PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Eure Charakter



wisthler
01.06.2012, 22:02
Das hier ist wisthlow:
(mein Hexendoktor, wenn ich den mal anfange wird wisthlex, scheiße bin ich kreativ.....)

6048

Ist direkt nach dem Ende auf normal.
Hab bisher keine Sachen im Auktionshaus gekauft, das Schwert ist aber nice, seit ich das gefunden habe schnetzle ich mich förmlich durch alle Gegner in einer atemberaubenden Geschwindigkeit.

Welche Skills benutzt Ihr eigentlich für eure Barbaren?

Stroit
02.06.2012, 11:11
Meine Zauberin Ludmilla:

6049

Steht derzeit in A4 Hölle, bekommt langsam aber Probleme bei einigen Bossen. Muss wohl die Defensive etwas stärken, bisher versuche ich alles zu töten bevor es mir zu nahe kommt. Klappt oft, aber nicht immer.

Vom Barbar hab ich grad keine Bilder, der ist noch A1 NM. Skills hat der wenn ich mich richtig erinner Raserei und seismisches Beben, dann noch Revanche und Kriegsschrei. Rest muss ich nachgucken.

Sare
02.06.2012, 15:11
It's me, Sare.

6050

Mit diesem Build bin ich Solo in Inferno unterwegs, aktuell Mitte Akt 2. Die erste Hälfte von Akt2 ist damit gut farmbar, für die zweite Hälfte sind mir die Items noch zu schwach.

Offensive
Venom Hydra: Schießt Giftpfützen auf Gegner. Das Anspucken selbst macht wenig Schaden, die Pfützen scheinen dafür zu stacken. Bleibt ein Gegner einige Sekunden auf einen Fleck stehen und wird von der Hydra beschossen, erleidet er ordentlich Schaden. Beim Kiten (Flüchten und immer mal wieder draufballern dabei) von Bossen teilt sie schaden aus, während ich flüchte, perfekt. Am stärksten ist sie in Endboss-Kämpfen.

Arcane Orb (tap the source): Netter AoE Schadensspruch, die Rune bewirkt, dass er weniger AP (Arcane Power, das Mana der Zauberin) saugt. Damit geht mir zwar ständig das Mana aus, in der Zeit kämpft die Hydra für mich und bei Bossen bin ich eh genug am flüchten, dass dies nicht in's Gewicht fällt. Man sollte allgemein die Ausrüstung auf blaue und gelbe Gegner ausrichten, weiße Gegner sind mit ordentlicher Defensive selten ein Problem.

Defensive
Energy Armor (Prismatic Armor): Pflichtskill imo! Ich nutze es seit anfang Hölle, steigert den Rüstungswert. Zu der Zeit war ein Großteil meiner Defensivitems veraltet, es ging schleppender voran. Mit der Rüstung wurde das Spiel schlagartig um ein ganzes Stück einfacher. Ich schwanke noch zwischen Prisma (erhöht alle Resistenzen um 40%) und einer Rune, die dafür sorgt, dass man nicht durch einzelne harte Schläge stirbt. Letztere wurde abgeschwächt, hilft aber gegen einige Gegner sehr. Muss noch mehr testen.

Magic Weapon (Force Weapon): Kann man auch zur Offensive packen, eine passive Fähigkeit, die den Schaden um 15% erhöht und dafür sorgt, dass Angriffe stunnen. Der Schadenbonus ist enorm, Stun gerade in Kombination mit der Hydra wichtig. Schwer verzichtbar!

Diamond Skin (Crystal Shell): Panikbutton, absorbiert einige Sekunden lang einen ganzen Batzen Schaden. Offensiv wie Defensiv einsetzbar.
Offensiv: Skill aktivieren und heranlaufende Gegner mit Orbs eindecken.
Defensiv: Kommen Gegner zu nah, aktivieren und weglaufen oder -porten.

