Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Rollercoaster Tycoon - Clinch in den Coaster Castles

  1. #1

    Rollercoaster Tycoon - Clinch in den Coaster Castles

    Hallo allerseits
    Ich werfe mal eine dritte RCT-Story in die Runde. Anders als in den beiden vorigen Stories kommt diesmal ein Szenario zum Einsatz, dass ich selber erstellt habe und zwar von Grund auf! Deshalb kann es passieren, dass da noch einige Schnitzer drin sind, denn ich habe es noch nicht getestet. Das Ziel sollte aber erreichbar sein, denn es ist vergleichsweise einfach. Ich lasse erstmal Bilder sprechen:

    Coaster Castles spielt auf 2 Inseln, die jeweils eine Burg, eine Einschienen-Achterbahn mit Pferden und ebenso stilsicher ein Labyrinth beherbergen. Aber es gibt auch Unterschiede zwischen den Inseln, die ich gleich mal in Nahaufnahmen zeigen werde.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC1.png 
Hits:	334 
Größe:	58,2 KB 
ID:	4637

    Zuerst die weiße Insel, auf der ist alles friedlich und schön:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC3.png 
Hits:	377 
Größe:	200,9 KB 
ID:	4639

    Die schwarze Insel ist ebenfalls friedlich und schön, aber aus einer anderen Sichtweise:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC4.png 
Hits:	335 
Größe:	206,4 KB 
ID:	4640

    Ich soll nun insgesamt 1600 Besucher anlocken und habe dafür 3 Jahre Zeit. Dürfte kein Problem sein, auch wenn ich sicher quetschen muss.

    Folgendes kann ich bauen:
    Läden und Stände: Burger, Getränke, Toiletten, Infostand und einen Souvenierladen
    Lahme Attraktionen: Labyrinth, Karussell und Aussichtsturm
    Aufregende Attraktionen: Twister und Freefall Tower
    Wasserattraktionen: Stromschnellen, Wasserrutsche, Bootsverleih, Wildwasserbahn
    Achterbahnen: Holzachterbahn mit Seitenkontakt, Hölzerne Wende-Achterbahn, Holzachterbahn und Einschienen-Achterbahn (davon stehen ja schon 2)

    Das schreit danach, bessere Achterbahnen zu erforschen!

    Meine bisherigen Attraktionen haben folgende Werte:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC5.png 
Hits:	313 
Größe:	147,2 KB 
ID:	4641

    Ökonomisch wie ich bin, zeigt der Screenshot auch, dass ich die kleine neutrale Wüsteninsel nicht von Beginn an zur Verfügung habe, sondern das Land dazu kaufen müsste. Bevor ich losbaue, ist die erste Frage natürlich, ob ich die beiden Inseln früher oder später verschmelze oder ob ich quasi zwei Parks baue. Da ich auch zwei Eingänge habe, wäre beides möglich. Eigentlich müsste ich auch alles abreissen, da die Wege vollkommen chaotisch sind (was bei der Erstellung des Szenarios natürlich beabsichtigt war, da ging es nur um das Aussehen).


    Fortsetzung folgt!
    “Never assume malice when stupidity will suffice.”

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von visti
    Ally The Alien Champion Mini Golf Gold Champion Box Dodge Fury Champion Jurassic Bug Champion Bobulous Champion
    Paddle Ball Champion Park My Big Rig 2 Champion Bird Line Up Champion Missile Game 3D HS Champion Soccer Field Champion
    Garage Door Tennis Champion The Matrix:Tunnel Recon Champion Twice as Bounce Champion
    gewonnene Turniere: 2
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Kölle
    Beiträge
    4.200
    Auf slow muss ich ja noch warten... Fahren wir eben ein bisschen Achterbahn.

    Zitat Zitat von wisthler Beitrag anzeigen
    Also ich habe es gerade getestet und konnte bei Brain daran rumfummeln.
    Zitat Zitat von BrainDamage Beitrag anzeigen
    Ist schon seltsam. Wo das Spannende mit der "Abartigkeit" gerade anfängt, hört das Strafrecht schon auf.

  3. #3
    Wenn man recht drüber nachdenkt, ist der Boden auf der schwarzen Insel irgendwie zu grün, das könnte man sicher beheben.

    Das Land sollte auch nicht direkt am Wasser anliegen, das sieht irgendwie unnatürlich aus. Ist meine erste Wasserkarte, wie man sieht!
    “Never assume malice when stupidity will suffice.”

