

Inzwischen ging mir auch auf, dass ich die beiden Angaben missverstand und diese vielmehr die Ausdifferenzierung zwischen x-romantisch und x-sexuell abbilden. Um einmal das Beispiel einer ehemaligen Netzfreundin von mir zu nennen, diese war panromantisch und asexuell. Soll heißen: Sie kann sich in Menschen jeglichen Geschlechts verlieben, möchte aber mit niemanden davon schlafen.
Das Spiel erlaubt es also auch nach dem Patch, diese beiden Beziehungsformen mit anderen zu suchen... oder möchte es, denn die Implementierung scheint mir noch nicht komplett zu funktionieren.
Wie dem auch sei: Eine Ute is asexuell/aromantisch. Gut zu wissen.

25778

Ich finde heraus, dass ich mir auch Stammbäume ansehen kann. Ich kann sie allerdings nur durch meine Spielercharaktere betreten und von dort navigieren. Ich kann leider auch nicht zoomen, also Originalgröße.
Dies ist Alessias. Was ihr seht: Allessias Geschwister und Halbgeschwister, nach väterlicher und mütterlicher Seite getrennt (allerdings nicht nach den verschiedenen Partnern), und aktuelle Ehepartner der Elterngeneration.

25779

Yannik, bei Alessia nicht auftauchend, besitzt keine Mutter, ist also ein Adoptivkind. Artjom, dieser übergewichtige Nerd, kam tatsächlich schon auf acht Kinder mit vier verschiedenen Frauen. Sein Bruder hingegen...

25780

Artjoms.
(Wie ihr seht, existiert Tim noch in diesem Stammbaum, wurde aber ansonsten aus dem Spiel vaporisiert. Er scheint auch nicht mehr zu altern.)

25781

Es gibt außerdem Statistiken. Nur eine Zahl erscheint mir wichtig, denn da ein Tageszähler fehlt, kommt die Angabe darüber, wie oft man schlief, dieser Sache wohl am nächsten.
* Die Mannschaft der Axanar befindet sich seit etwa 250 Tagen auf dieser Welt.
* Artjom und James wurden etwa 25 Tage später geboren.
* Weitere 25 Tage später stieß Mizuko hinzu.
* Lurlei gab etwa nach 75 Tagen das Schlafen auf.

Saphir
26.10.2022, 18:34
Upps!
Da ich nicht bemerkte, dass ein Fehler mein Screenshotprogramm außer Gefecht setzte, gingen mir die Bilder einer Session verloren. Für Strukturveränderungen kann ich Bilder nachholen, aber auf alle Fälle... Folgendes geschah:

1.) Die Mannschaft (mit Telys und James auf dem Briefkopf) richtete eine Gedenkfeier für Marie aus, die trotz Gold-Belohnung ohne große Höhepunkte blieb. Sie wagten es, anlässlich des Tods ihrer Mutter die Kleptomanen-Ute mit an Bord zu lassen; James hakte seine "drei Drinks auf einer Feier zubereiten"-Aufgabe ab, Mizuko dachte erst recht spät (und damit mit steigerbarem Ergebnis) an ihre Beraterei. Dass sie für den geforderten Gartensalat auf eine der Küchen der Dienstbotenquartiere im Unterdeck ausweichen musste und James diesen dann seinen Gästen präsentierte, sorgte dafür, dass sich Teile der Feier diesmal in dieses Quartier verlagerten.

2.) Artjom verlobte sich - noch auf der Gedenkfeier - mit Sophie.

3.) Lurlei schloss ihre Computerhirn-Ambition mit der Beförderung ab und übernahm ebenfalls die Comedy-Ambition.

4.) Da Andromeda für die Computerhirn-Ambition nur noch 30 Stunden vor dem Computer fehlen, wechselte sie auf die Autoren-Bestrebung, um diese sinnvoll zu füllen. Sie stellte auch fest, dass sie Schreiben mag.

5.) Da die Maximierung der Gärtnerfähigkeit mit Zugang zu Samen seltener Pflanzen einhergeht, erwarb Mizuko Lisa einige dieser Packen; diese füllte daraufhin ihre vier Pflichtcontainer mit zwei Orchideen. Für die anderen beiden griff sie auf bereits hochwertige Tulpen zurück.

6.) Mizuko musste sich schweren Herzens für die Ambition auf den Comedy-Zweig spezialisieren und ihre Musikerinnen-Träume aufgeben; James bekam seine Sperre nach der erfolgreichen Feier mit einer Konsole gelöst.