Teleport (Fracture): Teleport nutze ich erst seit Inferno, ich halte ihn dort allerdings ebenfalls für unverzichtbar an vielen Stellen. Teleport ist der zweite Panik-Button. Die Rune sorgt dafür, dass zwei unkaputtbare Kopien von mir erscheinen, die Gegner ablenken. Praktisch, um mehr Distanz zwischen mir und Gegner zu schaffen, wenn letztere gleich schnell sind, Lebensretter gegen Bosse.

Mit Diamond Skin und Teleport besitzt der Wizard ein effektives Mittel gegen einige fiese Bosseigenschaften. Jailer (Gegner fesseln einen für kurze Zeit an einen Punkt) und Mortar (Gegner werfen Feuerbälle). Eingesperrt sein + heranfliegende Feuerbälle sind normalerweise ein sicherer Tod, mit Diamond Skin als Schutzschild und Teleport (klappt auch gefesselt) jedoch machbar. Auch gegen Waller mit Mortar oder Arcana (diese fiesen lilanen Fallen, die einmal im Kreis alles wegsäbeln) ist diese Kombination auch sehr effektiv. Ohne Diamond Skin sind Bosse mit Schadensreflexion ab Akt 2 ebenfalls nicht mehr machbar (für mich), die Hydra bleibt bei denen im Schrank und mit Orbs werden sie nur bei aktivierten Diamond Skin bearbeitet.

Schwächen hat dieser Build bei Gegnern, die Giftflecken hinterlassen, da sie weniger Schaden durch Giftattacken erleiden. Die Hydra funzt bei denen nur mäßig. Arkane Gegner haben auch entsprechende Resistenzen und schwächen meine Orbs ab, dort muss die Hydra den Großteil des Schadens machen. Beides ist einzeln nicht so wild, in Kombination sind die Gegner für mich aber so zäh, dass ich sie meist überspringe. Einige Gegnerarten sind mit "Fast" zu schnell im Laufen und Angriffsgeschwindigkeit, so dass ein Kiten nicht möglich ist und Invulnerable (nur der Boss selbst erleidet Schaden, seine Gefolgsleute sind dauerhaft unverwundbar) sind zwar häufig harmlos, aber nicht tot zu kriegen mit diesem Build.

Das wichtigste für Inferno ist aber: Immer in Bewegung bleiben. Ich kann nur wenige Orbs zaubern, bevor das Mana ausgeht. Dies legt eigentlich nahe, Angriffsgeschwindigkeit zu vernachlässigen und voll auf Schaden (nicht Schaden pro Sekunde) zu schauen. Mit einer höheren Angriffsgeschwindigkeit ist die Zauberanimation aber kürzer und man muss nicht so lange stehen bleiben, um einen Orb zu zaubern, deshalb ist eine schnelle Waffe entgegen der Intuition Pflicht.

Achja, die passiven Skills
Illusionist: Ohne Illu ist Teleport weitgehend Sinnlos. Erleidet man einen Schlag, der (iirc) über 15% Leben abzieht, wird der Cooldown auf 0 gesetzt. Dies scheint auch bei aktivierten Diamond Skin zu funzen, wenn das Leben nicht abgezogen wird. Damit wird der Teleport wieder frei, wenn man ihn am meisten braucht.
Astral Presence: Mehr AP und AP Regeneration, die Orbs profitieren enorm davon
Temporal Flux: Arkaner Schaden verlangsamt Gegner, d.h. Gegner werden durch Orbs kurz verlangsamt. Sehr praktisch beim Kiten und in Verbindung mit der Hydra. Ist aber am ehesten Verzichtbar für diesen Build von den dreien.


@Stroit:

Meine Zauberin Ludmilla:

Steht derzeit in A4 Hölle, bekommt langsam aber Probleme bei einigen Bossen. Muss wohl die Defensive etwas stärken, bisher versuche ich alles zu töten bevor es mir zu nahe kommt. Klappt oft, aber nicht immer.