  4. #4
    Beides behoben, dafür startet man jetzt auch mit einem leeren Park. Ist eigentlich egal, die Anzahl der Besucher hängt eh hauptsächlich von den Rides ab.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC6.png 
Hits:	304 
Größe:	135,6 KB 
ID:	4642
    “Never assume malice when stupidity will suffice.”

  5. #5
    Bevor ich einen riesigen Park errichten kann, muss ich zuerst für ein paar Grundlagen sorgen:
    *Essen, Trinken, Toiletten, Regenschirme, Karten - glücklicherweise sind entsprechende Läden und Stände bereits freigeschaltet
    Sind diese grundlegenden Gebäude nicht vorhanden, sollte man sie sofort erforschen. Eine Toilette sollte etwa alle 20 Kästchen Fußweg stehen, Essen und Trinken alle 30-40 Kästchen. Damit bietet sich ein Park aus Quadraten von 15*15 bis 20*20 an. Dafür habe ich natürlich keinen Platz und ich will die Deko auch nicht ruinieren.

    *Das Pfadsystem korrigieren, damit die Besucher nicht festhängen und damit ich viel Platz für Attraktionen habe
    An jeder Kreuzung und an jedem Laden, Stand und Ein-/Ausgang eienr Attraktion wählen Besucher den Luftlinie kürzesten Weg zu ihrem Wunschziel. Ist dieses Ziel der Ausgang, weil sie pleite sind, und die Gäste hängen fest, dann sinkt die Parkwertung rapide. Ich muss also alle Fallen entfernen, die fieserweise in das Szenario eingebaut wurden, in diesem Fall der Weg vor dem schwarzen Labyrinth. Als Powergamer hätte ich alles komplett plattgemacht und auch ein paar Wege über das Wasser gelegt, das ist nicht so tief, dass ich keine Rides mit Stelzen bauen könnte.

    *Vorplanen, wie ich mein Geld investiere, um möglichst viele Besucher anzulocken, diese glücklich zu machen und gleichzeitig viel Geld zu verdienen
    Kurz: Achterbahnen mit hoher Kapazität, garniert mit langsameren Rides. Man hat im ersten Spiel gesehen, dass sich auch ein zaghafter Besucher von lahmen Rides aus bis zu den extremsten Achterbahnen hochgewöhnen kann.

    Bilder, Bilder, Bilder:

    Ein kleiner "Bug", der dadurch bedingt ist, dass man im Szenario Editor (externes Tool) die Landschaft nicht editieren kann. Ich erstelle das Szenario also blanko und setze den Haken bei "kein Geld verwenden". Dadurch kann ich beliebig an der Landschaft basteln, währenddessen laufen aber schon Besucher zum geschlossen Parkeingang und wieder heim. Die fortlaufende Nummer der Gäste steigt an und dieser eine Gast hat kein Geld, da er noch im kein-Geld-Modus generiert wurde, bevor ich mit allem fertig war.
    Ich forsche volle Kanne auf Achterbahnen.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC7.png 
Hits:	316 
Größe:	136,2 KB 
ID:	4644

    Kleine Details: Black Stallion spielt Gruselmusik und White Stallion was furchbar freundliches. Auf jeder Insel ist ein Entertainer im Ritterkostüm unterwegs.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC8.png 
Hits:	287 
Größe:	189,8 KB 
ID:	4645

    Ich platziere gerade Mülleimer und Parkbänke, da erreicht mich die freudige Nachricht, dass ich die erste Achterbahn erforscht habe. Habe zu dem Zeitpunkt noch anderen Kleinkram erledigt, den man auf den folgenden Bildern sehen wird.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC9.png 
Hits:	293 
Größe:	219,5 KB 
ID:	4646

    Beide Inseln haben einen Turm spendiert bekommen und ausserdem ein paar Fressstände, Klos etc.
    Die Türme wurden mit Deko umrundet, um ihre Erregungsrate zu maximieren. ~5,4 ist schon enorm! Ausserdem sieht man von Türmen aus auch andere Attraktionen weiter hinten im Park, deshalb baue ich die immer gern.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC10.png 
Hits:	289 
Größe:	152,6 KB 
ID:	4647
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC11.png 
Hits:	289 
Größe:	174,7 KB 
ID:	4648