7.) Ich entscheide mich dafür, die Warpgondeln durch die große Maschine des Mikroskops zu füllen. Für die andere erwerbe ich eine neue, die auch direkt aufgerüstet wird, während in den Maschinenraum der verschwundene Dilithiumkristall/Warpkern zurückkehrt.

8.) Nachdem der Haushalt von Renas Kinder durch Adoption und Zwillingsgeburt sein Maximum erreichte, zogen zu Beginn der Session Ralf, Alessia und ihr Kind zu ihren Geschwistern auf der Phoenix. Als sich am Ende der Session jedoch zeigte, dass der Mjsna-Haushalt nur noch aus zwei Personen besteht, zogen sie in diesen weiter - und nahmen die Teenagerin Sandy mit, die sich in einer Xionten-Kultur und bei den Kindern der Gattin ihres Vaters möglicherweise wohler fühlt als unter ihren ganz offensichtlich nur halben Curland-Geschwistern.

Saphir
27.10.2022, 16:33
Somit sieht die aktuelle Aufstellung der Haushalte so aus. Natalie und Timothy kamen bislang auf vier Kinder.

25782

Jack fischt. Bei ihm befindet sich eine Dame mit marktantem Gewand, der er einmal Hallo sagt. Aufgrund seiner Blase muss er eh abbrechen.

25783

Lurlei muss für ihre Bestrebung mit fünf verschiedenen Leuten herumalbern, Mizuko bemüht sich an den letzten Beratungen. So sahen die neuen Warpgondeln aus.

25784

Die Mannschaft stellt fest, dass sie nicht die bestmögliche Kaffeemaschine besitzt, und rüstet nach. Sie weitet auch die Warpgoldeln durch das Hinzufügen einer Arbeitsstation zu etwas glaubwürdigeren Antriebsmaschinen aus.

25785

Der Maschinenraum erhält ebenfalls noch ein Update. Bei dieser monströsen Einrichtung handelt es sich in Wahrheit um die Törtchenmaschine.

25786

... ach! Ohne das Blattmuster sähe es besser aus, aber dies sorgt für einen richtig dicken Bonus.

Saphir
27.10.2022, 16:40
Lurlei sorgt durch lustige Vorstellungen für die benötigte Zahl, muss allerdings erneut ihre Karriere anpassen. So wandelt sich die Projektmanagerin in eine Entertainerin.

25787

Mizuko lädt zur Beratung ein wenig Familie ein...

25788

... und nimmt nun den vorbereiteten Pfad an.

25789

Das lässt sie zu Lurleis Kollegin werden - und bringt sie auch dazu, Leuten gegenüber lustig sein zu müssen.

Saphir
27.10.2022, 16:52
Telys stellt fest, dass sie Angeln mag. Zeit plätschert dahin, bis die nächste Bombe einschlägt: Illyra Melina "Nazh'rein" Saunders verstarb. Bei einem Reparaturversuch ging die Toilette in Flammen auf.

25790

Lisa tut sich derweil schwer damit, regelmäßig Zeit für ihre Gartenpflichten zu finden. Eine ihrer neuen Tulpen geht tatsächlich ein.

25791

Der Verlust drückt allgemein auf die Stimmung, und so entscheidet sich Lurlei, auch für ihre Freundin eine Totenfeier zu veranstalten.

25792

Da fällt ihr Auge auf ein nächstes Ziel: Philippa "Ironheart" Coleman, ausgerechnet die Chefin der Verstorbenen.

25793

Die Veranstaltung endet mit Gold. Artjom muss für seinen Berufsfortschritt mit jemandem flirten, doch da seine Verlobte nicht unter den Gästen weilt, bemüht er sich um Natalie.

25794

Das führt zwar nirgendwohin, aber sie weist ihn auch nicht zurück.
(Um hier noch über die Zahlen zu sprechen: Sechzehn Leute können an einer Feier teilnehmen, acht dieser Plätze fallen an die Besatzung der Axanar. Somit können gerade nicht immer alle Freunde des Hauses mit dabei sein.)

Saphir
27.10.2022, 16:59
Alessia steht aus eigenem Antrieb vor den Toren, doch Artjom überlässt sie der Gesellschaft seines Bruders. Er benötigt für seine Bestrebung noch ein Kind mit drei Freunden, und daran möchte er arbeiten.

25795

Derweil quält sich Jack über die letzten Meter.

25796

Er übernimmt die fehlende kulinarische Bestrebung (mit zugesicherter Konsolenhilfe)...

25797

... und muss dafür ebenfalls seine vollendete Karriere als Startup-Unternehmer für einen Platz am Herd aufgeben.

Saphir
27.10.2022, 17:05
Wenig später kann auch James jubeln.