Mit deiner Skillung würde ich überhaupt nicht klarkommen. Für deinen Angriffsskill auf der linken Maustaste muss man für meinen Geschmack zu nah an die Gegner ran. Während man Disintegrate zaubert, bleibt man auf einer Stelle stehen, das wäre für mich in Inferno häufig der sichere Tod. Archon macht heftigst Schaden, allerdings hat man kein Diamond Skin + Teleport währenddessen, viel zu gefährlich mMn. Gerade gegen Gegner, gegen die der hohe Schaden nützlich wäre, zerhacken mich sofort in Archon Form.

Mich würden mal deine Gedanken zu dem Build interessieren, hast sicherlich eine ganz andere Spielweise wie ich. Auf den ersten Blick sieht er aus, wie ein Party Build, der einfach nur massig Schaden rausrotzen soll, dazu passt der Hauptangriffsskill mit seiner niedrigen Reichweite aber wiederum nicht so recht. Ist dir Archon so viel Wert, dass Du dafür auf passive Skills verzichtest, die immer wirken? Vor allem, da Du ja bereits ohne Archon (einen leicht schwächeren) Disintegrate hast.

Stroit
02.06.2012, 16:11
@Sare: Ich hab Hölle weitgehend alleine gespielt. Bin auch selten gestorben, meist durch riskante Spielweise oder weil ich dem Schatzkobold hinterher rennen musste... Idee ist halt die meisten Gegner zu töten bevor sie mir gefährlich werden können. Disintegrate finde ich dafür ideal, grad bei Gruppen. Durch die 30% Chance zu explodieren macht man gewaltigen Flächenschaden. Die Spektralklingen nutz ich mit der Rune die die Reichweite erhöht vor allem zum Auffüllen der AP. Bei schwieriegen Bossen wurd dann halt Archon angewendet, damit gehen normale Bossmobs schnell down.
Das ganze ging auf Hölle gut. Mit Deinen Einwänden hast Du für Inferno aber Recht, jeder zweite normale Bossmob ist tödlich. Daher ist diese Skillung auf Inferno so nicht spielbar, zumindest nicht mit meinem Budget. Ich bin erst heute nach Inferno gekommen und hab Ludmillas Grenzen aufgezeigt bekommen. Werd auf jeden Fall auf Acheon und den Primärangriff verzichten. Hydras hab ich z.B. kaum genutzt, denk das werd ich mal probieren. Da liest sich Deine ausführliche Sorcbeschreibung ganz interessant.

visti
03.06.2012, 00:16
6051

Stroit
08.06.2012, 15:11
Ludmilla 2.0

6078


Ausrüstung verbessert, besondert Wert auf Resitenzen gelegt. Skills deutlich defensiver. Auf Disintegrate mag ich aber nicht verzichten, ist ein toller Fernangriff für Gruppen normaler Gegner. Mit der Gifthydra lern ich immer besser umzugehen, hab die völlig unterschätzt (was vieleicht daran lag dass Hydren in D2 absoluter Müll waren). A1 Inferno komme ich so gut klar (sterbe selten). In A2 hab ich aber nach wie vor keine Chance.

Sare
08.06.2012, 15:28
Mit ähnlichen Werten spiele ich Akt I ab und zu als Tank, zusammen mit nem DH. Akt 2 läuft damit (Solo) ebenfalls flüssig.

Du solltest am Movement- und Attackspeed schrauben, davon hast Du jeweils quasi nix, ist aber mMn effektiver als jede anderen Defensivwerte. Der Schaden ist mit Glass Cannon aber ohne Force Weapon oder? Der müsste bis Maghda reichen, danach sollte man schon 30k+ haben.

Stroit
08.06.2012, 16:40
Der Schaden ist mit Glaskannone und Waffenverzauberung.

In A1 halte ich auch einiges aus, selbst die Feuerbälle von Mörser-Bossen ect. Nur ist in A2 davon nichts übrig...