    Ups, hatte vergessen, die enorm wichtige Information (verkauft Schirme und Karten) direkt an der (jeweils) ersten Kreuzung zu platzieren, das wird sofort nachgeholt. Die Liste der Rides kann man leider nicht vergrößern, durch die vielen Stände ist die jetzt schon voll.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC12.png 
Hits:	318 
Größe:	196,6 KB 
ID:	4649

    Jetzt gilt es, eine Achterbahn auszuwählen. Die Holzachterbahn "Oak" habe ich mal in Ruhe im Editor vorgebaut, die ist enorm kompakt, hat gute Werte und ein hervorragendes Preis/Leistungsverhältnis. Ich müsste allerdings je nachdem, wo ich sie hinbaue, 7000-8000 Ecken ablatzen. Das hängt davon ab, um wie viel die Stützen verlängert werden müssen, also letztendlich davon, die uneben das Gelände ist. Besonders teuer wirds über Wasser, da könnte ich auch 9000 oder mehr investieren müssen.
    Ich habe nur noch 4k €, könnte aber noch weitere 20k Darlehen aufnehmen. Trotzdem wären 2 Achterbahnen zu teuer, ich spiele mit dem Gedanken, sie trotz der höheren Kosten zentral zu bauen und die Inseln jetzt schon zu verbinden.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC13.png 
Hits:	309 
Größe:	212,6 KB 
ID:	4650

    Mit einem kleinen Trick habe ich Black Stallion verbessert: eine einzelne Schiene wurde untertunnelt, indem ich das Land erhöht habe. Das kostet läppische 40€ und erhöht die Erregungsrate deutlich! Bei White Stallion hatte ich das schon vorher gemacht und der Trick funktioniert nur 1* (richtig) pro Achterbahn, danach bringt es kaum noch was.
    Schon über 200 Besucher, Tendenz steigend - habe ja noch nichtmal richtig angefangen, das waren nur Grundlagen.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC14.png 
Hits:	288 
Größe:	145,5 KB 
ID:	4651


    Weiterführende Details in der RCT-Wiki, an der ich seit der letzten Story sehr fleissig mitgearbeitet habe:
    Alles über Wege und Wegsysteme, auf denen sich Besucher nicht verirren: http://rct.wikia.com/wiki/Paths
    Ein allgemeingültiger Guide für Szenarien: http://rct.wikia.com/wiki/General_Scenario_Guide
    Das ganze als Ergänzung, falls doch tatsächlich jemand spielen will oder einfach neugierig ist. Das alles komplett einfließen zu lassen, würde wohl doch den Rahmen sprengen, auch wenn ich natürlich versuche, kurz zu erklären, was ich warum mache.
    “Never assume malice when stupidity will suffice.”

  6. #6
    Kaffeemaschinenbesitzer Avatar von lowcut
    Cow Fly Game Champion Top That Champion FWG Pinnball Champion Solarsaurs Champion
    gewonnene Turniere: 2
    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    4.746
    Sieht lustig aus.
    natura non facit saltus


  7. #7
    Da ich mich bei der Achterbahn nicht entscheiden kann, baue ich erstmal auf jeder Insel einen Freefalltower und nutze jeweils einen Modus (auf- und abwärts).
    Falls der Park geringfügig anders aussieht und Besucher fehlen, dann liegt das daran, dass ich sorgfältig evaluiert und optimiert habe, aber ganz sicher nicht daran, dass ich vergessen hatte zu speichern und den bisherigen Fortschritt versucht habe, so gut wie möglich zu rekonstrieren!
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC15.png 
Hits:	290 
Größe:	155,9 KB 
ID:	4655

    Ich vertage die Entscheidung mit der vergleichsweise teuren Achterbahn und baue stattdessen eine etwas billigere, die gute alte Side Friction Achterbahn (die im echten Leben seit 80 Jahren oder so nicht mehr gebaut wird). Dazu schöpfe ich den Kreditrahmen voll aus, da man eh nur 5% Zinsen pro Jahr zahlt, das merkt man kaum und die Rides sind viel lukrativer.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC16.png 
Hits:	308 
Größe:	227,4 KB 
ID:	4656

    Ich nehme das Modell "Addicted", das habe ich ebenfalls mal vorgebaut. Lustigerweise hat die Bahn im Park eine Erregungsrate, die deutlich über dem liegt, was die Vorschau angekündigt hat. Wie habe ich das wohl nur gemacht? Zeige ich gleich...
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC17.png 
Hits:	314 
Größe:	240,0 KB 
ID:	4657