25798

Er klickt die Einnahmen-Bestrebung durch (was schon eine Menge über den Zeitpunkt des Spiels aussagt, zumal er ja weder malte noch schrieb)...
... und klickt die Renaissance-Sim-Bestrebung durch (kurioserweise dürfte ihm nur mein Koch-Neustartversuch die drei Karrieren eingebracht haben)...
... und setzt sich dann an den Computer.

25799

Diesmal lässt er ja nicht viel Karriere hinter sich.

Saphir
27.10.2022, 17:14
Mizuko mag Comedy. Die Mannschaft lädt Eva erneut ein. Zwar können nur Sims ähnlicher Größe (auf Alter bezogen) Fotos miteinander machen, doch Fotos von ihnen bleiben möglich... und das kommt mir entgegen.

25800

Menschenform-Lurlei. Bildhübsch.

25801

Alessia läuft vorbei, ebenfalls ein Statement setzend.

25802

Da kehrt Artjom mit der letzten Beförderung seines Zweiges zurück, die mir das Achievement "Ich, Spion" verschafft.

25803

Lisa kann einlösen...

25804

... und kehrt zu ihren Pflanzen zurück.

Saphir
27.10.2022, 17:25
Die Stimmung unter der Besatzung bleibt gedrückt, sodass Artjom trotz Arbeitserschöpfung beschließt, seine Hochzeit zu feiern. Diesmal erscheint eine andere Auswahl der Gäste, mit den Schwestern der Braut (samt der Kleptomanen-Ute) und ohne die Helpers.
Sophie heiratet cremefarben.

25805

Nachdem das Gespräch sie nach draußen führt, findet diesmal das Jawort unter dem Sternenhimmel statt.

25806

Alessia erscheint mit Feenflügeln und Brille, was überraschend schick aussieht.

25807

Artjom wurde schon vor dem Ringtausch seinen Anzug los, als es ihn ins Bett zog, Sophie verlor ihr Kleid bei einer Schwimmrunde und weilt nun im Bikini unter den Gästen. Eindeutig, sie passt in die Familie.

25808

Jack erinnert sich siedend heiß an die geforderten drei Getränke während einer Veranstaltung und mixt sie noch schnell, auch wenn es ihn kaum auf den Beinen hält. Mizuko schläft auf dem Sofa ein.

25809

Diesmal gibt es keine Abschlussorgie. Die übermüdete, emotional erschöpfte und nach Sozialkontakt hungernde Mannschaft pfeift aus dem letzten Loch.

Saphir
27.10.2022, 17:30
Derweil... Elly?! Betreiben die Helpers am Ende doch Spionage?!

25810

Lurlei geht Lisa mit den Pflanzen zur Hand. Da erscheint Ute und... huiiii.

25811

Der Knalleffekt bleibt aus. So lautet der aktuelle Stand.

Saphir
28.10.2022, 08:11
In der Hoffnung, durch Dekoration die Gärtnerei-Blockade durch Stress zu reduzieren, bringt die Mannschaft edle Landschaftsbilder hinter den Pflanzen an. Carola erhält ebenfalls ihre Säulen und einen handgezimmerten Stelltisch, diesmal von einer Kerze belegt.

25812

Sie sammelten inzwischen durch die Entertainerei zwei kleine Teppiche und nutzen diese nun als Fußmatten vor dem Arboretum.

25813

Lurlei erhält unter Zusicherung der Konsolen-Unterstützung die Erlaubnis, dem Musiker-Zweig zu folgen, um auch diesen einmal abzugehen.

25814

Sophie verführt Artjom, während sich Telys zum Masturbieren zurückzieht,...

25815

... und um nicht allein zu bleiben, bittet sie diese um ein Abklatschen.

25816

Lurlei entdeckt derweil ihre Liebe für Comedy.

Saphir
28.10.2022, 08:28
Nachdem sich auch Mizuko mit seinem Kind-Kind Eva anfreundete, reift in Artjom die Erkenntnis, dass hier ein Fehler vorliegen muss - beim Verheiraten einer seiner Kinder kommt er ja ebenfalls nicht weiter, wenn auch aus anderen Gründen. So nimmt das Reichstums-Bestreben mit und wechselt zum Mixen.

25817

Dafür muss er ebenfalls das illustre Leben eines Superagenten für einen Job am Herd eintauschen.
Da schlägt die nächste Schreckensnachricht ein: Vilay verstarb, getötet von einer Kuhpflanze.

25818

Jack und Artjom müssen sich bei einer Bar abwechseln, die Anschaffung einer zweiten wird abgelehnt. Wenig später meldet sich Vilay noch einmal.

25819

Ein Tag plätschert dahin, bis... aaaaaargh.
Sophie verstarb bei einem Küchenunfall.