Das schneller Rennen vermisse ich auch, hatten meine letzten Schuhe. Guck mal ob ich dort brauchbare kaufen kann.:)

Sare
08.06.2012, 16:55
Der Schaden ist mit Glaskannone und Waffenverzauberung.

Der ist zu niedrig, dort solltest Du bei den nächsten Itemkäufen ansetzen. Wenn die Gegner nicht schnell genug fallen, nützt die beste Verteidigung nichts.


In A1 halte ich auch einiges aus, selbst die Feuerbälle von Mörser-Bossen ect. Nur ist in A2 davon nichts übrig...

Das wird primär wirklich an der Mobilität liegen. Kein Movement Speed, kein Attack Speed (verringert die Zauber-Animation, d.h. laufen -> zaubern -> laufen geht schneller!) und Disintegrate machen dich sehr immobil. Ab Akt 2 geht es für Wizards darum, nicht getroffen zu werden. Angenehm spielbar ist dies (für mich), wenn ich üblicherweise 2-3 Schläge von starken Gegnern aushalte.

Außerdem kannste beim Armor/Resi noch optimieren. Beide verringern den Schaden Multiplikativ:

Gegnerschaden * (1 - Rüstungsabsorbtion) * (1 - Resiabsorbtion)

Ein Mathematiker könnte dir sicherlich erklären, warum beide Werte in etwa gleich hoch sein sollten. 5k Armor entsprechen dabei 500 Resi. Du könntest bei 1-2 Items also Resi gegen Schaden (durch mehr Int oder Angriffsgeschwindigkeit) oder Armor tauschen.

Stroit
08.06.2012, 19:44
Das klingt alles sehr plausibel.:meister

Schuhe mit Laufbonus hab ich nun, Angriffsgeschwindigkeit macht die Sachen ja richtig teuer. Muss wohl in A1 weiter Gold sammeln...

Sare
10.06.2012, 14:49
Ich habe mich mal schlau gemacht, maximal ist +25% Bewegungsgeschwindigkeit möglich. Mit Schuhen allein geht es nicht, den Rest muss man sich über Legendäre und Sets verschaffen. Das günstigste Item, dass ich gefunden habe, ist

6093

Die habe ich für 1 Mio Sofortkauf ergattert, gibt auch noch günstigere. Bewegungs- und Angriffsgeschwindigkeit sind immer da, der Rest ist Zufall. Dann gibt es noch ein sehr schönes legend. Amulett, das ebenfalls die beiden Werte hat, aber das geht in die Millionen.

Den Unterschied habe ich bemerkt, als ich etwas mit dem Mönch gespielt habe. Der hat +10% Geschwindigkeit als passive Fähigkeit. Man könnte meinen, +7% machen nicht viel aus, aber das ist noch viel stärker, als ich erwartet habe. Ich habe 50 Resis (ohne Prisma Armor) und ~3k Leben weniger, kann aber auf Diamond Skin verzichten. Man kann viel mehr Attacken ausweichen. Stattdessen habe ich Magic Missile mit der Zielsucher-Rune drin. Der ist super, hat eine große Reichweite.

Meine Stats:
6094

Akt 2 geht nun ziemlich flüssig, für Akt 3 wird der Schaden aber zu gering sein. Auf kurze Sicht will ich mehr Schaden, auf längere Sicht brauch ich mehr Leben, Bewegungsgeschw. und +Life after kill. Letzteres wird dreifach aktiviert, wenn mein eine neue Hydra zaubert und eine bestehende damit ersetzt.

Stroit
11.07.2012, 13:45
Ich darf vorstellen: Meine Dämonenjägerin Susi Sorglos.:)



6291

Sie trägt aktuell einen Bogen. Ansich sind Einhandarmbrüste für einem DH in fast jeder Situation überlegen, leider sind gute unbezahlbar und brauchbare sauteuer. Hoffe hier demnächst was zu finden. Der Bogen macht fast 1200 Schaden, den bekam ich von einem netten Barbaren geschenkt. Etwas besseres ist derzeit nicht drin für mich.
Der hohe angezeigte Schadenswert irritiert etwas, er hängt mit einer Fertigkeit zusammen welche die kritische Trefferchance erhöht.