    ...und zwar auf der anderen Insel, auf der ich das Modell "Abyssal" wähle (ebenfalls ein eigenes Design). Zuerst klatsche ich die fertige Achterbahn hin und baue Warteschlangen und Wege. Ein Testlauf ergibt eine Erregungsrate von 5,12.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC18.png 
Hits:	325 
Größe:	256,0 KB 
ID:	4658

    Bringt mir... ein Gebüsch!
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC19.png 
Hits:	319 
Größe:	243,3 KB 
ID:	4659

    Zuerst dekoriere ich die Station mit Gebüschen, die kosten jeweils 5€ und ich spare nicht daran. Nach kurzer Verzögerung wird der Wert der Erregungsrate aktualisiert und zwar auf 5,56. Das sind 44 Büsche mit je +0,01 Bonus - klingt wenig, aber läppert sich, immerhin wurde die Erregungsrate einer 7000€-Achterbahn um 10% gesteigert mit Büschen im Wert von nichtmal 250€.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC21.png 
Hits:	289 
Größe:	331,9 KB 
ID:	4660

    Nun untertunnele ich ein einzelnes Streckenstück, wie ich es schon bei Black Stallion (und allen anderen Achterbahnen) getan habe. Das kostet paar €, sagen wir mal 100, und steigert die Erregungsrate auf 5,79!
    Man könnte jetzt sagen, ich abuse das System, aber... ne, kein aber.
    Noch eine farbliche Anpassung, dann wird die neue Achterbahn eröffnet, und die Gäste dürften künftig 4€ dafür hinlegen.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC22.png 
Hits:	293 
Größe:	274,9 KB 
ID:	4661

    Es wird gekotzt (wie immer), also stelle ich mehr Personal ein.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC23.png 
Hits:	295 
Größe:	177,0 KB 
ID:	4662

    Die eine Hilfskraft, die pro Insel rumgelungert ist, lasse ich auch weiterhin dort, ohne Wege festzulegen, zusätzlich stelle ich weitere ein, die jeweils einen kurzen Abschnitt von 4-5 Kästchen sauber halten sollen.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC24.png 
Hits:	303 
Größe:	254,2 KB 
ID:	4663

    Mein nächstes Forschungsziel ist der Virginia-Kreisel, das ist eine ziemlich coole, und vor allem billig zu bauende Achterbahn. Leider ist die Übelkeitsrate recht hoch, deshalb sollte man die paar Meter von Essensstände fern halten, aber das ist halb so wild, gibt ja Reiningskräfte...
    Auch da habe ich einen Schwung vorbereiteter Designs, wodurch ich schnell ein paar bauen kann.
    Die Forschung wird auf aufregende Rides umgestellt, da ich mir nach den Virginia-Kreiseln keine weitere Achterbahn leisten kann.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC26.png 
Hits:	317 
Größe:	200,1 KB 
ID:	4664

    Weiterführende Links:
    Ein paar von mir vorbereitete Streckenentwürfe zum Download. Diese sind alle dafür optimiert, in Szenarien eingesetzt zu werden, da sie kompakt und günstig sind sowie eine hohe Kapazität haben: http://rct.wikia.com/wiki/RollerCoas...inum%27s_Rides
    Ein Artikel, wie man die Erregungsrate von Rides steigern kann: http://rct.wikia.com/wiki/Excitement
    “Never assume malice when stupidity will suffice.”

  8. #8
    Virginia Reel ist erforscht und ich blaue gleich ein grünes...
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC27.png 
Hits:	274 
Größe:	249,6 KB 
ID:	4665

    ...und ein blaues. Beide zusammen kosten inklusive den obligatorischen Gebüschen und Tunneln ca 5500,-€.
    Ich knöpfe den Gästen je 4,-€ pro Fahrt ab, weil ich es kann.
    Das Szenario entspricht übrigens den Regeln von Loopy Landscapes, ich kann also keinen Eintritt für den Park selbst verlangen. Im Gegenzug bezahlen die Gäste etwas mehr für Attraktionen. Macht in der Summe keinen Unterschied, denn ein Gast bleibt meist eh, bis er pleite ist, aber es dauert etwas länger, an Geld zu kommen.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC28.png 
Hits:	327 
Größe:	265,2 KB 
ID:	4667