25820

Da ruft Sylvia Lurlei an, die vor dem Piano gerade von Ute phantasiert, und verkündet die Geburt des gemeinsamen Kindes.

25821

Er heißt Michael. Wie passend zu Marcel, ihrem anderen Kind mit einer Frau.

Saphir
28.10.2022, 08:44
Mizuko kann sich Lisas Überforderung nicht mehr ansehen und heuert einen Gartenpflegeservice an. Anschließend trägt sie dem Umstand Rechnung, dass sie alle (nicht-bösen) Bestrebungen mit Berufsvoraussetzung abschloss, und sie wechselt in eine Halbtagsstelle, um für einen Aufbruch ungebunden zu sein. (Der Kontostand überschritt derweil die Dreimillionenmarke, die Haupteinnahmequelle besteht aus Zinsen. Mein Besatzungsmitglied muss mehr arbeiten.)

25822

Da kann Artjom nicht mehr anders. Trotz allgemeiner Erschöpfung ruft er ein Totengedenken für seine Gattin aus.

25823

Andromeda orientiert sich ebenfalls um, doch sie möchte noch den Schwung ihres gegenwertigen Bestrebens nutzen, um zu sehen, ob sie nicht noch eine weitere Karriere abschließen kann.

25824

Mizuko verführt Andromeda, Lisa steigt ein.

25825

Die Feier erleidet eine Bauchlandung und rettet sich noch auf Silber.

25826

Immerhin konnte Artjom jene "drei Getränke auf einer Feier zubereiten"-Aufgabe abschließen.

Saphir
28.10.2022, 08:48
Am nächsten Morgen schließt Jack sein Bestreben ab und kann die Bar ganz an Artjom weitergeben.

25827

Auch er wechselt zur Comedy, weil einfach sonst nicht mehr viel bleibt.

25828

Er wechselt dafür auch seinen Job - und ich werde zu spät feststellen, dass er anders als seine Kameraden nicht den Vorteil für erhöhte Einstiegsstufe wählte, aber dann möchte ich es auch nicht mehr nachholen.

Saphir
28.10.2022, 08:58
Derweil trifft Lisa ihre neue Assistentin.

25829

James ruft später die Totenfeier für seinen Sohn Vilay aus.

25830

Sie läuft deutlich besser... und, oooh: Ausgegraute Gegenstände mit "Gestohlen"-Vermerk wie bei den Mittelalter-Sims gibt es hier auch.

25831

Telys verführt Mizuko - und ruft Sylvia dazu.

25832

James erkennt seine Liebe fürs Programmieren... und: Oooooooh!

25833

Natürlich nimmt sie mit Freuden auch einen dritten Ehepartner.

Saphir
28.10.2022, 09:07
Natalie berichtet James von einem werdenden nächsten Kind. Andromeda verführt Lisa, Lurlei steigt ein... und das wäre doch eine gute Gelegenheit, einmal die neue Gartenhilfe besser kennenzulernen.

25834

... Ahhhem. Kein Kommentar - besonders nicht über meine Gaming Skills.

25835

Da erreicht auch Lurlei ihr Ziel.

25836

Sie möchte ihren Job noch nicht aufgeben... und testet deshalb aus, wie weit sie in diesem Bereich kommt.

25837

Erstes Ziel: Einem Kind zwei Stunden lang vorlesen und mit einem eigenen Kind zehnmal Kontakte knüpfen. Klingt machbar.

Saphir
28.10.2022, 09:16
Lurlei lässt sogleich die Hochzeit folgen.

25838

Das Gelöbnis findet "am NPC-Spawnpunkt" statt.

25839

Weil sich allerdings die Gäste mit dem Trinken so lange Zeit lassen,...

25840

... ziehen sich die Eheleute schon einmal allein nach oben zurück.

25841

Da auf das Trinken noch ein Essen folgt und sich die Feier selbst nur im letzten Moment auf Gold rettet, bleibt es dabei.

25842

Die Eheleute erhielten eine zweisame Hochzeitsnacht, immerhin von Telys auf Leinwand festgehalten, und verkrachen sich anschließend.

Saphir
28.10.2022, 09:23
Artjom wechselt zurück. Da beide Punkte damit als erfüllt anzusehen sind, auch wenn das Spiel es nicht einsieht, bittet er um Konsolenhilfe...

25843

... und benötigt nur vier Enkelkinder. Ooooh.
Im Umland tat sich wenig. Inzwischen lebt nur noch einer der Mjsnas - und: Ooooooooh!

25844

Nein, die Schlumpf-Kappe erhielt er nicht von mir.