Bei den Skills fange ich mal mit den passiven an:
-Scharfschütze: Diese Fertigheit gibt mir pro Sekunde 3% Chance auf einen kritischen Treffer. Die Chance steigt bis auf 100% (darum ist der angezeigte Schaden so hoch), beim ersten kritischen Treffer wird sie auf den Grundwert der Ausrüstung zurück gesetzt. Geschosse die auf dem Weg sind, aber noch keinen Gegner getroffen haben setzen die Chance nicht zurück. Man kann also mehrere Geschosse mit 100% Chance auf kritischen Treffer losschicken. Da man auf Inferno eh nicht durchrennen kann gibts nach jedem Mob/Gruppe genug Zeit die Chance aufzuladen.
-Ruhige Hand: Wenn sich in den umliegenden 10 Metern kein Gegner befindet wird der Schaden um 20% erhöht. Für einen reinen Fernkämpfer natürlich super.
-Bogenschießen: Erhöht den Schaden von Bogenwaffen. Bei einem Bogen sind es +15% Schaden, Armbrüste bekommen kritische Trefferchance bzw Schaden.

Primärangriff ist "Hungriger Pfeil": Ein zielsuchender Pfeil der mit einer gewissen Chance das Ziel durchboren und erneut treffen kann. Die Runde "Knochengeschosse" fügt bei kritischen Treffern Flächenschaden hinzu, für den Char einfach ideal.
Sekundär benutze ich Elementarpfeil mit der "Kugelblitz"-Rune. Ein langsam fliegendes Geschoss welches auf seinem Weg Blitze auf jeden Gegner schießt. Ideal für Gruppen. Bei einem kritischen Treffer ist natürlich jeder Blitz kritisch, das Ding macht also abartigen Flächenschaden.

1. Rauchwolke: Macht mich für 1,5 Sekunden unsichtbar und immun gegen alle Schäden. Befreit einen zudem aus dem Gefängnis von Bossen. Halte ich für unverzichtbar.
2. Salto: Der kleine Bruder des Teleport. Man springt mit meheren Saltos in die vorgegebene Richtung. Ideal um sich aus brenzligen Situationen zu bringen, besonders in Verbindung mit Rauchwolke.
3. Vorbereitung: Füllt meine Diziplin (wird für 1, 2 und 4 gebraucht)sofort wieder auf. Durch die Rune bekomme ich auch 60% meines maximalen Lebens wieder, besser als jeder Heiltrank, mein Notfallknopf. Leider recht lange Abklingzeit.
4. Krähenfüsse: Eine Falle die Gegner verlangsamt. Kostet wenig und hilft ungemein Bosse auf Abstand zu halten.


Und so siehts von innen aus:

6292

Bei Geschicklichkeit und damit Schaden ist noch Luft nach oben. Leider sind gute Sachen mit Geschicklichkeit sauteuer, gibt einfach zu viele DHs und Mönche brauchen es ja auch. Ansonsten achte ich auf kritischen Trefferschaden, da muss auch noch mehr her. Hier gilt aber das selbe, seit ias abgeschwächt wurde will alle Welt kritischen Schaden. Resistenzen und Rüstung bieten je ca 45-55% Schadensreduktion. Viele DH haben hier deutlich niedrigere Werte, da ich aber öfter allein unterwegs bin muss ich stabil genug sein wenigstens nicht onehitted zu werden. Leben habe ich sehr viel, das war nichtmal Absicht. Auf vielen Sachen war Vitalität mit drauf. Hier tausche ich mittelfristig Vitalität gegen Geschicklichkeit. Durch die hohe Geschicklichkeit kommt man auch auf eine ganz nette Ausweichchance.
Inferno A1 ist damit sehr leicht zu machen, A2 geht auch, ab Magda wirds allein aber langsam schwer, besonders wegen der Schlangen. Ich hasse sie...