    Das grüne Virginia Reel liegt etwas zu nah am Essensstand, deshalb baue ich ein Karussell dazwischen, um zumindest ein paar Besucher aufzuhalten. Wer aus der anderen Richtung, also vom Reel her, kommt, mag vielleicht eh eine etwas entspannendere Attraktion besuchen. Die Werte von Black Venom sieht man nicht auf dem Screen, die sind mit 6,14 Erregung, 5,16 Intensität und 5,64 Übelkeit durchaus hoch.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC28,5.png 
Hits:	333 
Größe:	273,8 KB 
ID:	4666

    Der weisse Freefall Tower hat eine recht lange Wartezeit...
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC29.png 
Hits:	306 
Größe:	256,7 KB 
ID:	4668

    ...deshalb verschiebe ich den Eingang um ein Feld - mehr Platz ist nicht, aber das hilft schonmal.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC30.png 
Hits:	299 
Größe:	281,2 KB 
ID:	4669

    Da die Reels sehr beliebt sind, nutze ich die Tatsache, dass die Besucher glücklich aussteigen, um ihnen Andenken zu verkaufen.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC31.png 
Hits:	276 
Größe:	265,8 KB 
ID:	4670

    Natürlich werden beide Reels mit einem Souvenierladen bedacht. Diese verkaufen auch Regenschirme, genau wie die Information. Die Farben der Regenschirme kann man einstellen und sind natürlich den Inseln angepasst.
    Dem aufmerksamen Beobachter fällt sicher auf, dass sich schon mehrere Gäste verlaufen haben. Dies passiert ausschließlich auf der schwarzen Insel und ich kann es mir nicht ganz erklären. Ich habe die Gäste teilweise direkt an den Ausgang gesetzt und trotzdem verlaufen sich die Horste, weil sie (ausgerechnet!) an der Information in die falsche Richtung umdrehen.
    Möglicherweise liegt es daran, dass die KI zu dämlich ist, mit 2 Eingängen umzugehen, ich wüsste sonst überhaupt keinen anderen Grund.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC32.png 
Hits:	285 
Größe:	272,8 KB 
ID:	4671

    Das kleine, niedliche Dorf will ich nicht abreissen, und da es sonst für nichts gut ist, baue ich einen Hamburger- und einen Getränkestand rein. Jetzt können die Gäste dort in Ruhe essen.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC33.png 
Hits:	279 
Größe:	213,4 KB 
ID:	4674

    Ich habe noch 2 aufregende Attraktionen zur Verfügung und baue deshalb auf jeder Insel eine davon. Man beachte, wie ich die Erregungsrate von Black Stallion von 5,08 auf 5,25 pushe, indem ich den Twister direkt darüber setze. Dazu habe ich etwas Land angehoben, der Twister bekommt dann automatisch Stützen (bis zu einer gewissen Länge).
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC35.png 
Hits:	294 
Größe:	256,7 KB 
ID:	4673

    Ich schaue einfach mal, ob ich "Oak" mitten übers Wasser setzen könnte und finde heraus, dass das gehen würde. Ist nichtmal soo teuer und ich könnte mir das bald leisten.
    Ich habe übrigens schon fast 900 Besucher anlocken können!
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC35,5.png 
Hits:	294 
Größe:	947,2 KB 
ID:	4672

    Weiterführende Links:
    Bedeutung der Gedanken der Gäste: http://rct.wikia.com/wiki/Guest_Thoughts
    Alles über das Virginia Reel: http://rct.wikia.com/wiki/Virginia_Reel - auf den Screenshots sind meine vorgebauten Reels, ich habe das grüne und das blaue verwendet. Der 2. Screen zeigt nochmal die Auswirkungen von Deko (nicht ausgereizt) und Tunnels. Diese Dinger sind verdammt günstig, einfach zu bauen und vor allem enorm kompakt, deshalb baue ich die in jedem Park, in dem sie zur Verfügung stehen. Die hohe Übelkeitsrate ist zwar ein Makel, aber das kann man verkraften bzw. aufwischen lassen.
    “Never assume malice when stupidity will suffice.”

  9. #9
    Sodele, endlich gehts weiter!