visti
11.07.2012, 14:57
:popcorn

visti
06.09.2012, 12:20
Jetzt bin ich vorerst zufrieden: :)

6601

slowcar
06.09.2012, 12:46
Was mir an Deinem Barb etwas fehlt ist Life on Hit, Du hast "nur" die 383 pro sekunde.
Sare und ich können uns am Gegner heilen, wie machst Du das? Nur über Globes und Heiltränke?
Ich hatte da den Eindruck dass Du in längeren Kämpfen öfter stirbst weil Du Dich eben nicht hochheilst.
Allerdings habe ich auch nicht viel Ahnung vom Barbaren mit 1h+Schild (oder Barb allgemein).
Sare hat so um die 1k LoH, wie ich auch, bei Dir kosten Dich 3% Lifeleach ein passive.
Ohne mich bei den Barb passives so auszukennen denke ich dass Du da deutlich offensiver skillen könntest wenn Du auch so Richtung 1000 LoH gehen würdest.
Wobei fast 10k Rüstung bei 26k dps schon ne Hausnummer ist, aber wenn Du den Schaden den Du reinkriegst nicht wieder aufheilen kannst bringt Dir das auch nüx.

visti
06.09.2012, 13:19
Habe mittlerweile dort in Lebensdiebstahl investiert, noch nicht mit dem gewünschten Erfolg. Bin dort bei ca. 8 % des verursachten Schadens als so um ca. 1.500 pro Treffer. Das ist ok, reicht aber immer noch nicht... :(

Stroit
06.09.2012, 15:02
Deine Handschuhe haben auf meinem Barb übrigens Verwendung gefunden.:top

http://eu.battle.net/d3/en/profile/Stroit-2914/hero/5575105

Hab vorhin die Belagerungsbestie gemacht, ging gang gut. Auf dem Weg dahin aber paar mal gestorben, besonders bei einer Bossgruppe. Waren diese Schamanen, die sind immer aus meinen Wirbelwinden rausgelaufen.

Brauch wohl noch paar mehr Resistenzen und ne bessere Waffe.

Sare
06.09.2012, 22:04
Paar Gedanken zum Vistibarb:

Habe auch keine praktischen Erfahrungen mit einem Sword & Board Barb, sind also nur theoretische Überlegungen, die komplett falsch sein könnten.

Raserei, Hammer, Zerfleischen und Revanche sind gleich 4 Angriffsskills. Brauchst Du wirklich so viele? Das ist keine rhetorische Frage. ;)
Ich würde eher einen davon weglassen und dafür Kampfrausch mit Schadensrune oder Sprung mit Rüstungsrune nehmen.

Was ist deine Haupt-Heilquelle? Du hast von allem was, aber nix davon konsequent durchgezogen. Hier gibts definitiv noch Optimierungspotential:

- Revanche heilt 5% deiner maximalen Lebensenergie, aber gerade diese ist bei dir noch viel zu niedrig.
- Zerfleischen heilt einen Prozentsatz des Schadens, den Du austeilst, dieser ist ebenfalls niedrig (ich tippe aber, dass der trotzdem super funzt, da man ihn nur alle 5 Sekunden anwenden muss)
- Einen Passivslot für 3% ll zu opfern, ist hart. Ich kann mir vorstellen, dass "Unerbittlich" praktischer ist, oder aber "Raufbold": Bei mehr als 3 Gegnern in der Nähe machst Du deutlich mehr Schaden und lutscht damit auch mehr. Ob beide Skills praxistauglich sind, sei dahingestellt


Aber davon ab, hab ich nicht das Gefühl, dass Du viel stirbst. Woran oder wobei stirbst Du denn am häufigsten, was bereitet dir am meisten Probleme?

Holy Moly (http://us.battle.net/d3/en/profile/Alkaizer-1727/hero/2190), das ist der erste Paragon 100er. Allein jedes einzelne IK Setteil kostet hunderte Mios...

slowcar
07.09.2012, 00:46
Haha, seine Enchantress hat n Schwert mit 571 Int, was es nicht alles gibt!

Bei Vistis Toden habe ich den Eindruck dass er nicht so gerne mal aus dem Kampf rausgeht. Bei Desecrate/Arcane sollte man aber schon mal etwas mehr Bewegung zeigen.

Nachdem ich ein paar Tage vergeblich versucht habe einen anständigen Helm aus dem Inna-Set zu kriegen (17mio war zu wenig) habe ich jetzt eine etwas preiswertere Lösung gefunden und mir den Andariel-Helm gekauft (für 4.3 mio).
Als Giftmönch verliere ich da nicht so viel Resis und gewinne ordentlich DPS (+5k, zu einem Total von 38k). Den Lebensverlust habe ich mit nem Lila Gem in der Brust ausgeglichen, unter 40k werde ich von den Djihad-Dämonen immer 1-hitted, das mag ich nicht.

Kayshara (http://eu.battle.net/d3/en/profile/funny-1502/hero/9292598)

Insgesamt bin ich jetzt ziemlich zufrieden, das Aufrüsten wird aber auch sehr teuer mittlerweile, unter 4-5mio gibt es kaum etwas.

Mein kleiner Demonhunter Kalam (http://eu.battle.net/d3/en/profile/funny-1502/hero/14629134) ist auch fast 60, und Dank dem Bogen von Stroit macht er schon fast so viel Damage wie der Mönch (bei der Anzeige ist die DPS immer mit 100% crit gerechnet). Der trägt noch Zusammengewürfeltes, hab nix gekauft bislang, erstmal 60 werden :)


Der Mönch gefällt mir etwas besser als der DH, ich mag es mittendrin zu stehen, und mittlerweile teilt der ja auch gut aus.

visti
07.09.2012, 20:55
Paar Gedanken zum Vistibarb:

Habe auch keine praktischen Erfahrungen mit einem Sword & Board Barb, sind also nur theoretische Überlegungen, die komplett falsch sein könnten.

Raserei, Hammer, Zerfleischen und Revanche sind gleich 4 Angriffsskills. Brauchst Du wirklich so viele? Das ist keine rhetorische Frage. ;)
Ich würde eher einen davon weglassen und dafür Kampfrausch mit Schadensrune oder Sprung mit Rüstungsrune nehmen.

Was ist deine Haupt-Heilquelle? Du hast von allem was, aber nix davon konsequent durchgezogen. Hier gibts definitiv noch Optimierungspotential:

- Revanche heilt 5% deiner maximalen Lebensenergie, aber gerade diese ist bei dir noch viel zu niedrig.
- Zerfleischen heilt einen Prozentsatz des Schadens, den Du austeilst, dieser ist ebenfalls niedrig (ich tippe aber, dass der trotzdem super funzt, da man ihn nur alle 5 Sekunden anwenden muss)
- Einen Passivslot für 3% ll zu opfern, ist hart. Ich kann mir vorstellen, dass "Unerbittlich" praktischer ist, oder aber "Raufbold": Bei mehr als 3 Gegnern in der Nähe machst Du deutlich mehr Schaden und lutscht damit auch mehr. Ob beide Skills praxistauglich sind, sei dahingestellt

Schaue ich mir gleich mal an. Erstmal danke! :) :kuss


Aber davon ab, hab ich nicht das Gefühl, dass Du viel stirbst. Woran oder wobei stirbst Du denn am häufigsten, was bereitet dir am meisten Probleme?

Hier: :blaw


Bei Vistis Toden habe ich den Eindruck dass er nicht so gerne mal aus dem Kampf rausgeht. Bei Desecrate/Arcane sollte man aber schon mal etwas mehr Bewegung zeigen.