    Auf der weissen Insel baue ich noch ein 2. Planquadratrechteck, dort liegt auch das Enterprise.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC36.png 
Hits:	292 
Größe:	259,5 KB 
ID:	4678

    Es ist soweit - die beiden Inseln werden mit einem grünen Pfad verbunden! Ich setze den Weg jeweils an der ersten Ecke an und baue deshalb einen krummen Verbindungsweg, damit mein Pfadsystem nicht zu verschachtelt wird. Ich habe noch nicht genug Geld, um mir Oak leisten zu können, dafür eine Idee, was man auch mit dem Geld machen könnte...
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC37.png 
Hits:	294 
Größe:	185,6 KB 
ID:	4679

    Ich klicke schnell eine Achterbahn zusammen, die die beiden Inseln verbinden wird, und baue natürlich eine Station auf jeden Seite. Da ich etwas Platzprobleme habe, wird die Station nur 4 Wägen (zu je 6 Nasen) fassen können, aber das ist jetzt halt so. Nebenher bekomme ich eine Auszeichnung, weil mein Park so schön ist... Ich schmeisse das zu den anderen Orden.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC38.png 
Hits:	295 
Größe:	311,1 KB 
ID:	4680

    Beim Testlauf fällt mir spontan ein, dass es Boni in der Erregungsrate gibt, wenn sich die Wege von Fahrstrecken kreuzen. Ich baue also einen kleinen Schlenker in die neue Achterbahn, damit beide Side Friction Bahnen gekreuzt werden.
    Die Erreungsrate von Peace! steigt dabei nochmal um 0,1 auf 7,34. Die schwarze Bahn hatte ich schon gekreuzt, das ist allein der Bonus dafür, dass ich jetzt auch die weisse Achterbahn kreuze.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC39.png 
Hits:	277 
Größe:	334,8 KB 
ID:	4681

    Die Werte der anderen beiden Bahnen steigen um jeweils ~0,3 - also schon enorm!
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC40.png 
Hits:	287 
Größe:	360,1 KB 
ID:	4682

    Ich wollte eigentlich nur zeigen, was ich nebenbei so erforscht habe, da der Bau von Peace inkl. Nacharbeiten doch eine Weile gedauert hat. Neben den beiden Attraktionen im Log kommt auch die Baumstammrutsche dazu. Da fällt mir was anderes auf: ich habe zu wenig Mechaniker. Stillstehende Rides kosten unnötig Geld, verlängern die Wartezeiten und sind allgemein schlecht. Da kommst auf das bisschen Gehalt von einem Mechaniker echt nicht an.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC41.png 
Hits:	285 
Größe:	283,6 KB 
ID:	4683

    Ich stelle also 2 neue ein und weise denen Wege zu, damit sie sich nicht verlaufen und immer in der Nähe der wichtigsten Rides sind. Sollte ich eigentlich mit allen Mechanikern machen und ggf. neue einstellen, ich bin aber zu faul.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC42.png 
Hits:	287 
Größe:	292,6 KB 
ID:	4684

    Ich klatsche schnell ein paar Stromschnellen auf die schwarze Insel (in Wirklichkeit dauert das ca. 10 Minuten, bis alles sitzt) und erweitere das Black Venom Reel etwas, damit sich die Wege kreuzen. Die Stromschnellen kreuzen natürlich auch die Black Stallion-Achterbahn, und einen kleinen Tunnel bekomme ich auch noch eingeflickt. Ist auch kein Zufall, dass die Warteschlange quer über den Ride führt.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC43.png 
Hits:	291 
Größe:	319,8 KB 
ID:	4685

    Spitzenwerte!
    Ich baue noch ein Geisterhaus, das gerade erforscht wurde.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC44.png 
Hits:	275 
Größe:	292,7 KB 
ID:	4686

    Der Symmetrie halber bekommt auch die weisse Insel eine Wasserattraktion, die Baumstammrutsche bietet sich da an. Ich muss eine kleine Delle in das Dorf schlagen, aber das ist jetzt nunmal so.
    Orden kommen und gehen...
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC45.png 
Hits:	271 
Größe:	319,3 KB 
ID:	4687
    “Never assume malice when stupidity will suffice.”