Holy Moly (http://us.battle.net/d3/en/profile/Alkaizer-1727/hero/2190), das ist der erste Paragon 100er. Allein jedes einzelne IK Setteil kostet hunderte Mios...

:O Ich habe 4.000!!! Rüstung mehr! :smug Der kann nix! :pal
:schaem

Stroit
11.11.2012, 18:54
Mal wieder Zeit für ein Update:

http://eu.battle.net/d3/en/profile/Stroit-2914/hero/11034636


Hab meine DH die letzten Tage recht viel gespielt. Statt des recht lahmen Mantikor nutzt sie nun eine schnelle Einhandarmbrust. Die angezeigten DPS sind zwar etwas niedriger, der Killspeed ist aber deutlich höher. Habe Ihr nun auch 2 Teile aus dem Mönch-Set gegönnt (die Hose gehört zu den schlechtesten, die gabs für ~8 Mio). Durch das schnellere Laufen sterbe ich deutlich weniger, auch wenn meine HP etwas gesunken sind; erstaunlich was die 12% ausmachen. Würd gern noch 3-4 Teile aus dem Natalya-Set nehmen, das ist derzeit aber nicht drin und würde auch die Defensive weiter schwächen.
Skillung hat sich auch leicht geändert, statt Durchbohren gibts nun Stachelfallen und statt Scharfschütze bei den passiven nehm ich ruhige Hand, die den Schaden um 20% erhöht wenn ich 8 Metern kein Monster ist. Critchance habe ich ca 50%, da brauchts kein Scharfschütze mehr.

Wenn ich es nun schaffe dass mich Über-Kulle auf ML3+ nicht mehr onehitted bin ich erstmal glücklich.:)

visti
28.04.2014, 22:12
Hier mal relativ detailliert mein Zauberer:

13482

Sobald ich "Magische Waffe" und "Energierüstung" gezaubert habe, habe ich folgende Attribute:
13483

Hier meine (guten) Sachen:
Schwert:
13474

mystische Kugel:
13475

Daher war folgendes ganz logisch:
13476
bei einem Schuss auf 1 Gegner neben dem 1 weiterer steht, werden beide direkt 5x mal getroffen :eek :smug

mein Gürtel, der "schwarzes Loch" sehr gut unterstützt: :) (und auch Stromschlag :D)
13477

meine Handschuhe:
13478
das erhaltene Gold ist so ca. 1.000 pro Massakerbonus... :sz

Seit gestern neu... muss ich noch genauer studieren: :gruebel
13479

Und "Cains Bestimmung" habe ich fertig (nicht gefunden, habe aber das Rezept und die Zutaten findet man relativ leicht):
13480

und das muss ich langfristig mal verbauen... (der rechte gegen den linken Ring):
13481
leider sind die Damageverluste noch zu hoch :(

sucinum
28.04.2014, 22:39
Du hast nur 20% Bonus auf Arkanschaden und garkeinen Bonus auf Disintegrate - damit verschenkst du brutal viel Potential.
Wie viel Schaden macht der Stromschlag pro Cast inkl. SoH-Proc? Ich bin mir nicht sicher, ob sich das rentiert bzw. ob ein Primärzauber mit einem ähnlich optimierten Arkanverbraucher mithalten kann.

visti
29.04.2014, 10:11
Auf Arkan umsatteln geht nicht so schnell. Alleine das Amulett hat mich 13 % Damage gekostet. Desintegrate profitiert derzeit... der Rest nicht. Ich habe Stromschlag-Boni ohne Ende. Müsste auch einen 2. Wizard machen... :D

Und Arkan nützt bei dem Schwert mich auch nichts. :(

sucinum
29.04.2014, 10:58
Der Trend geht klar zum Zweitchar - mein neuer Barb ist auch schon 70. :D

visti
29.04.2014, 11:10
:lach