  10. #10
    Nachdem die Baummstammrutsche fertiggestellt ist, mache ich endlich etwas, was ich schon die ganze Zeit tun wollte: Die Holz-Achterbahn Oak bauen. Jetzt habe ich kein Geld mehr, macht aber nix, da kommt neues.
    Gibt mal wieder einen Orden.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC46.png 
Hits:	274 
Größe:	316,0 KB 
ID:	4688

    Ich verbinde Oak mit der Brücke, die die Inseln verbindet. Wie man sieht, baue ich an den Weg, der vom Ausgang wegführt, ein "Betreten verboten"-Schild, um zu verhindern, dass sich Besucher dort verlaufen bzw. dort überhaupt hingehen, da gibts ja nix. Vom Ausgang weg können die Gäste problemlos laufen, das Schild zeigt nur in eine Richtung.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC47.png 
Hits:	278 
Größe:	340,5 KB 
ID:	4689

    Ich schmeisse noch etwas Gebüsch zu Oak und flicke den obligatorischen Tunnel ein. Damit ist die Erreungsrate soweit maximiert und ich bekomme einen ordentlichen Wert. Vielleicht baue ich noch einen Schlenker in Peace!, um auch noch den Kreuzungsbonus abzustauben. Das, oder ich baue eine andere Achterbahn in die Gegend.
    White Logs ist endlich fertig getestet und hat ebenfalls einen starken Wert. Wird Zeit für die nächste Attraktion:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC48.png 
Hits:	277 
Größe:	304,1 KB 
ID:	4690

    Eine Go-Kart-Bahn! Kommt immer gut, wird White Log kreuzen und erhöht die Erreungsrate davon. Und natürlich die eigene, mal sehen, was rauskommt.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC49.png 
Hits:	262 
Größe:	369,6 KB 
ID:	4691

    Während ich auf das Ende der Jungfernfahrt warte, baue ich eine zweite Go-Kart-Bahn auf der anderen Insel. Go-Karts sind immer gut.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC50.png 
Hits:	263 
Größe:	401,3 KB 
ID:	4692

    Die schwarze Kartbahn kreuzt Peace! und das Labyrinth. Bei Peace ändert das nicht mehr viel, aber das Labyrinth wird dadurch um einiges spannender.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC51.png 
Hits:	286 
Größe:	399,6 KB 
ID:	4693

    Die Werte meiner Kartbahnen sind endlich da!
    Ich baue bei der Baumstammrutsche noch eine Rutschspirale dazu und setze einen Hamburgerstand daneben. Da die die Baummstammrutsche ca. 3 Minuten dauert und magenschonend ist, könnten an der Stelle einige Gäste Hunger bekommen.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC52.png 
Hits:	282 
Größe:	392,8 KB 
ID:	4694

    Noch ein paar Übersichten: meine Rides werden allesamt gut befahren und ich gebe das Geld fast so schnell aus, wie es reinkommt. Ich werde künftig wieder Achterbahnen forschen, da ich noch einige andere Rides in der Hinterhand habe, und zwar folgende:
    Überkopf-Schiffschaukel
    Bootsfahrt
    Wasserrutsche
    Hängende Achterbahn (teures Kotzfest, baue ich vermutlich nicht)
    Mini-Eisenbahn
    Sessellift
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC53.png 
Hits:	297 
Größe:	301,5 KB 
ID:	4695

    Meine Besucher sind absolut glücklich, aber das soll ja auch so sein. Bekomme die ganzen Orden ja nicht umsonst.
    Ich habe noch die Verdienste einiger meiner Coaster eingeblendet und das auf 2 Screenshots verteilt. Wie man sieht ist die Art der Achterbahn fast egal, die Einkünfte sind bei allen Achterbahnen ähnlich. Man darf dabei allerdings nicht ausser Acht lassen, dass ich exzellente Achterbahnen habe, die alle gut Geld abwerfen.
    Ich bin knapp über der Hälfte der Spielzeit und habe das Ziel des Szenarios schon fast erfüllt. Zu schwer ist es also nicht, andererseits bin ich ziemlich gut.
    Ich denke, ich werde das Szenario als 1. der Kampagne nehmen, da es nett zum eingewöhnen ist, und die Schwierigkeit lassen, wie sie ist.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC54.png 
Hits:	258 
Größe:	303,3 KB 
ID:	4696
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CC55.png 
Hits:	267 
Größe:	282,5 KB 
ID:	4697
    “Never assume malice when stupidity will suffice.”

Ähnliche Themen

  1. Rollercoaster Tycoon
    Von sucinum im Forum Allgemein
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 23.03.2012, 15:41
  2. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 20.02.2012, 23:49
  3. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 03.01.2012, 18:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •